Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.08.2019, 11:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.01.2014, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2013, 13:54
Beiträge: 1282
Wohnort: Stuttgart
Huhu!

Ich bin eigentlich ein Verfechter strenger und ordentlicher Frisuren, gelegentlich trage ich aber gerne diesen Messy Bun. Er hält nur mit einer Forke und ist daher m.E. deutlich haarschonender wie Messy Buns mit Zopfgummies/Scruncies und co.
Hier die Anleitung:

1. Haare zum Pferdeschwanz nehmen, mit der linken Hand Pferdeschwanz festhalten.
2. Mit der rechten Hand die Haare nehmen und über beliebig viele Finger der linken Hand legen (ich nehme zwei Finger. Je größer diese Schlaufe wird, desto unordentlicher und flusiger wird der Bun und desto länger sollte euer Haar sein)
3. Die restlichen Längen stramm und eventuell getwistet um die Basis legen.
Bis hierhin ein Wickeldutt mit einer kleineren Schlaufe, aber jetzt beginnt der eigentliche Bun!
4. Forke (3 oder mehr Zinken, schön breit! Sonst wird das nichts!) fest durch die Basis stecken, aber die Schlaufe nicht fixieren!
5. Nun sollte die Schlaufe raushängen, und die Basis mit der Forke fixiert sein. Etwas zurechtzupfen und auflockern.
6. Fertig!

_________________
1bF7,5...hellgoldbraun...HG:Weleda Calendula Shampoo, Wäsche 2x/Woche, BWS-LI...Messpause bis 1.1 2015

Januar 2014: 70cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 19:31 
Hm, hört sich für mich irgendwie an wie ein lockerer LWB mit Forke.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2013, 20:21
Beiträge: 523
Wohnort: zw. HH und HL
fooddddddddddddddddddddoooooooooooo büddddddddeeeeee :lol:

_________________
2a/bFii (6cm ohne Pony...mit Pony wirds auch nicht mehr)
Pixie [X] Schulter [ ] APL [ ] BSL [ ] Midback [ ] Taille [ ] Hüfte [ ] Steiss [ ] Classic [ ]

Neustart 01/2017

Altes TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2013, 13:54
Beiträge: 1282
Wohnort: Stuttgart
Jemma hat geschrieben:
Hm, hört sich für mich irgendwie an wie ein lockerer LWB mit Forke.


Nein, glaube ich nicht, weil die Schlaufe nicht mit der Forke durchstochen wird...
Beim LWB/Wickeldutt sticht man ja in die Schlaufe und fixiert sie dadurch.
Bei dem Gebilde wird nur die Basis durchstochen, die Schlaufe aber hängen gelassen. Die bildet dann den fluffig-unordentlichen Dutt, während die fest gewickelte oder getwistete Basis am Kopf steckt.
Wie bei einem Cinnamon quasi, nur, dass in der Mitte eine fluffige Schlaufe raushängt und das ganze Gebilde dadurch wie ein riesiges aufgeplustertes Etwas wirkt, wenn man die Schlaufe nicht zu groß nimmt. Bei mir funktioniert es mit 1-2 Fingern am Besten.

Fotos mache ich mal, vielleicht noch heute oder Morgen :-)

_________________
1bF7,5...hellgoldbraun...HG:Weleda Calendula Shampoo, Wäsche 2x/Woche, BWS-LI...Messpause bis 1.1 2015

Januar 2014: 70cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 11:05 
Offline

Registriert: 23.08.2013, 12:28
Beiträge: 448
=D> =D>

Ich habs verstanden und es funktioniert. Hält auch bei meinen Haaren und sieht nach mehr aus, als es ist. :mrgreen:
Danke für den Tip!

_________________
1bFii6cm 50-51-52-53-54-55-56-57-58(APL)-59-60-61-62-63-64-65-66-67(BSL)-68-96-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2012, 13:19
Beiträge: 438
Wohnort: NRW
Super Idee! Geht sogar mit einem Steckkamm, für den ich bislang keine Verwendung hatte!

_________________
1bFii ZU 7cm, dunkelblond mit Stufen

56 58 60 62 64 66 68 70 72 74 76


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 22:22 
So, ich hab's jetzt mal probiert.
Also, optisch gefällt's mir, aber ich zweifle ein bisschen an der Haltbarkeit...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2013, 13:54
Beiträge: 1282
Wohnort: Stuttgart
Jemma, was hast Du denn für eine Forke genommen und wie viele Finger für die Schlaufe? :-)

Mit weniger fingern und mehr Forkenzinken hält es entsprechend besser...:-)

_________________
1bF7,5...hellgoldbraun...HG:Weleda Calendula Shampoo, Wäsche 2x/Woche, BWS-LI...Messpause bis 1.1 2015

Januar 2014: 70cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 18:54
Beiträge: 19
Wohnort: Wien
Das klingt nach einer super Idee!! Ich bin immer auf der Suche nach neuen Forken-Varianten und LWB usw. ist mir dann meist etwas zu streng wenn er länger halten soll. Ich würd mich auch sehr über ein Foto freun! :D

_________________
"If you judge a book by it's cover.. you'll probably never learn how to read, stupid!"

1bMiii (12 cm)
SSS: 121cm (klassische Länge)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 12:40 
Ich hatte erst zwei, dann einen Finger für die Schlaufe und eine vierzinkige Forke.
Solange ich nur am Computer saß ging's, aber fort hätte ich damit nicht können.
Schön ist der Dutt aber trotzdem!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 12:41 
Vielleicht ist das einfach wieder ein Fall von Haare zu kurz...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2012, 19:14
Beiträge: 1080
Wohnort: NRW
Jemma hat geschrieben:
Vielleicht ist das einfach wieder ein Fall von Haare zu kurz...


Ich hab den Dutt gestern auch provisorisch probiert und hatte das Problem, dass die um die Basis gewickelten Haare sich einfach wieder abgewickelt haben, trotz Forke. :-k

_________________
"I'm sorry, I'm looking for a barber and I'm running out of time!
My hair is growing at the rate of 4.6 yoctometers per femtosecond...
If you're quiet, you can hear it!"
Dr. Sheldon Cooper


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2013, 13:54
Beiträge: 1282
Wohnort: Stuttgart
Hm, vielleicht notfalls mit einer einzelnen Haarnadel die Basis zusätzlich sichern... :gruebel: ?

_________________
1bF7,5...hellgoldbraun...HG:Weleda Calendula Shampoo, Wäsche 2x/Woche, BWS-LI...Messpause bis 1.1 2015

Januar 2014: 70cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 17:26 
Puolukka hat geschrieben:
Ich hab den Dutt gestern auch provisorisch probiert und hatte das Problem, dass die um die Basis gewickelten Haare sich einfach wieder abgewickelt haben, trotz Forke. :-k

Ja, genauso war das bei mir auch. Ein Weilchen hat's gehalten, aber dann wickelt sich's wieder auf. Dann liegt's jedenfalls schon mal nicht an der fehlenden Länge.
Vielleicht ist der Bun nur was für feinere Haare (oder zumindest nicht für Pferdehaare)?

Einzelne Haarnadeln sind für mich übrigens keine Option, die halten bei mir nicht sondern fallen einfach wieder raus.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2011, 10:43
Beiträge: 19089
Wohnort: im Süden der Republik
Koana hot Buidls? ;)

_________________
2a/b F/M ~7cm, 104cm nach SSS, Relax Yeti (YF: 54.2)
Blond mit Grau und Silbersträhnen (NHF)
Natronwäsche seit Sommer 2011
Ziel: Terminallänge finden
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de