Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.04.2021, 09:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 284, 285, 286, 287, 288
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.04.2021, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2021, 07:25
Beiträge: 28
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a
ZU: 8
ich schließe mich euch mal an :)
ich hab auch das problem das meine Haare EWIG brauchen bis sie trocken sind, obwohl sie noch gar nicht SOOOO lang sind.

Aktuell wollen meine Haare sich eh nicht mehr so locken, wie sie sich schon mal gelockt hatten :( ich hab das Gefühl je mehr ich darauf achte was ich wie mach, und was ich mir in die Haare klatsche, desto weniger wollen sie sich locken ^^

ich föhne mit Diffuser und kalt, weil aktuell locken sie sich kaum wenn ich sie lufttrocknen lasse :(
möchte auch wieder mit cgm anfangen, dazu muss ich aber meine aktuellen Produkte wohl erst aufbrauchen, z.B. Shampoo von Cantu...

Habt ihr vielleicht einen Tipp für folgendes Problem:

im Bereich Nacken hab ich im Unterhaar Knoten, SO richtige Knoten, ich brauche beim Waschen ewig bis ich diese rausbekomme (Wasche kopfüber) trotz viel Spülung :( dadurch brauch ich ewig bis ich mit meinen Haaren fertig bin, und das nervt nur noch!!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2021, 12:11 
Offline

Registriert: 21.12.2018, 11:11
Beiträge: 119
Meine Haare wollen sich momentan auch überhaupt nicht so richtig locken und erst recht nicht bündeln. Keine Ahnung, was da los ist. Hatte schon überlegt mir von Curlsmith was zu kaufen, aber momentan krieg ich trotz Kinky Curly Knot Today nicht mal schöne gebündelte Locken (außer in der Unterwolle wie immer). Deckhaar ist irgendwie nicht richtig glatt, aber auch nicht richtig schön wellig wie sonst. Und der Frizz ist momentan auch echt schlimm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2021, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2021, 07:25
Beiträge: 28
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a
ZU: 8
dann behaupte ich mal das es am Wetter liegt :D @noergli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2021, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2020, 00:43
Beiträge: 317
Wohnort: Österreich
SSS in cm: 90
Haartyp: 2c/3a M
ZU: 10 cm
@Bella_Donna: Wegen der Knoten im Nacken, gibt es irgendetwas in deinem Alltag, das die verursachen könnte, weil das oft in der Nackengegend an deinen Haaren reibt? Schal/Halstuch, Rollkragen, Wollpullis, Jackenkragen mit irgendeinem nicht glatten Besatz? Oder auch irgendetwas, an dem du häufig lehnst, oder bestimmte Frisuren o.Ä.?

_________________
irgendwo zwischen tiefer Taille und Hüfte
*~ Ich lerne meine Haare kennen - auf gute Zusammenarbeit (>>TB) ~*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2021, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2021, 07:25
Beiträge: 28
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a
ZU: 8
@feuertänzerin den Verdacht auf mein Schal hatte ich auch schon und hab diesen ne zeitlang weg gelassen, keine Besserung.
Auch hab ich ne zeitlang Haare hoch gesteckt und beim schlafen eine Ananas Frisur .... aber auch keine Besserung
Das einzige was mir noch einfällt ist die winterjacke ... aber die lass ich lieber noch nicht weg :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.04.2021, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 14:37
Beiträge: 766
SSS in cm: 80
Haartyp: 2a extracoarse
ZU: tapernde 8,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
@bella donna: du kannst dir ja mal das Kragenmaterial der Winterjacke genauer anschauen. Ist das ein eher rauer Stoff, z.B. Filz, Wolle, irgendwas mit einer sich grob anfühlenden Struktur? Dann könnte es schon daran liegen und du kannst einfach ein glattes Tuch dazu anziehen.
Ich habe zwar kein Filzproblem, weil meine Haare so drahtig sind, hatte aber mal einen Mantel aus Echtwolle und nach dem Tragen sehr deutlich gemerkt, dass die Haare verfilzter sind als bei anderen Jacken.

Ansonsten vielleicht noch eine Kette? Ich trage manchmal am Hals anliegende Ketten/Choker, die fressen auch gerne die kurzen Nackenhaare.


Weil du schriebst, deine Haare brauchen so lange zum Trocken, auch wenn sie noch gar nicht so lang sind: Die Trocknungszeit verändert sich nicht so viel mit mehr Länge, jedenfalls gibt es da zwischen Schulterlänge und Classic keine dramatischen Unterschiede. Besserung würde da nur ein richtiger Kurzhaarschnitt bieten, bei dem mehr Luftzirkulation an der Kopfhaut ermöglicht wird, ansonsten liegt das v.a. an der Beschaffenheit des Haars. Die Längen trocknen ja in der Regel am schnellsten, weil da mehr Luft zirkulieren kann, da ist es dann fast egal, ob 20cm mehr dranhängen. Das ist gut und schlecht zugleich ;)

Wenn sich Lockenfrust einstellt, ist es vielleicht auch mal ganz gut, ein paar Wäschen lang gar nichts zu unternehmen. Und dann schrittweise wieder Produkte oder Schritte dazuzunehmen. Sonst sieht man manchmal vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr und weiß nicht, ob es jetzt am Shampoo, an der Rinse, am Leave In, am Conditioner, am Fön oder an der Art des Ausdrückens lag.

_________________
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.04.2021, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2021, 07:25
Beiträge: 28
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a
ZU: 8
@Nieves ja das mit dem gar nichts unternehmen werde ich am Sonntag starten, da ich für Haartyp Bestimmung eh nichts rein machen darf, dann lässt sich das ja gut verbinden :)

Ketten trag ich kaum, daran liegt es nicht.
Aber ich hab mir meine Jacke mal angesehen, das Material am Kragen wäre gar nicht so Rau... allerdings könnte es an der Kaputze liegen! Da ist Kunstfell dran und beim Autofahren drückt die ja doch etwas hoch...

Wolle kan ich gar nicht tragen wenn die Haare offen sind... danach hätte ich sonst nur noch ein Nest auf´n Kopf ^^

mh ok... ich hätte schwören können das sich die Trockenzeit mit jedem cm verdreifacht :D aber ist dann wohl eher nur Einbildung :D liegt vielleicht auch daran das ich nur im Winter wirklich darauf geachtet hab!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.04.2021, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 14:37
Beiträge: 766
SSS in cm: 80
Haartyp: 2a extracoarse
ZU: tapernde 8,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
vielleicht liegt das auch an deinen mit der Länge mehr werdenden Wellenexperimenten, denn jedes Produkt nach der Wäsche verlängert ja die trocknungszeit.

_________________
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.04.2021, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2021, 07:25
Beiträge: 28
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a
ZU: 8
Das kann gut sein! Hab heute ja nur mit Shampoo gewaschen und dann nichts mehr, und waren nach 2 1/2h trocken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.04.2021, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 18:11
Beiträge: 5074
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Haartyp: 2a-b F i/ii
Bei mir trägt die CGM extrem zur Verlängerung der Trocknungszeit bei....sobald ich als letztes Produkt Gel benutze, dauert es doppelt so lange, bis die Haare trocken sind. Drei Stunden locker.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2021, 01:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2020, 00:43
Beiträge: 317
Wohnort: Österreich
SSS in cm: 90
Haartyp: 2c/3a M
ZU: 10 cm
Das passt zu meinen Beobachtungen. Ich hab zwei mal damit experimentiert, Leinsamengel in die nassen Haare zu kneten und hatte dann ca 5 Stunden Trocknungszeit. Wenn ich nichts reingebe nach dem Waschen ist es die Hälfte.

_________________
irgendwo zwischen tiefer Taille und Hüfte
*~ Ich lerne meine Haare kennen - auf gute Zusammenarbeit (>>TB) ~*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2021, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2021, 07:25
Beiträge: 28
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a
ZU: 8
ohne Gel haben meine Wellen keine 5 Stunden gehalten :( nach dem Foto für die Haartyp bestimmung konnte ich quasi zuschauen wie sie immer Glatter werden :( muss ich mal gucken ob ich nur normales Gel benutz ohne Leinsamengel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.04.2021, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 2009
@Nieves Bei mir macht es einen erheblichen Unterschied in der Trocknungszeit ob ich Schulter, APL oder deutlich mehr Länge habe. Ich vermute das liegt daran, dass sich die Haare durch mehr Länge weniger stark auffächern.

Was das Thema Produkte und Trocknungszeit angeht: Mit Leave-In dauert es bei mir auch länger, bzw ohne jegliche Pflege geht es ungewohnt schnell. Leider ist letzteres aber keine Option, da meine Haare dann nicht kämmbar sind und sich extrem aufbauschen.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 284, 285, 286, 287, 288

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de