Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.10.2018, 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 304 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4127
Mit dem normalen Handtuch produziert man aber doch Frizz? Aber ein Tshirt ist auch ok.
Ich weiß nicht mehr, in welchem Lockenbuh das mit den Clippsen stand, aber das funktioniert echt gut. Sieht nur witzig aus. An der Luft trocknen sie ja schneller als unter irgendwas.

_________________
Mein neues PP: mit WO vom Pixie einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bCiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018; auch in der


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3539
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Über dem Seidentuch/Mikrofaster kommt das Handtuch zum ploppen, das kommt mit den Haarlis nicht in Berührung. :wink:

_________________
3b F ii,
ZU 7,6cm / 68cm SSS 01.09.

PP Wüstenlocken / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2013, 10:41
Beiträge: 2847
Wohnort: OWL
Ich ploppe auch immer nach der Wäsche, aber maximal für 30 Minuten, meist eher um die 20, und lasse sie danach an der Luft fertig trocknen.
Das reicht mMn auch vollkommen aus, für meine Haare auf jeden Fall. Sie wären sonst wohl auch nach 12 Stunden Geploppe nicht trocken, da sie im Shirt/Handtuch einfach nicht trocknen.
Meinen Haaren machts aber generell auch nichts aus, wenn ich nicht ploppe. Optisch macht es keinen Unterschied, aber es hilft mir, dass die Haare schneller trocknen und sich nicht ganz so schnell aushängen.

_________________
Wuschelchen. Zurück zur Taille. 2c/3a. ZU 10,5 cm.
Mein [ehemaliges] Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4127
mirage hat geschrieben:
Über dem Seidentuch/Mikrofaster kommt das Handtuch zum ploppen, das kommt mit den Haarlis nicht in Berührung. :wink:



:lol: Hihi, danke für diese Erleuchtung!!

_________________
Mein neues PP: mit WO vom Pixie einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bCiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018; auch in der


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
@juniperberry ja hab ich gesehen dass du geschrieben hast. diffusor hab ich leider nicht, aber hochklipsen könnte ich probieren ob das vllt. hilft... allerdings ist das dann wieder ein aufwand mehr. Oder wie ist das genau gemeint mit dem hochklipsen? Ich hab das buch leider nicht.
@mirage und bei dir werden sie echt in 3.5-4 h trocken geploppt? Oder trocknen sie danach noch weiter?

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3539
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Nee ich ploppe dann die Zeit und mache dann z.B. den Haushalt so im Sinne Marathonbügeln und Co.
Den Rest lasse ich dann lufttrocknen, aber auch bei mir macht das wenig Unterschied, seit ich eine etwas bessere Pflege für mich gefunden habe. Aber das luftrocken dauert dann nur noch 1 Std. ca. anstatt gern auch mal 6 Std.+
Sie sind dann gebündelter, aber bei meinen feinen Haaren gar nicht so sehr gewünscht, ist dann eher gemütlicher nicht überall nasse Haare drin rum hängen zu haben.

_________________
3b F ii,
ZU 7,6cm / 68cm SSS 01.09.

PP Wüstenlocken / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4127
Hm, also das mit den Clippsen ist ein Aufwand von weniger als 1 Minute. Dafür nimmst Du diese kleinen Efa Clipps und steckst die Haare Strähnchenweise am Kopf fest. Halt so, dass sie sich nicht aushängen.

Edit: Ein Diffusor kostet aber auch nicht die Welt, falls Du das damit mal ausprobieren willst.

_________________
Mein neues PP: mit WO vom Pixie einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bCiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018; auch in der


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Ok verstehe. Jetzt muss ich nur noch das richtige gel finden und dann werd ich es wieder testen. Weil ohne gel wird es bei mir anscheinend nix.

Ja stimmt, das problem ist nur, ich habe gar keinen richtigen föhn, also nur so einen kleinen zusammenklappbaren reiseföhn. Ka ob da ein diffusor draufpasst. ( weil ich eig so gut wie nie föhne, und als ich noch kurze haare hatte war das ding ausreichend :D ) aber das mit den klips kann ich jedenfalls probieren.

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4127
Stimmt nicht ganz, ein Gel musst Du nicht zwingend nehmen, viele (u.a. auch ich) kommen eher mit dem SheaMoisture Curl Enhancing Smoothie zurecht.

_________________
Mein neues PP: mit WO vom Pixie einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bCiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018; auch in der


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3539
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Du könntest auch Leinsamen Gel probieren

viewtopic.php?f=3&t=1975&hilit=Leinsamen

Mir macht das nur zu viele kleine Kringellocken, dafür braucht man auch Zeit und sie sind erst hart, werden am nächsten Tag aber weicher, oder eben durchkneten.
Nur so kleine Mini Locken möchte ich nicht mehr, sie sind dann sehr kraus.

Einen Fön habe ich das letzte Mal mit 4 Jahren genommen, darum habe ich da gar keine Erfahrung mit. :oops:

_________________
3b F ii,
ZU 7,6cm / 68cm SSS 01.09.

PP Wüstenlocken / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2017, 18:31
Beiträge: 292
Wohnort: Ruhrgebiet
Voll gut, das Rezept wollte ich gestern schon raussuchen, war aber zu faul, jetzt bin ich einfach so drübergestolpert.
Muss ich unbedingt noch ausprobieren!

_________________
2c - 3a F i | TB | Schnittfrei seit Ende '16 |
Meine Fotos bitte nicht ungefragt weitergeben, versenden, verlinken,
kopieren, verschicken, speichern etc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Ok das mit den leinsamen probier ich aus, liest sich sehr einfach.

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2014, 23:02
Beiträge: 352
Wohnort: Land der offenen Ferne
Ich finde das LSG nicht schlecht. Etwas zu wenig Halt, daher mische ich es einfach mit anderen Gelen.

_________________
Irgendwas zwischen 2c-3b M ii SSS ?
Pflege nach CG seit Mai 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3539
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Zu wenig? Halt? :shock: Ich könnte da mit meinen Locken Nägel ich die Wand hauen. :lol:
Vielleicht waren meine Mengen auch zu hoch, aber ich benutze es auch nicht mehr der Rest ist schon aus dem TK geflogen.

_________________
3b F ii,
ZU 7,6cm / 68cm SSS 01.09.

PP Wüstenlocken / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2014, 23:02
Beiträge: 352
Wohnort: Land der offenen Ferne
Für meine Haare ist es tatsächlich zu leicht.
Ich nehme es auch eher selten. Habe andere Gele da die wesentlich besser sind.

_________________
Irgendwas zwischen 2c-3b M ii SSS ?
Pflege nach CG seit Mai 2014


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 304 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zortana


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de