Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 12:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 27.09.2017, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2017, 17:56
Beiträge: 699
gwenyfar : ich bin ein notorischer Festwickler, vielleicht liegt es auch daran?
Mir ist aufgefallen, dass einige in den Videos den Daumen abspreizen.
Ich setze den Daumen an Daumen und Zeigefinger ran, also genau in diesen Spalt, den zwei Finger nebeneinander bilden.
Die untere Schlaufe wird trotzdem groß genug, lockert sich ja zum Schluss immer noch etwas.
Vielleicht ist das mein "Trick"? (also der entscheidende Unterschied? Ich weiß es nicht. )
Ab der letzten Schlaufe twiste ich die Haare auch. (für das Wickeln um die Basis)
Beim Einstechen mit der Flexi steche ich nach rechts in die rechte Schlaufe, hole in einer Art Halbkreis nach unten noch Haare vom Kopf dazu, kippe den Stab dann seitwärts (sonst ratscht er so in den Haaren), schiebe ihn bis zur linken Schlaufe, frickele ihn dort durch, schiebe den Dutt zurecht und schließe die Flexi.
Mir ist dabei aufgefallen, daß ich durch das Zurechtschieben die Flexi etwas über den Schwerpunkt des Spock Buns lege. Vielleicht ist das auch noch der Haltbarkeit zuträglich.

Vielleicht konnte ich dir ja helfen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 28.09.2017, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2017, 12:05
Beiträge: 84
Wohnort: Schleswig-Holstein, Im Herzen des Marzipans
Ich finde ihn ja sehr schön, aber krieg ihn ums verrecken nicht mit Stab oder Flexi gehalten.
Einzigst meine vierzinkige Forke geht, aber die mag ich gar nicht so leiden, weil viel zu wuchtig.

_________________
hellblondes Feenhaar (Natur)
2a/b, ZU 5cm
Sep. 2017 64cm; Jan. 2018 69cm; Feb. 2018 66cm; Mai 2018 68cm
Wunschlänge Popo :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 02.10.2017, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2011, 18:44
Beiträge: 2421
gwenyfar, vielleicht ist die Flexi zu kurz? Wenn du die Schlaufen nicht twistest sind sie ja recht locker und wenn der Stab da nicht genug über die Schlaufe hinausragt rutschen sie schnell wieder drüber. Habe ihn nämlich heute mal probiert - sieht Mega cool aus, aber für mich fast zu groß und wuchtig :D
Aber ich brauche eine deutlich längere Forke als ich normal verwende, daher die Überlegung, ob dir eine größere Flexi helfen würde?

_________________
1a C iii | ca MO: 130cm nach SSS | Mein Projekt

Mein Blog mit jeder Menge Frisuren, Anleitungen und Haarpflege
http://haartraumfrisuren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 02.10.2017, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2168
Wohnort: Ruhrgebiet
Kaum zu glauben aber bei mir geht er auch noch nicht , wie ich hier auch sehe bei allen anderen mit meinem ZU und Länge auch noch nicht :? . Die 89,5 cm Länge reichen mir nicht aus um den richtig zu wickeln, tja evtl in 10 cm weiter ... Und mich erinnert er auch an Blacky Bun 8)

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 91,5 cm
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel:Steiß 97 cm [] Stufe raus [] NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 02.10.2017, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2011, 18:44
Beiträge: 2421
Sorry, dass ich schon wieder poste, aber ich wollte jetzt doch noch ein Bild zeigen :)
Spock Bun mit L KPO
Sitzt leicht links versetzt am Kopf, obwohl ich schon leicht nach rechts versetzt gestartet bin (wisst ihr was ich meine?), trotzdem hübsch, zumindest von der Seite :lol:

Bild

_________________
1a C iii | ca MO: 130cm nach SSS | Mein Projekt

Mein Blog mit jeder Menge Frisuren, Anleitungen und Haarpflege
http://haartraumfrisuren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 02.10.2017, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3044
Wohnort: Berlin
@Lockenbella,

du könntest versuchen, die Haare zu teilen. Dann mit der oberen Hälfte die obere Schlaufe legen, den Rest um die Basis wickeln, dann die untere. Ist dann zwar eher eine Art Diskbun, aber wenn man die obere Schlaufe vor dem Basiswickeln einmal um 180 Grad im Turnover um sich selbst dreht, ist die Optik genau dieselbe wie beim normalen Spockbun.

_________________
2b M iii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 10 NHF
Altes PP Neues PP
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 03.10.2017, 01:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3329
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Bella Maus ich bekomme den sogar hin, ich spreize nur nicht meine beiden Finger.
Ich kann das nicht bin eben kein Vulkanier :wink: nee die Schmerzen mir dann..
Du hast viel mehr Länge und Zu als ich, nur habe ich so gut wie nichts mehr zum rum wickeln, genau das was mir gerade nach dem Trimm fehlt. :-) Geht trotzdem nur eben fester und etwas kleiner und ich stecke von rechts oben, nach links unten nicht waagerecht.

Bild

_________________
3b F ii,
ZU 7,7cm / 76,5cm SSS 29.05.

PP Wüstenlocken / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 03.10.2017, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 2462
Wohnort: hier
@nessa ich hab das gleiche problem mit diesem dutt. er wird sehr lang und dadurch etwas wackelig

@Lockenbella bei mir war das auch so. erst als ich den 100cm näher gekommen bin gingen auf einmal alle dutts. außer dem kelten, der sieht bei mir immer noch nicht aus :lol:

_________________
Endspurt zum Endspurt 109 110 111 112 Endspurt 113 114 115 116 117 Klassik
novize, relax yeti, mother of snails, Projekt, Instagram :)
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 04.10.2017, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2011, 18:44
Beiträge: 2421
Also wackelig war er überhaupt nicht, hielt bombenfest. Nur eben nicht von allen Seiten gleich hübsch, da so groß :D

_________________
1a C iii | ca MO: 130cm nach SSS | Mein Projekt

Mein Blog mit jeder Menge Frisuren, Anleitungen und Haarpflege
http://haartraumfrisuren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2017, 17:56
Beiträge: 699
Hier mal ein Bild von einem 50% getwisteten Spockbun mit Prominent Dragonfly Flexi in XL.

Bild

Ich mag diesen Dutt total gerne. Er hält ewig, man kann zumindest die Länge erahnen und die Flexis passen gut dazu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 12161
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Ich hab mich gestern auch mal am Spock Bun versucht :D

Bild

Bild

Zerfusselt, aber ich bin fasziniert, was das für ein großes Gebilde wird!

Bild

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1413
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Der sieht ja monströs gut aus!
Meine müssen noch länger werden, er funktioniert bei mir noch so gar nicht. :|

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 15.12.2017, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2013, 15:48
Beiträge: 1297
Wohnort: blau und nass
Hier ist meine Variante mit doppelt gelegter Schlaufe. Das sieht ziemlich anders aus, hält aber mit dem Poseidon gut.

Bild

_________________
1b F ii(7) SSS ca.115 MO+
versilberndes dunkelaschblond
cool summer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 20.12.2017, 16:09 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1159
Nachdem der Spockbun bereits in mein regelmässiges Repertoir aufgenommen wurde, wollte ich euch mal meine Variante davon erklären. Ich wickel nach der ersten Schlaufe immer einmal um die Basis und danach um den Daumen. Das macht den Dutt für mich haltbarer. Allerdings geht das vermutlich nur mit wirklich langen Haaren oder aber mit wenig ZU (wie bei mir), also einfach mal ausprobieren. ^^

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spockbun LWB-Variante
BeitragVerfasst: 14.01.2018, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 15:10
Beiträge: 12161
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Nachdem mein erster Spock ja eher ein großes Gewuschel wurde (ich mochte es, nur mit der Vorlage hatte es erstmal nicht viel zu tun :lol:), haben sich die Haare beim letzten Versuch sehr gut benommen und was ordentliches und vor allem haltbares ergeben. Bis auf rausstiezende Enden hat er das Bowlen super überstanden :D

Bild

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de