Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.05.2019, 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2007, 11:09
Beiträge: 539
Wohnort: Berlin
Jop, schaut recht mild aus.

_________________
http://www.kraeuterkommune.de
Kräuter - alternatives Leben - Naturkosmetik

Haare: 1b M ii, straßenköterblond, po-lang (SSS 113cm). Traumziel verschoben: klassische Länge!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2010, 20:24 
Offline

Registriert: 22.03.2010, 22:22
Beiträge: 11
Könnte es demnach sein dass ein eher "saures" Shampoo die Haare schont?
Habe mir nämlich das Sanoll Joghurt Molke Shapoo bestellt und da wurde es mit einem PH Wert von 4 deklariert (da hatte ich mir noch nichts bei gedacht, bin jetzt aber zufälligerweise auf diesen Thread gestossen).
So könnte man da ja einfach nur kalt rinsen? (mach ich zwar meist sowiso)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2010, 10:41 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2008, 18:21
Beiträge: 5606
Wohnort: Fürth
Ja, saures Shampoo ist gut für die Haare (in der ganz einfachen Zusammenfassung ;) ) und auch für die Kopfhaut. Wie gut du es verträgst, mußt du dann selbst wieder ausprobieren.

_________________
1a/b F i/ii; SSS: 104 cm
I always hear "punch me in the face" when you're speaking, but it's usually sub-text.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2010, 17:05 
Offline

Registriert: 22.03.2010, 22:22
Beiträge: 11
ja werde meine erfahrungen dann in den sanoll thread stellen, danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Babyshampoo = schädlich?
BeitragVerfasst: 26.05.2010, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2009, 11:41
Beiträge: 6358
Wohnort: zwischen HH und HB
Dieser Beitrag ist zwar schon älter, ich habe ihn vorher aber nicht gelesen:

Tiziane hat geschrieben:
folgendes gefunden: "Babyshampoo ist pures Gift für die Haare und wenn dein Kindershampoo nicht in den Augen brennt, dann ist es ebenfalls pures Gift! Grund: Der natürliche pH-Wert von Haut und Haar liegt bei 5,5. Babyshampoo hat einen pH-Wert von 7,2! Es ist daher schon alkalisch. "


Wie schräg ist DAS denn?
Monatelang lag das Baby im Fruchtwasser mit pH ~7 und dann soll Shampoo mit diesem pH "giftig" sein?

Und warum das Hautmilieu einen pH-Wert von ~ 5,5 hat, darüber kann man geteilter Meinung sein. :wink:

_________________
2c-3aMii*Umfang ~ 6,8 cm*braun mit PHF
Problem: Haarausfall 2010
70 cm SSS bei 1,75m Körpergröße
waschen mit Seife oder sebamed
Tanita's Haare leben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2010, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2007, 11:09
Beiträge: 539
Wohnort: Berlin
Naja. Babys zu shamponieren ist an sich Unsinn. Oft brennt das Schampoo deshalb nicht, weil etwas beigemischt wird, was betäubt. So las ich es jedenfalls irgendwo. Ob es nun stimmt? Was ist denn die Quelle Deiner Behauptung?

_________________
http://www.kraeuterkommune.de
Kräuter - alternatives Leben - Naturkosmetik

Haare: 1b M ii, straßenköterblond, po-lang (SSS 113cm). Traumziel verschoben: klassische Länge!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2010, 13:55
Beiträge: 26
Meine Stammfriseurin - eine sehr erfahrene und liebe Person - hat mir gesagt, dass Babyshampoo eig das Beste ist was man seiner Kopfhaut geben kann.
Und für meine Haare wars auch toll :)
waren schön glänzend, voluminös und haben gut geduftet.
Hab übrigens das Shampoo von Hipp benutzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2010, 19:31
Beiträge: 893
Ich habe mal gelesen, dass Babyshampoo nicht gut sein soll, weil es wirklich nur reinigt, allerdings keinerlei Pflege enthalten ist.

Stimmt das?
Und wenn ja (and die Babyshampoobenutzer): Pflegt ihr euer Haar dann nur über Spühlung und Kuren?

_________________
1bMii - BSL (der Avatar ist eine (alte) Lüge :-) )
Natur: mittelaschblond
gefärbte Strähnchen: hellasch- bis goldblond

Ziel: Pflege, pflege, pflege, dabei aber offen genießen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 13:23 
Offline

Registriert: 09.12.2007, 22:25
Beiträge: 544
@tomatensalat
es ist die Frage, was man will ;)
Babyshampoo reinigt im Idealfall sanft und pflegt kaum. Wenn ich es nehme, mach ich eine Rinse danach (mach ich auch sonst öfter mal) und das wars. Weil es nicht aggressiv reinigt, bleibt das natürliche Haarfett in den Längen und man braucht keine Kur. Wenn ich dann zusätzlich reichhaltige Kuren verwenden würde, hätte ich ständig strähnige Haare, weils einfach zu viel wäre. Kommt auf die Haare drauf an

_________________
M - II/III (10cm) - 1b


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16768
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Ja, tomatensalat, Babyshampoo enthält wirklich weniger "Pflegestoffe" (Aber unter dem Begriff kann man verschiedenes verstehen...)

Mir persönlich war genau das ganz wichtig. Eben dass ich die Reinigung von der Pflege inhaltlich trennen kann. Ein Shampoo sollte meiner Meinung nach nur reinigen. (Deswegen benutze ich auch das selbe Produkt die Haare wie für den Rest des Körpers.) Die Pflege kommt hinterher in Form von Spülungen und Öln drauf. Das ist wie gesagt meine persönliche Herangehensweise. Andere mögen eine andere haben. :wink:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2010, 19:31
Beiträge: 893
Und welche Babyshampoos könnt Ihr empfehlen?

_________________
1bMii - BSL (der Avatar ist eine (alte) Lüge :-) )
Natur: mittelaschblond
gefärbte Strähnchen: hellasch- bis goldblond

Ziel: Pflege, pflege, pflege, dabei aber offen genießen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Kindershampoo
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2007, 23:18
Beiträge: 1968
Wohnort: im schönen Saarland
Also für mich und mein Baby der HG:

Golden Heart Aloe Vera Shampoo

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=5144

steht extra hinten in der Beschreibung, dass es als Kindershampoo geeignet ist...

an alle anderen handelsüblichen habe ich mich noch nicht rangetraut, aufgrund einiger Inhaltsstoffe.

Keinem von uns juckt die Kopfhaut und keiner hat Schuppen.

_________________
2a-b M II (9 cm) Nach Haarausfall nur noch 5,5 cm SSS: 75 cm
Sie wachsen wieder nach, Umfang bereits bei 7,5 cm

Mein haariger Neuanfang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindershampoo
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2010, 19:31
Beiträge: 893
lubaya hat geschrieben:
Also für mich und mein Baby der HG:

Golden Heart Aloe Vera Shampoo

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=5144

steht extra hinten in der Beschreibung, dass es als Kindershampoo geeignet ist...



Im oben genannten Thread heba ich entdeckt, dass es das bei Edeka gibt *hab gerade nen blackout, wie Edeka geschrieben wird*.

Ist die Info aktuell?

_________________
1bMii - BSL (der Avatar ist eine (alte) Lüge :-) )
Natur: mittelaschblond
gefärbte Strähnchen: hellasch- bis goldblond

Ziel: Pflege, pflege, pflege, dabei aber offen genießen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Kindershampoo
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2007, 23:18
Beiträge: 1968
Wohnort: im schönen Saarland
Ja, gibts in Edeka, allerdings in den größeren Filialen, hier auf dem Land habe ich 5 Filialen abgeklappert, ich wollte mir das Porto sparen, man kann auch auf EDEKA24.de bestellen.

Alles weitere steht glaub ich auch im dem Thread von Golden Heart.
:wink:

_________________
2a-b M II (9 cm) Nach Haarausfall nur noch 5,5 cm SSS: 75 cm
Sie wachsen wieder nach, Umfang bereits bei 7,5 cm

Mein haariger Neuanfang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2010, 15:22
Beiträge: 22
Wohnort: Schweiz
Ich bin mit dem Beauty Baby Cremepflegebad von Müller nun endlich nach fast einem halben Jahr meine Schuppen mehr oder weniger los geworden. :D klar ist zwar nicht direkt ein Schampoo, aber für Leute mit trockener Kopfhaut sicher einen Versuch wert. Auch das Müller Beauty Baby Kopf-bisFuss-Waschgel taugt als Schampoo, hat mir (und meinen Schuppen) aber etwas zu wenig Feuchtigkeit gespendet.
Für die Haare war beides kein Problem, die sehen aus wie immer.
Auf jeden Fall kann ich es 100% empfehlen :D

was ich mich frage: könnte man denn einem Babschampoo nicht einfach ein wenig Zitronensäure oder ähnliches beimischen um den ph-Wert etwas mehr in den sauren Bereich zu kriegen? In vielen Produkten ist ja eh Zitronensäure drin, sollte also keinen grossen Schaden anrichten...? :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: binemi, SallysTraum


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de