Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 12:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.06.2013, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2007, 16:58
Beiträge: 125
Wohnort: Biebergemünd
Wie riecht denn dieses Öl, würde mich ja schon sehr interessieren? :D

_________________
*Haartyp: 2a/b M ii (ohne Pony)
*Farbe: dunkelblond; variiert von Natur aus
*Länge: 103 cm nach SSS - Dezember 2011
*Ziel: Zwischenziel Steißlänge erreicht, nun erst einmal regelmäßiges Nachschneiden zwecks Vereinheitlichung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2014, 19:34 
Offline

Registriert: 27.12.2013, 04:31
Beiträge: 930
Ich habe mir heute Baobab gekauft :) Das Öl riecht leicht nussig, aber in den Haaren rieche ich nun gar nichts mehr. Bin gespannt wie es wirkt! Was bedeutet denn nicht trocknendes Öl genau? Ich dachte diese Einteilung "trocknend, halbtrocknend, nicht trocknend" bezieht sich auf die schwere des Öles. Aber aus dem Langhaarwiki werde ich nicht ganz schlau, weil z.B. Brokolisamenöl in der ersten Kategorie ist und Kameliensamenöl ist nicht trocknend. Und beide gelten als sehr leichte Öle :nixweiss:

_________________
Aschblondes Haar soll blonder werden! ♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2014, 20:41 
Offline

Registriert: 08.05.2010, 22:32
Beiträge: 665
Wohnort: AC
Die Einteilung der Öle erfolgt nach ihrer Jodzahl und die gibt die Anzahl der Doppelbindungen an. Das Brokkolisamenöl war falsch einsortiert, das gehört zu den halb trocknenden bis nicht trocknenden Ölen. Ganz genau lässt es sich nicht einer Kategorie zuteilen, weil die Fettsäurenzusammensetzung je nach Anbaugebiet und Erntejahr etwas schwankt.
Kameliensamenöl empfinde ich nicht als leicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2014, 22:59 
Offline

Registriert: 27.12.2013, 04:31
Beiträge: 930
Danke Cookie! Aber was das nun für die Haarpflege bedeutet bezüglich der Jodzahl oder Doppelbindungen? Oder hat das gar keine Relevanz. Ich habe Kameliensamenöl leider noch nicht getestet. Aber von den Reviews her soll es schnell einziehen (also wenig Gefahr des Überdosierens). Aber da kommt es dann sicher auch drauf an welches Kameliensamenöl. Ich spreche vom Japonica. Das Chinensis soll schwerer sein. Vom Olifeira weiß ichs jedoch nicht.

_________________
Aschblondes Haar soll blonder werden! ♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2014, 20:10 
Offline

Registriert: 08.05.2010, 22:32
Beiträge: 665
Wohnort: AC
Das wird hier total OT mit Jodzahl, Kamelienöl und Brokkolisamenöl. Ich schicke dir eine PN. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2014, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Das Öl reizt mich schon seit ich davon im HF gehört habe. Jetzt habe ich es gekauft. :D :arrow: http://www.amazon.de/gp/product/B00DTUK ... d_i=301128

Und nu bin ich gespannt. Noch ist es nicht da. Aber ich werde berichten. Ich möchte mal versuchen, regelmäßig Öl als LI in die nassen Haare zu tun. Vor dem LI-Conditioner? Bisher habe ich Öl kaum als LI verwendet. Aber kürzlich hatte ich mit Arganöl auf diese Weise viel weichere Haare. Das muss ich weiter austesten. Warum also nicht mit Baobab? Das klingt ja hochinteressant. Danke an Mawi!

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3988
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
* Staub wegwische *

Ich habe heute zum ersten Mal auch 5 Tropfen nach dem waschen mit der Ölausdrückmethode genommen.
Obwohl ich ein kaltgepresste Bio Öl habe, finde ich es riecht so gut wie gar nicht, vielleicht ein ganz wenig so wie Sonnenblumenöl.
Ich trockne gerade noch und werde berichten.

Nach dem trocknen: Ich habe keinen Frizz unter gleichen Waschbedingungen, bin ganz platt :shock:
Dieses Öl wird weiter getestet. =D>

Bild

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 00:06
Beiträge: 6403
Wohnort: Kitty Town
Ich habe mir auch Baobab Öl gekauft, bei Mevlana Naturmühle. Es riecht fast nach nichts.
Habe es heute ins Shampoo gemischt und danach noch in meinen Conditioner. Der Eindruck im nassen sowie jetzt im fast trockenen Haar ist gut, sie sind schön weich!
Ich werde weiter testen und berichten.

_________________
* Me on Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de