Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 15:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 13.08.2014, 23:45 
Offline

Registriert: 27.12.2013, 04:31
Beiträge: 930
Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

INCI: Coco-caprylate

Es ist 100% pflanzlichen Ursprungs (aus Kokosöl) und soll eine silikonähnliche Wirkung haben.

Zusammensetzung: Esther Caprylsäure mit Fettalkoholen aus Kokosöl.

Wirkung: soll das Haar schützen (ummanteln), Haare glätten und Glanz verleihen. Es ist farblos bis hellgelb und geruchlos.

Ich habe einen Haarpflegespray, wo der Wirkstoff enthalten ist. Aber pur kenne ich dieses Öl noch nicht.

Bezugsquelle: Aromazone

_________________
Aschblondes Haar soll blonder werden! ♡


Zuletzt geändert von Karalena am 16.08.2014, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
Thread-Titel ergänzt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2014, 16:20
Beiträge: 302
Wohnort: zwischen Berg und See
Agent de toucher "silicone-like" : donne un toucher soyeux et évanescent similaire à celui obtenu avec les silicones synthétiques :wink:

das scheint echtes Kokosnussöl zu sein, gibt es auch zum Braten, Kochen und für Körper und Haar im Reformhaus...
200g für ca. 2-3€uronen... weiß ja nicht was Du bezahlt hast.

_________________
~ 1b Fii ~ 9cm ~ Klassiker+ ~ auf zum großen GS entspricht MO ~
~ blond mit anderer Farbe = sprich Silberlichter im sehr dunklen blond ~

-Sprüche Salomos - von Der Weisheit
Neige deine Ohren und höre die Worte von Weisen und nimm zu Herzen meine Lehre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 17124
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Was ich auf die Schnelle rauskriegen konnte, ist das Caprylsäure aus Kokosöl mit Glycerin verestert. Wird in der Kosmetik als Emulgator verwendet. Hinterlässt wohl sowohl auf der Haut als auch auf den Haaren ein besonders weiches Gefühl. Ich finde, dieser Inhaltsstoff klingt sehr interessant. Ich hatte noch kein Produkt mit diesem Inhaltsstoff.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 19:28 
Offline
gesperrt

Registriert: 04.10.2010, 01:23
Beiträge: 5819
Emy wärst du so lieb und würdest das französische übersetzen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 17124
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Ich ergänze noch was: Coco Caprylate ist (oder war?) unter dem Namen Cetiol C5 im Handel. Für mich klingt das vergleichbar mit Isoamyl Laurate (Dermofeel oder so).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone
BeitragVerfasst: 16.08.2014, 19:11 
Ich bin zwar nicht Emy, aber ich grab mal mein Französisch aus:
Emy hat geschrieben:
Agent de toucher "silicone-like": donne un toucher soyeux et évanescent similaire à celui obtenu avec les silicones synthétiques :wink:

Wirkstoff, der sich "silicone-like" anfühlt: gibt ein seidiges Gefühl und ... ähnlich dem der synthetischen Silikone.
Den Begriff évanescent habe ich in keinem Wörterbuch gefunden. Bezogen auf die englische Entsprechung ist damit wohl gemeint, dass es leicht einzieht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone
BeitragVerfasst: 17.08.2014, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2014, 16:20
Beiträge: 302
Wohnort: zwischen Berg und See
Emy hat geschrieben:
Agent de toucher "silicone-like" : donne un toucher soyeux et évanescent similaire à celui obtenu avec les silicones synthétiques :wink:

Ein Mittel das sich wie Silikonhaare, eben "Silikon-like", anfühlt und es ergibt ein ähnlich seidiges Gefühl wie synthetische Silikone.

obtenu avec les silicones synthétiques - mit synthetischen Silikonen ...
wohl doch eher ein chem. Produkt :augenreib:

_________________
~ 1b Fii ~ 9cm ~ Klassiker+ ~ auf zum großen GS entspricht MO ~
~ blond mit anderer Farbe = sprich Silberlichter im sehr dunklen blond ~

-Sprüche Salomos - von Der Weisheit
Neige deine Ohren und höre die Worte von Weisen und nimm zu Herzen meine Lehre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 17.08.2014, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2014, 16:20
Beiträge: 302
Wohnort: zwischen Berg und See
Das war für Euryale... :winkewinke:

_________________
~ 1b Fii ~ 9cm ~ Klassiker+ ~ auf zum großen GS entspricht MO ~
~ blond mit anderer Farbe = sprich Silberlichter im sehr dunklen blond ~

-Sprüche Salomos - von Der Weisheit
Neige deine Ohren und höre die Worte von Weisen und nimm zu Herzen meine Lehre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 19.08.2014, 09:17 
Obtenir=erreichen. Also ist der Satz sinngemäss: für Haare die sich wie mit Silikon gepflegt anfühlen. Für seidiges Haar nit gleichem Effekt, wie er mit synthetischen silokonen erreicht wird.
Fände ich auch interessant :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 17:56
Beiträge: 1097
Wohnort: Deutschland
*Thread aus der Versenkung zerr*

Ich kenne Coco Caprylate von den INCI-Listen fertiger Produkte. Verwendet jemand von euch Coco Caprylate pur?
Wenn ja, wie wendet ihr es an und dosiert es?
Kann es als Leave-In verwendet werden?
Sollte man es mit etwas anderem Verdünnen, was wäre da geeignet?

Vielleicht hat ja schon mal jemand Erfahrungen mit dem Stoff gemacht. Würde mich freuen davon zu hören. :)

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
MO+ bei 127 cm SSS; Yeti-Faktor: 67,8 - Relax-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2016, 10:19
Beiträge: 818
Hallo Laireach,

Tatsächlich hab ich mir vor etwa einem Monat Coco Caprylate zugelegt.
Bisher hab ich es nur einmal pur im Haar angewendet. Die Haare waren hinterher gut kämmbar und glänzend, allerdings von der Optik auch etwas ölig (nach einer pur-Anwendung kann ich allerdings nicht sagen, ob das immer so ein Ergebnis bringt).

Eine Zeit lang hab ich es dann meinem Sprüh-Leave-In beigemengt. Hat ganz gut funktioniert, ob da Coco Caprylate da aber da gewisse Extra bringt, kann ich allerdings auch nicht sagen. :oops: ..
....ich werd einfach noch ein bisschen experimentieren und melde mich dann wieder?
Am Plan steht, es einfach in der Hand etwas mit Öl zu vermengen und in die Haare einzuarbeiten (allerdings hab ich es im Urlaub jetzt nicht mitgenommen).

_________________
Die Mutter-Tochter-Challenge :mama:
mütterlich gelocktes Feenhaar versus kindlich glattes Rosshaar
- unser Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 17:56
Beiträge: 1097
Wohnort: Deutschland
Vielen Dank für deine Eindrücke, gingerbraed! :)
Ich habe es mir vor einiger Zeit zugelegt und damit bisher eher Unfälle produziert. Ich fand die Dosierung unheimlich schwierig. Beim ersten Mal habe ich so einen Klätsch bekommen, dass der erst nach zwei Wäschen rausging. :lol: Allerdings waren die Haare echt super zu kämmen - trotz klätschigem Aussehen.
Vielleicht probiere ich das auch mal, es einfach einem LI zuzufügen und dann tröpfchenweise.
Ich dachte zunächst daran es einfach mit Wasser o. ä. zu verdünnen und dann mit einem Zerstäuber auf's Haar zu bringen, allerdings meine ich mal irgendwo gelesen zu haben, dass es auf nassem Haar nicht so viel Sinn macht. :nixweiss: Habe die Info leider nicht mehr gefunden, also kann ich es nicht begründen.

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
MO+ bei 127 cm SSS; Yeti-Faktor: 67,8 - Relax-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 10:17 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5946
Ich habe es jetzt mal unter mein selbst gemachtes Haaröl drunter gerührt und bin bisher ganz angetan.
Langzeit- Erfahrung fehlt noch.

Das fertige "Coco Gloss" von Lovely Day hingegen, das ist total super!
Da ist dieser Inhaltsstoff auch drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 17:56
Beiträge: 1097
Wohnort: Deutschland
Danke für deine Erfahrungen, Bernstein! :)
Das Haaröl besteht bei dir einfach aus Ölen?
(Sorry, wenn die Frage jetzt dumm klingt, manche panschen ja wahre Wunderwerke der Kosmetikkunst zusammen.)

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
MO+ bei 127 cm SSS; Yeti-Faktor: 67,8 - Relax-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco Silicone (Coco Caprylate)
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 12:18 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5946
Ja, ich benutze nur Pflanzenöle für die Haare.
Je nach Lust und Laune und je nachdem, was ich gerade im Haus habe, wird meist Mandel- mit Haselnussöl, sowie etwas Jojoba gemixt.
Als Duft kommt immer ätherisches Patchouli-, Sandelholz- und Zistrosenöl dazu.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de