Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.05.2022, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22884 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1512, 1513, 1514, 1515, 1516, 1517, 1518 ... 1526  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 24.07.2021, 22:57 
Da muss ich Dich korrigieren: Bei Bonsai ist die höchste Überfettung 40%, nämlich die Bonsai Gold.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 25.07.2021, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2019, 20:19
Beiträge: 104
Wohnort: im Thüringer Wald
Okay, danke, gut zu wissen. Die war mir entgangen.

_________________
1c F/M? ii, ZU 7 cm, Wohlfühllänge: SSS 75-85 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 31.07.2021, 04:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2020, 01:43
Beiträge: 452
Wohnort: Österreich
SSS in cm: 98
Haartyp: 2c/3a M
ZU: 8 cm
Vielen Dank für die Infos! :)

_________________
Hüfte erreicht :)
*~ Ich lerne meine Haare kennen - auf gute Zusammenarbeit (>>TB) ~*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 14.08.2021, 10:47 
Offline

Registriert: 27.05.2015, 22:18
Beiträge: 120
Wohnort: NRW
SSS in cm: 59
Haartyp: 1c-2a M ii
ZU: 9,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Ich würde gerne eine passende Haarseife finden, aber ich glaube ich komme mit meinem Latein nicht weiter. Ich glaube ich suche eine anfängerfreundliche Seife.
Kurz zu mir. Ich habe einen Haartyp 1c-2a M ii.
Die letzten Haarseifen waren immer too much für mein Haar, ich hatte damals mal Olivenseifen durchprobiert, verschiedene Marken, Aleppo und welche vom Türkischen Laden und Reformhaus. Die letzte die ich getestet hatte (eine ganz andere Seife) war aus dem DM: https://www.dm.de/speick-haarseife-p4009800006164.html.
Das die Speickseife nicht so toll sein soll, hatte ich hier schon gelesen. ^^

Ich merke meine Haare brauchen im allgemeinen: eine gute Kopfhautreinigung (das fand ich an den Seifen immer so toll), in der Mitte eine sanfte Pflege und viel Pflege in den Spitzen.

Shampoos bewirken bei mir entweder eine zu sanfte Pflege auf der Kopfhaut, dann ölt es bei mir am nächsten Tag so sehr nach das ich schon wieder duschen könnte, oder das Shampoo "trocknet" komplett meine Haare aus.

Ich Rinse aktuell mit Apfelessig, das hilft schon mal ein Stückchen.

Meine Erfahrung bisher mit den Seifen: Meine Haare waren zu über pflegt und übersättigt. Auch mehr Apfelessig in der Rinse oder Zitrone haben es nicht besser gemacht.

Also welche Seife könnte in etwa zu meinen Ansprüchen passen? Habt ihr da irgendwelche Tipps?

_________________
NHF raus wachsen lassen:1--2--3--4--5--6--7--8--9--10--11--12-- Monate (stand 20.06.21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 14.08.2021, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 20:39
Beiträge: 1969
Wohnort: im Taunus
Hallo Entlein,

eine bestimmte Haarseife kann ich dir nicht wirklich empfehlen, ums Austesten kommt man bei Seife häufig nicht wirklich herum.
Bei Manchen klappt es zwar auf Anhieb mit einer bestimmten Seife und die müssen sie dann auch nicht unbedingt abwechseln mit Anderen, häufiger ist es aber nötig mehrere Seifen parallel in Gebrauch zu haben und diese dann abzuwechseln, das ist individuell.
Ich habe zwar nicht deinen Haartyp, kenne die von dir beschriebenen Probleme selbst durchaus aber auch.
Es gibt einige Shops die Päckchen mit Proben unterschiedlicher Haarseifen anbieten, die müsstest du dann zwar online bestellen, dann hättest du allerdings auch eine gute Auswahl zum Durchtesten und müsstest nicht gleich ganze Seifen kaufen die dann nicht taugen, wobei ich solche Seifen dann eben als Handwaschseifen aufbrauche z. B.
Wenn du weißt welche Öle deine Haare mögen und welche auch nicht kannst du das als Orientierung nehmen.
Mit Olivenölseifen die es eben oft auch als Kaufseifen gibt hatte ich auch oft eher Schwierigkeiten, ich finde bisher auch nur selten mal im Bioladen eine Kaufseife die dann funktioniert.
Shops bei denen es Probepäckchen gibt wären z. B. Villa Schaumberg, Steffis Hexenküche oder Bonsaiseifen.
Vielleicht noch eines, Seife ist ja ein Reinigungsprodukt und vielleicht ist es notwendig ergänzend zu pflegen mit Kuren, auch da muss man testen.
Testen kann ja auch Spass machen, wenn auch eine Portion Neugier dabei ist :_)
Ich hoffe das hilft schonmal weiter und ich wünsche dir eine angenehme Seifenreise :_)

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 15.08.2021, 10:20 
Offline

Registriert: 27.05.2015, 22:18
Beiträge: 120
Wohnort: NRW
SSS in cm: 59
Haartyp: 1c-2a M ii
ZU: 9,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Hallo Painthriller,

erstmal danke für deinen Post. Da waren schon einige wirklich wichtige Hinweise für mich dabei, ich wusste zum Beispiel gar nicht, dass manche Leute mehrere Seifen nebenher im Gebrauch haben. Das könnte ja schon ein Hinweis sein, warum eine Seife zunächst eigentlich funktioniert hat und dann nach und nach nicht mehr. Hin und wieder Seifen zu wechseln, auf die Idee bin ich erst gar nicht gekommen. :)
Dann finde ich deinen Shop Vorschlag schonmal gut, gut zu wissen wo es gute Seifen gibt und wo man Probepäckchen kaufen kann. Das war nämlich der nächste Grund für mich. Immer so um die 5-10 Euro für eine Seife auszugeben, von der ich nicht weiß ob sie für mich funktioniert ist auf Dauer frustrierend. ^^

Daher danke für deine Wertvollen Tipps auch das mit den Kuren halte ich mal im Hinterkopf! Ich schau mir die Shops jetzt mal an. :)

Edit: Okaaaaaaay...ich bin verliebt! :D

Ich stöbere gerade durch Steffis-Hexenküche und OH MEIN GOTT, ich liebe es jetzt schon. Mir läuft die ganze Zeit Wasser im Mund zusammen. Ich habe richtig Lust mir das auf den Kopf zu panschen, die Düfte einzusaugen und den Pflegeeffekt zu spüren. Danke dir nochmal :bussi:

_________________
NHF raus wachsen lassen:1--2--3--4--5--6--7--8--9--10--11--12-- Monate (stand 20.06.21)


Zuletzt geändert von Entlein am 15.08.2021, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 15.08.2021, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 20:39
Beiträge: 1969
Wohnort: im Taunus
Das freut mich wenn es hilfreich war :_)
Dann viel Spass beim Stöbern und Ausprobieren und Achtung, Seife kann süchtig machen :_)

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 15.08.2021, 10:32 
Offline

Registriert: 27.05.2015, 22:18
Beiträge: 120
Wohnort: NRW
SSS in cm: 59
Haartyp: 1c-2a M ii
ZU: 9,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Es hat mich schon erwischt glaube ich. :P

_________________
NHF raus wachsen lassen:1--2--3--4--5--6--7--8--9--10--11--12-- Monate (stand 20.06.21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 15.08.2021, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2019, 20:19
Beiträge: 104
Wohnort: im Thüringer Wald
Steffis Seifen sind schon mal sehr gut, besonders für gründliche und dennoch verträgliche Kopfhautreinigung sehr zu empfehlen! Gerade mit trockenen Spitzen wird dir allerdings die Überfettung auf Dauer vermutlich etwas zu niedrig sein, da solltest du also wahrscheinlich wirklich Kreiswäsche machen und mit höher überfetteten Seifen abwechseln.
Konkret kann ich dir noch raten, darauf zu achten, dass der Schaumfettanteil nicht zu hoch ist (nur ein Schaumfett, also entweder Kokos ODER Babassu, das in den INCIs hinter dem Wasser stehen sollte). Und probier doch vielleicht mal eine Seife mit viel Avocadoöl: Das schäumt und reinigt etwas besser als Olive, der Pflegeeffekt kommt aber durch den hohen Anteil an Unverseifbarem auch nicht zu kurz. Gerade Locken und auch Wellen, wie du sie hast, kommen damit meist wunderschön raus.

_________________
1c F/M? ii, ZU 7 cm, Wohlfühllänge: SSS 75-85 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 16.08.2021, 10:57 
Offline

Registriert: 27.05.2015, 22:18
Beiträge: 120
Wohnort: NRW
SSS in cm: 59
Haartyp: 1c-2a M ii
ZU: 9,5
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Columba danke sehr für deine weiteren Ratschläge.
Was ist denn Schaumfett?

Ich überlege auch ernsthaft Seife selber zu machen.
Aber zuerst möchte ich noch genug Infos sammeln und mich weiter einlesen.

_________________
NHF raus wachsen lassen:1--2--3--4--5--6--7--8--9--10--11--12-- Monate (stand 20.06.21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 16.08.2021, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2019, 20:19
Beiträge: 104
Wohnort: im Thüringer Wald
Schaumfette sind Fette, die besonders viel Laurin- oder Myristinsäure enthalten. Diese Fettsäuren sorgen in verseifter Form dafür, dass besonders viel stark reinigender Schaum entsteht. Andere Fettsäuren tragen auch zur Schaumbildung bei, aber bei Weitem nicht so stark. Eine reine Olivenölseife zum Beispiel, die hauptsächlich aus verseifter Ölsäure besteht, schleimt mehr als dass sie schäumt.
Die bekanntesten Schaumfette, die von gewerblichen Siedern meist eingesetzt werden, sind Kokos- und Babassuöl, aber auch Palmkernöl (nicht zu verwechseln mit Palmöl) oder Exoten wie Tucuma- oder Murumurubutter zählen dazu.
Nur Mut, ich habe auch lange überlegt, ob das selbst Sieden was für mich wäre, und jetzt mag ich nicht mehr auf dieses tolle Hobby verzichten. So schwer ist es gar nicht, man muss nur einige grundlegende Sicherheitsregeln beachten. Aber es ist sicher nicht verkehrt, wenn du schon mal eine grobe Orientierung hast, was deine Haare mögen, bevor du dir die Mühe machst, mehrere Rezepte zu sieden, mit denen du nicht klarkommst.
Ich habe mal nachgeschaut, ich habe noch einige Stückchen selbst gesiedete Seifen, die vielleicht für deine Ansprüche passend wären, wenn du also Interesse daran hast, kannst du mir gerne eine PN schreiben. :)

_________________
1c F/M? ii, ZU 7 cm, Wohlfühllänge: SSS 75-85 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 27.08.2021, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 4581
SSS in cm: 126
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Entlein, ich weiss nicht, ob sich das Thema schon erledigt hat für dich bzw. ob du jetzt schon mit vielen Seifen eingedeckt bist. ;) Ansonsten hier ein paar Anregungen:
Ich habe eine ähnliche Struktur wie du und komme mit Seife mit viel Olivenöl auch nicht so gut klar, andere Öle funktionieren besser. Und ich habe gemerkt, dass häufigeres Waschen mit Seife meine Haare auch weniger nachfetten liess, also kann sich durchaus auch ein Gewöhnungseffekt an überfettete Seifen einstellen.
Ansonsten kannst du bestimmt mal im "Wer schickt mir / Ich verschenke" Thread im Tauschbereich fragen, ob dir jemand ein paar Proben schicken kann. Es gibt ja viele Sieder mit verschiedenen Seifen und Überfettungen im LHN, zudem sind die Leute hier so hilfsbereit, da liessen sich bestimmt ein paar passende Proben finden. :)

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun
Derzeit 126cm; Ziele: MO bei 130cm und Knie bei 150cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 24.09.2021, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7498
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Haartyp: 1c/2a,
ZU: 4-5cm
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ich überlege auch, umzusteigen. Für Gesicht und Körper bin ich mit Seife auch sehr zufrieden und die letzten paar Monate habe ich seltsames Jucken ohne sichtbare Stellen, immer seitlich. Und eine Art Ausbruch von Schuppenflechte oder so was mitten auf dem Kopf.
Ich habe gelesen, dass man sehr gering überfettet anfangen soll.
Daher werde ich mal das Probepaket von Wolkenseifen nehmen, das fängt bei 1,5% an bis hoch zu 4, glaube ich. Ich habe weder trockene noch fettige Haare, ca. 4 Tage halten sie schon durch.

_________________
SLD APL BSL Taille Hüfte und Schluss
1c/2a F i 4,5cm
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 25.09.2021, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 2158
MiMUC, mach, wie du Lust hast - es gibt meiner Erfahurng nach wirklich keine "man sollte"-Regel, die auf alle zutrifft. Ich hab mit Steffis Seifen mit 4-6% ÜF angefangen und fand das für meine Kopfhaut eine Katastrophe, seitdem mach ich meine "Anfängerseifen" mit 8-12% und die Seifen für mich mit 15-40% und es hat seitdem nie wieder nicht gepasst.
meiner Meinung nach hat das fast mehr mit den verseiften Ölen zu tun als mit der Überfettung, die wirkt bei mir eher auf die Kopfhaut.

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+]

Strukturierter Doku-Versuch im (nicht mehr aktuellen) TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 25.09.2021, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7498
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Haartyp: 1c/2a,
ZU: 4-5cm
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ich denke, so hoch sind bei mir nicht mal die für Körper und Gesicht überfettet. Und ich muss mich danach nicht zwangsläufig eincremen.
Mal sehen. Ich hatte gelesen wenn man danach mit Fettkopf wieder aus der Dusche steigt, ist oft zu hohe Überfettung Schuld. Und nicht etwas die Seifenwäsche allgemein.
Hat denn bei dir die Kopfhaut extrem gespannt?

_________________
SLD APL BSL Taille Hüfte und Schluss
1c/2a F i 4,5cm
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22884 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1512, 1513, 1514, 1515, 1516, 1517, 1518 ... 1526  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de