Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 18:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2011, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2011, 20:33
Beiträge: 2224
Wohnort: Nahe niederl. Grenze
Uuuh, da bin ich sehr neidisch ;)

_________________
1bF/Mii 6,6cm ZU, 61 cm SSS APL!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2011, 10:33 
Chika, ich hab grad was ausprobiert, das könnte auch bei Dir gehen.
Ich hab je keine Ahnung, wie dick Deine Haare sind, aber die Kombination aus meiner Haarlänge (annähernd APL) + -dicke + Stufen + Frisuren ist meistens nicht so tauglich.
Wenn's sitzen muss, läuft's oft auf ne Banane raus, das sitzt zwar, aber von vorne gefällt's mir meistens nicht so. Cinnamon geht mittlerweile haarscharf gerade eben so, aber ob's hält, ist oft Glückssache. Wenn ich dabei still am Computer sitze und mich nicht so doll bewege (außer vielleicht noch auf's Klo und zurück) geht's. Braid-over-braid-updo geht bei mir auch, das sieht bunmäßig aus, und aus dem Geflecht rausfusselnde Stufen fallen durch das Zusammengestecke nicht wirklich auf.
Aber zu meinem Experiment von heute:
Ich hab zuerst einen Schlaufendutt gemacht, aber nur mit den Haaren aus einem tiefer angesetzten Half up und den dann festgesteckt. Dann die restlichen Haare in der gleichen Richtung außernrum geschlungen und dabei gedreht, die Enden unter den Schlaufendutt geschoben und das ganze mit noch einer Nadel festgesteckt. Sieht nach was aus und hält wie Bombe!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.12.2011, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2011, 20:33
Beiträge: 2224
Wohnort: Nahe niederl. Grenze
Gute Idee, ich krieg nur nicht mal nen schlaufendutt hin ^^" Auch nur um einen Finger gewickelt hält da nichts, die doofen Stufen =/ Aber hey, kommt zeit, kommt Rat =D

_________________
1bF/Mii 6,6cm ZU, 61 cm SSS APL!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 03:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2012, 01:54
Beiträge: 780
Ich häng mich mal hier an. Wobei ich so tolle Flechtkunstwerke wie LaCaninchen nicht hinbekomme (Haarkrone und Co.). Ich flechte sie höchstens einmal von links nach rechts aus der Stirn und klemme das dann seitlich unter den Haaren fest. Werde beizeiten mal ein Bild machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2011, 20:34
Beiträge: 9277
Ich hab in meinem Tagebuch mal ein bisschen gesammelt, was ich noch für Frisuren ausprobieren will. Vielleicht klappt bei euch ja auch eine davon. Und bevor mich hier noch einer erschlägt :wink: , ihr müsst ja keinen Lockenstab/Glätteisen benutzen.
fräulein_von_c hat geschrieben:
So als kleine Erinnerung für mich werd ich hier jetzt mal sammeln, welche Frisuren ich noch ausprobieren will:

1. mach ich oft, meine Standardfrisur
2.Haare nach oben gerollt
3.Haare nach unten und oben gerollt
Ok, 2 und 3 sind fast gleich ;)
4.Gibson Tuck
5.Short Hair Chignon
4. mach ich auch so schon manchmal, aber das mit den gedrehten Strähnen will ich auch mal probieren und auch mal mit ner Haarspange drüber.
Nummer 5 hab ich schon oft versucht, aber meine Haare sind wohl noch zu kurz dafür, hält einfach noch nicht :cry:
Meiner Meinung nach gehen alle Frisuren auch ohne vorher Locken zu machen, bzw. mit meinen Naturwellen.
6.French Tuck
6. Holländischer Zopf (nachdem ich endlich weis, wie er geht)
7.French Rope
8.Rope Braid bzw diese Version
9.So was ähnliches wie Pin Curls

_________________
What she tackles, she conquers
2a/bFii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2012, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:56
Beiträge: 12661
Wohnort: Nähe Darmstadt
Ich bin auch fleißig am Frisuren üben.

Würde gerne den Schlaufendutt (heißt der so? Halb durchgezogener Pferdeschwanz in 2 Schlaufen geteilt) mit was anderem als einem Haarstab versuchen. Vielleicht mit ner Flexi? Was meint ihr, welche Größe ich da brauche? Die größte, die ich habe, ist eine M.

_________________
1aFii - Der Avatar ist vorerst wieder mein Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2012, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:56
Beiträge: 12661
Wohnort: Nähe Darmstadt
Tiny hat geschrieben:
hat was vom Rückwärtsflip, den Kupferzopf erklärt: Link
nur, dass es unten festgesteckt wird. Kann wirklich hübsch sein und ist bestimmt auch für schulterlange Haare gut geeignet:) da ich kein Topsy Tail hab, hab ich's bisher nicht ausprobiert. Mach doch ein paar Fotos.

Bild
Das hier ist mir spontan dazu eingefallen, sieht vermutlich recht ähnlich aus, oder? Obwohl es die Renaissance-Bun-Variation nach diesem Videoist... nur ist bei mir der Pferdeschwanz etwas höher angesetzt und die Spange wesentlich näher am Zopfgummi als im Video :) damit ist der Bun etwas kleiner, hat aber sogar bei meinen Feenhaaren eine hervorragende Wirkung ;) es sieht eindeutig nach mehr Haaren aus!


Den versuche ich heute Abend. :D Bin auf einem Firmenessen.

_________________
1aFii - Der Avatar ist vorerst wieder mein Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2012, 22:16 
Offline

Registriert: 23.06.2011, 12:37
Beiträge: 45
Wohnort: Bayern
@ Bea: Ich mache den Schlaufendutt mit einer L-Flexi. M müsste aber auch gehen.

_________________
1cMii dunkelbraunes Feenhaar auf dem langen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:56
Beiträge: 12661
Wohnort: Nähe Darmstadt
Danke Rosmarie für den Hinweis. :)

Aber es will einfach nix halten! :-(

Schlaufendutt nicht, dafür sind sie noch zu kurz. Der Flipdutt oben auch nicht, dafür sind sie auch noch zu kurz. Das einzige, was gehen könnte, ist der French Tuck (s. Ava), da muss ich aber noch eine Möglichkeit finden, wie ich das Zopfende in der Tasche zum Halten kriege.
Gibson Tuck geht fast, aber auch da rutscht noch das Gummi an die Oberfläche. :?

_________________
1aFii - Der Avatar ist vorerst wieder mein Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2011, 22:16
Beiträge: 259
also wenn ich einen Dutch Tuck mache, dann klappe ich den Zopf so unter, wie er soll, gehe dann mit einem Bobbypin oder einer Haarnadel von oben nach unten, so, dass ich ein paar wenige Härchen aufnehme und drehe den Bobbypin dann nach innen, sodass ich ihn in Richtung Zopfende feststecken kann. Der Bobbypin folgt also quasi dem Zopf dem Zopf :) wenn einer nicht hält, tu ich noch einen Zweiten leicht versetzt rein, das sitzt dann aber wirklich bombenfest.

Ich hoffe die Erklärung ist soweit nachvollziehbar!

_________________
Tinys Prinzessinnenhaare und der ganz alltägliche Wahnsinn
vermutlich 1bFi, Zopfumfang ca. 5 cm (ohne Pony)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:56
Beiträge: 12661
Wohnort: Nähe Darmstadt
Ich stehe eigentlich mit Bobbypins auf Kriegsfuß. Mit den Dingern hab ich mir als Teenie immer Haare ausgerissen. :oops:
Aber vielleicht versuche ich es doch nochmal. Hatte es mit Scroos probiert, aber damit bin ich auf die Schnelle gar nicht klar gekommen. Musste ja dann auf dieses Essen und hatte nur wenig Zeit zum Fertigmachen. :roll:

_________________
1aFii - Der Avatar ist vorerst wieder mein Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2011, 22:16
Beiträge: 259
ansonsten versuch es doch mal mit den offenen Haarnadeln, denen hier. Die behandelt man eigentlich ziemlich genauso, außer, dass man sie beim reinführen an die Stelle, wo sie hin soll, leicht zusammendrückt.

_________________
Tinys Prinzessinnenhaare und der ganz alltägliche Wahnsinn
vermutlich 1bFi, Zopfumfang ca. 5 cm (ohne Pony)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:56
Beiträge: 12661
Wohnort: Nähe Darmstadt
Danke dir Tiny, ich werde es weiter versuchen. :)

_________________
1aFii - Der Avatar ist vorerst wieder mein Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2012, 23:51 
Offline
gesperrt

Registriert: 28.08.2010, 01:38
Beiträge: 2204
Adime hat geschrieben:
Ein falscher Schlaufendutt:
*Pferdeschwanz machen aber am Schluss bloss halb durchziehen.
*Die entstandene Schlaufe teilen und links/rechts vom Pferdeschwanz an den Kopf legen
*Haarstab durch die Schlaufen zum fixieren


Gibt es da Fotos von? Damit ich in etwa weiß, wie es aussehen muss ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2012, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4673
gefälschter Schlaufendutt

Bittesehr

LG Minouche

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ithiliel


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de