Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 12.06.2018, 22:10 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1339
Am plausibelsten erscheint mir für mich ja auch die (veränderte) Haarstruktur als Erklärung. Denn warum habe ich dann jetzt Gilb, wo ich deutlich mehr pflege, vorher nicht mal Condi verwendet hatte, geschweige denn eine Kur (reine Shampoowäsche, sonst nix!)? Und mit Hut - zumeist dickes, schwarzes Material, nur bei Hitze Panamahut - laufe ich seit Jahr und Tag herum, also wenn ich vor die Tür muß, mit Pech den ganzen Tag von morgens bis abends, allein schon, weil ich meine Kopfhaut schützen muß. An meine Haare lasse ich höchstens mal maximal zehn Minuten Sonne, wenn mir unter dem Hut zu heiß geworden ist, sodaß ich die Unterwolle trocknen muß. Dann halte ich aber die Unterwolle in die Sonne, sodaß das zusammengeknuddelte Deckhaar in/ unter der Hand verschwindet, definitiv aber nicht die volle UV-Dröhne abbekommt (und das vielleicht sechsmal? im Jahr, dieses Jahr bisher zweimal)

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 04:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 26994
Wohnort: im Biosphärengebiet
Aber Du pflegst doch jetzt ganz anders!?

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:saumuede: sick and tired


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 06:03 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1339
Ja, aber das hat entweder keinen Einfluß auf den Gilb oder es geht komplett an den Bedürfnissen der haare vorbei, was ich so aber nicht glaube. Das große "Mehr" an Pflege gibt es seit zweidreiviertel Jahren, heißt, daß die Haare seitdem zum Gutteil "abgelöst" bzw. die Haarenden tiefer gerutscht oder abgeschnitten sind, das hoffentlich große "Besser" erst seit etwa einem dreiviertel Jahr, allerdings hat sich der Haarzustand meines Erachtens gebessert. trotzdem sitzt die Gilbgrenze auf selber Höhe.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 07:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 26994
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ja und waren sie früher denn weiß? Ich hab den zeitlichen Ablauf immer noch nicht kapiert. Früher weiß und ohne gilb und jetzt weiß mit gilb und bessere Pflege aber schlechtere Struktur? :gruebel:

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:saumuede: sick and tired


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 14:20 
Offline

Registriert: 20.02.2018, 00:51
Beiträge: 5
Wohnort: westlich von Wien
Der Gilb ist und bleibt ein Mysterium.
Meine Mutter ist schon komplett weißhaarig und hat das nicht. Sie hält sich im Sommer stundenlang ohne Kopfbedeckung in der Sonne auf, raucht auch hin und wieder; sie wäscht mit ganz normalem Shampoo, keine Sonderpflege, trägt die Haare meist schulterlang. Sie hat auch noch nie ein Silbershampoo verwendet.
Ich kaufe die Shampoos immer für uns beide und achte seit Jahren darauf, keine gelbstichigen Produkte zu nehmen. Oft sind in den Shampoos Kamillenextrakte o.ä. Zusätze dabei und die verfärben die Haare. Auch manche Öle oder Kräuterauszüge, die hier im LHN propagiert werden, sind nicht unbedingt für weiße Haare geeignet.

Ich selbst habe im Laufe der Jahre auch alles mögliche ausprobiert, von NK, kurzfristig Seifen bis selbstgemachtem Ei-Cognac Shampoo, und bin letztendlich wieder bei KK gelandet; ist für mich am einfachsten, weil ich festgestellt habe, daß es meinen Haaren egal ist, womit ich sie pflege.

Bis zu meinem 45. Lebensjahr habe ich alle 2 Monate mit Henna gefärbt, die Haare waren sehr trocken dadurch, mußte immer nachschneiden, länger als bis zur Schulter ging nicht. Seit 10 Jahren färbe ich nicht mehr und habe weder Spliss, noch trockene Haare, trotz KK. Manchmal gebe ich in die Spitzen ein Serum mit Silikonen, damit sie nicht so abstehen.
Meine Standardfrisur ist ein französischer Zopf, sowohl am Tag, als auch in der Nacht. Ich wohne in einer Gegend, wo wir fast täglich starken Wind haben, da ist Offentragen nahezu unmöglich, wenn ich nicht kaputte Haare haben will.

Die Silberspülungen mache ich nicht sosehr wegen Gilb - ich bin noch insgesamt zu wenig weiß, als daß man es sehen würde; einzelne weiße Haare schaue ich mir schon genau an und kann keinen Gelbstich entdecken -, sondern weil mir meine Haarfarbe dann besser gefällt. Ohne Spülung ist es ein eher fades Hellbraun, je nach Lichtquelle; so wird es es ein blaustichiges Grau - das Zeug färbt ganz schön;
Ich würde Euch gerne Fotos schicken, aber für mich als technisches Genie, ist das nicht so einfach; das Avatar-Foto ist schon mal mißlungen, war zu groß...

_________________
2a Mii (ZU 9cm), SSS 85cm
seit 10 Jahren färbefrei
Haare 50% braun, 50% weiß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 26994
Wohnort: im Biosphärengebiet
Sibylla, auf welcher Höhe fängt denn Dein Gilb an? Vielleicht sind die Haare Deiner Mutter dafür einfach nicht lang genug?

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:saumuede: sick and tired


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 18:08 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1339
Silberfischchen, ich mußte eben gerade wirklich herzlich lachen: Du hast im Prinzip mein "Haar-Dilemma" mit einem Satz auf den Punkt gebracht! Das wär' die Ultrakurzfassung, weil mich das Weiß mein halbes Leben lang begleitet, und es wäre zumindest meiner Schwester mit ihren auf Ästhetik, Design, Optik geeichten Luchsaugen nicht entgangen, wenn da anfangs Gilb gewesen wäre. die Struktur hat sich irgendwann optisch verändert (aalglatt -> stark gewellt), aber den Gilb habe ich erst lange danach bemerkt. Mit der Strukturveränderung wurden die Haare dann auch anspruchsvoller usw. - deshalb bin ich auch letztlich hier bei euch gelandet!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 26994
Wohnort: im Biosphärengebiet
Aaaah, Danke Elfe, jetzt hab ich's kapiert! Du bist schon lang weiß und die bereits weißen haben die Struktur verändert! :idee:
jetzt ist mir das Lichtle aufgegangen!

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:saumuede: sick and tired


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 20:34 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1339
Neinnein, das Lichtle war schon da, es schien nur nicht hell genug... oder so ähnlich!

Wie wäre es, da das hier langsam zu einem Extrathema zu werden droht, wenn man vielleicht irgendwo im Thread die Beobachtungen von Gilb-Trägern sammeln würde, also wo jeder jährlich oder so individuelle Beobachtungen vermerken kann, sodaß man vielleicht mal einen Überblick gewinnt, ob sich das beim einzelnen verändert/verändern kann oder welche Mittelchen dagegen geholfen haben? Weiß jetzt aber nicht, ob das technisch möglich ist, weil da ja alle reinschreiben können müßten. Und natürlich nur, falls allgemein Interesse daran bestünde.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 21:56 
Offline

Registriert: 20.02.2018, 00:51
Beiträge: 5
Wohnort: westlich von Wien
Silberelfe,
was Du zur Strukturveränderung geschrieben hast, könnte hinkommen. Mit der Haarlänge hat es meinen Beobachtungen nach, nix zu tun. Wenn ich Frauen auf der Staße mit vergilbten Haaren sehe, dann sind diese eigentlich immer lockig, aber nicht lang; normalerweise diese Pudelfrisuren der älteren Damen; bei Glatthaarigen ist mir Gilb noch nicht aufgefallen.
Aber es gibt ganz einfach zu wenig Vergleichsmöglichkeiten, weil die meisten Frauen oft bis ins hohe Alter färben.

Daß Deine Haare von glatt zu wellig wurden, ist interessant. Bei mir war's genau umgekehrt; ich hatte bis zum Beginn der Wechseljahre 3er Haare, dann wurden sie immer glatter, jetzt bin ich bei 2a-b;
und wenn ich längere Zeit ein Shampoo ohne Protein oder Keratin verwende, hängen sie überhaupt nur runter, also 1er Haare; es ist sagenhaft...

Silberfischchen,
meine Haarfarbe ist so ähnlich wie auf Deinem Avatar, also in Kopfhautnähe sehr silber und zu den Spitzen hin silberbraun; ich glaube nicht, daß man das als vergilbt bezeichnen kann; wenn ich mir ein langes weißes Haar ausreisse und es anschaue, ist es nicht gelblich; ich habe auch Haare, die sind von der Wurzel bis zur Hälfte weiß und dann bis zur Spitze braun. Aber durch die Silberspülung wird die Farbe einheitlicher, dunkler und die Haare glänzen schöner.

Das Gilbproblem wird ohnehin erst akut, wenn man fast ganz weiß ist; dann sieht man es erst so richtig; aber die Ursachen oder wie man es verhindern kann, wissen wir noch immer nicht...

_________________
2a Mii (ZU 9cm), SSS 85cm
seit 10 Jahren färbefrei
Haare 50% braun, 50% weiß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 04:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 26994
Wohnort: im Biosphärengebiet
Elfe, ich wollte diesen Thread eigentlich auch für die Gilb-Problematik nutzen. Muss halt die Startposts mit Links füllen, das mach ich dann ab nächster Woche.

ich hab auch schon glatthaarige mit gilb gesehen.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:saumuede: sick and tired


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 06:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 21:36
Beiträge: 2016
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
Ich auch - also glatthaarige mit Gilb. Mein ehemaliger Chef z.B. Seine Ehefrau dagegen war - obwohl ebenfalls glatthaarig - strahlend weiß. Der einzige Unterschied: Der Chef war früher dunkelblond, seine Frau ehemals dunkelbraun.

_________________
2b Mii - ZU: 7,5 cm
87 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 471
Cholena, vielleicht war es beim Chef weniger Gilb, sondern einfach verbliebene dunkelblonde Haare zwischen den weissen, die den Eindruck von Gilb erweckt haben?

Sybilla, so ähnlich ist es bei mir auch: auf dem Kopf ganz grau, nach unten noch mit deutlichen Farbresten, was einen hübschen Strähnchenlook und in Dutts manchmal einen schicken :P Haarteileffekt ergibt. So deutlich, dass ich schon gefragt wurde, seit wann ich rauswachsen lasse. Ich habe nie gefärbt. :D

Bei mir liegt es daran, dass die Haare am Oberkopf sehr stark versilbert sind, die Unterwolle dagegen gar nicht. Ab Nacken mischen sich dann die verschiedenen Haafarben und die Haaare haben in den Längen noch reichlich Farbe. Gibt geflochten lustige Farbspiele. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.06.2018, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2017, 23:33
Beiträge: 64
moin :mrgreen:
bisheriger versilberungswerdegang von dez 2015 bis heute:
Bild

meine pflege/den umgang mit den haaren habe ich im laufe der zeit absolut minimiert..
* waschen bei bedarf.. mit verdünntem khadi-shampoo (hibiskus oder amla)
* essig-rinse, danach kalter guss
* nässes haargedönse in töchterchens microfaserslap einschlagen.. paar minuten warten
*auf seide trocknen lassen (manchmal fönen :P )
* ab und an ein paar tropfen amlaöl (im winter auch mal bisschen schweineschmalz)


NIE: kuren, flechten, kämmen
MUSS IMMER: haare hochtüddeln, nachts im seidenslap parken, regelmässig haare mit den fingern leicht entwirren

ja, das war es auch schon :lol:
gilb, hab`sch bisher nicht.. spliss/haarbruch auch nicht.. HA bitte nicht mehr zu mir..
was bleibt, sind kraut-feen mit teils möchte-gern-wellen. bisher ohne besondere pflege der gräulinge..
so sah der minimalistische wuschel heute morgen aus (und ja, bild in bekannt mieser qualität.. entschüldigung :mrgreen: )
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 19.06.2018, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 235
Wohnort: Berlin
Ich habe am Wochenende die Color Nutrisse Silbertönung Perlweiß (Tipp von Silva) ausprobiert. Mein Gilb, der ab Ohrhöhe im weißen Teil gesessen hat, ist verschwunden. 2 Minuten Einwirkzeit an diesen Stellen. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie rosa geworden sind. Ich schließe mich dem Tipp an.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a Fii / ZU 7cm / SSS 47 cm
Camouflage Yeti 17
Ziel (think big): Optischer Goldener Schnitt (84 cm)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de