Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 10:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2009, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2009, 14:09
Beiträge: 19
Wohnort: aufm Dorf bei Kiel
Ne, noch nicht. Ich hab noch nicht mal Henna gekauft :-)
Werde definitiv eine Probesträhne machen, aber ich frage mal pauschal nach der Einwirkzeit, die kann ich dann ja auch an der Probesträhne testen :wink:

LG

Damiane

_________________
71cm SSS, 2b Fii dunkel-/strassenköterblond, blondierte Restssträhnchen, rauswachsende Stufen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2009, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2008, 14:44
Beiträge: 474
Wohnort: Wien
Farbloses Henna hat bei mir nie grün gemacht, ich hab nie ne Probesträhne gemacht :oops: und es war immer nur nachher leicht rötlicher.
Und sonst ists halt auch gut für die Kopfhaut und kräftigt die Haare eben.

_________________
Mein TB: 1b F/M ii, 70 cm SSS, rötlich/bräunlich/blöndlich xD
Vokuhila-Fraktion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2009, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2009, 14:09
Beiträge: 19
Wohnort: aufm Dorf bei Kiel
Moin,

das ist gut, genau das möchte ich erreichen. :D

_________________
71cm SSS, 2b Fii dunkel-/strassenköterblond, blondierte Restssträhnchen, rauswachsende Stufen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2009, 11:54 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 18:58
Beiträge: 5044
Wohnort: am großen See, zwischen den Meeren
Madrugada hat geschrieben:
Farbloses Henna hat bei mir nie grün gemacht,

Das bezieht sich auch nur auf gebleichte/gefärbte/getönte Haare . es muss nicht geschehen , aber es kann . Ich durfte auch mal lange mit grünen Haaren laufen ... :oops:

_________________
1bFii ~ Feenhaare ~ DM: 0,04-0,03mm ~ UF: 7cm ~ Steißbeinlänge ~ 84,5cm ~ 08/11 ~ NHF: Beautiful dark shining silver ~ Winter: NW/SO ~ Sommer: Seifenkraut

*Älter werden ist nichts für Feiglinge* Mae West


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2009, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2009, 11:41
Beiträge: 6358
Wohnort: zwischen HH und HB
Auf meinen ab und zu mit Sprayblond behandelten Haaren gab farbloses Henna weder einen Grün- noch einen Rotstich.
Allerdings fand ich sie danach noch trockener, als sie eh schon sind. :(

Mit Logona gold-blond habe ich NICHT so trockene Haare und werde das vorerst weiterhin verwenden und dazu einen guten Eßlöffel von dem Henna farblos geben. :wink:

_________________
2c-3aMii*Umfang ~ 6,8 cm*braun mit PHF
Problem: Haarausfall 2010
70 cm SSS bei 1,75m Körpergröße
waschen mit Seife oder sebamed
Tanita's Haare leben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 14:26 
Offline

Registriert: 22.05.2009, 15:16
Beiträge: 2882
Also ich weiß nicht genau, wo ich posten soll, also mache ich es mal hier ;)
Falls das falsch ist, dann bitte verschieben (aber ich mach so ungern neue Threads wegen Kleinigkeiten auf *seufz*)...

Langa Vorrede und nun mein Problem:

Ich war am überlegen mal mit Cassia zu kuren (Nach dem Motto: Pflege aber keine/ kaum Farbe). Soweit so gut. Jetzt bin ich gestern ins Reformhaus und habe mir die Packung von logona angeschaut. Auch kein Thema.
Daneben stand nun auch von Esther Tol eine Packung mit der Beschriftung "Henna Neutral".
Als ich mir die Packung angesehen habe stand unter den Inhaltstsoffen einfach nur "Lawsonia inermis".

Zum Vergleich habe ich mir dann noch die anderen Tol-Farben angesehen und bin nun ganz verwirrt. Auf dem "Rot Verstärkt" werden nämlich als Inhaltsstoffe "Cassia und SodiumPicramate" angegeben. Das gleiche auch auf dem "Rot Extra Stark"

Was fäbt denn jetzt nun? Und wie? Also wie kann Cassia die Haare rot färben und Henna anscheinend neutral kuren?

Und vor allem: Was kann ich jetzt nehmen? Gegen einen leichten rotstich habe ich nichts einzuwenden. Aber ich will eben nicht zu viele Schichten auf meinem Haar aufbauen und nachher wieder ganz dunkel sein.

Liebe Grüße (und danke schon mal)
Ina
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Tol- Henna neutral?

_________________
Liebe Grüße- Ina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 16:56 
Offline

Registriert: 10.09.2008, 20:15
Beiträge: 9651
Wohnort: Hamburg
hab mir in einem türkischen laden eine packung henna neutral gekauft für 1,50 euro, 90 gramm....so ne orangene packung.
die frage ist, wie wende ich es richtig an ?? das pulver ist so curryfarben, hab angst das ich auf einmal ne ganz andere haarfarbe aufn kopp hab :lol:
werd erstmal ne teststrähne machen zur sicherheit....
auf der packung stehen auch keine anwendungshinweise drauf...
die ingredenzien sind: Cassia Obovata und lawsonia inermis.

eine türkische kollegin meinte zu mir man müsste das hennapulver mit schwarzem tee anrühren, aber wieviel nehme ich genau von den genannten substanzen ?? hat da jemand ein gutes rezept ??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 17:04 
Offline

Registriert: 10.09.2008, 20:15
Beiträge: 9651
Wohnort: Hamburg
tante edit sagt: auf der packung steht "non colouring", weiss aber nicht ob ich mich auf diese aussage verlassen kann... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2008, 12:33
Beiträge: 519
Wohnort: NRW
also lawsonia inermis ist ansich färbend. wenn du also helle haare hast, solltest du vorsichtig sein und vllt lieber reines cassia nehmen.

_________________
Haartyp: 2aFii
Haarlänge: immer irgendwas zwischen BSL und Hüfte - mal stufig, mal mit grader Kante (<- zu faul, um das immer zu aktualisieren)
Ziel: kein HA mehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 20:48 
Offline

Registriert: 10.09.2008, 20:15
Beiträge: 9651
Wohnort: Hamburg
Zitat:
also lawsonia inermis ist ansich färbend. wenn du also helle haare hast, solltest du vorsichtig sein und vllt lieber reines cassia nehmen


nee hab dunkelbraunes haar, nicht das ich dann rot werde... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2009, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2009, 21:42
Beiträge: 412
Wohnort: Tübingen
Mh, nachdem ich jetzt noch öfter gelesen habe, dass Henna neutral/Cassia auf gebleichten Haaren färbend wirken kann, frag ich lieber doch nochmal nach :roll:
Meine Haare sind ja gebleicht, aber sie sind nicht blond sondern rot in verschiedenen Tönen. Könnte da das neutrale Henna trotzdem komische Farbstiche hervorrufen, weil es sich mit den gebleichten Haaren nicht verträgt? Gegen Rotstiche hab ich nichts^^ aber Grün muss dann doch nicht sein ;)

_________________
2a/b, M, ii,
6.10. 72cm SSS
Ziel:Taillenlänge und NHF, dann vielleicht weiter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2009, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2008, 11:59
Beiträge: 1648
Wohnort: Kiel
Morniel: Wenn du das auf dem Foto bist, glaube ich nicht, dass es bei dir "grünt". Das bezieht sich eher auf blondiertes, bzw. hellblondes Haar.

LuSi: Falls es noch aktuell ist: In den meisten Neutral-Hennas bzw. Cassia Kuren ist auch Henna drin, aber so wenig, dass es sich nicht färbend auswirkt.

Woher ich das alles weiß: Hab das schon oft genug auf meinen von der Sonne weißblonden Strähnchen benutzt, ist noch nie grün oder rot geworden.

_________________
Haartyp: 2bMii/iii (10cm), dunkelblond...
Haarlänge: irgendwo unter Steiß, 101 cm SSS
Ziel: Klassiker, ~105 cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2009, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2009, 21:42
Beiträge: 412
Wohnort: Tübingen
Hihi, eloa, wer soll das denn sonst sein? ;)
Danke, du hast meine Gedanken bestätigt, dass das nur mit hellblonden Haaren zu Problemen führen kann. Aber lieber erstmal nachfragen als später rumheulen :lol:

_________________
2a/b, M, ii,
6.10. 72cm SSS
Ziel:Taillenlänge und NHF, dann vielleicht weiter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2010, 18:36
Beiträge: 2517
Wohnort: Rheinhessen
Mal eine blöde Frage, aber... Was bringt denn farbloses Henna? Kann ich das auf jede Haarfarbe drauf machen, auch auf eine Blondierung?

_________________
Typ: 2aFii
Umfang: 7,5 cm
Länge: 64,5 cm nach SSS
1. Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 08:39
Beiträge: 12675
Wohnort: Harz
auf einer blondierung besteht die gefahr das es grün werden kann. genauso wie bei hellblondes haar :wink: .
es ist halt zur pflege und stärkung gedacht.

_________________
2aCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich
36 ~ 40 ~ 44 ~ 48 ~ 52 ~ 56 ~ 60 ~ 64 ~ 68


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de