Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2019, 02:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 367 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2007, 14:08
Beiträge: 8105
Wohnort: Tirol
Nein, ich doch nicht. :ugly: Kann man reines Schweineschmalz eigentlich auch bei Zimmertemperatur lagern?

_________________
SSS: ca. 150 cm, Knöchel/Ende Wade / Schmunselhausen / Instagram :)
1cMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4877
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Lagern nicht, aber sehr gut verarbeiten, weil es dann geschmeidiger ist, schmunselhase

Ich habe gerade ein Mischung aus Gänseschmalz, Balea Repairbutter und Squalan in den Längen :)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2007, 14:08
Beiträge: 8105
Wohnort: Tirol
Danke, dann werde ich mir mal was abfüllen fürs Bad. :)

_________________
SSS: ca. 150 cm, Knöchel/Ende Wade / Schmunselhausen / Instagram :)
1cMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 08.03.2019, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2007, 14:08
Beiträge: 8105
Wohnort: Tirol
Heute habe ich mir ca eine erbsengröße Schweineschmalz in die trockenen Haare getan und ich bin wirklich fasziniert. Meine Haare waren auch sofort gesättigt, schwer und flauschig. Das Ergebnis kommt mir vor wie eine Mischung aus Kokosöl und BWS - nur nicht so klebrig und viel gesättigter. ^^

_________________
SSS: ca. 150 cm, Knöchel/Ende Wade / Schmunselhausen / Instagram :)
1cMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 07.05.2019, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2019, 16:43
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Hallo, ich weiss jetzt nicht, ob ich mit diesem Thema hier richtig bin, aber ich denke mal ja. Hat jemand von Euch schon mal Ghee (geklärte Butter) in die Haarspitzen getan zum Schutz gegen Spliss oder einfach nur zur Pflege?

_________________
1bMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 08.05.2019, 08:38 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 20:34
Beiträge: 7760
Wohnort: Berlin
Das machen tatsächlich einige. Schau mal hier oder in den Produktbewertungen, falls sich hier aktuell niemand findet ^^

_________________
1aFii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege mit tierischen Fetten
BeitragVerfasst: 08.05.2019, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2019, 16:43
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Liebe elen,
danke für den Link, hatte ich noch nicht gesehen. Ich denke mal, dass ich es mit dem Ghee in den Spitzen ausprobieren werde.

_________________
1bMii


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 367 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de