Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 11:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sonnenblumenöl - helianthus annuus
BeitragVerfasst: 07.10.2011, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 23:21
Beiträge: 1687
Verwendet hier jemand Sonnenblumenöl als Haaröl? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

_________________
1b/cM - Mittelbraun - oberer Steiss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2011, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2010, 23:21
Beiträge: 1687
Wie kann ich die Ãœberschrift berichtigen? Es heißt natürlich "H"elianthus

_________________
1b/cM - Mittelbraun - oberer Steiss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2011, 19:24 
Offline

Registriert: 14.08.2011, 23:29
Beiträge: 365
Man muss unterscheiden ob als Kur oder Leave in. Für letzteres ist Sonnenblumenöl das Beste, was ich bisher hatte. Aber auch als Kur kann man es gut benutzen.

Mittlerweile ist es eines meiner Lieblingsöle; supergünstig, und von der Wirkung her absolut Spitze!

Ansonsten habe ich bisher Argan, Olive, Soja, Avocado, Jojoba, Sesam, Kokos, Walnuss, Macadamia und Mandel benützt. Davon wirklich uneingeschränkt empfehlenswert finde ich nur die Nussöle, und eben Sonnenblumenöl. Argan und Olive sind schwer und reichhaltig; als Kuren zwar sehr gut, aber als Leave in kann man sie vergessen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2011, 21:09 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18588
Princess hat geschrieben:
Wie kann ich die Ãœberschrift berichtigen? Es heißt natürlich "H"elianthus

Wenn du den ersten Beitrag editierst, kannst du auch den Titel ändern. Das geht natürlich nur in den Forenbereichen, in denen das Editieren freigeschaltet ist. Ich habs jetzt hier mal geändert.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011, 19:20 
Offline

Registriert: 12.09.2011, 18:23
Beiträge: 168
Hey,

ich verwende Sonnenblumenöl für Kuren und find es echt klasse :)
Wenn ich die Kur mit Olive mach, werden meine Haare (auch nach dem Ausspülen) total fettig.. bei Sonnenblumenöl sind sie einfach nur schön. Ich kanns also nur empfehlen.

_________________
Sub omnibus canonibus.

1a/bFii, 83 cm SSS / 66 real


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 12:46 
Offline

Registriert: 06.08.2011, 16:19
Beiträge: 50
Wohnort: Kiel
bei mir ist Sonnenblumenöl ganz schrecklich. Ich habe es als Kur verwendet und meine Haare waren nach dem Auswaschen immer trockener als vorher.

_________________
Liebhaarberei 2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2011, 10:43
Beiträge: 19089
Wohnort: im Süden der Republik
Meine Haare lieben Sonnenblumenöl in Mischungen. Ich habe es zusammen mit Lanolin zu Balsam verarbeitet und das funktioniert bei meinen Haaren besser als alles andere. :)
Derzeit habe ich Klettenwurzelöl auf der Basis von Sonnenblumenöl angesetzt, das ich dann mit Rizinusöl mischen werde. Das ist zwar eher für die Kopfhaut, aber so lange ich sehr wenig nehme mögen die Haare diese Mischung auch.

_________________
2a/b F/M ~7cm, 104cm nach SSS, Relax Yeti (YF: 54.2)
Blond mit Grau und Silbersträhnen (NHF)
Natronwäsche seit Sommer 2011
Ziel: Terminallänge finden
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2012, 10:11 
ich benutze auch Sonnenblumenöl - als Kur, Leave-In, zum Abschminken der Augen. ist super günstig und funktioniert besser als alles bisher getestete (von Brokkolisamenöl über Wildrosenöl und Avocadoöl alles dabei gewesen)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2013, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2013, 15:52
Beiträge: 142
Wir tuen dem Öl unrecht, wenn wir es auf den hinteren Seiten verstauben lassen.

PRO Sonnenblumenöl als Leave-In! :gut:

Ich habe es ursprünglich nur ausprobiert, um es mal ausprobiert zu haben (nachdem mindestens 8 andere Öle getestet wurden und davon nur Olivenöl auf nassem Grund funktioniert hat).
Aber ich glaube, es wird mein Lieblingsöl. Klappt bei mir auch auf trockenem Haar.
Und ich habs eh in der Küche. Ich glaub, ich gehe unter die Minimalisten :mrgreen:

_________________
2aMii8, schnittfrei seit Aug 2012
Hüfte [x] -- Steiß [x] -- Klassiker [x] -- Goldener Schnitt [x] -- MO [ ] -- Unterer Oberschenkel [ ] -- Oberkante Kniescheibe [ ] -- Kniekehle [ ]


Schneiden kannst du immer noch... irgendwann...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2013, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2011, 10:19
Beiträge: 472
Sonnenblumenöl ist defintiv auch mein Favorit für die Haare und das Essen :D
Ich kippe es in jedes Shampoo, jede Kur (oder auch nur pur), jeden Salat, jede Soße, innerlich wie äußerlich einfach nur super.
Nur für Nudeln mit Knoblauch mag ich Olivenöl ieber.

_________________
lG Corona
2c F ii 86 cm (SSS) gemischtwarenblond
53cm (APL) [X] 66 cm (BSL) [X] 76 cm Midback [X] 82 cm Taille [X] 95 cm Kreuzbein [ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2013, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2011, 10:19
Beiträge: 472
engelsgesicht hat geschrieben:
Seit ich das unbehandelt und eben nicht gereinigte Sonnenblumenöl benutze, weiß ich erst, weshalb sonst Sonnenblumenöl keine wirklich guten Ergebnisse-auf Dauer- brachten...(nicht nur dieses Öl)


Woher beziehst du denn das Öl? Ich nehme das Bio-Sonnenblumenöl ausm A**i, weil es besser schmeckt und kann nicht klagen

_________________
lG Corona
2c F ii 86 cm (SSS) gemischtwarenblond
53cm (APL) [X] 66 cm (BSL) [X] 76 cm Midback [X] 82 cm Taille [X] 95 cm Kreuzbein [ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2013, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2013, 15:52
Beiträge: 142
Corona hat geschrieben:
engelsgesicht hat geschrieben:
Seit ich das unbehandelt und eben nicht gereinigte Sonnenblumenöl benutze, weiß ich erst, weshalb sonst Sonnenblumenöl keine wirklich guten Ergebnisse-auf Dauer- brachten...(nicht nur dieses Öl)


Woher beziehst du denn das Öl? Ich nehme das Bio-Sonnenblumenöl ausm A**i, weil es besser schmeckt und kann nicht klagen


Das interessiert mich auch :D
Ich benutze zur Zeit auch ein Bio-Sonnenblumenöl, allerdings von einem anderen Discounter. Auf der Flasche steht aus 1. Kaltpressung. Darüber in wie weit das Öl weiter noch behandelt wurde, steht nichts auf dem Etikett.
Ich probiere momentan oft Rohstoffe aus, die eh schon im Haushalt sind. Sehe halt nicht ein ständig irgendwelche exotischen Öle übers Internet zu ordern. (Außer Brokkolisamenöl, :oops: das würde mich echt noch reizen, aber nur deswegen gebe ich keine Bestellung auf.) Ich rinse auch derzeit mit Saft aus einer Plastiklimette. Weil's da ist :mrgreen:

_________________
2aMii8, schnittfrei seit Aug 2012
Hüfte [x] -- Steiß [x] -- Klassiker [x] -- Goldener Schnitt [x] -- MO [ ] -- Unterer Oberschenkel [ ] -- Oberkante Kniescheibe [ ] -- Kniekehle [ ]


Schneiden kannst du immer noch... irgendwann...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2013, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2011, 17:25
Beiträge: 14189
Wohnort: Antwerpen
Bei mir hatte Sonnenblumenöl auch eher austrocknende Wirkung.

_________________
Bild Holding on to anger is like drinking poison and expecting the other person to die.
2a/3b F 8 cm - Henna-Asphaltmieze - Hüfte erreicht, auf zu den 4 Buchstaben!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.09.2013, 17:35 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 11:59
Beiträge: 2449
Bei Sonnenblumenöl für die Haarpflege würde ich allerdings darauf achten, ölsäurereiches zu bekommen, weil es sonst im Haar ranzen könnte. Ölsäurereiches Sonnenblumenöl ist eine spezielle Züchtung. Alnatura-Bratöl ist z. B. so eines. Als Sparmaßnahme habe ich das jetzt mal für mein Shampoo verwendet, pur hatte ich es noch nicht im Haar, könnte das aber eigentlich auch mal testen. Warum eigentlich nicht?

_________________
3bCiii Umfang=12+xcm.
Farbe=versilberndes Schwarzbraun.
Länge=Rückenmitte (86cm nach SSS).
Ziel: Terminallänge.Pflege:selbstgerührte NK,
viel Öl+Feuchtigkeit,Hornkamm,Wildschweinbürste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2013, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2013, 14:33
Beiträge: 286
Wohnort: CH
Ich benutze Sonnenblumenöl als Leave in. Bis jetzt hat es ganz gut geklappt. :gut: :gut:

_________________
1c Mii, 90cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de