Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.09.2022, 21:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 31.07.2022, 14:45 
Offline

Registriert: 01.09.2016, 00:38
Beiträge: 869
Wohnort: Nähe Augsburg
Haartyp: 2aFi
ZU: 6
Ich mag es einfach nicht, spätestens am dritten Tag wasche ich. Warum rum quälen wenn es juckt und ich es eklig finde. Bringt ja nix.

_________________
2aFi
Dunkelbraun, erstmal Länge halten für mehr Dichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 24.08.2022, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8295
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Kommt darauf an, wie das Fett verteilt wird. Wird es nicht durch Kämmen und Bürsten gleichmäßig im Haar verteilt, dann rottet es sich zusammen und es entsteht der berüchtigte strähnige Look. Aber auch beim regelmäßigen Bürsten, um den Überschuss an Fett wegzunehmen, hat man in ungekämmtem Zustand leicht strähnige Ansätze. Eigentlich müsste es für Leute mit starken Locken toll sein, das Fett drin zu lassen, weil sie dann vielleicht auch ohne viele Pflegeprodukte mit einfachem Kämmen mit grobzinkigem Kamm glänzende, definierte Locken hätten. Das würde ich dann auch schön finden, definierte Strähnen bei Leuten mit glatten oder nur welligen Haaren eher nicht so. :ugly:

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 31.08.2022, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2012, 17:31
Beiträge: 160
Wohnort: NRW
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr, weiblich
Bei mir bezieht sich das "toll finden" auch definitiv mehr aufs Gefühl als aufs Aussehen :lol: (bin ja auch eher von der Fraktion leicht wellig bis glatt)
Trotzdem find ich's jetzt nicht dramatisch, wenn ich mal bei jemandem etwas fettigere Haare seh.
Aber klar, wenn man sich wirklich unwohl fühlt, ist es unnötige Qual sich die Haarwäsche nur aus Prinzip zu versagen

_________________
brünett mit Silbereinschlag, wellig, Länge meist unterhalb der Taille
Immer noch auf der Suche nach etwas, das die Kopfhaut zufriedenstellt, aktuell No Poo/No Wash

Das Fand'sche Pflegechaos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 31.08.2022, 20:24 
Offline

Registriert: 05.03.2022, 21:08
Beiträge: 154
SSS in cm: 65
Haartyp: 1aCii
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: keine/er/ihm
Ich glaube, ob fettige Haare auffallen oder nicht hängt stark von der Gesamterscheinung ab. Gerade bei langen Haaren kann man oft gar nicht sagen ob die fettig sind oder mit Haargel/Haarspray fixiert wurden.

Ich habe vor einiger Zeit die Haare auch ausfetten lassen und habe mich in der Zeit einfach mit der Kleidung Mühe gegeben. Also dass der Gesamteindruck ordentlich ist. Da ist niemandem was aufgefallen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de