Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.06.2017, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 554 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 37  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Nach langem überlegen, habe ich mich nun doch entschieden diesen Fred zu erstellen. Ich habe gesucht und gesucht, aber nur sehr wenig gefunden. Ãœberall wo mal einer Fragen zum Thema Afrohaare gestellt hat, wurde derjenige woanders hin verwiesen, da es hier zu diesem Thema so wenig gibt. Aber was mir fehlt ist jemand zum Austauschen speziell zu dieser Art Haarstruktur. Deshalb hoffe ich mit diesem Thread die wenigen Afrokrausen unter euch herauszufiltern. Hier sollen Fragen zu diesen Haaren gestellt und beantwortet werden dürfen. Ähnlich wie im allgemeinen Lockenthread nur eben für richtig kleine Locken, da die Pflege und die Erfahrungen für so extreme Krause doch um einiges anders verlaufen als bei welligen bis großgelockten Haaren. Der Fred soll auch helfen seine Haare mit all seinen speziellen Facetten anzunehmen. Auch wenn es hier nur 3 oder 4 mit solcher Textur geben sollte, wäre ich schon glücklich, wenn sie sich hier einfinden würden. Und vielleicht finden das Thema auch alle anderen mal ganz interessant. Außerdem gibt es da draußen bestimmt noch einige, die auf der Suche sind. Aber auf deutschsprachigen Seiten ist eben dazu nur sehr wenig oder gar nichts zu finden.
Ich hätte tausend Fragen, aber da der Winter vor der Tür steht, fange ich mit dieser Problematik mal an. Dies ist mein erster Winter, in dem ich meine Haare vor der Kälte und Lufttrockenheit schützen will, da ich nun einen neuen Versuch gestartet habe, meine Haare trotz starker Krause lang zu züchten. Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich? Welche Kopfbedeckungen benutzt ihr, welche Pflegeprodukte sind im Winter besser und welche Protectivstyles am praktischsten?
Zum Abschluss gibt es noch einen Link zu einem deutschsprachigen Blog (einer der wenigen) von der super sympatischen Ani aus Tirol. :arrow: http://aniversum.wordpress.com/
So, und nun bleibt mir nur noch das Warten auf ein paar Antworten. Hier bin ich ziemlich allein mit meinen Haaren. Aber ich weiß, es gibt euch - meine "Haarverwandten". Wir müssen uns nur finden. [-o<



Die Edith sagt, es wäre ganz gut, unsere Haargeschichten hier im Anfangspost zu verlinken. Dann will ich das mal machen. Weitere haarige Erlebnisse von allen, die im Thread hier schreiben, können jederzeit gepostet werden und sind willkommen. Ich werde sie dann immer hierher verlinken.

Kleine Haargeschichten von:
curlywurly, schnieki, aniversum, curlyburli1und2, faltenkopf, Zitrönchen, curlymona

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Zuletzt geändert von curlywurly am 18.07.2013, 21:22, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 16:43 
Kein nützlicher Beitrag, aber ich LIEBE es wenn Frauen ihre Afrokrause (ist das der PCe Begriff?) so richtig gross und fluffig tragen, das sieht SO cool aus. Hier in meinem Viertel gibt es eine (deutsche) Frau, die ihre Haare so trägt. Sieht umwerfend aus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 16:55 
Offline

Registriert: 11.09.2011, 22:00
Beiträge: 6
puh.. ich wünschte, ich hätte so eine krause Haarstruktur. Ich bin selber halb halb, aber ich habe weder die glatten Haare meines Vaters, noch die Locken von meiner Mutter geerbt, sondern irgendwas, was man nie nie nie offen tragen kann :((

Zur Pflege: ich hab durch das Forum hier angefangen, mit Kokosöl zu pflegen. Seitdem habe ich keinen Spliss, früher hätte ich 3 Monate nach dem Splissschnitt gleich wieder losschneiden können. Und ich versuche das mit dem Haare waschen auf zweimal die Woche zu beschränken. Wegen stylen kann ich echt kaum helfen. Bin schon kurz davor, einen auf Naddel zu machen und alles runter zu rasieren und Perücke druff^^.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2009, 00:31
Beiträge: 896
Hier ein englischer Blog zum Thema natürliches/naturbelassenes afrikanisches Haar: The Natural Haven.
Allerdings nicht nur für diese Haarstruktur interessant.

Hin und wieder kommt dort auch eine Art "Online Zeitschrift" heraus, genannt "Natural Bloom" in der Styling- und Pflegetipps gegeben werden. Alles sehr interessant, wenn man der englischen Sprache mächtig ist.

_________________
Typ: 2aMii [Fia]
Umfang: 9cm
Länge: 100cm [SSS]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Oooh, danke für eure Antworten. Ich freue mich sehr.:D Werde noch ausführlicher Antworten. Ich geh dann jetzt nämlich erstmal nach München zu einer Veranstaltung von Lexies Curls. :arrow: :arrow: http://afrodeutschehaare.blogspot.com/2011/10/veranstaltungstipp-haarberatung-von.html Mal sehen, was dabei so rauskommt. Wird sicher sehr interessant. Da krieg ich hoffentlich von der Faith Fischer auch noch ein paar Tipps für mich und meine Kinder und kann wiedermal Geld ausgeben für Haarzeugs. :D

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2011, 19:22
Beiträge: 42
Hey curlywurly,

also ich bi auch in einigen Haarforen unterwegs, und es gibt da tatsächlich kaum Ansprechpartner für Afrohaare... Aber mir geht genau dieser Austausch ab!

Danke nochmal für den Blogfeature :D

Und wenn du Fragen hast, immer her damit! ich kenn mich mit Afrohaaren nach mittlerweile 3 Jahren Ups and Downs ziemlich gut aus...

Liebe Grüße und viel Spaß bei Faith bei ihrem Stand!

_________________
Sei stolz auf dein Afrohaar! <3 http://aniversum.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 03:54
Beiträge: 953
Wohnort: Schweiz
Ich mache mit. Also nicht ich persönlich, aber im Namen von meinem Sohn. Er hat fast 1:1 die Haare von seinem Papa geerbt und ich bin manchmal auch völlig ratlos.
Was immer ein paar Stunden gut ist, ist Feuchtigkeit und Fett - und davon ganze Hände voll.
Aber nicht Kokosöl, sondern Sheabutter, Olivenöl und Aloe Vera in rauhen Mengen.
Aber wie gesagt, nur ein paar Stunden und dann könnte man grad wieder.

_________________
1cF 7 - NHF dunkelwildkatzenfarben
SSS 58cm
Ziel: APL erreicht - nächstes Ziel BSL (68cm)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2011, 17:25
Beiträge: 14190
Wohnort: Antwerpen
Hallo CurlyWurly,

meine Haare hängen leider nur traurig herunter :wink:, aber trotzdem finde ich das Thema interessant.
Vor kurzem habe ich irgendwo im Netz gelesen, daß Kokosöl sehr als Pflege für afrokrauses Haar empfohlen wurde. Hängt aber sicherlich auch davon ab, wie fein die Haare sind.

Ich wohne hier in einer Gegend, in der u.a. auch sehr viele Afrikaner leben, meistens aus Kongo. Die Frauen machen immer irgendwas mit den Haaren, am meisten sind eingeflochtene Kunsthaarzöpfchen vertreten. Ãœberhaupt sehr viel Kunsthaar und auch alle Arten von Perücken. Selten mal jemand mit geflochtenem eigenem Haar und nur ein einziges Mal habe ich eine Frau gesehen, die einfach einen kurzen Afro trug.
Das zeigt recht deutlich, wie wenig eine "Naturfrisur" akzeptiert ist. Offensichtlich legt man immernoch viel Wert darauf, glatte Haare zu bekommen, auch wenn es gar nicht immer vorteilhaft aussieht - und es unendlich viel Zeit kostet, die Haare so zu "stylen".
Ich persönlich bin bei afrokrausen Haaren mehr für den natürlichen Look zu haben - eigentlich genauso wie bei allen Haaren. 8)

Liebe Grüße -

_________________
Bild Holding on to anger is like drinking poison and expecting the other person to die.
2a/3b F 8 cm - Henna-Asphaltmieze - Hüfte erreicht, auf zu den 4 Buchstaben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2011, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2010, 19:57
Beiträge: 1470
Wohnort: Überall & nirgendwo
Ich finde den Fred hier auch interessant auch wenn ich nur mit Wellen gesegnet bin. Werfe hier auch gleich mal noch einen Link in den Raum auf den ich als wellige gestoßen bin. Geht zwar wieder größtenteils um Produkte, aber auch ein bisschen Infos und Tipps zum Umgang mit allerlei gelocktem und gewellten Haar.
Dann verfolge ich mal gespannt was hier so passiert.

_________________
97cm SSS 2bfii 8cm
Ziele: gesunde klassische LängeMein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2011, 01:10 
Offline

Registriert: 11.09.2011, 22:00
Beiträge: 6
och blöd, dass ich das mit dem lexy curls erst vorhin erfahren habe, ich wäre mit Dir mit gegangen, Curlywurly. Wohne auch in München ;) War was hilfreiches dabei?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2011, 10:48 
Hallo, ich finde es auch immer schwierig, auch wenn man Leute mit anscheinend der selben Haarstruktur liest, denn ich hab das Gefühl, das es da auch himmelweite unterschiede gibt!

Ja, es gibt viele englische Blogs etc. aber ehrlich gesagt ist mir das auf Dauer zu mühsam, weil man auch nicht alles versteht und man dann wieder nachschlagen muss etc. etc.

Vielleicht sind meine Haare im Moment auch so blöd, weil der Winter kommt, ich weiß es nicht.

Produkttest:
Der Giovanni LeaveIn hat mir leider nicht geholfen, ich hab ganz stinkige Haare davon bekommen und viel Belag. Mag mein Kopf also auch nicht wirklich und wie gesagt, hat er meine Haarstruktur ins Nirvana verfrachtet. Merke ich vor allem nach dem Dutt. Und er macht mir Volumen auf dem Kopf, was ich natürlich überhaupt nicht brauchen kann!
Man konnte zwar durch ihn gut durchkämmen, aber hilft mir ja auch nix!

Ich hab mir überlegt, ob ich den erstmal nur in meine Spitzen geb, aber bin mir da auch unsicher, da er ja seltsamerweise meine Locken kaputt macht.
Ich werds wohl ausprobieren und wenns nicht klappt, werd ich den wohl in die Tauschbörse stellen.

Ich hab als Probe noch nen LeaveIn von Mixed Chicks mitbekommen. Den werd ich dann mal als nächstes testen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2011, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Hallo alle zusammen. Ich habe mich so über eure Antworten gefreut.:D Danke dafür! Sogar die Ani ist jetzt hier höchstpersönlich mit dabei. Nun wollte ich endlich ausführlich antworten. Fast 'ne Stunde hab ich geschrieben. Dann ging der Laptop einfach aus und alles war weg. :( Warum? Lange Geschichte, aber jetzt muss es kurz werden. Meine Männer rufen schon dauernd, dass ich kommen soll. Also kommt das Ausführliche später. Es gäbe nämlich schon einiges zu erzählen von gestern Abend und überhaupt. Viele Grüße! :winkewinke:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2011, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2011, 19:22
Beiträge: 42
Uhhhh ich freu mich schon auf die Gespräche :-)

_________________
Sei stolz auf dein Afrohaar! <3 http://aniversum.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2011, 06:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2011, 19:22
Beiträge: 42
hey schnieki,

du hast vollkommen recht. Nur weil die Haare gleich ausschauen heißt das nicht dass sie das gleiche brauchen... ich kann zwar auch nur vom Foto her eraten, wie deine Haare sind, aber ich glaube was du brauchst ist viel Feuchtigkeit.

Ich setzte ja sehr auf einfache Methoden (bin ein EX- Produkt Junkie und hab schon hnderte von Euros für "magische" produkte ausgegebn :x ) jedenfalls würde ich wirklich mit Basics anfangen bevor du verschieden Produkte probierst.

Für den Winter kann ich Deep Conditioning sehr empfehlen. Dafür brauchst du eigentlich nur Wasser. Haare anfeuchten und Plastikhaube drüber für 20 min. Wirkt Wunder. Wenn du schon weisst welche Öle dein Haar mag, kannst du das noch hinzufügen. Hilft dem Haar die Feuchtigkeit richtig einzuschließen. Kannst du vor oder nach dem Haarewaschen machen.

Ebenfalls ist Sheabutter ein heißer Tipp für den kalten Winter. ACHTUNG: Sheabutter ist kein Feuchtigkeitsspender, es hilft aber ausgezeichnet dabei die Feuchtigkeit im Haar zu versiegeln.


Sind zwar nur allgemeine Tipps aber vielleicht helfen die schon ein bisschen.

GLG

_________________
Sei stolz auf dein Afrohaar! <3 http://aniversum.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2011, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
So, neuer Versuch...
@violetvitch, Peti, Sec und Angelegenheit danke für euer Interesse und die Links. Immer her damit. Ich bin da ein Freak und recherchiere alles durch. Außerdem tut es immer gut, auch mal von Leuten zu hören, die diese Haare faszinierend und schön finden. Denn wenn man sogar im Freundes-und Familienkreis komische Sprüche hören muss... Sie meinen es sicher nicht böse und haben wahrscheinlich nicht mal den Hauch einer Vorstellung, wie das ankommt, aber naja...

@MyDarkFlower, super welch ein Glück. Du hast einen Sohn mit krausen Haaren. Ich habe gleich 2 davon. Heute war waschen, pflegen und kämmen fällig. Ich bin total geschafft. :) Da können wir uns ja super austauschen.

@Aniversum, super das du nun hier bist. Mit deiner Erfahrung bist du eine riesen Bereicherung für uns. Und übrigens, mein Jüngster durfte sich vor kurzem erst wieder anhören, das seine Haare out sind. But we are not our hair, oder so!? :wink:

Das Deep Conditioning nur mit Wasser, das du erwähntest, funktioniert das eigentlich so ganz nebenbei in meinem feuchten Dutt auch? Manchmal denke ich, die Haare sind da drinne zu lange feucht. Modergefahr?

@Animah, wow da ist ja noch jemand. Noch dazu in der Nähe von München. Vielleicht können wir dir ja helfen, zu lernen mit deinen Haaren umzugehen. Denn ich bin sicher, sie sind wunderschön und lassen sich auch super offen tragen. Du musst vielleicht nur wissen wie. Was hast du denn schon ausprobiert. An dieser Stelle mal einen Link, der hier auf keinen Fall fehlen darf. :arrow: http://www.tightlycurly.com/photos/beforeandafter/
Ach ja, und am Freitag war natürlich etwas dabei. Es war sehr interessant. Nur Schade, dass der Stand von Lexies Curls direkt neben der Tribüne von dieser Infoveranstaltung rund um Ostafrika war. Man konnte sich gar nichts in Ruhe anschauen geschweige denn reden. Wir haben das Problem aber gelöst. War halt alles ein bisschen umständlich. Aber ich sage euch, Faith Fischer ist sowas von nett. Da habe ich erst begriffen, was für ein kleines Unternehmen das noch ist. Leute, das müssen wir einfach unterstützen. Ich werde jedenfalls einen Haufen Proben zugeschickt bekommen und den Ecostyler habe ich gleich mitgenommen. :arrow: http://www.lexies-curls.de/de/eco-styler-olive-oil-styling-gel.html Der scheint sehr beliebt zu sein. Ich selber bin ja nicht so für das Gelzeug. Aber mein Ältester findet ihn toll und ist nun sehr glücklich damit.
Außerdem hat Faith versprochen, dass es so eine Veranstaltung nochmal geben wird, aber dann soll es nur um Haare gehn, so dass wir richtig ausgiebig darüber quatschen können. Hoffentlich ist das dann wieder in München. Vielleicht gehen wir dann zusammen. :wink:

@schnieki, damit bin ich bei dir. Ja es ist schwierig durch die Unterschiede. Einfach jedes Haar ist anders. Aber hey, nur im Austausch mit Menschen, die ähnliche Haare haben (wenn auch nicht die gleichen), hat man die größten Chancen passende Tipps zu bekommen. Bestes Beispiel dieser Ecostyler: viel gelobt, aber Ani z.Bsp. konnte nichts damit anfangen. So ist das halt. Gib nicht auf! Vor allem, da du schon soviel erreicht hast was die Haarlänge betrifft. Weißt du eigentlich, wie sehr ich dich darum beneide?
Schade, dass du den Marzipanduft nicht magst. Da sind ja alle Blended Beautyprodukte für dich passe'. Nun bin ich gespannt, wie es dir mit Mixed Chicks ergeht. Oder du machst es erstmal wie Ani gesagt hat. Hast du eigentlich schon mal beobachtet, was dein Haar speziell zu Proteinen sagt?
Zitat:
Ich hab mir überlegt, ob ich den erstmal nur in meine Spitzen geb, aber bin mir da auch unsicher, da er ja seltsamerweise meine Locken kaputt macht
Wie meintest du das? Ging die Sprungkraft verloren? Vielleicht könnten da Proteine etwas bewirken.
Aber hier noch ein Produktreview von dem Giovanni Li, von jemanden der sehr zufrieden damit ist. :arrow: http://afrodeutschehaare.blogspot.com/2010/09/produkttest-giovanni-direct-leave-in.html (Womit wir wieder bei den Unterschieden wären :wink: )Ich war ja auch sehr zufrieden damit. Aber ich habe auch mal die Faith Fischer dazu befragt, und sie meinte: "Der ist nur zur Pflege und bringt 0 Styling." Sie war erstaunt, dass ich damit genung Definition hatte. Ich habe sogar meine Haare noch am nächsten Tag offen getragen, weil ich sie so toll fand. Aber wie das die ganze Woche gewesen wäre, kann ich natürlich nicht sagen, da ich die meiste Zeit einen Dutt trage, um die Haare zu schützen. Da ist mir die Definition recht wurscht. Aber egal was ich bisher benutzt habe, ich konnte eigentlich immer trotz ewiger Dutttragerei die Locken durch Auffrischen mit Feuchtigkeit zum Leben erwecken, wenn mir danach war. Meine Locken haben aber auch sehr viel Sprungkraft und ich habe immer das Gefühl, dass ich mit Proteinen vorsichtig sein muss.

So, das soll's erstmal gewesen sein. Pamphlet genug... :D

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 554 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 37  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chihuahua17, Chloe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de