Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 12:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 21:36
Beiträge: 2240
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
Ich versuche meine derzeit trockene/juckende Kopfhaut und den vermehrten Haarausfall mit Bockshornklee zu beruhigen. Dazu habe ich den Schleim von über Nacht gequollenen Bockshornkleesamen mit Olivenöl vermischt und auf die Kopfhaut und Haare aufgetragen.
Einwirkzeit waren ca. 1 1/2 Std. unter Duschhaube und Wollmütze. Ausgewaschen wurde dann mit Aleppo-Seife. Ich habe sehr viele Haare vor, während und nach dem Waschvorgang verloren. :(
Na ja, dass es sofort wirkt hab ich auch nicht erwartet.

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,5 cm
84 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei // WO seit 6.9.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 13:00 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Ich versuche auch durch Bockshornklee so wenig Haare wie möglich zu lassen (auch wenn ich in letzter Zeit nicht so viele Haare verliere). Aber ich brühe mir einen Tee auf und tropfe das auf die Kopfhaut, und lasse es dann trocknen. Also nicht auswaschen. Mache den Tee auch mit anderen Kräutern wie Hopfentee.
Bald kommt meine Bestellung mit Weidenrinde und Birkenblätter, möchte die auch noch nutzen.

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 21:36
Beiträge: 2240
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
@Timmain: Bockshornklee-Tee auf die Kopfhaut ist auch eine gute Idee!

Ich habe mir die letzten Tage auch schon das ein oder andere Tässchen Tee aufgebrüht aber dann getrunken. :)

Was ich heute noch gemacht habe, war in meine saure Rinse ein bisschen von dem Bockshornklee-Schleim zu geben.

Jetzt, nachdem die Haare vollständig durchgetrocknet sind, kann ich schon mal sagen, dass sie weich und glänzend sind. Sie fühlen sich sehr gut gepflegt an - ich habe das Gefühl, die Schuppenschicht liegt glatt an.

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,5 cm
84 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei // WO seit 6.9.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 579
ich nehme derzeit zur Unterstützung Bockshorn Klee Kapseln ein...hoffe dass es von Innen gegen HA nützlich ist

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 13:53 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Innerlich nehme ich auch noch das Bockshornkleepulver ein. Hoffe auch dass das was bringt auch wenn es grässlich schmeckt.

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 21:36
Beiträge: 2240
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
Bockshornklee Kapseln hab ich mir heute auch bestellt.

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,5 cm
84 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei // WO seit 6.9.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 17.02.2016, 07:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 21:36
Beiträge: 2240
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
Sorry für den Doppelpost, aber editieren geht nicht.

Seit der letzten Wäsche, bei der ich als Prewash schon eine Bockshornklee-Behandlung für die Kopfhaut durchgeführt habe, habe ich jetzt täglich die Kophaut mit Bockshornklee-Gel betupft (nicht ausgewaschen). Seitdem hat nichts mehr gejuckt und der Haarverlust bewegt sich im normalen Rahmen.
Ich setze eine kleine Menge Gel täglich neu an (wegen Verkeimungsgefahr) und mische 2 Tropfen Jojobaöl und gegen den Geruch 2 Tropfen Minzöl bei.

Gestern kam meine Aroma-Zone-Bestellung an, unter anderem auch Bockshornklee-Pulver, so dass ich bei der nächsten Kräuterwäsche das Pulver dazumischen kann.
Gewaschen wird morgen. Bin mal gespannt!

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,5 cm
84 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei // WO seit 6.9.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 17.02.2016, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 579
@Cholena..vielleicht würde schon eine Tee-Rinse mit Bockshorn Klee helfen die man mit auf die Kopfhaut gibt...

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 17.02.2016, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2015, 22:11
Beiträge: 1259
Wohnort: Pott de Ruhr
Es gibt ja auch Bockshornkleesamenöl, hat das schon mal jemand ausprobiert? Meine Versuche, es selbst herzustellen sind leider gescheitert... :(

_________________
1b-F/M-ii, ZU 7,5 cm
Aktuell: 63cm SSS

Aktuelles TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 23.03.2016, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2015, 22:11
Beiträge: 1259
Wohnort: Pott de Ruhr
So, ich habe nun Gel daraus hergestellt und finde das wirklich sehr, sehr gut. Für die Haare sowie für die KH. Ich werde definitiv noch weiter damit experimentieren. Schade, dass es keine Konserviermöglichkeiten gibt, außer Alkohol...

Bringt die innerliche Anwendung denn auch etwas, hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht?

_________________
1b-F/M-ii, ZU 7,5 cm
Aktuell: 63cm SSS

Aktuelles TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 28.09.2016, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 21:36
Beiträge: 2240
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
@hair whisperer: Auch wenn deine Frage schon länger her ist, antworte ich mal. Ist vielleicht auch für andere von Interesse. Mein Mann und ich habe letztes Jahr über mehrere Monate Bockshornkleesamen-Kapseln eingenommen. Wir konnten beide keinerlei Wirkung feststellen. Weder fielen weniger Haare aus, noch wuchsen sie vermehrt oder dicker nach.

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,5 cm
84 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei // WO seit 6.9.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 28.06.2017, 18:10 
Offline

Registriert: 27.06.2017, 21:47
Beiträge: 32
Hat bei mir nicht viel Wirkung gezeigt, bis das auf meine Haare sehr weich waren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 21.12.2018, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2015, 00:48
Beiträge: 1567
Wohnort: im Wald zwischen Feen und Elfen
Habe bei jemanden auf Instagram eine Haarmaske mit Bockshornklee gesehen und gleich angewendet :)

Aber ich muss sagen, es riecht schon sehr nach indischem Essen ^^
Mal sehen, wie die Wirkung ist :)

_________________
1bMii; ZU 8,5cm; APL[X]; BSL []; Taille []


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek/Bockshornklee
BeitragVerfasst: 06.07.2019, 01:32 
Offline

Registriert: 29.06.2019, 15:26
Beiträge: 3
Hat jemand mal die Blätter statt der Samen ausprobiert? Vom Geschmack sind die ja ähnlich nur weniger intensiv.
Ich habe davon mal zu viel gekauft...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de