Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 22:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2569 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 168, 169, 170, 171, 172  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 22:20 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 430
Hallo, Stineke!

Hätte nicht gedacht, daß sich hier eine(r) findet, der/die mit Guhl wäscht. Welches war das denn? Ich verwende seit Jahrzehnten nur diese Marke (auch ein Verträglichkeitsding, habe keine Lust auf unschöne Überraschungen bei Experimenten), habe gestern mit dem Uralt-Ei-Cognac-Shampoo (aber modifizierte Formel: früher hatte ich es dauerhaft) gewaschen, reine Shampoowäsche, und bin sehr begeistert, weil sie in etwa so aussehen wie sonst nach Shampoo- und Condiwäsche. Ein deutlicher Unterschied z.B. zum Tiefenreingungsshampoo von Balea, weil die Struktur schöner ist, kein großes Fliegen!

_________________
2b/cM, ZU ca. 4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren
Okt.'15 Schlüsselbein - 2 cm bis halbe Büste - optisch Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 11:16
Beiträge: 1041
Bisher haben Bekannte von mir mit schönen, dicken Haaren immer Guhl-Shampoos benutzt. Hat damit noch jmd gute Erfahrungen gemacht? Da es meinen Haaren fast egal ist welches Shampoo ich nehme, überlege ich schon eine Weile mal das rosane (muss ich erst googeln) Shampoo auszuprobieren...das haben beide benutzt. Silis im Shampoo habe ich tatsächlich schon lange nicht mehr ausprobiert und musste durch Stineke erstmal auf die Idee kommen :lol:. Danke für diesen Denkanstoß!
Optimal funktionieren Silispülungen und Sprays nämlich noch nicht. Ohne geht es mit dem empfindlichen Kraut aktuell aber auch nicht.
Edit: benutzt jmd. von euch ein Shampoo, dessen Geruch auch nach dem Waschen noch eine Weile zu riechen ist? In meinen Haaren bleibt Duft nicht wirklich lange riechbar, allerdings fände ich es schön, wenn sie eine Weile nach der Wäsche schön duften würden. Vielleicht benutze ich allgemein dafür die " falschen" Produkte (NK), aber auch mit bisher/ präLHN getesteten Shampoos blieb der Duft meiner Erinnerung nach nicht wirklich.

_________________
(2a) Fii 6-8cm dunkelblond wieder TBL mit Pony _Relax-Yeti
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 01:11 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 430
Hallo, Tuovi!

Meinst Du das zartrosa, "cremige"? Das wäre das Tiefenaufbau-Shampoo, das habe ich ein paarmal probeweise verwendet, es ist reichhaltiger als z.B. das Blond- oder das Silbershampoo (enthält jetzt Mineralöl!), es macht bei mir schönere Wellen als die beiden anderen (wobei ich meine, daß das Silber-Shampoo von den mir bekannten Shampoos die glattesten Haare macht). Die dazugehörige Kur verwende ich aber seit über zwei Jahren einmal die Woche und ich liebe sie! Sie schafft es, daß meine Längen nicht nur schön strukturiert sind, sondern auch recht voluminös, aber nicht fluderig, und die Wirkung ist deutlich nachhaltiger als mit dem Condi, sodaß ein Haaröl kaum noch nötig ist.
Dann gibt es ein recht pinkes, das neuformulierte Seidenglanz, das mir weniger reichhaltig erscheint, dafür vielleicht eher auf Filmbilder usw. setzt, gänzlich neu ist das fast fuchsiafarbene für langes Haar, beide kenne ich nicht (nur von der Seidenglanz-Linie den Condi, verwende ich seit kurzem).
Leider findet sich bei zwei oder drei der neuen/ neuformulierten Shampoos warum auch immer Mineralöl unter den Inhaltsstoffen.
Falls sich jemand für das Silber-Shampoo interessiert: Es hat einen recht maskulinen Duft, der auch noch tagelang anhält.
Wegen seines Dufts habe ich das Pfirsichöl-Shampoo von Guhl ewig und drei Tage verwendet.

_________________
2b/cM, ZU ca. 4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren
Okt.'15 Schlüsselbein - 2 cm bis halbe Büste - optisch Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2015, 19:32
Beiträge: 893
Ich würde SO gern das Ei Cognac Shampoo von Guhl benutzen weil ich den Duft soooo geil finde, aber mich gruselts einfach zu extrem wenn ich das Shampoo bei Codecheck einlese :s

_________________
1c/2a M ii (ZU 8,7cm)
Färbefrei seit 11/16 | SSS Start: 35cm - 62cm - Ziel: 75cm
Mein Projekt | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 10:08 
Offline

Registriert: 20.09.2017, 12:37
Beiträge: 8
Wohnort: Hessen
Alichino, Danke für die tolle Erklärung!
Jetzt verstehe ich nur noch nicht, wie ich beim Gebrauch sicher gehe, dass ich das Silikon wieder vom Haar runter schaffe. So wie ich verstanden habe, weiß ich nur anhand der INCIs trotzdem nicht genau, welcher Typ es genau ist.
Und einige hier verwenden ja NK- Shampoos und Silikon- Conditioner. Was muss denn im NK Shampoo drin sein um die Silikone wieder runter zu kriegen? Für Dimeticone braucht man doch SLS im Shampoo.
Könnte es also sein, dass man Build Up bekommt, auch wenn man “nur” Amodimeticone benutzt und ein so sanftes Shampoo nutzt wie zB das Aloe Vera von Golden Heart? :?


Zuletzt geändert von Rotbacke am 14.11.2017, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2015, 15:35
Beiträge: 1612
Wohnort: Schleswig-Holstein
Offen gestanden wasche ich meine Silikone mit NK (Shampoobar auf SLSA-Basis) aus, indem ich auch die Längen ein bisschen miteinstreiche.

Tuovi, der Duft des Zitrus-Yuzu Shampoos von Guhl ist auch sehr stark, vielleicht auch bei dir? Ansonsten kann ich noch die retro Herbal Essences Shampoos empfehlen, die duften auch nach Blütenmeer :blueten:

_________________
1c/2a M ii (8cm) in dunkelbraun
Länge: Rückschnitt auf Hüfte+, jetzt gehts gemächlich weiter über Mitte Po zur klassischen Länge!

Ziel: Meerjungfrauenhaare bis zum Bauchnabel! :) (ca. 100cm SSS/Steiß+)
(Letztes Update: 12.11.)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 10:29 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2016, 19:18
Beiträge: 112
An Sili Shampoos traue ich mich auch nicht mehr heran, nachdem ich gelesen habe, was alles für Stoffe über die Kopfhaut an den Körper abgegeben wird. Die können ja teilweise nachweislich krebserregend sein bzw die Zellen nachweislich schädlich verändern :-/ so toll ich die Wirkung auch fand, nachdem meine geliebte Oma an Krebs leiden musste (aber ein Glück mittlerweile geheilt ist), hab ich so massiv Panik vor dieser Krankheit. Geht mir eigentlich weniger um die Haare, die können von mir aus mit allem zugeklebt sein...aber wenn es in den Körper geht :-/

_________________
1b C ii | 59cm / ZU 10cm | färbefrei seit 22.04.2016 | letzter Schnitt 12.11.17 (64->59cm)
Zurück zur Naturhaarfarbe - mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 17:52
Beiträge: 1511
GretchenBlume: das geht mir ganz ähnlich wie dir, ich hatte in der Familie auch einen Fall von Krebs, der leider nicht geheilt werden konnte und seitdem hab ich panische Angst vor krebserregenden Dingen, selbst vor Nagellack usw scheue ich mittlerweile zurück.
Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich jetzt nach einer längeren Siliphase wieder davon abgekommen bin. Ich hatte ja den Pantene Condi benutzt und fand die Wirkung eine Weile auch ganz super. Mich hat es aber trotzdem immer wieder gegruselt, wenn ich gemerkt hab, wie mir beim auswaschen das ganze Zeug den Rücken runter läuft...

Und jetzt habe ich mittlerweile auch festgestellt, dass meine Haare nach längerer Benutzung immer "pappiger" und schlaffer wurden. Die letzten zwei Wäschen sogar richtig verklebt, obwohl ich nichts anders gemacht hab.

In der Zwischenzeit hab ich auch Calia entdeckt, die silifrei sind, der Condi macht mir aber trotzdem flutschig leicht kämmbare Haare, ohne wie silis Volumen und "Lebhaftigkeit" der Haare zu rauben.
Und außerdem fühlt es sich für mich einfach besser an, nicht mehr großflächig dieses üble Chemiezeugs an meine Haut zu lassen.... :hintermirher:

Auch wenn das jetzt das Gegenteil vom eigentlichen Thema ist, dachte ich, ich möchte meine Erfahrung trotzdem mit euch teilen...
Für mich heißt es jetzt jedenfalls Bye Bye Team Silikon :winke:

Edit: noch ein Nachtrag, ich hab was vergessen: den künstlichen Geruch, den ich anfangs erst mal ganz toll fand (endlich mal wieder duftende Haare und so) finde ich mittlerweile ganz furchtbar und manchmal ekelt es mich richtig, wenn ich die Haare aufmache und ich von dem Geruch eingenebelt werde :wuerg:

_________________
1bM ~mittelbraun~ 106cm, kurz vor Klassik.
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2015, 19:32
Beiträge: 893
@Mirabellenbaum: dann haben wir 1:1 die selbe Erfahrung gemacht. Nicht nur das schlaffe pappige Gefühl, auch das schlechte Gewissen beim Haarewaschen und sogar das mit den Nagellack habe ich auch, da der Krebsfall in meiner Familie leider auch nicht geheilt werden konnte.
Lediglich gegen den Geruch hab ich nichts.

_________________
1c/2a M ii (ZU 8,7cm)
Färbefrei seit 11/16 | SSS Start: 35cm - 62cm - Ziel: 75cm
Mein Projekt | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2016, 13:28
Beiträge: 329
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hallo Silberelfe
Ich habe schon immer gerne mit Guhl gewaschen auch wenn ich zwischendurch auch mal mit Pantene oder anderen Shampoos gewaschen habe. Irgendwie komme ich immer wieder auf Guhl zurück. Diesmal war es das Kopfhaut Sensitiv ansonsten nehm ich auch gerne das braune shampoo weiss jetzt nicht wie es heißt. Das Tiefenaufbau habe ich auch schon mal verwendet, ist für meine dicken Haare zu reichhaltig.

Werde aber nicht mit jeder Haarwäsche Sili Shampoo benutzen sondern mal zwischendurch, ansonsten bleib ich bei meinen indischen Kräutern.

_________________
51 cm nach SSS. Sie wachsen endlich wieder.
Std.:6.11.2017


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2017, 14:26 
Offline

Registriert: 20.09.2017, 12:37
Beiträge: 8
Wohnort: Hessen
:-k Weiß jemand, mit welchen Tensiden sich welche Silikone rauswaschen lassen?
Wäre Coco Glucoside zB zu mild für Amodimethicone?
Und was bräuchte ich, um die "Bösen" (Dimethicone u.A.) wieder aus den Haaren zu kriegen?
Sorry fürs doppelt fragen, ich steige gerade ins Thema Haarpflege ein und will alles genau wissen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2017, 20:03 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 430
Hallo, Rotbacke!

Du nimmst ein tiefenreinigendes Shampoo, wenn Du Silikone auswaschen und keine neuen wieder ins Haar haben willst. Dort ist SLS oder auch SLeS drin, zusammen mit anderen Tensiden, aber keine Filmbilder. Es gibt eins von balea, das nehme ich auch, es enthält Panthenol und Weizenproteine und sorgt zumindest bei für fluffige Haare, ohne Condi sind sie etwas fluderig (aber das passiert bei meinen schnell).

_________________
2b/cM, ZU ca. 4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren
Okt.'15 Schlüsselbein - 2 cm bis halbe Büste - optisch Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2017, 10:35 
Offline

Registriert: 20.09.2017, 12:37
Beiträge: 8
Wohnort: Hessen
Danke, Silberelfe!
Ich denke einfach, da muss ich mich noch weiter schlau machen. Zu der Wasserlöslichkeit von Silikonen gibt es im Internet teilweise sehr widersprüchliche Infos, auf einer Website stand sogar dass man Amodimethicone mit Coco Glucoside auswaschen kann! Für mich ist das teilweise noch verwirrend :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2017, 11:12 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 430
Hallo, Rotbacke!

Man hat in einem Shampoo nie nur ein Tensid, i.d.R. ist ein Haupttensid mit mehreren Cotensiden kombiniert, wie dann die Waschkraft im einzelnen ist, hängt, könnte ich mir denken, vor der prozentualen Verteilung usw. ab, auch ist hohe Waschkraft nicht gleichbedeutend mit "austrocknen" o.ä., weil ein Shampoo auch rückfettende Substanzen enthält, da wiederum hängt es vom jeweiligen Zweck ab: Ist es für fettende Haare, kann man davon ausgehen, daß deutlich weniger Rückfettung drin ist als bei einem für trockene oder strapazierte Haare.

Das oben genannte Guhl Shampoo mit Yuzu-Zitrone z.B. ist nur für fettiges Haar gedachtt!

_________________
2b/cM, ZU ca. 4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren
Okt.'15 Schlüsselbein - 2 cm bis halbe Büste - optisch Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2017, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2015, 15:35
Beiträge: 1612
Wohnort: Schleswig-Holstein
Silberelfe hat geschrieben:

Das oben genannte Guhl Shampoo mit Yuzu-Zitrone ist nur für fettiges Haar geeignet!


? Das ist doch Quatsch. Nur, weil auf einem Shampoo damit geworben wird, für schnell fettendes Haar zu sein, ist es nicht per se nur für fettiges Haar “geeignet”. Solch ein Shampoo kann jeder verwenden, sofern ihm/ihr der Geruch, die Tensidmischung und die sonstigen INCIs zusagen.
Über solche Pauschalisierungen sollten wir in diesem Forum doch hinweg sein.

Rotbacke,verwende Silikone gezielt dort, wo du sie einsetzen möchtest. Pflege deine Haare weiterhin mit natürlichen Inhaltsstoffen (Heymountain Haircreams zb), mache ab und an ne dicke Ölkur (löst auch die Silikone) und mach dich frei von dem “nur mit Tiefenreinigung werd ich Silikone los”-Gedanken. Wie gesagt, ich gleite mit einem NK-Tensid über die Längen und danach ist alles wieder piccobello.

_________________
1c/2a M ii (8cm) in dunkelbraun
Länge: Rückschnitt auf Hüfte+, jetzt gehts gemächlich weiter über Mitte Po zur klassischen Länge!

Ziel: Meerjungfrauenhaare bis zum Bauchnabel! :) (ca. 100cm SSS/Steiß+)
(Letztes Update: 12.11.)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2569 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 168, 169, 170, 171, 172  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kornkreis


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de