Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.11.2019, 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2014, 19:48
Beiträge: 1933
Wohnort: Alice's Wonderland
Es bleibt mein Liebling! Wobei ich zwischendurch auch das Khadi Rose und das Khadi Neem verwende. Das Khadi Amla macht das meiste Volumen bei mir. ^_^

_________________
3a-4a Fii ZU: 7 cm
NHF: Dunkelaschblond
Taille bei 70/85cm (15cm Shrinkage) nach SSS bei 166 cm Körpergröße

Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2017, 20:17
Beiträge: 173
Nachdem ich vor meinem radikalen Schnitt mit dem vitalisierenden und dem Amla Öl von Khadi so gut zurecht kam, wollte ich das Shampoo unbedingt testen.
Ich weiß leider einfach noch nicht so recht, was ich davon halten soll...

Ich trage es verdünnt auf, da ich einfach keine starke Reinigung brauche (tägliche Wäsche). Der Duft ist leider nicht so mein Fall (ich mag Ylang Ylang ohnehin schon nicht) und verfliegt auch erst Stunden später.
Zum Auswaschen find ich das ganze etwas anstrengend, ich brauche deutlich länger, aber während dem Trocknen sind die Haare schon unglaublich weich. Meine Wellen und die kleinen Löckchen an den Schläfen kommen erst zurück, wenn sie wirklich komplett trocken sind, aber viel gebändigter und ordentlicher.

Das Ergebnis ist eigentlich echt toll und ich freue mich nach der Wäsche (in Kombination mit Condi) immer auf die weichen, glänzenden Haare. Das mit der Wäsche an sich und dem Duft ist jedoch gerade morgens in der Hektik etwas störend.
Mal sehen, wie es auf Dauer für meine Kopfhaut ist. Wenn die nun weiterhin zufrieden bleibt, nehme ich Ylang Ylang gern in Kauf. :lol:

_________________
1c-Mii - NHF: Aschblond - mehrmals blondiert
Letzter Schnitt: September 2018
2019 - Aufbrauchen, Schnittfrei, NHF wachsen lassen
Schulter (40 cm) CBL (43 cm) - 51 cm - APL (53 cm) BSL (62 cm) Midback (67 cm) Taille (70 cm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2012, 12:00
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin
Also zu dem /Shampoos von Kadhi muss ich auch mal meinen Senf dazu geben. Merkwürdigerweise wirken die bei meinen sehr feinen und schnell fettenden Haaren genau entgegengesetzt.

Geholt habe ich mir die auch nur, weil ich was brauchte welches den extrem unangenehmen Geruch vom Henna überdeckt nach dem färben.

Fazit, das Amla Shampoo, bringt mich geruchlich an den Rand des Nervenzusammenbruchs, ähnlich übel wie Henna, und noch dazu verkleben und beschweren sich meine Haare damit total, obwohl das ja Volumen bringen soll??
Bei mir NICHT!!

Das RosenShampoo hingegen, zwar beim Waschen strenger Geruch, lässt sich aber gut verteilen, riecht im trockenen Haar sehr angenehm und meine Haare sind schön griffig, leicht und trotzdem vulominös, wenn man das bei meiner Haarstruktur so sagen darf. Und das, obwohl es ja eigentlich für strapaziertes Haar ist. Und, nebenbei, ich muss nicht mehr jeden Tag waschen, sondern alle 2-3 #-o #-o

_________________
1c F dunkelbraun, am wachsen lassen, alles ab
FEENHAAR ist PFERDEHAAR für mich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2018, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 11:00
Beiträge: 889
Wohnort: Märchenland
Ich finds auch sehr gut. Habe schöne Locken danach und sie sind auch seit ich wieder Naturhaarfarbe habe nicht trocken davon. Benutze hinterher nur bisschen Amlahaaröl aber sonst nichts. Hatte bisher ja auch immer so trockene Haare, aber seit Dezember wo ich komplett Naturhaarfarbe habe muss ich schon aufpassen, dass ich meine Wellen nicht überpflege. Das mag echt was heißen bei meinen C Haaren.

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 09:27 
Offline

Registriert: 26.12.2017, 07:13
Beiträge: 36
Also ich habe mein Shampoo direkt im Ayurveda- Shop in Wien bekommen.Der Geruch ist für meine Nase ganz o.k.- man kann ja einfach einen Tropfen ätherisches Öl nach Geschmack dazugeben, um den Geruch zu optimieren- sollte es wirklich so stören- obwohl, ich hab es bis jetzt aber auch nur aus dem Fläschchen geschnuppert, jedoch probiere ich es heute erstmals aus und bin schon gespannt!
Bericht folgt...

_________________
1a-b FMii Zu:8,5cm SSS 109cm Jänner 18
114,5cm Mai 18 ( nach Spitzenschnitt)
Aschiges Braun, rote Lichter in den Längen, seit Ewigkeiten NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 01:03 
Offline

Registriert: 26.12.2017, 07:13
Beiträge: 36
So, ich hab's ausprobiert:-)

Es ist definitiv das beste Shampoo, um das Khadi Haaröl rauszuwaschen, da die Haar-Pulver hier nicht stark genug reinigen- zumindest nicht bei mir.
Das Shampoo fühlt sich sehr angenehm an zwischen den Fingern- den Haaren gefällt es auch, nur wende ich es nur gerade dann an um das lästige Öl rauszubekommen, das war nämlich immer so schwierig und ich sah dann aus, als hätte ich die Haarwäsche noch vor mir....* Schmalz*

_________________
1a-b FMii Zu:8,5cm SSS 109cm Jänner 18
114,5cm Mai 18 ( nach Spitzenschnitt)
Aschiges Braun, rote Lichter in den Längen, seit Ewigkeiten NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.04.2018, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 284
Da ja viele hier im Forum darauf schwören, hab ichs mir auch zugelegt! Beim waschen waren haben sich meine Haare grauenvoll angefühlt, hart steif, quietschig, das einzige Mal dass sie sich so angefühlt haben, war als ich in der Vergangenheit Colour B4, diesen Farbzieher verwendet habe. Richtig schlimm. Hab sie vorsichtig mit den Fingern entwirrt, selbst da haben sie gequietscht und waren schrecklich verklettet. Hab mir dann eine große Ladung Terra Naturi Haaröl (Paranuss + Arganöl) in die Längen gekippt und gehofft dass sich das mit dem Trocknen wieder gibt. Lustigerweise sind meine Haare jetzt so weich wie noch nie. Selbst die ungeölten Partien an der Kopfhaut sind ganz sedig und glänzen stark, allerdings ist leider keine Spur von Volumen bemerkbar.
Was mir aufgefallen ist, meine von unzähligen KK Färbungen strapazierten Längen hassen Weizenproteine, der unbehandelte Nachwuchs liebt Proteine (sollte es nicht umgekehrt sein??) Auf jeden Fall bin ich unschlüssig wie oft ich das Shampoo verwenden werde, da es aber recht teuer war, mir der Duft wahnsinnig gefällt und sie nach dem Trocknen traumhaft sind, werde ich es aber auf jeden Fall aufbrauchen.
Hier im Thread haben ja mehrere Leute ähnliches berichtet, von kompletten Chaos im nass Zustand und einem schönen Ergebnis bei trockenen Haaren.
Weiß irgendjemand woran das liegen kann???

_________________
Aktuell: SSS ZU: 7cm
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund
Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 11:00
Beiträge: 889
Wohnort: Märchenland
Ich denke das könnte an den Filmbildnern in anderen Schampoos liegen, auch in NK .Arginine bildet auch eine Schicht um die Haare. Als ich von Alverde auf das Amla damals umgestiegen bin waren sie die ersten paar Haarwäschen auch so, jetzt sind sie schon im nassen Zustand gut Kämmbar und sehr weich. Die Haare müssen sich erst von den natürlichen Filmbildnern in der anderen NK entwöhnen. So erkläre ich mir das.

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 284
Juli25 hat geschrieben:
Ich denke das könnte an den Filmbildnern in anderen Schampoos liegen, auch in NK .Arginine bildet auch eine Schicht um die Haare. Als ich von Alverde auf das Amla damals umgestiegen bin waren sie die ersten paar Haarwäschen auch so, jetzt sind sie schon im nassen Zustand gut Kämmbar und sehr weich. Die Haare müssen sich erst von den natürlichen Filmbildnern in der anderen NK entwöhnen. So erkläre ich mir das.




Aaaah ok, danke :) Ja klingt plausibel. Meine NK Shampoos sind eigentlich immer "Feuchtigkeits" oder "Repair" Shampoos gewesen, das kling eigentlich schon ziemlich nach Filmbildner. Und meine Todesspitzen sehen hin und wieder als Schutz Silikon, aber vielleicht kann ich es ihnen ja mit viel Vorsicht abgewöhnen, ohne dass sie dann gleich ab müssen. Klar dass sie dann auf anderes Waschprozedere anders reagieren ... Dann heißts wohl weiter durchhalten! Ich hoffe dass sich das bei mir auch bessert, das Trockenergebnis ist nämlich wirklich grossartig!
Danke nochmal :D

_________________
Aktuell: SSS ZU: 7cm
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund
Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2014, 20:35
Beiträge: 6015
Hm, also das Amla-Shampoo direkt habe ich bisher nicht ausprobiert, aber das Nussgras- und das Hibiskus-Shampoo. Dieses raue oder verklettete Gefühl, das viele beschreiben, kenne ich gar nicht. Ich habe vorher aber auch mit Seife gewaschen. Von dem her kann an der Filmbildner-Theorie durchaus was dran sein.

Wie sieht es denn mittlerweile aus, Kupferacetat?

_________________
2a F ii, ZU 8cm, ZQ 5cm², 93cm SSS (Steiß)
♣ Yeti engagée: 47,87% ♣


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 11:00
Beiträge: 889
Wohnort: Märchenland
Das Hibiskus ist auch toll Pandora!

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2014, 20:35
Beiträge: 6015
Ja, nur leider finde ich den Geruch etwas seltsam :ugly: Wenn das Hibiskus leer ist, werde ich wahrscheinlich das Amla ausprobieren.

_________________
2a F ii, ZU 8cm, ZQ 5cm², 93cm SSS (Steiß)
♣ Yeti engagée: 47,87% ♣


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 20:23 
Offline

Registriert: 13.05.2016, 14:06
Beiträge: 11
Wohnort: Wo Main und Rhein sich gute Nacht sagen
Das Nussgras hatte ich zuerst probiert, da es ja gerade gegen schnell fettendes Haar sein soll. Hatte bei mir aber auch eher den gegenteiligen Effekt.
Daraufhin hab ich also das Amla probiert und ich muss sagen, ich mag den Glanz, den es macht. Sehr sogar. Aber von Volumen keine Spur.
Bin also auch nur so mittel begeistert.
Das Rosenshampoo muss ich mal versuchen, wenn das Griffigkeit gibt. Meine Haare sind auch eher fein, und da tut Amla gar nichts bei mir.

_________________
1a F/M ZU 7.9 (April 2018)
Nach eisenmangelbedingtem Haarausfall 2015 (behoben), warten auf Godot.
Seit Sommer 2016 NK
NHF Hellbraun mit Rotstich
Mit Henna Mahagoni gefärbt - Wegen Blondspray 2016 momentan ein unfreiwilliger Ombré


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2018, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 284
~Pandora herself~ hat geschrieben:
Hm, also das Amla-Shampoo direkt habe ich bisher nicht ausprobiert, aber das Nussgras- und das Hibiskus-Shampoo. Dieses raue oder verklettete Gefühl, das viele beschreiben, kenne ich gar nicht. Ich habe vorher aber auch mit Seife gewaschen. Von dem her kann an der Filmbildner-Theorie durchaus was dran sein.

Wie sieht es denn mittlerweile aus, Kupferacetat?




Danke fürs Nachfragen Pandora :D viel besser, beim zweiten Mal mit Amla waschen (ich liebe den Duft so sehr!!!) haben sie sich relativ normal verhalten. Kein übermäßiges kletten, oder knirschen. Habe dabei aber auch nicht wie eigentlich vom Hersteller empfohlen die Längen shampooniert, da sie so und so sehr strapaziert sind, hab auch den Condi weggelassen, dafür Macadamiaöl als Leave in verwendet. Danach war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, lag vielleicht wirklich nur daran dass sich die Haare an dieses andere Waschprozedere erst gewöhnen müssen?
Heute hab ich das erste Mal mit dem Rose Shampoo von Khadi gewaschen, ein abwechseln wird ja vom Hersteller empfohlen. Momentan hab ich wieder verklettetes Stroh am Kopf, (hab diesmal doch die Längen shampooniert was ich bei anderen Shampoos nie mache, aber auf der Packung wird das empfohlen damit der Conditioner Effekt eintritt (?)) hab dann kalt hinterher gerinst weil ich dachte vll fühlen sich die Haare so rau an da es die Schuppenschicht öffnet? Mir ist so ein nasses und klettiges Haarverhalten wie bei Amla und Rose nur von chemischen Färbezeug bekannt wenn die Schuppenschicht nicht ganz anliegt. Ich denke das hat ein wenig geholfen, hab jetzt noch ein wenig Macadamiaöl in die Längen massiert und warte das Trockenergebnis ab :) Aber will hier jetzt keine Themenverfehlung weil ich eben das Rose teste. Kann nur bis jetzt sagen dass sich beide bei der Erstwäsche vom Haargefühl im nassen Zustand sehr ähneln ;)

_________________
Aktuell: SSS ZU: 7cm
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund
Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2018, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 284
Trocken Update: Bin wieder seh zufrieden, weich, glänzend, geschmeidig und meine sonst immer knirschigen Spitzen geben eine Ruhe. Sowohl mit Amla als auch mit Rose, nach anfänglichen stohbedingten Schreckmomenten bin ich sehr zufrieden, würde beides wieder kaufen und das sag ich selten! Gute Investition - wenn auch teuer :P!!

_________________
Aktuell: SSS ZU: 7cm
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund
Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de