Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 11:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.08.2017, 12:45 
Offline

Registriert: 07.08.2017, 08:34
Beiträge: 3
Wohnort: 74594 Kressberg
Ich verwende normalerweise die Khadi Pulver, habe mir aber vor Kurzem das von Eliah Sahil zugelegt.

Der Vorteil gegenüber Khadi ist, das das Pulver feiner ist.

Anwendung: Haare nass machen und Pulver darüber geben, schaffe ich gar nicht...das Zeug hat so feinen Staub und das beisst in der Lunge. Daher habe ich gestern einfach 2 Tl in Wasser aufgelöst und hab dieses verwendet. Hat perfekt für 2mal Ansatzwaschen gelangt.

Von Ergebnis bin ich immer sehr zufrieden, wäscht auch Öle gut raus und hält ehrliche Tage . Die Angabe mit den 100 Wäschen stimmt bei mir definitiv nicht- aber ich werde das mal mit 1 Tl probieren.

_________________
2a M i- ZU 5cm
(Feenhaare)
SSS 55cm (Stand 07/17)
Farbe: Rot ( Natur mit Henna Rot nachgearbeitet)
Ziel: Traum wäre Taillenlang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 23:29 
Offline

Registriert: 26.12.2017, 07:13
Beiträge: 36
Ich verwende bislang nur das Pulver in der braunen Dose. Obwohl es noch einige andere gibt, wie das in der roten- da ist Kollagen drinnen- für mehr Volumen.
Leider bekommt man es in Wien meines Wissens nicht und der einzige laden der die Marke überhaupt führt, ist der Reformladen Prokopp.

Ich liebe den Duft!
Ich verwende es nun seit einem halben Jahr, etwa alle 10 Tage, mehr ist nicht nötig in meinem Fall. Danach gebe ich eine selbstgepanschte Mischung verschiedener Öle in die Längen als leave- in.einfach super:-)

Haarwuchs in den Schläfen kann ich seit ca. Dezember erkennen- d.h.ich merkte es erst da- hatte kaum Zeit...musste mich um meine krebskranke Mutter kümmern und hab eigentlich mit Haarausfall statt mit Zuwachs gerechnet....

Naja, ich kann auf jeden fall empfehlen- sofern man nicht zu trockenes Haar hat oder empfindliche Kopfhaut- vllt.könnte eine Ölung der Längen davor auch für andere von Nutzen sein, bei mir klappts jedenfalls das wunderbar. Mein Haar ist aber auch nicht trocken, ich hab nur Angst, es könnte trocken werden!

Hundert Wäschen??? Naja, da muss ultrakurzes Haar gemeint sein und nicht Haar wie viele es von uns hier haben! Ich wasche alle 10-15 Tage und habe seit Juli zwei Dosen verbraucht und ich teile es mit meinem Liebsten...kann sich jetzt jeder in etwa ausrechnen bei 1 1/2 EL/Wäsche.

SSS 109cm glatt/ganz leicht wellig, von fein bis gel. rosshaardick
Aschbraun, ganzen leicht ergrauten Schläfen
ZU 8,5cm
Ziel: Kniekehle ( trotz Kortison:-()

_________________
1a-b FMii Zu:8,5cm SSS 109cm Jänner 18
114,5cm Mai 18 ( nach Spitzenschnitt)
Aschiges Braun, rote Lichter in den Längen, seit Ewigkeiten NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2018, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2017, 13:37
Beiträge: 70
Wohnort: Hessen
Ich habe (noch) ultrakurzes Haar und brauche ebenfalls mehr als 1-2 TL pro Wäsche.
Also mindestens 3 TL auf 400ml Wasser, eher mehr. Was natürlich auch an der Wasserhärte liegen könnte. Wenn man aber die richtige Menge erwischt hat, werden die Haare perfekt.
Weich, flauschig, glänzend. Bei meinem Waschehytmus von 1 Woche könnte ich theoretisch auch länger warten. Einziger Minuspunkt sind ein wenig Schuppen, die man ausbürsten muss, aber wer weiß ob es am Shampoo liegt, oder an meiner Kopfhaut? Die restlichen 6 Tage ist die Kopfhaut aber brav.
Ich kompensiere die eventuell austrocknende Wirkung mit meiner Kopfhautkur und alles ist gut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2018, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2011, 23:30
Beiträge: 1511
Wohnort: Nahe Rosenheim
Ich mache immer eine Vorwäsche mit irgendeinem NK Shampoo, dann reichen mir ca. 1,5 - 2 TL für den 2. Waschgang und das Ergebnis wird genauso gut wie mit nur Pulver.
Und ich finde die normale Version macht mehr Volumen als die Volumen- und Glanzversion.

_________________
1bF 6,5 / Mittelblond / Unterwegs...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2017, 13:37
Beiträge: 70
Wohnort: Hessen
Update: Ich muss meine gute Bewertung zurücknehmen. Eben habe ich in meinen 5cm langen Haaren Splissenden gefunden. Auch wurden sie nach jeder Wäsche poröser und haben Feuchtigkeit schlechter gehalten. Ich finde es schade, die Inhaltsstoffe hören sich erstmal so gut an, dass man es mögen will.
Aber ich bin ja auch nicht mit der WBB zurechtgekommen.
Also all die, die auf mechanische Belastung empfindlich reagieren, sollten vorsichtig mit Eliah Sahil sein (s. Fullers Earth)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2018, 11:49 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2014, 13:41
Beiträge: 7526
*Staub wegpust*

Vor Jahren hatte ich das Shampoo (sowohl das normale als auch das Volume&Shine) einige Zeit lang benutzt und hatte im Kopf, dass das stark schäumt.

Nun hab ich gestern damit gewaschen und selbst nach drei vier Anläufen hab ich kaum Schaum hingekriegt :gruebel: weiss denn jemand, ob seit 2015 (glaub ich) die Rezeptur geändert hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2018, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2008, 01:39
Beiträge: 1652
Wohnort: CH
Ne, sind immer noch die gleichen Kräuter. Hast du aber auch brav zweimal shampooniert? Spätestens beim zweiten Mal sollte es schäumen. Beim Wasser zum Aufschäumen sollte man auch nicht zu geizig sein :wink:

_________________
1c-3aMii ZU 7.5cm / 71cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2018, 09:31 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2014, 13:41
Beiträge: 7526
Ja, sogar viermal :ugly: aber ich hab den Fehler gefunden - ich hab viel zu sparsam dosiert :kicher: mein Augenmass lässt sehr zu wünschen übrig...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.11.2018, 20:02 
Offline

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4447
So, ich starte nun auch wieder hiermit, allerdings nur als Zwischenwäsche zum WO. Hat jemand Erfahrung, ob das Pulver auch Sebum löst?

_________________
- gesperrt -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 15:52 
Offline

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4447
Und wie lange kommt ihr etwa mit einer Dose aus?

_________________
- gesperrt -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 14:10 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5395
Bei mir hat die Dose recht lange gereicht.
Gut sauber gemacht hat das Zeug auch; mir hat es damals allerdings auf die Dauer die Haare total ausgetrocknet und strohig gemacht.

_________________
1 b-c F i 3-4
SSS 90 cm bei 1,78 m
NHF dunkelblond-natur-gold-silber, rauswachsendes Henna seit Dez. '17
Längenbild
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!" (Konrad Adenauer)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 14:38 
Offline

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4447
Danke für Deine Anwort!
Ich habe ja nun von einigen schon den Rat bekommen, das zu einer Paste zu verrühren. Aber für eine Paste bräuchte ich ja ziemlich viel an Pulver oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

_________________
- gesperrt -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 14:43 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5395
Ja, vermutlich brauchst Du davon dann recht viel....

Ich habe es immer einfach so rundherum auf den nassen Kopf gestreut (insgesamt ca. 2 TL, aufgetragen mit einem alten Salzstreuer), verteilt und dabei aufgeschäumt - hat bei mir übrigens immer recht gut geschäumt.

_________________
1 b-c F i 3-4
SSS 90 cm bei 1,78 m
NHF dunkelblond-natur-gold-silber, rauswachsendes Henna seit Dez. '17
Längenbild
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!" (Konrad Adenauer)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 17:06 
Offline

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4447
Ok, das funktioniert dann vermutlich auch besser als einen Teelöffel auf 100 ml Wasser :-)

Würde das eigentlich Sinn machen, es mit Roggenmehl zu vermischen?

_________________
- gesperrt -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 20:00 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5395
Probier's doch einfach :wink:

Ich hab auch schon Lavaerde mit Natron vermischt und damit gewaschen; war ok.
Die KH mochte das aber bei mir gar nicht.

_________________
1 b-c F i 3-4
SSS 90 cm bei 1,78 m
NHF dunkelblond-natur-gold-silber, rauswachsendes Henna seit Dez. '17
Längenbild
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!" (Konrad Adenauer)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de