Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.08.2019, 16:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2009, 20:09
Beiträge: 3971
Es ist gestern nicht versunken. Hatte am Sonntag aber auch eine Haarkur drin gehabt (Avocado/Joghurt/Aloe Vera Öl) :gruebel:

_________________
2 a/b M ii (9cm)
Hab mal nachgezählt....hab se tatsächlich nicht mehr alle. Mein Bezug zur Realität ist momentan eh in der Wäsche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2011, 22:15
Beiträge: 988
Ich habe ein Büschel Haare genommen (aus der Bürste) es ist direkt gesunken :heul:

Ich habe es vorgestern Shampooniert, ausgespült, eine Nacht trocknen lassen und dann in einen Wasserbecher gelegt.

Und ja, ich habe trockenes Stroh uff em Kopp, das Öl nur so weg säuft :roll:

_________________
ca 94cm (SSS), 2b Ciii 11-12cm Umfang

Tagebuch: viewtopic.php?p=1241877#1241877


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2011, 12:43
Beiträge: 1319
Wohnort: bei HH
Ich hab gerade unsere Bürsten gereinigt und habe aus jeder Bürste ein kleines Büschel ins Wasserglas gepackt. Und alle 3 schwammen munter obenauf. (von mir und von den beiden Zwergnasen die hier wohnen :wink: )
Vielleicht hat das ganze nicht nur mit der Porösität zu tun, sondern auch mit der Aufnahmekapazität des Haares. So nach dem Motto mit Pflege gesättigtes Haar schwimmt oben und nicht gesättigtes saugt sich voll Wasser uns sinkt.
Macht das Sinn?

_________________
Rechtschreibfehler sind die Special-Effects meiner Tastatur.
shortends Tagebuch

Profilbild ist nicht aktuell!


Zuletzt geändert von shortend am 19.01.2012, 11:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2011, 15:10
Beiträge: 2532
hmm das denke ich nicht , wenn es gesättigt ist mit pflege also öl dann geht es nicht unter weils ja wegen dem öl wasserabweisend ist .

ich denke schon das es einfach so ist das es porösere und nicht sehr poröse haare gibt .

mir ist bei meinen nicht porösen aufgefallen das tönungen kaum halten und sich 100% wieder auswaschen .

kann es auch sein das die porösität auswirkungen auf das hygral fatigue und oder die trockenzeit hat ?
also das leute mit porösem haare seltener waschen sollten oder müssen , wel das haar das sebum wegsaugt ? aber wenn sie nass werden das sie dann extrem aufquellen ?

und umgekehrt bei unporösem man häufiger waschen muss wei die haare nix aufnehmen es aber auch nicht so schlimm ist weil die haare nicht so arg aufquellen ?

_________________
1bMii 76cm Tallie
Dunkelrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2011, 12:43
Beiträge: 1319
Wohnort: bei HH
BuddiksGreet hat geschrieben:
hmm das denke ich nicht , wenn es gesättigt ist mit pflege also öl dann geht es nicht unter weils ja wegen dem öl wasserabweisend ist .
Das steht da ja auch so.

_________________
Rechtschreibfehler sind die Special-Effects meiner Tastatur.
shortends Tagebuch

Profilbild ist nicht aktuell!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2011, 15:10
Beiträge: 2532
shortend hat geschrieben:
BuddiksGreet hat geschrieben:
hmm das denke ich nicht , wenn es gesättigt ist mit pflege also öl dann geht es nicht unter weils ja wegen dem öl wasserabweisend ist .
Das steht da ja auch so.


sry :oops: dann hab ich das falsch verstanden , dann stimm ich dir zu :D

_________________
1bMii 76cm Tallie
Dunkelrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2011, 12:43
Beiträge: 1319
Wohnort: bei HH
Kein Problem, ich überlese auch manchmal was... :wink:

_________________
Rechtschreibfehler sind die Special-Effects meiner Tastatur.
shortends Tagebuch

Profilbild ist nicht aktuell!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2009, 23:48
Beiträge: 115
Wohnort: Thüringen
Hach das ist alles so spannend, das würde sovieles erklären.^^
Nochmal mit shampoonierten getestet kam dasselbe bei mir raus.

Ja Tönungen halten bei mir auch nicht lange, spült sich alles sehr schnell raus. Und waschen muss ich alle 2 Tage und wenn ich da was mit der WBB verteile wirds nicht besser sondern schlimmer *g*. Da saugt sich echt nix weg. Und die Trockenzeit ist bei mir auch mega kurz, nach 20min im Handtuch ist der Ansatz schon fast trocken und die Längen sind dann nach max. einer Stunde auch trocken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2011, 19:40
Beiträge: 2929
Wohnort: Mein Kopf
Komisch... meine Haare werden auch recht schnell fettig, Tönungen halten sich bei mir auch nicht besonders lange, aber die Haare schwammen und schwammen...

_________________
Die Erde ist eine Kartoffel. Ich mag Kartoffeln.
Wir sind alle Kartoffeln. Schrumpelkartoffeln die auf einem
Schrumpelkartoffelraumschiff mit Affenzahn durchs Weltall rasen.
Hoffentlich kriegt keiner da draußen Appetit auf Pommes...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 13:05 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2010, 01:23
Beiträge: 5819
Froschfrollein, also nehmen deine Haare die Feuchtigkeit auch nur sehr sehr langsam auf, wie bei vielen hier, und das überträgt sich auf die Pflege...
Ich hab Ende November 11 eine Intensivtönung in schwarz auf die Haare gegeben und sie ist fast schon wieder draußen, obwohl viele sagen, das auch eine Intensivtönung kaum bis gar nicht raus geht...

_________________
81,4cm nach SSS (Stand April 2014)
mein Haarschmuck- und Frisurenprojekt
Senza Limiti - Styles und Farben
Haarzwillingsdokument
Richtlinien für die Signatur - Wie man richtig zitiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2011, 16:13
Beiträge: 2083
Wohnort: BW
Ich hab ein Glas genommen und und ein Haar in 3 Bereiche aufgeteilt.
NHF, Henna und Chemieleichen.
Hab sie dann 1cm tief ins Wasser gelegt und keine Minute später lagen alle 3 auf dem Boden.

Tönungen halten bei mir meist nur 3-4 Haarwäschen, aber das richtige Öl (bloß nicht zu schwer) wird sofort augesaugt.

Ah, und trocken dauert bei mir ewig. Nach dem Waschen dauert es gut 3-4 Stunden bis sie halbwegs trocken sind.

_________________
[size=75]Haartyp: 1b/c F-M (0,03-0,06 mm) 8 cm
Farbe: NHF am rauswachsen
Länge: Zwischen Hüfte und Steiß
Ziel: Komplett NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2011, 15:10
Beiträge: 2532
was haltet ihr denn davon :
http://hairlyobsessed.blogspot.com/2011 ... -hair.html

_________________
1bMii 76cm Tallie
Dunkelrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 21:45 
BuddiksGreet hat geschrieben:


find ich teilweise sehr interessant.

edit
ich muss mir das nochmal in ruhe zu gemüte führen.. was mir gestern noch in den sinn gekommen ist.. die frau scheint ja ihre haare zu glätten, mit chemie.. ob man da dann auch überhaupt noch von "normalem haarverhalten" ausgehen kann?


Zuletzt geändert von schnieki am 20.01.2012, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2012, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2010, 16:47
Beiträge: 887
Wohnort: Köln-Bonn
Hab nun auch mal ein paar Härchen ins Wasser gelegt, die ich noch im Badezimmer gefunden habe :lol:
Dabei ist mir aufgefallen:

1.) Der Teil meiner NHF samt Haarwurzel sank nach 5 Minuten ein
2.) Der mittlere Teil meiner Längen (coloriert) sank nicht ein
3.) Die Spitzen sanken zum Teil ein, manche blieben über Wasser

:lol: Wie soll ich das nun angehen? Den Ansatz öfters einölen? Er bekommt ja bloß übers Sebum und ggf. Ölkuren Pflege.

_________________
2b M ii/iii (10,5cm)
zurück auf 97cm SSS

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2012, 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2011, 11:36
Beiträge: 330
@ElfenLied: Wenn du sie vom Boden gesammelt hast: War im unteren Bereich vielleicht Spülung oder Öl dran? Dann wäre der Teil wasserabweisend gewesen.

_________________
1b/c Cii/iii. Sorgenspitzen.

For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong.
- H. L. Mencken


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jovana


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de