Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 21:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 231 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 05.05.2019, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 14:23
Beiträge: 1002
Wohnort: Berlin
Ich nenne meine liebevoll Teufelslöckchen :twisted: Ich hab mich damit abgefunden, aber mögen tu ich sie nicht... :roll:

_________________
Nach 3 Jahren Pause gibt es einen Neuanfang (April 2019)
meine bebilderte Reise zu schönem Haar auf Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 20:17 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2589
Wohnort: Ruhrgebiet
Am Wochenende winkte es mal wieder besonders bei mir :D
Normalerweise lassen sie sich einigermaßen brav unter die restlichen Haare mischen, aber bei frischgewaschenen Haaren fleddert gern mal die ein oder andere Strähne raus.

Jetzt hab ich doch das Bild vergessen...


_________________
Yetifaktor 73 bei SSS 132 cm (Mai '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Zuletzt geändert von Víla am 18.07.2019, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
*** Zusammengeführt ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2016, 10:22
Beiträge: 399
Ich hab diese Schläfenlöckchen leider auch und vergleiche sie immer gern mit dem lockigen Fell, das kleine Kälber oft an der Stirn haben, bevor die Hörner rauskommen :lol:
Ich mag die Dinger überhaupt nicht, weil es bei Dutts oder Zöpfen einfach komisch ausschaut. Ich glätte das Zeug meistens, wenn ich unter Leute gehe. Letztens habe ich mich bei einer Freundin beklagt, dass mich diese Strähnen so nerven, darauf meinte sie "Ich finde diese Löckchen süß, die wirken so freundlich! Bei meinen Haaren ist alles so glatt, das schaut immer so streng aus, ich hätte auch gern so freundliche Haare!" Ähm... okay 8-[

_________________
1c-2aFii ~ 83cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4092
Wohnort: Berlin
Ich dachte immer, die Herrenwinker seien die Haare, die direkt vor den Ohren sind und abstehen, keine Schläfenhaare.

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 16:56
Beiträge: 1281
Wohnort: Deutschland
@Fornarina: Laut Duden ist es seitlich von den Schläfen abstehendes Haar.
Ich muss gestehen, dass ich es ohnehin eher mit der 20er-Jahre-Frisur assoziiere.

Aber Haar von den Seiten abstehen - die hat wohl jeder. Mich nerven sie auch, aber da kann man nicht viel gegen machen. :D

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
MO+ bei 134 cm SSS; Yeti-Faktor: 72 - Statement-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 30814
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Lavandula, ich find meine auch "freundlich" :)

Ich mag sie (also die überm Ohr, an den Schläfen steht nix mehr ab, seit ich nicht mehr überkopf kämme oder in den Handtuchturban tue)

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2016, 10:22
Beiträge: 399
Die an den Ohren finde ich auch lustig, gegen die allein hätte ich ja nix. Aber diese hörnchenartigen Locken an den Schläfen mag ich einfach gar nicht, ich finde auch nicht, dass die den Dutt irgendwie freundlicher oder so machen. Viele Leute haben am Haaransatz diese Babyhaare, die nicht in den Pferdeschwanz oder Dutt reingehen und dann halt so ähnlich wie ein seitlicher Pony (nur halt viel weniger Haare) rundherum um das Gesicht "runterhängen". Das gefällt mir ja auch, das macht zusammengebundene Haare wirklich etwas weniger streng. Aber bei diesen Leuten sind die Haare halt glatt, bei mir sind es lockige Haare, die nicht mal eine einzelne schöne Locke, sondern einfach nur ein diffuses Irgendwas bilden. Das sieht für mich nicht freundlich aus, sondern eher, als hätte ich in die Steckdose gegriffen :lol:

Silberfischchen, du hast ja generell lockigere Haare, da sehen kleine Löckchen um das Gesicht herum nicht SO deplatziert aus wie bei mir mit eher glatten Haaren :oops:

_________________
1c-2aFii ~ 83cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 19.07.2019, 03:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 30814
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Also diese Hörner hatte ich immer (und fand sie auch ultranervig) zur Zeit von Handtuchturban und überkopf feucht mit den Fingern entwirren. Ich dachte auch immer, dass das naturgegeben sei, aber seit ich im Stehen wasche und keinen Turban mehr mache und erst trocken entwirre, sind die komplett in die längeren Haare integriert.

Vielleicht wäre das einen Versuch wert und wenn es nicht ausreicht, das antrocknen des Oberkopfs im Seidensäckchen. Das beseitigt bei mir nicht nur unbändiges Stirnhaar sondern bändigt Oberkopf-Frizz allgemein.

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 19.07.2019, 07:22 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2018, 19:51
Beiträge: 126
Wohnort: Mittelhessen
Ich wasche überkopf, weil ich das Gefühl habe, dass mein Haar dann nicht so schnell nachfettet, als wenn ich im Stehen wasche. Was meinen Heiligenschein angeht (sieht 1-2 Seiten vorher) wäre es allerdings eine Überlegung wert...

@Silberfischchen: wie trocknest Du Dein Haar, wenn Du keinen Turban machst?

_________________
1a F ii, 7,3cm, wildkatzenblond
aktuell Midback, Ziel: mal schauen, wie lange sie werden können


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 19.07.2019, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 30814
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Ich drücke die Längen mit den Händen aus, und lasse sie offen hängend über einem Seidentuch trocknen.
Ggfs. darunter ein Frotteetuch.

Und die Extremantifrizz-Variante ist das Seidensäckchen mit oben und unten Seide. Die Bindetechnik hab ich bebildert geschildert 8) Reim!
In meinem Pflegegral, der Link unten ist in meiner Signatur. Und irgendwo auf dem YT-Kanal, der auch unten verlinkt ist, gibt es einen unfreiwilligen 3-Teiler #-o (YT-Anfänger halt) zu den Ergebnissen mit bzw ohne Seidensäckchen.

Ich hab früher auch gedacht dass im Stehen nicht richtig sauber wird, aber das hat die Erfahrung nicht bestätigt.

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 19.07.2019, 07:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2018, 19:51
Beiträge: 126
Wohnort: Mittelhessen
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, das werde ich mal versuchen. Vielleicht sehe ich dann wenigstens einmal nicht aus wie ein geplatztes Kissen.

_________________
1a F ii, 7,3cm, wildkatzenblond
aktuell Midback, Ziel: mal schauen, wie lange sie werden können


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 19.07.2019, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 30814
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Ja, mach mal und erzähl uns, ob es bei Dir auch so frappieren gut funktioniert wie bei mir.
:arrow: Freu mich immer über Rückmeldung ob meine "Tricks" auch bei anderen funktionieren oder nicht.

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 19.07.2019, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2016, 10:22
Beiträge: 399
Silberfischchen hat geschrieben:
Ich dachte auch immer, dass das naturgegeben sei, aber seit ich im Stehen wasche und keinen Turban mehr mache und erst trocken entwirre, sind die komplett in die längeren Haare integriert.

Ich wasche immer nach dem Schwimmen im Stehen, wickle die Haare dann für ca. 2min in einen Turban und ziehe mich währenddessen an, dann wird headgebangt und nach dem Lufttrocknen kämme ich sie. Ganz ohne Turban mag ich nicht, weil sie dann ewig zum Trocknen brauchen, vor allem in der kälteren Jahreszeit. Das ist es mir nicht wert, dass danach EVENTUELL diese Löckchen nicht mehr kommen, da geht Glätten doch schneller :oops:
Allerdings, wenn ich so drüber nachdenke: Direkt nach der Wäsche habe ich auch fast kein Problem mit den Hörnchen, da sind sie entweder relativ glatt oder sie bilden zumindest eine schöne einheitliche Welle oder Locke. Je länger die letzte Haarwäsche her ist, desto knäueliger und steckdosiger wird das Ganze :lol:

_________________
1c-2aFii ~ 83cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2017, 11:56
Beiträge: 732
Ich hab ja sonst immer überkopf gerinst bzw. kalt ausgespült, weil ich einfach eine Frostbeule bin und nicht wollte, dass mir das kalte Wasser übern Rücken fließt xD
Nachdem ich den Beitrag von Silberfischchen las, hab ichs dann mal alles im Stehen versucht und die Zähne zusammengebissen, kann mich ja auch mal ein bisschen abhärten :mrgreen:
Ich habe dann die Haare direkt (ohne Zwischenstation mit Turban) auf Viskose lufttrocknen lassen.

Bin gerade sehr zufrieden mit den Herrenwinkern, sie stehen nicht völlig wirr in der Gegend rum. Mal sehen, wie sichs bis zur nächsten Wäsche am Sonntag verhält.

_________________
Komm wir essen Opa! (Satzzeichen können Leben retten)
1c F ii (ZU 7,8cm)
ca. 95cm nach SSS (Stand: 14.06.2019)
NHF: Schokoladenbraun
Zum Tagebuch gehts hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion] Herrenwinker
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2017, 06:51
Beiträge: 93
Wohnort: Ruhrgebiet
Einfach weeeeeiiit nach hinten lehnen beim kalt rinsen, dann bekommen auch maximal die Füße was ab. ;)

Das mit dem Trocknen ohne Turban teste ich auch mal, vielleicht integrieren sich die Winker dann besser.

Aber am "schlimmsten" ist es bei mir, wenn ich mal mit Shampoo oder Wachkräutern gewaschen hab und die Haare trockener sind. Mit meiner normalen Wäsche (Roggenmehl) ist das kein so großes Drama.

_________________
98,5 hennarote Zentimeter nach SSS (Stand 10.01.2020), 1b-c, F-M ii


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 231 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Technikzopf, Vivaz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de