Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.12.2021, 15:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lorbeeröl
BeitragVerfasst: 14.08.2018, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2017, 19:37
Beiträge: 457
Ich habe heute (wie meistens, eigentlich für einen anderen Zweck) ein Döschen Lorbeeröl bekommen, dieses hier:
https://www.amazon.de/dp/B0711YD4RB/ref ... CE_3p_dp_1

Es ist eine grüne Masse die sehr angenehm krautig riecht, also kein flüssiges Öl. Drauf steht das es bei Pferden das Hufwachstum anregt und gedanklich ist für mich da der Weg zu den Haaren nicht so weit :lol: Jetzt frage ich mich natürlich ob ich das Zeug auch irgendwie zur Haarpflege benutzen kann... Vielleicht regt es ja sogar das Haarwachstum an? Ich hatte da an ein Klümpchen (Tropfen kann man es ja nicht) in die letzte Rinse gedacht oder vielleicht als Bestandteil von einem selbstgemischten Kopfhautmassageöl?
In Alepposeife ist ja auch Lorbeeröl enthalten, aber ich habe mal gelesen das man da wegen Hautreaktionen aufpassen muss, je nachdem wie empfindlich man ist. Es gibt ja auch starke Unterschiede zwischen diesem festen Öl das ich da habe und dem Ätherischen Öl, das eben durchaus Hautreizend sein kann.

Ich hoffe jemand von euch weiß mehr darüber, hat es vielleicht sogar schon mal zur Seifenherstellung oder zur Pflege verwendet und kann Tipps geben oder notfalls vor der Anwendung warnen.

_________________
2a-c C ii
Pixie 06/19
Undercut 02/21
Unentschlossen...


Zuletzt geändert von Escada am 14.08.2018, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
hierher verschoben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lorbeeröl
BeitragVerfasst: 17.03.2021, 20:08 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 08:33
Beiträge: 701
SSS in cm: 116
ZU: 6,5
Pronomen/Geschlecht: sie
Das würde mich auch interessieren, ob man damit Haarpflege herstellen kann.
Wenn ja, kaufe ich mir vielleicht auch welches.

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2a-2b M
SSS cm 89 (06/17); 99 (08/18); 107 (12/19); 113 (03/21)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lorbeeröl
BeitragVerfasst: 02.10.2021, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 4450
SSS in cm: 120
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Meine Lieblingsseife von Solaine hat als Hauptöl Lorbeeröl drin. :D
Jetzt schaue ich gerade, wie ich mir meine nächste Seife selber damit machen kann. Kann man wohl das nutzen, das auch für die Hufe der Pferde verkauft wird?

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun, nochmal auf zum 2. GS bei 123 cm und dann Knie bei 150cm? :) (derzeit 120cm)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lorbeeröl
BeitragVerfasst: 02.10.2021, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 08:25
Beiträge: 467
Wohnort: schwäbische Toskana
@Iduna Ja, theoretisch kann man das was für die Hufpflege genommen wird auch für die Seife nehmen. Aber das ist oft mit anderen Ölen gemischt und außerdem relativ teuer. Besser bei den üblichen Rohstoffhändlern nach fettem Lorbeeröl schauen.

@Strüps Du kannst das sicher auch unverseift für die Haarpflege nehmen. Die Geschichte mit den Hautreaktionen auf Lorbeeröl kommt aus einer Zeit, als die Hutbänder mit Lorbeeröl imprägniert wurden. Damals wurden die Hüte auch quasi den ganzen Tag getragen und in Verbindung mit Hitze und Schweiß kam es da sicherlich auch zu Hautreaktionen, für die aber nicht nur das Lorbeeröl ursächlich war.
Mir persönlich riecht das unverseifte Lorbeeröl zu streng - aber eine meiner Lieblingshaarseifen enthält 35 % davon.

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lorbeeröl
BeitragVerfasst: 02.10.2021, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 08:25
Beiträge: 467
Wohnort: schwäbische Toskana
Tante Edit merkt noch an, dass man bitte nicht fettes Lorbeeröl und ätherisches Lorbeeröl verwechseln darf und das man ätherische Öle weder verseifen kann noch pur auf die Haut auftragen darf.

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lorbeeröl
BeitragVerfasst: 03.10.2021, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 4450
SSS in cm: 120
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Danke für die Antworten, Sepia. :D Ich habe gestern noch länger recherchiert und fand fast immer nur ätherisches Lorbeeröl oder das für die Hufe (das dann oft auf Olivenölbasis war, wie du auch sagst). Aber der Suchbegriff "Lorbeeröl fett" bringt endlich die richtigen Ergebnisse, danke! :D

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun, nochmal auf zum 2. GS bei 123 cm und dann Knie bei 150cm? :) (derzeit 120cm)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de