Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.10.2018, 20:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 470 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2018, 21:48
Beiträge: 72
Wohnort: schweiz
Gebürstet habe ich nie. Ich werde jetzt auch versuchen, nicht so oft zu kämmen und allenfalls nur grobzinkige Kämme verwenden.

_________________
2c M ii (ZU 7.5) silber
SSS 57.5 cm Juli 2018
Ziel SSS 80


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2018, 09:47 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 15:02
Beiträge: 441
Wohnort: Schweiz
Huch, das hier ist ein Thema ganz nach meinem Geschmack.
Ich kämme meine Haare sehr selten, vlt 1-2 mal die Woche.
Die Haare verknoten kaum, eigentlich nur, wenn ich über kopf wasche und dann ohne entwirren trocknen lasse.

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein TB: mit NHF zur Taille
ZU 10.5 / SSS 57cm
Färbefrei seit 06. Oktober 2017


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2018, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2016, 08:00
Beiträge: 2473
mit diesem Thema beschäftige ich mich auch seit paar Tagen^^ Ich föhne ja immer kalt und kämme die Haare dabei kontinuierlich, damit sie glatt werden... Das will ich aber nun lassen, damit ich Haarbruch minimieren kann.
Ich werde dann mal versuchen über Nacht lufttrocknen zu lassen und einen Keulenzopf zu machen, damit nicht alles in 1000 Richtungen absteht :mrgreen: und nass wird dann nicht mehr gekämmt und tagsüber im trockenen Zustand maximal 2 mal (morgens und abends)

_________________
70 75 80 85 90 95 100 105
1c-2a, ZU 6-7cm, F, NHF Blond
Sich nur mit dem Positiven zu beschäftigen ist die beste Lösung für Probleme ;)
xLoreleyx: Mit Etappen zur goldenen Unendlichkeit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2018, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2012, 23:14
Beiträge: 3174
Heimlich halte ich mich ja für den absoluten Exoten im LHN, aber gestern Abend kam ich doch mal auf die Idee, die Suche zu benutzen, um zu gucken, ob es hier auch andere bekennende Nichtkämmer gibt. Äh, mit einem Thread in diesem Ausmaß habe ich nicht gerechnet. :shock: Auch wenn er nicht mehr so belebt ist.

Was heißt "nicht kämmen" für mich?
Ich benutze weder Kamm noch Bürste, außer in seltenen Ausnahmefällen. Sprich ich schätze ich kann noch mit den Fingern beider Hände abzählen, wie oft ich das im letzten Jahr getan habe. ich entwirre meine Haare ausschließlich mit den Fingern, selten mehr als grob, in der Regel 2 mal pro Tag, bei Bedarf auch mal häufiger. Einmal nach dem Öffnen des Nachtzopfes, einmal, um die Haare am Abend wieder neu flechten zu können.

Warum mache ich das?
Ich verspreche mir davon nichts Konkretes. Es hat sich über die Zeit einfach als gangbarste und pragmatischste Lösung für mich herausgestellt. Seit ich meine Haare nicht mehr färbe und sie nun nicht mehr mit einer dicken Farbschicht ummantelt sind, sind sie einfach dünn und empfindlich geworden. Sie neigen zum Verknoten und meine Haare ziehen Staub an wie nichts. Zusätzlich habe ich seit je her eine hohe Haarausfallquote (im normalen Bereich) und in letzter Zeit auch noch zusätzlich Haarausfall. Gefühlt ist die Mehrheit meiner Haare auf dem Kopf nicht mehr in meiner Kopfhaut verwurzelt. Das begünstigt das Kletten nur noch. Ich komme auch mit einem groben Kamm nicht durch meine Haare. Kämmen macht mir meine Haare nur kaputt. Wenn ich es ordentlich machen würde, bräuchte ich Ewigkeiten. Da es ohne Kämmen geht, halte ich es nun so. Das hat schleichend angefangen, ich habe einfach versucht nicht zu kämmen, weil ich keine Zeit und keine Lust darauf hatte.

Für aufwendige Frisuren sind meine Haare praktisch nie entwirrt genug. Aber damit habe ich mich auch schon früher schwer getan, meine Haare haben schon immer zum Kletten geneigt, einzelne Partien abteilen ist einfach eine Qual mit ihnen.

_________________
lairja - 2a F ii(8) - Steiß+ - Avatar von April 2018
Ziel: NHF (Mittelaschblond) rauswachsen lassen; bis auf vereinzelte Spitzen bereits umgesetzt.
Weitere Ziele: Klassik, weniger Taper, Klett im Zaum halten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.10.2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011, 17:47
Beiträge: 1455
Ich versuche momentan auch, nicht zu kämmen [2 Monate]. Entwirrt werden sie momentan nur unter Einsatz von Condi während der Wäsche und zwar mit den Fingern.
Ich erhoffe mir davon weniger Spliss und schönere Wellen. Wenn ich meine Haare kämme, habe ich nunmal immer Watte auf dem Kopf (von der Optik her) - ausgekämmte Wellen eben und es stellt eine Belastung dar, weil sie meist recht klettig sind.

Nach dieser (kurzen) Zeit kann ich sagen: Meine Wellen kommen mir schon definierter vor und meine Spitzen sehen noch aus wie frisch geschnitten (+) und sie sind weniger frizzig (+), allerdings juckt es mich manchmal schon in den Fingern (glücklicherweise nicht auf dem Kopf), zu kämmen, wenn die Längen so arg gebündelt sind oder der Oberkopf (im offenen Zustand) ziemlich verfilzt ist, wenn die Wäsche schon ein paar Tage her ist (-), in so einem Fall wasche ich, um zu entwirren, was eher nicht so gut ist :D.

Mal sehen, ob ich mich dauerhaft damit anfreunden kann. Den Wellen tuts gut :)

_________________
2b-c F/M 9,4 || Pflege: Erlaubt ist, was gefällt || Rückschnitt Pre-Taille [August '18] || NHF: Munkelgoldblond
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 470 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de