Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 03.04.2020, 11:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2016, 13:42
Beiträge: 475
Hallo....

ich versuche auch irgendwas außer Holländer/Engländer/Franzose und Pferdeschwanz hinzubekommen. Ich hab z.B. versucht mal einen diagonalen Franzosen hinzubekommen, aber der wird trotzdem immer gerade #-o - irgendwelche Tipps?
Ansonsten würde ich halt auch ganz gerne mal meine Flexi-8 benutzen. Also eine Banane bekomme ich immerhin hin. Aber für diesen Gibson Tuck habe ich zuviel Haare (kann das sein???) - jedenfalls bekomme ich da nicht alles unter/reingestopft ohne dass es total unordentlich aussieht und es sich zu sehr lockert. Weitere Baustelle ist mal ein Dutt - also bin am Cinammon üben, aber die Spitzen rutschen immer raus...nervig.....wenn ich da ne Flexi durchstecken will - wie muss ich die am besten reinstecken?
Bitte um Hilfe :)

_________________
2aMii
70cm [x] 72cm [x] 73cm [x] 75cm -Taille [x] [x] 83cm

ZU 7,8

*Mein PP*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 15:39
Beiträge: 11157
Im Senza Limiti Thread hatte ich dir dazu was geschrieben, wie man einen Dutt sichern kann mit Haargummi.

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 16:17
Beiträge: 3720
Wohnort: Schweiz
Also ich hab mit meiner Mutter geübt, deren Haare knapp die Schultern berühren, also kürzer sind als deine (Milchzahn) und sie hat mega viele Stufen.

Was ganz gut klappt ist Haare zum Pferdeschwanz mit Haargummi und die letzte Windung nicht ganz durchziehen... in der Mitte teilen, Enden evt. noch ringsum legen und feststecken und durch die Schlaufen (eine links und eine rechts) mit der Flexi durch die eine Schlaufe unter dem Haargummi durch und zur anderen Schlaufe wieder raus...

und beim schrägen holländer... ich versuche das immer sehr "extrem" zu flechten! also wenn ich nur ein bisschen schräg will, so richtig krass schräg "anvisieren".
raus kommt dann bei mir meistens so ein gutes Mittelding. :-D

_________________
1aF-M ii, ZU 7,4cm (ohne Pony), goldblond
SSS Start:67cm, 84cm , färbefrei seit Ende Okt. 2017
Ziel: 1. Taille: 78cm, dann Hosenbund - ca. 90cm

Eillets TB (Haarmonie - ein Forum für alle!)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2016, 13:42
Beiträge: 475
Gigglebugs danke - ich habs grad gesehen! Ich mach dann erst das Gummi drum und dann die Forke rein?
Eillets danke für den Hinweis: diese Version hab ich auch schon versucht zu machen, allerdings sind dann die gebildeten Schlaufen immer so schwer/groß, dass sie die Spitzen doch unter dem Haargummi rausziehen, aber wenn ich die Schlaufen kleiner mache hängen so lange Spitzen raus :?
Hier mal ein Versuch für einen Cinnamon....da sieht man wie dann immer Teile davon rausrutschen :| Bild

_________________
2aMii
70cm [x] 72cm [x] 73cm [x] 75cm -Taille [x] [x] 83cm

ZU 7,8

*Mein PP*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2014, 21:16
Beiträge: 271
Als meine Haare noch kürzer waren, sah mein Cinnamon auch häufig so aus, wenn ich versucht habe, ihn mit einer Flexi zu machen. Ich habe ihn stattdessen mit mehreren Krebsspangen befestigt, sodass er die Form schön hielt.

Sollen deine Haare denn unbedingt hochgesteckt sein? Mit deiner Länge kannst du sicher auch schon sehr schöne Half-Ups mit verschiedenen Flechttechniken hinbekommen. Darin lassen sich auch gut kleinere Flexis unterbringen.

_________________
Schulter CBL APL BSL Midback Taille
Glücklich ohne Maßband. 1b M ii. ZU: 7cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 15:39
Beiträge: 11157
Nein, erst den Dutt, dann die Forke rein und danach um alles das Haargummi. Es zieht sich wieder zusammen, ist dann kleiner als der Dutt und verschwindet dahinter, dabei nimmt es mit etwas Übung die raustehenden Spitzen mit.

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 16:17
Beiträge: 3720
Wohnort: Schweiz
Milchzahn, gegen abstehnde Spitzen - von denen meine Mutter ja gefühlt 100 hat, helfen haarnadeln, scroos oder bobbys... und damit feststecken. :-D

_________________
1aF-M ii, ZU 7,4cm (ohne Pony), goldblond
SSS Start:67cm, 84cm , färbefrei seit Ende Okt. 2017
Ziel: 1. Taille: 78cm, dann Hosenbund - ca. 90cm

Eillets TB (Haarmonie - ein Forum für alle!)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2016, 13:42
Beiträge: 475
Danke ihr Lieben....ich werd weiter rumprobieren.... :wink:

_________________
2aMii
70cm [x] 72cm [x] 73cm [x] 75cm -Taille [x] [x] 83cm

ZU 7,8

*Mein PP*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.12.2016, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2016, 11:26
Beiträge: 49
wenn du versuchst schräg zu flechten, kannst du erst die Haare da entlang scheiteln wo der Zopf lang gehen soll (z.B. wirklich diagonal oder am unteren Rand entlang) und da die Haare aufteilen, dann legst du die eine Hälfte links nach vorn und die andere rechts nach vorn. Da du so einen Weg hast an dem du entlang flechten kannst hilft das hoffentlich am Ende einen schrägen Zopf zu haben.
Diese schräge Linie sollte tatsächlich unterm Ohr rauskommen, dann liegt der Zopf automatisch vorn.
Und man kann leichter sehn das der Zopf diagonal ist, wenn man weiter oben anfängt. Ich fange meistens über dem Ohr an( also auf der direkten Linie zwischen Ohr und Scheitel). Und wie bei allem Flechten rutscht der Flechtanfang eh nach unten, also lieber 1-3 cm weiter oben anfangen zu flechten als der Zopf tatsächlich sitzen soll.
Ich hoff, ich hab das ganze nicht zu kompliziert erklärt, :) bei Fragen kann ich gern versuchen zu helfen ;)

_________________
Haarstruktur: 2a(vermutlich) iii
Hosenbund lang(August)
Ziel: Mal ausprobieren wo die Terminal Length ist ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2017, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2010, 16:38
Beiträge: 1613
Wohnort: Alderaan
Oh gott freue ich mich darauf, meine Haare richtig wegstecken zu können.
Mit knapp 40cm ist da nicht viel mit herum frisieren.... 8)

_________________
24.04.17: 40cm// 29.08.17: 42,5cm (mit Trimm)
01.11.17: 45cm// 15.03.18: 50cm - XX.XX.XX: 55cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2017, 13:16 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Hallo zusammen, ich schubse den Thread mal wieder hoch.
Ich habe momentan sehr kurze Haare (bestimmt die kürzesten hier im Forum ;-) ) Da ich aber meinen Waschrythmus hinauszögern möchte und Badhairdays überbrücken möchte, muss ich meine Haare auch mal anders tragen können als "offen".

So kurz sind meine Haare im Moment:

Bild

Hat jemand Ideen, was ich damit anfangen könnte?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.10.2017, 11:23 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Oh, bin ich hier die einzige Kurzhaarige im Moment? :(

Ab welcher Länge kann man denn Ficcares benutzen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.10.2017, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 15:39
Beiträge: 11157
Die Banane kannst du mit ner Ficcare halten. Die geht ja recht bald.

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.10.2017, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2009, 17:14
Beiträge: 2030
Wohnort: Chiemgau
Juni ich würde sagen ab Schulter geht es, solange du keine Stufen hast.

_________________
2b F iii - Schneckschjen will ihre Mähne zurück! Von Schulterlang auf zu Midback


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1457
Na ganz die einzige bist du ja nicht, Frisurentechnisch ist man ja relativ lange (vor allem bei großem ZU) als "noch kurzhaarig" einzustufen :wink:
Ich zähle mich da auch immernoch dazu :roll:

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de