Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 11:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Paraffinum liquidum
BeitragVerfasst: 30.04.2014, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2011, 01:43
Beiträge: 42
Also ich benutze Mineralöl nun schon seit einem Jahr, um mein Gesicht zu reinigen, da meine Haut leider sehr unrein, empfindlich und trocken ist. Vorher habe ich extrem viele Pflegeprodukte benötigt, um meiner Haut nach der Reinigung wieder Feuchtigkeit zuzuführen, was aber letztendendes immer noch nicht gereicht hat. Und das, obwohl die Pflegelinie schweineteuer war (ich weiß, das ist kein Indiz für gute Pflege...) und für sensible und trockene Haut konzipiert war.

Ich benutze das Mineralöl, um Make-Up zu entfernen und im Rahmen einer Oil Cleansing Method (das Prinzip ist hier nachzulesen: http://www.reddit.com/r/SkincareAddicti ... m_the_oil/ Näheres zum Mineralöl: http://www.reddit.com/r/SkincareAddicti ... l_massage/).
Zumindest was meine Haut betrifft kann ich sagen, dass es ihr sehr gut tut. Ob es einen Film bildet, kann ich nicht beurteilen, aber meine Haut nimmt die nachfolgende Pflege dennoch sehr gut an. Ich meine aber gelesen zu haben, dass Mineralöl nicht vorwiegend Feuchtigkeit spendet, sondern die Haut vor allem davor bewahrt, Wasser zu verlieren und somit auszutrocknen.

Inwieweit man das jetzt auf Haare übertragen kann, weiß ich nicht. Ich wollte am Sonntag sowieso eine intensive Ölkur machen, vielleicht werde ich es einfach mal mit dem Mineralöl probieren und danach berichten.

_________________
1cMiii
67 cm (BSL) rotbraun gehennt
Ziele:
Erstmal Hüfte, dann weitersehen
Haare auf gerade Kante bringen


Lost the game, got dreadlocks

Ist mit ihrem letzten, mickrigen 64 cm-Haarsträhnchen hier irgendwie fehl am Platze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Paraffinum liquidum
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 11:09 
Offline

Registriert: 21.08.2013, 14:06
Beiträge: 166
Ich habe gelesen, dass dieses Paraffin auch eine fettende Wirkung hat. Da ich ab und zu gerne die Nivea Creme benutze und sie mag dachte ich, Paraffin kann auch gut für trockene und stark entfettete Kopfhaut sein. Ist halt jedem selbst überlassen, was er oder sie auf seine/ihre Haut lässt. Ein Versuch ist es aber wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Paraffinum liquidum
BeitragVerfasst: 19.03.2017, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2014, 10:46
Beiträge: 70
Hallo Mike,
Mit Pflege hat PL, wie auch Silkikon wenig zu tun, da es von der Haut nicht verarbeitet werden kann. Beides legt sich wie ein Schutzfilm über Haut und Haar und schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Paraffinum Liquidum ist dabei besonders effektiv. Es verringert den TEWL um bis zu 98%, während Silikone und Lanolin eine Oklusivität von nur etwa 20 bia 30% erreichen.

Q: Dermatokosmetik von Martina Krescher, Cosmetic Dermatology Products and Procedures EDITED BY Zoe Diana Draelos MD

Wie du wahrscheinlich erkannt hast, ist PL der Inhaltsstoff schlechthin gegen Transepidermalen Wasserverlust. Das war’s dann aber schon. Ähnlich schaut es bei den Silikonölen aus. Pflanzliche Öle sind hautähnlich, weshalb sie enzymatisch weiterverarbeitet werden können. Mineralöle sind der Haut unähnlich, weshalb sie nicht weiterverarbeitet werden und das macht sie eben so verträglich. Eine alleinige Verwendung von Mineralölen ist deshalb nicht empfehlenswert, in Kombination mit natürlich pflegenden Substanzen, kann einer Ergänzung jedoch das Ergebnis verbessern.

Weitere Infos kannst du hier, hier und hier nachlesen.

_________________
Typ: 1bMii (ZU 8 cm) | NHF: Honigblond | Länge: 60-65-70-75-(80)-85-90 cm (SSS) | Ziel: Steiß | Größe: 1,63 m


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Paraffinum liquidum
BeitragVerfasst: 25.03.2017, 12:21 
Offline

Registriert: 21.08.2013, 14:06
Beiträge: 166
Danke für all die Informationen. Ich benutze es seit einigen Monaten in Verbindung mit einem sehr bösem Shampoo und seitdem merke ich, dass meine Kopfhaut nicht mehr stark entfettet ist. Das Shampoo ist ja schon aggressiv genug (braucht mein Kopf leider).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Paraffinum liquidum
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2016, 10:09
Beiträge: 238
Ich achte immer darauf, dass sich dieser und ähnliche Inhaltsstoffe nicht in meinen Kosmetikartikeln befinden, weil es sich ja im Körper ablagern soll. Blöderweise kann ich aber auf ein Produkt nicht verzichten, da ich absolut nichts vergleichbares in der Naturkosmetikecke finde.

Es handelt sich um eine Gesichtscreme (enthält neben PL auch Paraffin und Petrolatum, alles an erster Stelle versteht sich :roll: )

Ich habe so eine blöde chronisch trockene Haut. Die habe ich zwar mit Hauschka und Weleda auch einigermaßen im Griff, aber das ist kein Vergleich zu dem, was diese Creme leistet und das schon allein mit einer Anwendung.

Da fällt mir auf :gruebel: ...ich muss die mal als Spitzenpflege versuchen. Könnte direkt was werden.

_________________
2aMii(8cm)
aktuell: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de