Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 02.02.2023, 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 299 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 19:29
Beiträge: 81
Wohnort: kerpen
Ich habe Fuchs heute mal diese Frisur mit dem Haarstab gemacht, die in 5 Sekunden fertig ist und sehr sehr schön aussieht. Keine Ahnung ob es die Frisur schon gibt... hab einfach mal rumexperimentiert.


Name: Asiatische Haarstabfrisur / Flirty Flip

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Haarlänge: Am besten Halblanges Haar

Handwerkszeug: Simpler, stabiler Haarstab

Schriftliche Anleitung - von Fornarina:

  1. Man macht mit der einen Hand einen Pferdeschwanz und legt mit der anderen Hand den Haarstab waagerecht unter diesen Pferdeschwanz.
  2. Man dreht den Haarstab um seinen Mittelpunkt nach oben in die Richtung, die die menschliche Anatomie vorgibt - und die andere Hand passt auf, dass alle Haare weiterhin in der Drehrichtung am Haarstab anliegen.
  3. Man dreht den Haarstab solange, bis eine Zweidrittelrunde oder aber eine ganze Runde plus ein Drittel vollendet wurde. Der Haarstab sollte diagonal liegen und mit der Spitze nach oben weisen, während die Hand, die ihn hält, unterhalb der entstandenen Haarrunde liegt.
  4. Man kippt den Haarstab nach oben, so dass er diagonal bleibt, aber mit der Spitze jetzt von oben nach unten weist.
  5. Man beginnt, den Haarstab diagonal nach unten durch die Frisur nach unten zu schieben und nimmt dabei gleich von Anfang an Haare direkt von der Kopfhaut auf.
  6. Der Haarstab wird durch die entstandene Haarrunde hindurchgeschoben und man nimmt dabei solange Haare von der Kopfhaut auf, wie es nur geht, ohne dass die Frisur oben wieder locker wird, bis die Spitze des Haarstabes unten wieder herauskommt. Tipp: Hat man leicht gekrümmte, stabile Forken, vorzugsweise aus Metall, geht dieser Schritt viel einfacher.
  7. Jetzt schaut bei längeren Haaren rechts oder links unten noch ein Haarrest hervor. Wenn man das so o.k. findet, ist die Frisur an dieser Stelle fertig. Wem das nicht gefällt, der kann vor dem vollständigen Durchschieben des Haarstabes den Haarrest in der Gegenrichtung zur Drehrichtung des Haarstabes um die Haarrunde herum aufwickeln, bevor der Stab endgültig durch die Frisur durch geschoben wird.
  8. Fertig



Schriftliche und bebilderte Anleitung von Lûthien:
  1. Haare zwirbeln (geht auch mit Haargummi)
    Bild
  2. mit der linken Hand den Haarstab senkrecht über den Zopf legen
    Bild
  3. mit der rechten Hand den Zopf über den Haarstab legen und ihn links drunter führen
    Bild
  4. Haarstab um 180° nach rechts drehen, bis er waagerecht zum Kopf steht
    Bild
  5. Unteres Ende des Haarstabes festhalten und nach oben umklappen
    Bild
  6. Haarstab von oben nach unten durchschieben
    Bild


Bilder:
  • von Lûthien
    Bild

    Man kann auch die heraushängenden Enden feststecken, das sieht dann so aus:
    Bild


Videos:
  • S2Pandapple

    Frisurrelevanter Teil beginnt bei 2:13

  • von Franny's Hairstyles

_________________
Haartyp: 2aMii
Haarlänge: 50,5 cm (6.7.07)
Ziel: 80cm (Hüftlänge)


Zuletzt geändert von Fornarina am 02.12.2022, 15:00, insgesamt 2-mal geändert.
Thema Flirty Flip mit dem der Asiatischen Haarstabfrisur zusammengeführt und Starterpost angepasst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 14:28
Beiträge: 4537
Sieht wirklich alltagstauglich aus! Gefällt mir und will ich bald ausprobieren, nur im Moment sitz ich grad mit ganz viel Avocadoöl und Mützchen vor dem Bildschirm...

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:28
Beiträge: 2590
Wohnort: Karlsruhe
Hab ich auch schon gemacht :lol: Nur ab einer gewissen Länge kann ich mir vorstellen, dass es nicht mehr so haltbar ist, weil die Haare zu schwer sind.

_________________
[ 1c-2aMii | Klassische Länge ]
[ ・。★ Das Langhaarwiki! ★・。]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Vielleicht könnte man, wenn die Haare zu lang sind 2 Mal um den Stab wickeln. Das müsste doch gehen oder?

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 18:14
Beiträge: 5606
Habs grade versucht- hält nicht, weil zu schwer. Zuviele Haare.

_________________
1bmii, dunkelbraun, 114cmSSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:28
Beiträge: 2590
Wohnort: Karlsruhe
Jap.
Klar kann man mehrmals wickeln, aber das ist dann so eine riesen Masse um den Stab rum, dass es ziemlich nach unten zieht. Da ist ein sicheres Feststecken kaum mehr möglich, und wenn man's doch schafft, kippt es relativ schnell runter :lol:

_________________
[ 1c-2aMii | Klassische Länge ]
[ ・。★ Das Langhaarwiki! ★・。]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Sieht so aus, als müssten wir noch etwas an der Technik feilen Lûthien :wink:

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2007, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 1992
Wohnort: Ruhrpott
Muss grad etwas schmunzeln, weil früher hab ich das im Büro genauso gemacht, entweder mit einem Kaffeelöffel oder einem Stift, wenn ich die Haare aus dem Weg haben wollte. Heute funktioniert das bei mir auch nimmer, die Haare sind einfach zu lang geworden :lol:

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Flirty Flip
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ein etwas bescheuerter Name, aber die Frisur sieht (an mir zumindest...) toll aus.

Ich habe sie hier (Defekter Link entfernt) gefunden, unterste Reihe (Bun und French Twist kennen wir ja).

Also hier die deutsche Ãœbersetzung, für alle Fälle.

1. Haare zum Pferdeschwanz zusammenfassen (nicht -binden).

2. Haare einmal um Haarstab wickeln (von oben nach unten, d.h., unten hängt ein Schwänzken)

3. Jetzt den Haarstab umdrehen, so daß die Haare praktisch um ihn geknotet werden - ohne Haare auf der Kopfhaut mitzunehmen. Also ich drehe den Stab um sich selbst, seine Spitze zeigt jetzt nach oben, um ihn herum ist der Pferdeschwanz geknotet, und noch immer hängt ein Schwänzeken raus.

4. Die Haarstabspitze ragt ja jetzt in die Luft. Nun bringe ich sie am Oberkopf in die Haare rein und schiebe sie an der Kopfhaut entlang runter. Damit hält jetzt alles fest. Nur das Schwänzeken... ihr wißt schon.


Also ich hab mir das gerade zum ersten Mal gemacht, hält super, sieht gut aus, hat was vom French Twist (an dem ich mir einen abbreche, unbegabt wie ich bin) aber ganz einfach.

Juhu, wie gut, daß ich mir so viele Haarstäbe gekauft habe! Die Frisur werde ich noch oft nachmachen.

Und ich hoffe, sie ist hier noch nicht aufgetaucht. Ich hab sie jedenfalls vorher noch nicht gesehen.

Ich fühl mich SCHICK!!!

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 09:14
Beiträge: 2089
Du BIST chic! Auch wenn ichs gerade nicht sehen kann.

Gefällt mir gut - bis auf das Schwänzeken - des muß noch wohin.

_________________
2bmii / tiefer Steiss / Redwine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Weißt Du was, seit ich alle Regeln dieses Wundeforums befolge, lächerliche zwei Monate, sind meine Haare so viel ichweißnichtwas geworden, kräftiger, energischer - ich habe heute eine Duttwelle drin, weil ich nachts und heute früh einen Dutt hatte --- und die Duttwelle hält ganz toll ---- und ich habe ein Ringelschwänzken!!!!!

*oink oink* ich find es wunderschön!!!


Aber ernsthaft: Du hast ja sehr lange Haare. Vielleicht klappt es, die Haare nochmal rumzuwickeln? Wenn der Haarstab lang und kräftig ist?

OT: Gibst Du eigentlich Sommerkurse "Haareflechten selbstgemacht" oder "Zehn Daumen - kein Problem!"???? Wenn ja, ich bin dabei!

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:11
Beiträge: 335
Wohnort: Nähe Nürnberg
Ich hab das im Selbstversuch auch schon mal probiert. Allerdings wusste ich nicht, dass das der "FlirtyFlip" ist. Kam bei mir einfach raus, als ich so rumprobiert hab.

Halten tuts recht gut, aber da bei mir die Haare am "Schwänzchen" noch bis gut mitte Rücken hängen, musste ich es mehrfach rumwickeln und das wurde dann sehr fest und hat geziept.

Mein Fazit: Schön einfache Frisur, aber nur bedingt für längere Haare tauglich.

_________________
2aMii, Länge: Mitte Rücken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 09:14
Beiträge: 2089
Mataswintha hat geschrieben:
OT: Gibst Du eigentlich Sommerkurse "Haareflechten selbstgemacht" oder "Zehn Daumen - kein Problem!"???? Wenn ja, ich bin dabei!


:bauchweh_vor_lachen: *hihi* - wenn du in der Nähe bist, komm vorbei.

_________________
2bmii / tiefer Steiss / Redwine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Hey das sieht so aus, als wäre es im Prinzip das selbe wie Lûthiens Haarstab Variation. Oder irre ich mich?!

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ja, wirklich, und Luthiens Haarstab-Variation ist ein viel schönerer Name! Tut mir leid um die Doublette, hatte ich vorher nicht gesehen.

Allerdings zwirbelt Luthien und die englische Anleitung nicht.

Na ja - das Rad sollen sie ja auch schon vorher entdeckt haben, grummel :mad:

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 299 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de