Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.08.2019, 00:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dragon bun/ Dragon knot???
BeitragVerfasst: 10.07.2008, 17:18 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Moin. Hab gestern diese schönen Flechtdutts im www gefunden - aber keine Ahnung, wie man die macht. :nixweiss:
Hat vielleicht jemand ne Idee?? Ich zeig sie euch einfach mal:
Dragon bun und Dragon knot. Ich denke nicht, dass es sich hier um die "Standard"-Flechtdutts handelt, denn beim ersten sieht es aus, als ob man einen Zopf irgendwie von unten hochge- und durchgezogen hat *find* - oder ich hab nen Knick in der Optik, was natürlich auch möglich wäre...

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2008, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Für mich sieht das so aus, als wär beim "Dragon bun" ein Franzose von der Stirn aus bis zur Hälfte und ein zweiter Franzose vom Nacken nach oben geflochten und die beiden Zöpfe dann zum Dutt gelegt worden (ist das ein deutscher Satz?).
Beim "Dragon knot" sinds vier Franzosen nach dem gleichen Prinzip.

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2008, 18:00 
Jup. Wuerde ich auch sagen. Sieht aber ganz raffiniert aus. Vielleicht probier ich das mal aus... :)

EDIT: Also ich habs mal ausprobiert:

Bild

Bild

Kommt das in etwa hin? Bei mir ist es halt ein bisschen mickriger ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2008, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2007, 11:09
Beiträge: 4255
Dass Ihr sowas immer gleich nachbasteln könnt! :shock: :shock: :shock: :D
Sehr Hübsch, Denebi! :cheer:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2008, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2007, 10:46
Beiträge: 1472
Wow, das schaut raffiniert aus. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen die Franzosen so zu legen, also von oben und von unten. Das geh ich gleich mal probieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2008, 08:22 
Es ist wirklich gar nicht schwer, diese Frisur zu machen, aber die Wirkung ist schon toll. Ich hab gestern abend noch ein paar Leute getroffen und irgendwann kam die Sprache auf die Frisur. Das hat doch Erstaunen hervorgerufen und so Fragen wie: "Das hast Du Dir selber gemacht? Sowas geht? Wie funktioniert das denn?"

Die Frisur werd ich vermutlich oefters machen ;)

Liebe Gruesse,
Denebi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2008, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2008, 13:29
Beiträge: 4230
Könntest dus vielleicht kurz beschreiben wie du das gemacht hast?
Sieht klasse aus, aber ich kriegs nicht hin :oops:

_________________
1bF/Mii NHF
aktuell 75cm
Ziel: Klassisch 112cm
Vegan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2008, 10:43 
Ich habs eigentlich genauso gemacht, wie Chrisi es beschrieben hat.

1. Die Haare in einen oberen und unteren Teil aufteilen (moeglichst gleich gross).
2. Einen Teil wegstecken den anderen zur Mitte des Kopfes hin hollaendisch flechten und dann normal zu Ende flechten. Dann mit dem anderen Teil genauso verfahren. Also den unteren Teil nach oben flechten, den oberen Teil nach unten flechten.
3. Dann hat man in der Mitte zwei Zoepfe rumhaengen, die man einfach umeinander einkringelt.
4. Feststecken. fertig :)

Statt hollaendisch kann mans natuerlich auch franzoesisch flechten.

Ich hoffe, das hilft.

Liebe Gruesse,
Denebi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2008, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2008, 13:29
Beiträge: 4230
Danke, wird wenn sie trocken sind probiert :)

_________________
1bF/Mii NHF
aktuell 75cm
Ziel: Klassisch 112cm
Vegan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2008, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2008, 14:37
Beiträge: 109
Wohnort: im Norden
das sieht superklasse aus ! ich werde das auch ausprobieren , bin gespannt ......

_________________
LG von Sonne Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2008, 16:05
Beiträge: 303
Die Midgardschlange! Sie birgt die ganze Welt in ihren Windungen...

*hust* äh... ein bißchen verwurstelt und durcheinander, aber die Frisur geht auch mit dünnen Fusseln auf Schulterlänge:

Naja, sieht nicht wirklich nach etwas aus. Ich glaube, ich brauche so einen Fake-Zopf zum Einflechten.... :?

_________________
1b F ii (7cm)
SSS 52cm (APL)


Zuletzt geändert von Shaina am 31.12.2016, 11:43, insgesamt 1-mal geändert.
*** Defekten Bildlink entfernt, da er die Formatierung sprengt ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Hab's heut morgen versucht, aber von unten nach oben Flechten ist für meine Hirnwindungen ein unüberwindbares Hindernis ](*,)

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2007, 10:46
Beiträge: 1472
Dumme Frage zu den 4 Franzosen beim Dragon Knot:

Beim Dragon Bun ist mir ja klar, wie die Franzosen, Holländer oder von mir aus auch Engländer oder was auch immer liegen. Es kommt einer von oben und einer von unten.

Aber wie kommen die Holländer, Franzosen also die Zöpfe denn beim Dragon Knot? *verwirrt ist*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2007, 16:12
Beiträge: 1534
Wohnort: Wien
Es sieht so aus als wäre kreuzförmig gescheitelt, also einmal vertikal und dann mittig nochmal drüber.

Ich hab nicht die geringste Hoffnung dass ich eine von diesen Frisuren allein hinbekommen würde. :lol:

_________________
2b/c M iii // derzeit: Mitte Oberschenkel (~125 cm nach SSS) // Ziel: dichte, gesunde Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2008, 14:37
Beiträge: 109
Wohnort: im Norden
so ....ich hab's auch ausprobiert ......naja , der obere teil ging supergut , der untere teil hat mich in den wahnsinn getrieben !!!!! hab ich nicht hinbekommen ....hab den kopf vornüber gebeugt , doch die langen haare waren mir dann irgendwie dauernd im weg .....keine chance ! nun hab ich den unteren teil irgendwie hochgezwirbelt und hab dann den rest der frisur vollzogen .....sieht auch ganz akzeptabel aus , sagt mein mann ! :)

_________________
LG von Sonne Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de