Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.05.2019, 21:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 753
Ich bekomme bei allen Links immer nur dieselbe Google-Bildergalerie. :gruebel:

Wenn ich allerdings sehe, was meine Schwester bei ihrem Pferd so alles aus dem Schweif zupft, weil der im Liegen gründlich den Boden fegt, kann ich mir schon vorstellen, dass das untere Ende schlicht und einfach dreckiger ist.

_________________
1b - 2a, Fii, ZU 7 cm, SSS 100 cm
dunkelaschirgendwieblond, stark versilbert
FTEs gonna be
************
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28763
Wohnort: im Biosphärengebiet
Naja... der Dreck spritzt von unten hoch durch die Bewegung der Hufe im Dreck. Auch die Beine der Pferde sind unten dreckiger als oben, der Schweif dreckiger als die Mähne, der Bauch dreckiger als der Rücken. Außer das Tierle wälzt sich im Dreck.

So wie der Mensch auch, wenn er sich außerhalb des Autos fortbewegt. Meine Hosenbeine sind dreckiger als meine Jacke, meine Schuhe dreckiger als mein Hintern, und selbst mit dem Rennrad als ultimative Dreckschleuder landet mehr Dreck am Rücken als am Kopf.

Ich hab einen weißen Zopfschoner, den ich ein paar mal auf dem Rennrad getragen habe und den Zopf dabei nicht hochgesteckt... der hat ziemlich genau den Farbverlauf eines Schimmelschweifs (leider auch nach diversen Wäschen...)

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2018, 22:52
Beiträge: 60
auch nach diversen Wäschen :lol: ... den Pferdeschweif wäscht man ja auch nicht sooo oft, und wenn man dann mal wäscht, ist er echt schwer sauberzubekommen, man will ja nix aggressives verwenden. Schimmel hab ich noch nie geputzt, aber mit dem hellen Schweif der Haflingerstute meiner Freundin hab ich schon viel Zeit verbracht :roll: :wink: ... frisches Gras im Frühjahr gibt besonders schöne Flecken.
Aber eindeutig: es ist Dreck. Schimmel bekommt man praktisch nie richtig komplett sauber, wenn sie halbwegs natürlich gehalten werden und raus dürfen. Ob da tatsächlich auch Gilb dabei ist, könnte man wohl gar nicht wirklich sehen, weil die meisten Verfärbungen eindeutig Dreck sind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28763
Wohnort: im Biosphärengebiet
Gibt's nicht irgendein "Schweifweiß" für Turnierpferde? :kicher:
Die sehen immer aus wie mit Perwoll gewaschen...

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 753
Klar gibt es Spezialshampoos für Schimmel. Vielleicht gibt es ja hier Mutige, die das mal an ihrer Silbermähne probieren möchten. :ugly:

Ich nicht. Ich hab keinen Gilb. :pfeif:

_________________
1b - 2a, Fii, ZU 7 cm, SSS 100 cm
dunkelaschirgendwieblond, stark versilbert
FTEs gonna be
************
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2018, 22:52
Beiträge: 60
Hab gerade bisschen gegoogelt, fand auch den Tipp, seinen Schimmel mit Persil zu waschen, das würde wieder weiß machen ... also, ganz ernst gemeint :lol: https://forum.deine-tierwelt.de/archive/index.php/t-27988.html ... wer probiert das mal aus?

Turnierpferde dürfen halt oft nicht so viel raus, werden vor einem Turnier unglaublich aufwändig geputzt, und dann kriegt man für ein paar Stunden diesen "wie mit Perwoll gewaschen"-Look
Manches Gelbe kommt ja auch daher, dass Pferde sich in der Box hinlegen ... und dabei auch mal auf die Stellen kommen, wo sie vorher hingepinkelt haben ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28763
Wohnort: im Biosphärengebiet
Uh, nee... Gardinenweiß.... also dann noch eher auf meinem Kopf, den ich ganz sicher nicht abschlecke, als auf einem Tier, was die ganzen Optischen Aufheller und Bleichmittel runterschleckt beim Putzen...

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 19.12.2018, 00:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2373
Danke, curlycatlady!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 01.03.2019, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 693
Ich habe heute einen ganz interessanten Artikel gelesen, der gut hier herein passt.

You found a gray hair. Now what?

Der Artikel behandelt die sich ändernde Struktur bei weiß werdenden Haaren, erzählt ein bisschen über Pflege und stammt zwar aus dem Lockenland, könnte aber für alle Haartypen interessant sein.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 01:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2373
Danke, kaninchen!

Die aufgeführten Punkte zum Abschluß setze ich im Prinzip seit längerem irgendwie um, vor allem das Abschirmen von UV-Strahlen, möglichst keine Hitze, reichlich Proteine, 1x monatlich Tiefenreinigungsshampoo, Färben gibt's gar nicht - und trotzdem Gilb! Mit saurer Rinse habe ich im Sommer etwas herumexperimentiert, auch mit Farbschutzprodukten, ist beides noch ausbaufähig. Hatte ich mir eh schon vorgenommen, auch in der Hoffnung, den Gilb zu reduzieren - werde berichten, sollte ich dadurch eine Verbesserung bemerken.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 693
Ich fand sehr interessant, dass der Buildup durch's Wasser ebenfalls die Haare vergilbt, das hatte ich so noch nicht auf dem Schirm.

Noch viel interessanter fand ich die Einlagerung von Hohlräumen, die im weißen Haar manchmal stattfindet. Das würde meinen mickerigen ZU erklären, den ich messe, wenn ich massiv mein Haar abquetsche. Ich werde da in Zukunft etwas freundlicher agieren.

Deine Routine klingt auf jeden Fall so, als würdest Du eine Menge richtig machen, Silberelfe :)

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2373
Naja, richtig oder falsch erscheint mir bei Haaren relativ.... :?
Die Hohlräume entstehen, weil das Melanin durch Luft ersetzt wird.Ich glaube aber nicht, daß sich diese Hohlräume auf den ZU auswirken, sondern vielmehr ein generell kleinerer Haardurchmesser, denn dann hätten alle ergrauten Menschen einen kleineren ZU als zuvor, auch würden solche Haare recht schnell brechen, wahrscheinlich sofort, weil sie den alltäglichen Belastungen nicht gewachsen wären. Mehr Condi usw. als zuvor würde das natürlich auch erklären!
Schade finde ich, daß auf diesen Wasser- oder wohl besser gesagt Mineralien-Built up nicht näher eingegangen wird. Daß Mineralien in der rauhen Masse irgendwann schlecht sind, sieht man ja an hartem Wasser - wobei ich da mit ca. 24 °dH einen Volltreffer hätte, wer weiß?-, aber gibt es da womöglich Unterschiede? Schlechte Mineralien und sehr schlechte? Salze fressen sich ja regelrecht ins Haar.
Aber wirklich passend, daß Du den Text ausgerechnet jetzt verlinkt hast, das bestärkt mich, dreierlei gegen Gilb gezielter zu versuchen:
(mehr) Fabschutzprodukte, saure Rinse - hatte ich schon ein paarmal pur, war sehr gut!- und nicht zuletzt intensivere Shampooverwendung.

Muß mich korrigieren, vierlei! Auch mit dem letzten Spülwasser hatte ich schon experimentiert, da sollte ich mich mal festlegen und das dann mal eine Weile beibehalten.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28763
Wohnort: im Biosphärengebiet
Gibt's auch "Mineralien", die keine "Salze" sind? Bzw dissoziierte Salze?

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2373
Mein Gedankengang war weniger "chemisch": Ich dachte dabei eher an die unterschiedliche Wirkung von Trink-/Mineralwasser und Meerwasser und dementsprechend wiederum an die Unterschiede bei verschiedenen Qualitäten von Trink-/ Mineralwasser, was meiner Formulierung aber zugegebenermaßen nicht unbedingt abzulesen ist.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflege von Silberhaar
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28763
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ach so. Weil ich noch nie beobachtet hab, dass sich irgendwas reinfrisst an Mineralien. Auf- bzw ablagern schon, aber mit der nächsten Wäsche mit Osmosewasser ist wieder alles wie vorher.

Im Gegensatz zu UV- oder mechanischen Schäden, die bestehen bleiben.

Edit: Also konzentrierte Lauge "frisst" natürlich Haare, aber es kippt sich ja niemand Rohrfrei über die Rübe.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de