Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 20:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 419 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 05.09.2017, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 18:52
Beiträge: 1762
Wohnort: Tübingen
Sorry, das ist jetzt total OT, aber ich muss grade so lachen wegen "Augendeckel" :pruust: :pruust: :pruust: :bauchweh_vor_lachen: :bauchweh_vor_lachen: :bauchweh_vor_lachen:
Das ist so ein süßes Wort, das hab ich noch nie gehört, das merk ich mir :bauchweh_vor_lachen:

_________________
1bM ~mittelbraun NHF~ 112cm, Postklassik.

Rückschnitt am 20.09. auf 81cm
Aktuell: 90cm


Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 06.09.2017, 00:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 2028
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich mache jetzt mal hier mit, weil ich vor ein paar Wochen ein Fläschchen Rizinusöl gekauft habe, eigentlich als Zutat zum Seife sieden. Hab bei dm 5€ für 100ml bezahlt und lese hier gerade, dass das schon ziemlich teuer ist. Habs jetzt ausprobiert - in die Haarspitzen gestrichen und ins Gesicht+Wimpern. Das Öl ist geruchlos (gaaanz minimal und das eher angenehm) und meins klebt irgendwie gar nicht (?).Es ist mehr wie ein Gel und lässt sich besser verteilen als ich dachte, macht einen hochwertigen Eindruck. Bin gespannt, wie es morgen aussieht und wenn es gut ist, teste ich es im gesamten Haar. Bin gespannt, was die Kopfhaut sagt :)

Gestern Abend hatte ich in der Not (war unterwegs und Haare hatten seit Wochen quasi keine Pflege mehr bekommen, deshalb fühlten sie sich schon ganz ausgehungert an) den Lippenpflegestift von Alverde in die untere Hälfte der Haare getan. Der besteht zu einem großen Teil aus Rizinus und jedenfalls mochten das meine Haare sehr, sie strahlen wieder und fühlen sich besser an.

_________________
Yetifaktor 68 bei SSS 124 cm (Sept. '19)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 08.09.2017, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 2028
Wohnort: Ruhrgebiet
So, die untere Haarhälfte ist eingewirkt - fühlt sich schön geschmeidig an und glänzt, sieht aber nicht eingeölt aus. Finde ich sehr schön. Rizinusöl kommt auf jeden Fall auf die Merkliste und ich möchte zusammen mit Lanolin und einem flüssigen Öl eine Haarcreme daraus machen.

_________________
Yetifaktor 68 bei SSS 124 cm (Sept. '19)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 27.10.2017, 14:35 
Offline

Registriert: 18.07.2017, 09:50
Beiträge: 6
Das Rizinusöl ist doch irgendwie ein klassiker.
Ich meine mich daran zu erinnern, dass schon so eine kleine Flasche bei meiner Grossmutter auf dem Frisiertisch stand aber das ist schon sehr sehr lange her. Auf jeden Fall steht auch eine bei uns im Bad und neulich habe ich bemerkt, dass meine Tochter sich auch schon daran bediente.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 17.03.2018, 12:30 
Offline

Registriert: 07.02.2018, 12:12
Beiträge: 4
Bei mir ist auch gerade ne 500ml Flasche kaltgepresste Bio Rizinusöl eingezogen. Nutze es für fast alles...Kopfhaut, Haare, Gesicht, Pickel, Nägel...mei Körper liebt es!

_________________
2bMii; 54cm SSS; ZU 9cm
Ziel: Taille bei ca. 75cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2015, 00:48
Beiträge: 1615
Wohnort: im Wald zwischen Feen und Elfen
Ich habe mir auch mal wieder Rizinusöl zugelegt :)

Eine bei YouTube hat gesagt, sie hat sehr viel ausprobiert um lange Haare zu bekommen und das einzige was geholfen hat... genau.. RIZINUSÖL :verliebt:

Bin mal gespannt.. werde das Rizinusöl für die Inversion Method mal testen.
Bin gespannt, ob es das Haarwachstum ankurbelt :)

_________________
1bMii; ZU 8,5cm; APL[X]; BSL [X]; Taille []


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 19:48 
Offline

Registriert: 06.01.2016, 17:16
Beiträge: 8
Meint ihr man kann Rizinusöl auch über mehrere Tage auf den Haaren und der Kopfhaut lassen? Oder könnte das auch negative Effekte mit sich bringen?
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1190
@Pudelkopf: Sollte eigentluch kein Problem sein. Außer deine Kopfhaut neigt zu Pickeln, das könnte durch langes Einwirken eines so reichhaltigen Öls verstärkt werden. Ich habe dieses Problem leider und kann daher viele Öle und auch Kuren nicht an meine Kopfhaut lassen. Meinem Mann hingegen tun solche langen Kopfhautkuren mit reichhaltigen Ölen sehr gut. Letztendlich bleibt dir wohl nur das Ausprobieren...

@Rafunzel: Du weißt nicht zufällig noch von welchem Herstelker dein Rizinusöl war? Ich verzweifel nämlich an der Klebrigkeit von meinem. Ich bekomme es beim besten Willen nicht in den Längen verteilt. Gibt's da sonst einen Trick für? Mit etwas Wasser in den Händen verreiben bringt leider nichts.

_________________
1bFii (7 cm ZU), 72 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 20:55 
Offline

Registriert: 06.01.2016, 17:16
Beiträge: 8
@Yina Vielen Dank! Ich habe jetzt gaaaanz viel Rizinusöl auf meiner Kopfhaut und in den Haaren, mit ein wenig Jojobaöl in den Längen. :) Ich habe jetzt erstmal ein heißes Handtuch und eine Plastiktüte auf meinem Kopf und lasse das so eine Weile einziehen, danach nehme ich das Tuch einfach ab und Versuche das Öl so lange in meinen Haaren zu lassen wie es möglich ist, ich hoffe es zieht vielleicht nach ein paar Tagen alleine weg. Wünscht mir Glück!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 09.05.2019, 14:34 
Offline

Registriert: 03.01.2010, 19:01
Beiträge: 179
Wohnort: Rheinland-Pfalz/Hessen
Rizinusöl ist bei meiner behawe Bestllung mit in den Korb ghüpft.
Vorgestern es auf die Kopfhaut als Kur aufgetragen, ok an der Auftragetechnik sollte ich noch arbeiten. ;)
Über eine Std einwirken lassen und dann die Haare gewaschen.
Etliche waren im Sieb, aber heute beim waschen kaum welche.

Mal schauen wie weit ich mit den 100ml komme .)

_________________
Haartype: 2aMi
Haarlänge nach SSS: 73cm
Endziel nach SSS: 80cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 09.05.2019, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 2028
Wohnort: Ruhrgebiet
@Yina: die Marke heißt Zirkulin. Also so flüssig wie andere Öle ist es nicht, schon eher wie Gel. Denke gemischt mit anderen Ölen lässt es sich vermutlich besser verteilen. Vielleicht auch wenn man es warm macht? Öle generell verteile ich gerne, indem ich einen Tropfen davon auf den Zinken von einem Kamm oder einer Holzbürste reibe und dann einkämme, das wird bei mir gleichmäßiger als mit den Händen.

_________________
Yetifaktor 68 bei SSS 124 cm (Sept. '19)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 10.05.2019, 15:38 
Offline

Registriert: 03.01.2010, 19:01
Beiträge: 179
Wohnort: Rheinland-Pfalz/Hessen
Ich habe meins mit etwas Jojobaöl gemischt, das war etwas einfacher zum auftragen.
Beim nächsten mal versuche ich das Öl mit einem Färbepinsel aufzutragen.

_________________
Haartype: 2aMi
Haarlänge nach SSS: 73cm
Endziel nach SSS: 80cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 10.05.2019, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 01:14
Beiträge: 1115
Wohnort: Schweiz
Ich brauche Rizinusöl vor allem fürs Gesicht. Das über Aloe Vera-Öl und das über Squalan, vor allem auf Oberlippe bzw. rund um den Mund sowie zwischen und auf die Augenbrauen bringt die unschönen Klimakteriumsfalten praktisch vollständig zum Verschwinden :verliebt: Was beweist, dass die nur aus einem Mangel an Feuchtigkeit entstehen.

_________________
2c C iii, ZU 11.5 cm

Start: 35 cm;
aktuell: 73.5 cm
nächstes Ziel: 83 cm (Taille)
Fernziel: 110 cm (Classic)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rizinusöl
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 10:31 
Offline

Registriert: 17.07.2019, 15:37
Beiträge: 19
Seit meine Haare die Einklemm-Länge erreicht haben, brauchen meine Spitzen deutlich mehr Pflege.
Ich hatte Rizinusöl noch von einer Phase übrig, in der ich Oil Cleansing fürs Gesicht getestet habe.

Jetzt mische ich immer ca. 1/3 Rhizinusöl und 2/3 Sonnenblumenöl und gebe das alle paar Tage auf angefeuchtete Spitzen. Bin auch ganz begeistert, wie weich meine Borstenenden dadurch werden. Im Gegensatz zu Olivenöl scheint es meine Haarenden auch nicht so sehr zu verkleben.

_________________
2b C ii (8cm)
natur-braunschwarz bis BH-Verschluss
offen tragen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 419 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de