Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 07:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 30036
Wohnort: im Biosphärengebiet
Hallo zusammen!

Ich darf Euch meine Lieblingsflechtfrisur vorstellen:
die Hollischnecke, aka Schneckenzopf oder Seashell-Braid.

Voraussetzungen:
- holländisch flechten können.
- soviel Länge, dass aus dem englischen Zopfteil eine komplette Umdrehung geht.

Features:
- eine Frisur, die gut auch bei viel Taper geht, davon sogar profitiert (Schneckenhäuser verjüngen sich ja zur Spitze hin).
- macht schöne Flechtwellen, wenn man das Zopfende zur Locke dreht
- schont die Spitzen, da diese innen liegen
- betont natürliche Strähnchen, weathering, Versilberung u.a. Farbverläufe
- wirkt sehr groß, weil der Holländer zum Dutt gehörig aussieht
- ist flach und damit zum Zug/Autofahren geeignet
- ziept nicht
- hält mit nur einer Forke

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

#1: Man flechtet einen gewölbten Holländer beginnend waagerecht über dem einen Ohr und endend senkrecht neben dem anderen Ohr (wenn man ihn etwas straffer flechtet als hier hält es später besser). Die Wölbung soll so sein, dass sich die Schnecke nachher harmonisch hineinschmiegt.
Bild

#2: so weit wie möglich runterflechten
Bild

#3: Die Spitzen schützt man vor dem Verknicken, wenn man sie zu einer Locke aufrollt (wohl wissend, dass manche Haare das nicht mit sich machen lassen, in dem Fall muss man sie unterstecken). Ich verwende kein Haargummi, bei mir hält das so. Sonst: unauffälliges Haargummi nehmen.
Bild

#4: den Zopf aufrollen in der Richtung, wie er später liegen soll.
Bild

#5: wenn die Hand nicht mehr reicht, das Zentrum auf den Hinterkopf legen und solange drehen (Mitte gut festhalten)....
Bild
(Die Haare werden dabei in Wuchsrichtung gedreht, keine Angst!)

#6: bis die Schnecke eine Windung neben der anderen hat.
Bild

#7: Forke von der Holliseite aus waagerecht durch Zopfhaar und Kopfhaar weben. Und so schaut's aus, wenn's fertig ist.
Bild

Und hier noch mal in freier Wildbahn:
Bild
Bild

Forke: je mehr Zinken und je griffiger das Material, desto besser. Gut gewoben und ohne viel Erschütterungen geht aber auch zur Not ein Haarstab.

:winke: wünsche Euch viel Spaß und freu mich auf Euer Bilder!

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010, 15:37
Beiträge: 1276
Wohnort: NRW
Huhu,
ich mag die Frisur auch total. Ist meine sieht-aufwändig-aus-muss-aber-schnell-gehen- Frisur für besondere Anlässe.
Mach sie aber zumeist mit Pins.

Voila:

Bild

Bild

_________________
1b/c M, ca. 9,5 ohne/ 10,124 ;-) mit Pony, -> irgendwas um 110 cm
Ziel erreicht, Haare klassisch!
Addicted to hairtoys!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2012, 16:03
Beiträge: 2663
Ich habs mal schnell ausprobiert. Hält mit Ketylo, dreizinkiger Alpenlandkunstforke und zweizinkiger Alpenlandkunstforke. Von der letzten hab ich aber kein Foto weil die Qualität zu schlecht war. Fühlt sich aber nicht bombenfest an, ich muss das stecken wohl üben.

Bild Bild

Sieht jedenfalls schon ganz gut aus, wenn ich das jetzt noch ohne Kopfhautblitzer und mit allen Haaren :mrgreen: hinkrieg, mach ich das öfter :)
Vor allem die dreizinkige Forke mag ich sonst nicht, weil die mir zu groß ist. Danke also für die Anwendungsidee!

_________________
1b F ZU 6cm
APL [x] BSL [x] Taille [x] Hosenbund [ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 18:58 
Fischle, ich trag sie öfter, allerdings lieber mit Pins. Hält bei mir besser.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2013, 11:40
Beiträge: 694
Wohnort: Nähe Frankfurt
Ich habe die Hollischnecke auch für mich entdeckt als ich eine Frisur suchte, die nicht so an der Kopfhaut zieht und sich daher auch bei leichten Kopfschmerzen noch tragen lässt. Befestigt habe ich sie mit einer zweizinkigen SL-Forke (die mit den Silberschnörkeln). Hielt sehr gut und passte von der Form und Farbe perfekt zu meinen Haaren. Sehr vorteilhaft ist das sie wirklich Autofahrtauglich ist (zumindest bei meiner Haarlänge und Dicke).

Viele Grüße
Graureiher

_________________
Haartyp: 2a F ii
ZU 6,5 cm
Haarlänge: 80 cm SSS erreicht
PP: viewtopic.php?f=21&t=20644#p1739172


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 09:43 
Offline

Registriert: 09.08.2013, 08:03
Beiträge: 1382
Huii, die sieht bei Euch so schön aus, dass ich die gleich probieren musste. Gefällt mir; wie haltbar jetzt nun gerade dieses Exemplar ist, wird sich zeigen …

Bild Bild

Ich brauche allerdings ein bisschen Ruhe, sonst haut das nicht hin … :mrgreen:
Danke, Fischle, :winkewinke: für die Anleitung!

_________________
Forenpause


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2011, 20:52
Beiträge: 3869
Wohnort: Area 60* - Home Sweet Hell
Die Frisur mache ich auch wahnsinnig gerne, vor Allem mit mehr Länge sah sie toll aus, vor Allem weil ich ja nicht so dicke Haare habe.
Fischle hat ganz Recht, durch den holländischen Teil sieht der Dutt viel größer aus.

Neulich habe ich einen schrägen Holli einfach schnell zu der Schnecke geformt, um mein neues Schmuckstück zeigen zu können:
Bild

Sieht halt leider recht zerfranst aus, u.a. auch durch meine Stufen, hält aber trotzdem super mit einem Stab (Scroos funktionieren aber auch prima).

_________________
1c - 2a Mi; 5,8cm ZU | Haarausfall- und Stufen-Kahlschlag am 30.06.2016: Rückschnitt auf CBL / #12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2014, 11:46
Beiträge: 592
Wohnort: Von Tübingen nach Thüringen
Hier auch noch mal meine Version, zum Halten gebracht mit einer 2zinkigen Naturholzforke (naja, sooo optimal hälts jetzt nicht...ich brauch echt noch 3/4zinkige Forken... :roll:). Ich finde auch, dass die Schnecke total aufwendig aussieht aber genauso einfach zu machen ist. Ich muss nur das zentrieren noch ein bisschen üben, meine is so riesig, dass sie links sogar n bissle übesteht 8)
Bild Bild
Bild Bild

_________________
1c/2a, M-C, ii ZU 8,1 cm, NHF kastanienbraun
Länge SSS: 104 cm (Pre-Klassik, Juli '14) --> ca. 172 cm (Knöchel, Juli '19)

einfach mal wachsen lassen und schauen was sich gut anfühlt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:10 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Boah ich finde diese Frisur soooo schön (und gerade die Bilder von Freija zeigen, dass sie auch mit glatten Haaren wunderschön ist) - aber ich kann ums Verrecken keinen Holli, schon gar nicht in schräg *schnief* :(

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:15 
Üben, Care, üben.... Ich konnte anfangs auch keinen Holli und krieg es hin. Und ich glaube, Fischle hat den ersten schrägen Holli auf LHN geflochten bekommen und musste auch üben.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:22 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Zu viel Übung mögen meine Schultern leider nicht ...
Aber ich krieg auch den Franzosen, den ich ja schon seit Kindertagen kann, nicht schräg hin. Ich glaub, ich kann nur gerade (Jungfrau halt) :oops:

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:28 
Lach, Jungfrauen sind liebenswerte Menschen.... auch wenn sie manchmal zu gradlinig sind...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:38 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Jo, eben das gradlinige ist ja mein Problem bei schrägen Verflechtungen :wink:

Aber nun wieder zurück zum Thema: Ich muss das unbedingt lernen und bis dahin hoffe ich noch auf viele schöne inspirierende Hollischnecken und danke Fischle für diesen Thread :)

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 30036
Wohnort: im Biosphärengebiet
Haha und ich bin Widder, ich kann nur gebogen :kicher:
Und manchmal auch bissle schräg. :kniep:

Holli konnt ich schon vor LHN, aber auch nur gerade. Alles andere hab ich hier gelernt.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 13:59 
Lach, deshalb ja der Hinweis auf den schrägen Holli.

Und sind wir nicht alle ein bißchen schräg?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de