Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.01.2020, 20:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Warum verdrehen sich Flechtzöpfe?
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 19:12
Beiträge: 1598
Wohnort: Luxemburg
Wenn ich einen Flechtzopf mache, verdreht der sich meistens, egal, wie sehr ich darauf aufpasse, ihn gleichmäßig zu flechten.
Das verdrehen liegt nicht daran, dass ich über die Schulter umgreife, denn wie man auf dem Foto sieht, verdreht sich mein Zopf mehrmals!
Das passiert auch, wenn ich das Zopfgummi oben weglasse, und es passiert auch bei seitlichen Zöpfen.
Ich hab auch mal versucht, den Zopf über den Kopf nach vorne zu nehmen (am Scheitel entlang) und ihn so zu Ende zu flechten, um das umgreifen zu vermeiden, aber dennoch war der Zopf am Ende verdreht.
Woran liegt das?
Meine Vermutung ist, dass eine Hand unbewusst immer fester flechtet als die andere.
Ist das bei euch auch so? Oder weiß vielleicht jemand woran das liegt, bzw kennt ein Gegenmittel?

(Ich meine mich zu erinnern, dass es so einen Thread mal über das umgreifen beim flechten gab, ich hoffe aber es ist okay, wenn ich hier für einen eigenen Thread aufmache. Falls es genau dieselbe Frage schon mal gab, dann schlagt mich :mrgreen: )

Bild

_________________
1cM/C10
125cm SSS MO

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 17:56 
Spitzohr, verdrehen krieg ich auch gut hin wenn ich nicht aufpassen. Meist beim Umgreifen bzw. nach den Verlagern des Flechtstranges über die Schulter. Teilw. verdrehe ich den Zopf schon unbemerkt beim über die Schulter legen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 19:12
Beiträge: 1598
Wohnort: Luxemburg
Ich glaube aber nicht, dass es daran liegt. Ich passe immer auf, den Flechtzopf nicht zu verdrehen.
Außerdem ist unten am Zopf ja nochmal eine Drehung. Wo kommt die dann her?

_________________
1cM/C10
125cm SSS MO

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2014, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2012, 17:50
Beiträge: 432
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Ich kann auch nicht ganz genau sagen wie das kommt, aber ich persönlich habe das Problem bei mir behoben indem ich während dem gesamten Flecht-Vorgang immer leicht am Zopf ziehe wodurch ich quasi weniger stramm flechte und die Haare im Zopf mehr Bewegungsfreiheit haben.

_________________
1b'fii Steißlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2014, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2011, 19:38
Beiträge: 5269
Wohnort: Norddt.
Ich hab das Problem immer am Zopfansatz :roll:
Gleich ganz oben eine Drehung.

Nur wenn ich gaaanz locker flechte, hängt er schön herunter...

_________________
Juli 2013: 85 cm; 2b Mii
Microtrimms `13: 7,5 cm
Ziel: 87 cm, Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2014, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2013, 16:02
Beiträge: 1247
Wohnort: hinterm Deich
Ich habe das manchmal, je nach Flechttechnik.
Ich glaube bei mir liegt das daran, daß ich nicht durchgängig gleichmäßig flechte. Also auch mal mit links kräftiger als mit rechts oder umgekehrt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2014, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 20:36
Beiträge: 2337
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
Auch bei mir verdreht sich der Flechtzopf jedes Mal, was mir das Ganze ziemlich vermiest. Ich mag schon gar keinen mehr tragen. Ich dachte immer, das käme bei mir von meinem Taper. Vor einiger Zeit, als meine Längen vom HA noch dünner waren, war dieses Verdrehen nämlich noch extremer. Aber wenn ich mir Spitzohr's dicken Zopf so ansehe, kann es das ja auch nicht sein. :nixweiss:

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,5 cm
77 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2014, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 30246
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich hätt auch auf mangelnde Vorspannung getippt, bei mir verdreht er sich in den letzten 20 cm, ab da wo ich nicht mehr nach unten, sondern meist irgendwie von mir weg flechte under der Zopf durchhängt. Wenn ich ihn überkopf nehme passiert das nicht. Früher hab ich das dem Umgreifen in die Schuhe geschoben, aber ich glaub es liegt an der Spannung, denn ich halte ich besser wenn ich überkopf bzw vor meiner Nase flechte.................

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2014, 19:02 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 13:46
Beiträge: 10672
Ich vermute ebenfalls das es an der gleichmäßigen Spannung auf die jeweiligen Flechtstränge beim Flechten liegt, seidem ich darauf mehr achte verdrehen sie sich nur noch selten. Wenn nur in den unteren 20 cm, weil ich da nicht so die Spannung immer halten kann.
Das gilt aber auch nur für 3er Flechtzöpfe, alles mit mehr strängen verdreht sich nach wie vor, da bekomm ich das nicht hin.




EDIT: Spitzohr, bitte denke dran den Thread ins Inhaltsverzeichnis eintragen zu lassen, danke.

_________________
~ 2aM ZU 8,8 cm / ZQ 6,16cm² ~ SSS: ca. 165cm ~ Endstation Knöchel erreicht ~
Forenregeln ~ Neu hier? ~ Frisuren Inhaltsverzeichnis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2014, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 19:12
Beiträge: 1598
Wohnort: Luxemburg
Wenn ich flechte versuche ich eigentlich den Zopf stramm zu halten, bzw. ihn nach unten zu ziehen. Aber wie gesagt, es kann sein dass meine Hände einfach ungleichmäßig flechten :)
Ich muss nochmal ein paar Versuche machen; locker flechten, sehr stramm flechten, über Kopf... Vielleicht finde ich dann heraus woran es liegt :)

Danke für den Hinweis, Vila :)

_________________
1cM/C10
125cm SSS MO

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2014, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2014, 23:15
Beiträge: 1698
Wohnort: Niederbayern
Wenn ich an mir selbst flechte habe ich dasselbe Problem. Bei jemand anderem geht das immer viel "lockerer" und dann verdreht sich da auch nichts.

_________________
1bMii; ZU: 6,5 cm Haare wachst endlich!!

Mein PP

Instagram: h.syrena_


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: siorez


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de