Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.05.2022, 01:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2010, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2010, 04:48
Beiträge: 868
Das ist eine tolle Motivation für lange Haare :wink:

Ich will meine Haare so lang haben, dass diese Frisur auch nach was aussieht (nicht so lang wie bei Sailor Moon natürlich ^^), ich komm dann in 5-6 Jahren wieder
:lol:

_________________
88cm, Taille+, 2b/c C ii
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2010, 09:11 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7518
Wohnort: Landkreis Northeim
Die Haarlänge von Sailor Pluto hätte ich gerne ... *schwärm*

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2010, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2010, 17:31
Beiträge: 1780
Wohnort: Europa
Rapunzelchen hat geschrieben:
Die Haarlänge von Sailor Pluto hätte ich gerne ... *schwärm*


Mir würde die von Sailor Mars schon reichen. :wink:

_________________
3bM10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2010, 06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:14
Beiträge: 87
Oh das ist so süß. Meine Mama hat das öfter bei mir gemacht, als ich 7-9 Jahre alt war und ich hatte so kleine pinke Duttnetze mit Rosen drauf die wir dann um den Dutt gemacht haben. ^-^

Ich weiß aber leider nicht mehr, wie sie es gemacht hat und sooo lang waren meine Haare damals auch nicht.

_________________
2aMii, ~BSL-Länge,
NHF: vermutlich helles Aschblond, wächst grade heraus; der Rest ist hennarot und chemievorbelastet

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: cool
BeitragVerfasst: 29.11.2010, 17:50 
Offline

Registriert: 20.11.2010, 12:59
Beiträge: 19
Hey,

das ist ja mal ne richjtig schicke Frisur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2011, 17:39 
Offline

Registriert: 20.11.2010, 12:59
Beiträge: 19
ich hab den Sailor Moon schon mal versucht, und leider überhaupt nicht hingekriegt :( :( , ist halt so :fruechte:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2999
Wohnort: Thüringen
Nachdem ich von Fornarina erfahren habe, dass diese Frisur offenbar "Space Buns" heißt, musste ich sie direkt mal probieren. Ich bin in Teilen dieser Anleitung gefolgt. Was die Frau da allerdings mit ihren Haaren macht, finde ich extrem gruselig und alles andere als haarschonend (an den Gummis zerren, antoupieren, Glätteisen). Daher durchforste ich das www jetzt noch eine Weile und suche nach weiterer Inspiration.

Mit zwei Haargummis pro Bun kann man eine Art Sockendutt formen, quasi ohne Socke, das Ganze hält aber nicht wirklich lang und hat sich nach kurzer Zeit schon wieder aufgelöst. Außerdem ist es auch nicht so schön die Haargummis wieder aus dem wüsten Haargewirr herauszufummeln, ich habe dabei ein paar Federn gelassen.

Diese Anleitung hier arbeitet mit Papangas (sie werden am Ende versteckt) und Bobby Pins, vielleicht probiere ich das auch mal. Ich habe allerdings Angst vor Bobby Pins, weil ich keine Ahnung habe, wie man sie richtig benutzt und sich beim Entfernen nicht die Haare rausreißt, hat da jemand einen Tipp. Außerdem mag ich ihre Haarfarbe total.

Oder hat jemand vielleicht eine ganz andere (haarschonende) Idee, wie man die Buns hinbekommt? Würde mich über Anregungen freuen.

***Bild wegen unzureichender Quellenangabe entfernt***

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf MO mit SSS 116 cm, ZU ca. 6,5 cm (Stand Februar 2020)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Zuletzt geändert von Escada am 21.11.2018, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Quelle unzureichend, daher Bild entfernt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 1123
Ich würde es einfach mit Haarnadeln probieren. Dann einfach zwei kleine strubbelige LWBs, U- Nadeln reintackern, fertig. Kann ich die Tage mal testen.

_________________
November 21: Klassik bei 114 erreicht!
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2999
Wohnort: Thüringen
Memo an mich selbst: U-Pins besorgen. Machst du mir mal ein Foto? :)

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf MO mit SSS 116 cm, ZU ca. 6,5 cm (Stand Februar 2020)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 1123
Mach ich. Die Pins aus der Drogerie sind übrigens nicht sonderlich dauerhaft, aber mit meinen Haarpfeilen hält wirklich alles. Damit kann man auch schlabbrige Dutts retten^^

_________________
November 21: Klassik bei 114 erreicht!
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 13:45 
Der Thread ist was für mich :D ich wollte Sailor Moon mal auf dem Japantag cosplayen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2999
Wohnort: Thüringen
Haarpfeile? Erzähl' mir mehr.

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf MO mit SSS 116 cm, ZU ca. 6,5 cm (Stand Februar 2020)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 14:30 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 14:46
Beiträge: 10958
Wohnort: an Rhein & Ruhr
SSS in cm: 165
Haartyp: 2aM
ZU: 8,8 cm
Ich würde auch sagen am besten halten sie mit U-Pins (AmishPins, Haarpfeile etc.) oder Scroos.
Wobei ich letztere bevorzuge, meine Amish Pins rutschen bei mir leider ab und zu raus, obwohl sie ansich super sind.

Alternativ mache ich sie im Sommer auch gerne als Mini-Wickeldutt und nutze dann eben nur 2 kürzere Stäbe.


@Haarpfeile:
Versuch doch bitte mal die Suchfunktion zu nutzen, dann findet man dazu im Forum ziemlich einfach einen entsprechenden Thread.
viewtopic.php?f=35&t=31070&hilit=Haarpfeile

_________________
~ ZQ 6,16cm² ~ Zw. Mitte Wade & Knöchel, mal mehr mal weniger ~

Forenregeln ~ Neu hier? ~ Frisuren Inhaltsverzeichnis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sailor Moon Frisur/ Odangos
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 14:33 
So U-Pins und Haarpfeile kann man auch aufpeppen und rote Steine draufkleben wie Sailor Moon sie hat ;)
Da meine Haare zum nächsten Japantag nicht lang genug sein werden, werde ich blonde Extentions nehmen^^


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 7729
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 140
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Zhunami,

ich nehme für manche Frisuren Haarklemmen, wenn sie zu fluffig sind, als dass es mit U-Pins oder Scroos halten würde. Der Trick mit den Haarklemmen ist, sie immer einen Spalt offen zu halten, während man sie aus den Haaren herauszieht. Dazu nehme ich Anfang und Ende einer Haarklemme im Haar zwischen Zeigefinger und Daumen, so dass erst der Fingernagel, dann die Fingerkuppe die beiden Enden aufspannt. So kann man die Haarklemme gut aus dem Haar holen, ohne dass Haare dabei ausreißen. Du solltest außerdem darauf achten, dass die Haarklemmen an beiden Enden mit diesen runden Silikontropfen versiegelt sind, so dass sie auch beim Reinschieben keine Haare schreddern. Leider gibt es da genug Schwarze Schafe bei den Herstellern, gerade übrigens im Frisörbedarfshandel. Also am besten direkt in einer normalen Drogerie kaufen, wo man gucken und anfassen kann.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 140 Knie
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de