Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.03.2019, 07:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2875
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Ich habe ähnliche Probleme, allerdings erst seit ich von einem Gebiet mit ca °dH 7 in ein Gebiet mit deutlich weicherem Wasser, nämlich mit °dH 2-4 gezogen bin... Auch mittelhartes Wasser (°dH 11) bereitet mir nicht diese Probleme, die ich zur Zeit habe.
Ich glaube der pH-Wert des Wassers ist hier ein klein wenig höher (ca 7,5), kann mir aber nicht vorstellen, dass es sich derart bemerkbar machen könnte.

_________________
~ 164cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2018, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2007, 07:55
Beiträge: 434
Wohnort: bei bielefeld
grade mal nachgeschaut bis zu 28°dH hats hier. (lippe)
hatte mir bei meinem ersten seifenversuch gar keine gedanken drumm gemacht, aber das ergebniss war mies, habs nie wieder versucht ;)
macht jetzt mehr sinn.

_________________
1b f ii ZU 9 (durch nachgeburtlichen haarausfall reduziert, früher iii, bald sicher wieder)
farbe: aschbraun? kaltes braun?
länge: bsl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 01:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2014, 22:20
Beiträge: 55
Wohnort: Waldshut
Ich bin aufgewachsen mit 1,9° dH und lebe jetzt bei 13,8° - das ist jetzt nicht mega hart im Vergleich zu dem was bei einigen hier im thread so aus der Leitung bröckelt, aber für meinen Geschmack schon deutlich zu viel. Hat wohl was mit Gewöhnung zu tun...
Als ich mal ein paar Monate "daheim" bei meiner Mutter war, hat einfach alles funktioniert - Seife schön, shampoos geht alles gut, dachte mit dem Arya Laya Brennessel Lavendel hätte ich meinen HG gefunden. Das geht aber hier gar nicht, mit meinem Wasser gab das wiederliche Beläge und dreckige Kämmutensilien :heul:

Habe meine optimale Pflege hier noch nicht gefunden, ich experimentiere so mit verschiedenem, einiges ist ok, aber ich habe häufig doch irgendwelchen Belag oder juckende Kopfhaut. Nichts funktioniert so gut wie beim weichen Wasser "zuhause"... Dabei rinse ich schon mit Brita-gefiltertem Wasser und Zitronensäure zum Abschluss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2018, 15:05
Beiträge: 74
Wohnort: irgendwo an der Ostsee
Mein Freund hat ganz merkwürdiges Wasser bei sich im Hause, ich kenne mich nicht gut genug aus, um zu sagen, ob es hart oder weich ist...
Es riecht ein bisschen schwefelig, ist eine Weile lang weißlich trüb wenn man es in eine Flasche füllt, und ich hab eine irritierte Kopfhaut vom Waschen dort bekommen. :(
Anscheinend kommt die Wasserleitung aus den Bergen oder so.
Hat jemand eine Ahnung, um was es sich handelt? Und ist das hart oder weich?

_________________
2b F/M ii
Rasanter Haarwuchs, oder spielen meine Locken mir was vor?
Erkenntnis im September: gesunde Darmflora, wenig Haarausfall
Baldige Åre-Bewohnerin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2205
Das klingt nach sehr viel Kalk im Wasser, haben wir hier auch - also das Milchigtrübe -, sowie man heißes Wasser aus dem Hahn läßt. Deshalb kocht sich hier auch keiner Kaffee oder Tee damit, allein schon, weil man sonst diese typische Kalkschicht obendrauf hat. Je höher die Temperatur, desto undurchsichtiger wird es. Irritierte Haut korreliert einer britischen Studie zufolge mit dem Härtegrad des Wassers (man hat die Daten der Krankenkassen zu ihren Patienten und möglichen Hauterkrankungen unter spezieller Berücksichtigung der Postleitzahl ausgewertet und festgestellt, daß die Zahl der Hauterkrankungen mit dem Härtegrad des Wassers ansteigt).
Die genaue Zusammensetzung des Leitungswassers läßt sich aus den jährlichen Analysen der jeweiligen Gemeinde erfahren.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2018, 15:05
Beiträge: 74
Wohnort: irgendwo an der Ostsee
Ach herrje. Danke für die Information. Vielleicht wird es ja helfen, einen dieser Filter für Kalkwasser einzubauen...
Ich will nicht nach jeder Dusche Klettenwurzelöl auf die Kopfhaut schmieren müssen, um nicht wieder eine ganze Ladung Schuppen zu bekommen.
Seltsamerweise sind sowohl das Trübe als auch der Geruch weg, nachdem man das Wasser abkocht oder eine Weile lang stehen lässt.
Freund hat nie Schuppen und schöne dicke Blondilöckchen. *neid*
Das Haus ist anscheinend auch das einzige im Ort, welches sein Wasser aus dieser Quelle bezieht.

_________________
2b F/M ii
Rasanter Haarwuchs, oder spielen meine Locken mir was vor?
Erkenntnis im September: gesunde Darmflora, wenig Haarausfall
Baldige Åre-Bewohnerin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2205
Wenn man hartes Wasser abkocht, fällt der Kalk aus (ab 60°C), d.h. es setzt sich eine weißliche Schicht wie ein Schleier ab, den man vielleicht auch erst nach Antrocknen auf Glas wahrnimmt, oder sogar winzige Bröckchen. Es könnte vorerst also reichen, das Wasser abzukochen und durch einen Kaffeefilter zu seihen, weil der doch einiges auffängt.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2018, 15:05
Beiträge: 74
Wohnort: irgendwo an der Ostsee
Vielen Dank, Silberelfe! Das merke ich mir. :)

_________________
2b F/M ii
Rasanter Haarwuchs, oder spielen meine Locken mir was vor?
Erkenntnis im September: gesunde Darmflora, wenig Haarausfall
Baldige Åre-Bewohnerin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 21:17
Beiträge: 818
Wohnort: UK
21° dH, meine Haare sinds aber gewöhnt und zicken nicht rum :D Dazu muss ich sagen, dass ich auch einfache Shampoo-Bar Benutzerin bin und mich nie an Seife getraut hab ^^
im Gegensatz zum Wasserkocher und der Kaffeemaschine, die sind von dem Wasser nicht begeistert
OT: die einzige Sache die härter ist als das morgendliche Aufstehen? - Mannheimer Wasser :ugly:

_________________
1irgendwas, F, 6,8cm, BSL, chemisch kupfer
Sterntagebuch mit CO - Schnittfrei!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 13:58 
Offline

Registriert: 23.11.2018, 10:11
Beiträge: 8
Hallo ihr lieben Langhaaris,
ich habe auch sehr hartes Wasser. Jetzt habe ich letztens was von Duschköpfen mit Aktivkohle und speziellen Steinen gelesen, die das Wasser filtern und entkalken sollen. (Darf ich hier nen Link einstellen?) Hat jemand Erfahrung damit?
Lieben Dank!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2014, 17:04
Beiträge: 3729
Wohnort: Berlin
Habe leider keine Erfahrungen, aber wäre selbst an so einem "Wunder-Duschkopf" interessiert!

_________________
1c-2c Mii (ZU ca. 8 6,7cm) SSS 86,5cm (März 2019) No-Poo!
<____________>PP<____________>Instagram<____________>

BSL-63cm[x]midback-67cm[x]Taille-71cm[x]Hüfte-79cm[x]Steiß-87cm[ ]Classic-100cm[ ]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de