Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.07.2020, 21:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 289 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.06.2020, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 145
Wieso nach dem Kämmen? Ich hatte die Hoffnung, dass es beim Entwirren helfen könnte. Ich nehme nur manchmal Condi, das klappt bei mir nicht gut, daher die Butter-als-Entwirrhilfe-Idee. Aber vielleicht lässt es sich nach dem Kämmen besser verteilen?

_________________
1cMii ZU ca.8 cm, Länge ca. 81cm, PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.06.2020, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1739
Naja, bei mir verschlechtert sie die Kämmbarkeit zunächst. Erst nach ein paar Stunden werden sie kämmbar (und kämmbarer als ohne).

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.07.2020, 09:36 
Offline

Registriert: 26.11.2012, 08:07
Beiträge: 42
Nachdem ich die letzten Jahre (!) so viel Positives über diese Haarbutter gelesen habe und ich neulich im DM stand und einen Frustkauf tätigen (=mir was gönnen) wollte, habe ich endlich ein Töpfchen hiervon mitgenommen. :)

Ich habe aalglatte, ziemlich dünne Haare, die zwar sehr strapaziert, aber auch sehr schnell überpflegt sind. Ich benutze daher fast nie Spülung, es sieht dann einfach aus, als hätte ich nur drei Haare auf dem Kopf. Auch Kuren habe ich in letzter Zeit kaum noch verwendet, Öle seit hundert Jahren nicht mehr.

Prewash kommt für mich am ehesten zur Haarpflege in Frage, also habe ich diese Haarbutter so angewendet. Ich habe die Längen 20 min vor der Haarwäsche gründlich gekämmt, sie ordentlich damit vollgeklatscht, nochmal gekämmt damit es sich gut verteilt und dann eben abgewartet und gewaschen. Ich nutze Babyshampoo, das hat keine allzu starke Reinigungswirkung. Es hat dennoch ausgereicht, die Längen damit einmal zu reinigen. Bin mit leicht feuchten Haaren ins Bett, das Ergebnis heute überzeugt mich sehr. Super flauschig, weich, leicht kämmbar, nicht platt oder überpflegt.
Genau DAS will ich! :verliebt:
Mal hoffen, dass das Ergebnis repräsentativ ist, wäre nicht das erste Mal, dass irgendwas am Anfang toll klappt und dann gar nicht mehr. Das könnte wenn’s so bleibt mein Heiliger Gral der Haarpflege werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.07.2020, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 145
Die Mischung strapaziert aber leicht überpflegt kenne ich gut! Genau wie du komme ich mit Condis und Ölen eher schlecht klar, aber mit der Haarbutter ganz gut – je nach Verwendungsart. Als Prewash fand ich sie nett, aber keinen Knüller, als Leavein vorsichtig in die fast trockenen Längen gearbeitet und dann schnell weggesteckt klappt aber sehr gut.
Ich finde, man kann die Butter gut dosieren und überpflegt nicht so leicht. Und wer sie gar nicht im Haar mag, kann sie toll als Körpercreme aufbrauchen, dafür eignet sie sich nämlich auch sehr gut :D

_________________
1cMii ZU ca.8 cm, Länge ca. 81cm, PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 289 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de