Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.09.2022, 22:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.07.2022, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8309
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo,

ich habe mir seit einiger Zeit Gedanken über einen stabileren Nautilus-Bun gemacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Nautilus auf Basis des Keltischen Knotens ideal dafür ist. Ich hatte ja schon andernorts versprochen, eine genaue Anleitung und auch Videos zu dieser Frisur einzustellen und hier ist er nun endlich: Der Thread zum Knoten-Nautilus.

Für Kürzerhaarige habe ich auch eine zweisträngige Variante dieses Dutts entwickelt, die sich äußerlich gar nicht allzu sehr von der einsträngigen Version unterscheidet.

Schriftliche Anleitung für die einsträngige Variante:

    1. Ich nehme die Haare zum Pferdeschwanz in die linke Hand und werfe den Haarstrang über diese Hand nach links oben.

    2. Ich führe mit der rechten Hand den Haarstrang gegen den Uhrzeigersinn um die Basis und die linke Hand herum, bis er auf der rechten Seite ist.

    3. Mit Zeige- und Mittelfinger der linken Hand ziehe ich den Haarstrang so durch die so entstandene Schlaufe, dass eine neue Schlaufe entsteht.

    4. Diese zweite Schlaufe wird so lang gezogen, wie wir sie später brauchen.

    5. Der Haarrest wird zunächst um den Knoten, der dünne Rest eng um die Basis herum aufgewickelt.

    6. Die Schlaufe wird einmal um ihre Längsachse, also um 180° gedreht, so dass eine kleine Kordel zwischen Schlaufe und Basis entsteht.

    7. Die Schlaufe wird über den Knoten und die Basis gezogen, bis sie sie umschließt. Dabei wird die Kordel stramm gezogen und die Schlaufe daran so in Position gebracht (z.B. in ihrer Ringachse vom Zentrum des Dutts weg nach unten gedreht), dass sie nicht mehr hoch und damit vom Dutt rutschen kann.

    8. Fertig!

BildBildBild

Und hier das Video dazu:


Schriftliche Anleitung für den zweisträngigen Knoten-Nautilus Bun:

    1. Ich teile die Haare in zwei übereinanderliegende Hälften oder in oben zwei Drittel und unten nur eines, je nachdem, wie der Taper oder das Haargefühl ist.

    2. Ich greife den oberen Haarstrang mit der linken Hand an der Basis, so dass ein Halfup-Pferdeschwanz entsteht und werfe den Haarstrang über die linke Hand nach links oben.

    3. Ich führe mit der rechten Hand den oberen Haarstrang gegen den Uhrzeigersinn um die Basis und die linke Hand herum, bis er auf der rechten Seite ist.

    4. Mit Zeige- und Mittelfinger der linken Hand ziehe ich den Haarstrang so durch die so entstandene Schlaufe, dass eine neue Schlaufe entsteht. Diese zweite Schlaufe wird eher kurz gehalten.

    5. Der Haarrest des oberen Haarstrangs wird zunächst um den Knoten, der dünne Rest eng um die Basis herum aufgewickelt.

    6. Der untere Haarstrang wird zusammengenommen und so weit durch die zweite Schlaufe gezogen, dass eine dritte Schlaufe entsteht.

    7. Der Haarrest des zweiten Haarstranges wird ebenfalls vollständig um die Basis aufgewickelt. Auch hier kann man wieder wie in Schritt 5 verfahren.

    8. Die dritte Schlaufe wird einmal um ihre Längsachse, also um 180° gedreht, so dass eine kleine Kordel zwischen Schlaufe und Basis entsteht.

    8. Die Schlaufe wird über den Knoten und die Basis gezogen, bis sie alles eng umschließt. Dabei wird die Kordel stramm gezogen und die Schlaufe daran so in Position gebracht (z.B. in ihrer Ringachse vom Zentrum des Dutts weg nach unten gedreht), dass sie nicht mehr hoch und damit vom Dutt rutschen kann.

    8. Fertig!

BildBildBild

Und hier das kürzlich versprochene Video dazu:


Viel Spaß damit! :)

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de