Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 12:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 09.11.2015, 13:42 
Peony-

Dankeshön für deinen mutigen selbsttest :mrgreen:
Ich werde mir raffinierte sheabutter bestellen und mich dann auch mal dran wagen, wenn es dann noch immer nix ist geht der pott mit der fiesen sheabutter eben in den 'zu verschenken' bereich.

Faksimile-

Die buttern scheinen wohl alle etwas unterschiedlich stark zu riechen.
Vllt ist deine einfach nur mit einem hauch stall beduftet oder dir liegt der geruch wirklich.. :-) Beneidenswert, denn die pflegeleistung der sheabutter ist ja wirklich großartig.
Macht mir schön saftige spitzen beim LOCen und die haut wird auch toll zart.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 09.11.2015, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 02:20
Beiträge: 412
Meine Neurodermitishaut liebt die Sheabutter, da zickt nichts, keine Schübe, alles ist brav. Meine Antifaltenpflege besteht aus 3mal die Woche etwas Shea um die Augen schmieren, wirkt! :mrgreen:
Darum hab ich ja echt versucht mich an den Geruch zu gewöhnen, aber örgs, ne, geht nicht. Gemischt gehts pur sogar, auch wenns immer noch gewöhnungsbedürftig ist, aber dieser extreme Gestank ist weg.

Ist übrigens echt interessant, mir wird von dem Geruch wirklich schlecht, mein Mann findets ein wenig stallig und verbrannt-nussig, Kind sagt "Eklig aber irgendwie nicht so schlimm" was immer das bedeuten soll...
Riecht also jeder etwas anderes in der unraffinierten.

_________________
1bFi, launische Feen mit je nach Haarausfall 4,6-5cm ZU, 85,5cm nach SSS
Camouflage Yeti ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 24.11.2015, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2015, 11:26
Beiträge: 24
ich habe unraffinierte Sheabutter von Dragonspice Naturwaren und ich finde den Geruch nicht so schlimm.
Es riecht eben ein bisschen nussig, verfliegt aber innerhalb kurzer Zeit.
In den Haaren finde ich es super. macht bei mir ganz schöne, weiche gepflegte Spitzen und ist im Wechsel mit Mangobutter und verschiedenen Ölen meine Nachtpflege.

_________________
2aF8,5 Taille erreicht :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 24.11.2015, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2014, 22:52
Beiträge: 42
Hab auch unraffinierte Sheabutter von dragonspice und kann mich nur anschließen.... der Geruch ist leicht nussig und angenehm. Hab grad noch mal ne Nase genommen. :-)
Pflege damit meine Haare und mein 2 Wochen altes Tattoo.

_________________
74 cm nach SSS Stand 05/15
10 cm ZU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 24.11.2015, 23:04 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7490
Wohnort: Landkreis Northeim
Ich stelle deutliche Unterschiede zwischen der Sheabutter (Jislaine) und der Sheabutter (Enaissance) fest.
Die zweitere Sheabutter mag ich ein bischen lieber, weil sie ein bischen cremiger ist und ich kann mir das Würfelchen zart durchs Gesichtchen streicheln.
Meine Gesichtsröte geht davon definitiv zurück. Alles wird zwar nicht weggehen, aber zumindest kann ich mit einem zart rosé angehauchten Gesichtchen viel besser leben als mit einem leuchtenden Pink oder knalligem Rot.

Die Sheabutter (Jislaine) werde ich als Handcreme zuende aufbrauchen. Die finde ich ein bischen krümelig.
Der Geruch ist mir ziemlich egal - Hauptsache, es hilft mir weiter.

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 25.11.2015, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4701
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Puh, ich habe ja auch die Shea von dragonspice, aber die riecht gar nicht nussig. Eher wie Plastik. Und der Geruch hält sich sehr hartnäckig. Ich mag ihn nicht so. Aber solange die Pflege stimmt...

_________________
1cFi, 5.8 cm, 60 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 25.11.2015, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16953
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Dass native Shea (in meinem Fall Sheawale) je nach meiner Tagesform entweder nussig oder nach verbranntem Plastik riecht, ist mir auch aufgefallen. Das verbrannte Plastik kam stärker in einem Teil durch, den ich zwischendurch erhitzt hatte. Das werde ich in Zukunft lieber lassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 25.11.2015, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6620
Wohnort: in Baden-Württemberg
Meine Sheabutter riecht selbst nach dem Erhitzen und wieder abkühlen noch genau gleich wie vorher... Ich finde das wirklich spannend, dass der Geruch so unterschiedlich aufgenommen wird :-k

Bei mir hat sie sich mittlerweile auch für die Haarpflege bewährt. Wenn ich nur leicht ölen muss, schmelze ich pro Haarseite eine halbe Erbse voll zwischen den Handflächen und streiche dann durch die gekämmten Haare. Reicht aus, um sie super zu pflegen, aber beschwert nicht :)

_________________
2a-c und "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
Taille wieder erreicht ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2015, 21:45
Beiträge: 181
Wohnort: Dortmund
Ich habe meine raffinierte sheabutter von behawe erstmals pur in die Haare geknetet und bin total überrascht! Das ist bisher das erste Fett/Öl, das wirklich von meinen Haaren aufgenommen wird. Habe sie gestern recht großzügig vor dem schlafen gehen in die Längen geknetet und heute morgen war alles weg :o
Ergebnis sind sehr weiche und glänzende Löckchen am zweiten Tag :)
Auch für die Haut zusammen mit Rizinus und Avocadoöl ist sie suuuper!
Beim nächsten Mal werde ich mich wohl (trotz der Geruchswarnungen) an die unraffinierte Variante trauen..
Aber ein wenig wird mein bisheriger Vorrat noch reichen

_________________
2c/3a
Waldhonigblond
Ziele: Schulter (x) | APL (x) | BSL (x) | Taille ( ) | gesunde Haare | mehr Sprungkraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 16:42 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Also ich habe mir die unraffinierte von dragonspice geholt und ich finde sie riecht ganz lecker. Leicht süßlich, dezent.

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2015, 21:45
Beiträge: 181
Wohnort: Dortmund
Danke für den Tipp Timmain! Ich meine auch, das hier im Thread schon des Öfteren gelesen zu haben... aber wie gesagt, es ist ja noch ein wenig Zeit

_________________
2c/3a
Waldhonigblond
Ziele: Schulter (x) | APL (x) | BSL (x) | Taille ( ) | gesunde Haare | mehr Sprungkraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 20:50 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7490
Wohnort: Landkreis Northeim
Ich benutze nur die unraffinierte Sheabutter. Sie kann hervorragend als Gesichtscreme, als Handcreme, als Wundheilcreme, als Körperpflegecreme, als Lippenbalsam, als Fußcreme, als Kopfhaut- und Haarspitzenbalsam, als alles-mögliche-Creme verwendet werden.

Unbehandelte Sheabutter wirkt sehr gut gegen Juckreiz,
(ich hatte Jahrelang immer wieder quälendes Kopfhautjucken)
ist Schmerzlindernd,
(damit creme ich meine schmerzende Schulter ein, wegen dem Impingement Syndrom. Danach geht es mir etwas besser und ich brauche keine Schmerzmittel in Tablettenform einzunehmen.)
hat Wundheilende Eigenschaften,
(ich hatte mir bei einem Sturz eine Prellung zugezogen und etwas Haut wurde dabei auch noch abgeschürft. Da cremte ich mir die Stelle immer mit der Sheabutter ein, was mir erstmal den Schmerz nahm und die Wunde hat sich gar nicht entzündet, obwohl diese offen war.)
hilft bei Verhornungsstörungen der Haut,
(auf meinen Armen und Beinen habe ich immer so rote Pickelchen. Diese creme ich mir regelmäßig mit Sheabutter ein. Davon verblassen diese Pickelchen und die Haut wird davon wieder besser.)

Auch bei Rosacea weiß ich nur positives über unbehandelte Sheabutter zu berichten.
Die Röte geht fast restlos zurück. Die meiste Zeit tagsüber bin ich normalfarbig bis blaß im Gesicht.

Also bin ich restlos von Sheabutter begeistert. :gut:

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 10.03.2016, 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 579
ich habe mir Sheabutter in eine Haarkur mit Kurquat gepackt...sehr reichhaltig..
1EL Öl+ 1 EL Sheabutter im Wasserbad schmelzen mit 2 Gr Kurquat (Jean Pütz) und 6 Gr Cetylalkohol...dazu dann 90-100ml abgekochtes Wasser oder destiliertes Wasser...rühren rühren...
Die Kur bewahre ich im Schraubglas im Kühlschrank auf...zur Kur kommt dann frisch Aloe Vera Gel....man kann auch Seiden- oder Weizenprotein und etas Duft (Lavendel, Rose) hinein machen
Diese Kur benutze ich auch wenn ich nicht mit Shampoo wasche und nur die Haare mit Wasser ausgspült habe ..die Kur ist sehr gut für meine zum Spannen neigende Kopfhaut...

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 02.05.2016, 00:23 
Offline

Registriert: 13.07.2015, 00:53
Beiträge: 332
Wohnort: an der NordSee
CarlaNat hat geschrieben:
Für Shea-Liebhaber wollte ich den Tip weitergeben, falls noch nicht bekannt:

http://www.sheabutter-naturcreme-shop.de/shop/

Dort kann man reine Shea erhalten, aber, auch Shea bereits gemischt mit Jojoba und wenn man möchte noch zusätzlich mit verschiedenen Duftölen vermischt.

Heute kam meine Bestellung (habe mit Jojoba / Kokosöl genommen) - bereits ausprobiert und finde sie super. (Preis: 200 ml / 7€. )


Der Link funktioniert, nach all der Zeit, nicht mehr. Bin bei der Google suche auf diesen hier gestoßen :
http://www.sheabutter-thome.de/index.ph ... a2824431fe
dieser bietet unraffinierte Sheabutter inkl Öl an . Leider in Plastik. Daher poste ich den Link von den Stübener Kräutergarten. Dort bekommt man viele Zutaten zum selber rühren in BIO Qualität, in kleinen Mengen + schnell und günstig wird dort versendet
http://www.hinterauer.info/shop/Sheabutter-Bio-500gr
Hab dort für 500g BIO Sheabutter desodoriert inkl versand bummelig 13€ bezahlt

_________________
aschblonder Haarzwilling gesucht 2a M ii 10 Mai 70cm nach SSS
Bild 2016
PP: Farene seift sich von bsl zu midback und noch viel viel weiter :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 26.05.2016, 13:27 
Offline

Registriert: 22.11.2014, 09:32
Beiträge: 678
Wohnort: Österreich
Sheabutter liefert eigentlich immer sehr gute Ergebnisse bei mir, bei Öl dauert es immer etwas, bis die Haste weich werden, bei Sheabutter hab ich da irgendwie einen Soforteffekt :-)
Hab heute mal eine größere Menge in die Haare getan, es ist nichts strähnig geworden, nur wunderbar weich
Wenn ich nicht den Drang hätte, ständig neue LI's zu testen ... :roll:

_________________
2b-c C iii
82 cm
Ziel: Classic in NHF


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de