Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.08.2020, 12:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 291 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1782
Ich kann das so schlecht einschätzen bei der Konsistenz, aber vielleicht ein Teelöffel etwa.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 16:51
Beiträge: 5011
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ich liebe die Repairbuttter auch.
Zuerst verwendete ich sie pur als prewash auf trockenem Haar. Jetzt mische ich sie mit Gänseschmalz und Squalan ebenfalls nur als preash und bin
immer glücklich mit dem Ergebnis :)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1782
Bei mir macht sie zwar Glanz und Flausch, aber kämmbar nicht so ganz, schade. Also doch kein Condiersatz.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.03.2019, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 10:00
Beiträge: 2369
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich habe die Butter jetzt auch als pre wash probiert und macht schönen weichen Flausch, die Haare scheinen es zu mögen und saugen auch gut weg. Als LI war es mir aber ein wenig zu reichhaltig .. Von der Menge her war es ca. 1 TL.

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2019, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1782
Ich hab sie nochmal im trockenen Haar probiert, das funktioniert schon viel besser und die Haare werden auch kämmbar, allerdings nicht sofort. Nachdem ich sie dann trotzdem gekämmt und dann weggesteckt habe waren sie abends dann schön kämmbar. Mal sehen ob das auch klappt wenn ich sie nicht vorher schon einmal gekämmt habe.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2019, 11:29 
Offline

Registriert: 27.02.2014, 17:44
Beiträge: 293
Wohnort: Münsterland
Seit dem es sie gibt, liebe ich sie!

Ob als Pre-Wash oder Leave in.

Trotz Glycerin (bei mir sonst ein No-Go) macht sie bei mir wunderbar weiche und durchfeuchtete Haare.

Die habe ich quasi immer Zuhause! :)

_________________
1a-b-c Mischhaar - Fii (ZU 6,5cm) babyfein, weißblondiert, 80cm nach SSS in "ultra-gepflegt" :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2019, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2019, 21:13
Beiträge: 175
Hab die vor langer Zeit mal ausprobiert und begeistert waren meine Haare davon nicht. Also kaum ein Effekt. Vielleicht zuviel Soja Öl drin und zuwenig Shea für meine Verhältnisse, aber eventuell Versuch ich’s damit einfach nochmal.

_________________
2a/b • f/m • iii [12cm] • MO [128cm] >> Mein TB ♆


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2019, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 18:55
Beiträge: 1968
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Hab mir die Haarbutter mittlerweile doch noch selber geholt und nutze sie als C-Teil bei meinem Pseudo-LOC. Muesste mal genau den Teil weg lassen, um die Wirkung gut zu beobachten, habe aber zumindest den Eindruck, dass diese Variante bessere Ergebnisse liefert als nur Oel oder so. Schoen auch: zumindest bei der aktuellen Rezeptur ist der Geruch nicht aufdringlich bzw. verfliegt schnell, was sich bei Routinen mit einer gewissen Produktvielfalt oder empfindlichen Nasen gut macht.

_________________
2a-c,C,ii - aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2020, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 209
Hab sie jetzt mal als Prewash (ca. gestr. Esslöffel) plus Brokkolisamenöl (ca. halber TL) über Nacht getestet, dann mit Afrolocke Shampoo ausgewaschen und nix weiter gemacht, um zu sehen, was dabei raus kommt. Ergebnis: bauschige Haare, nicht besonders gut kämmbar, zumindest vorn nicht. Sehen aufgeplustert und nicht gerade glänzend aus. Hm. Das hatte ich mir anders vorgestellt.
Werde nachher nochmal eine Minimenge als LI reinarbeiten, vielleicht hilft das.

_________________
1cFii ZU ca.8 cm, Länge ca. 81cm, PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2020, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1782
@Nutcase Wie sind deine Haare denn sonst wenn du sie nur mit Shampoo wäscht und nicht weiter pflegst?

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2020, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 209
Auch nicht perfekt ;-), aber nicht so aufgebauscht. Ich will der Methode aber dennoch nochmal eine Chance geben, weil bei mir auch die Trocknungsmethode immer einen großen Effekt hat, und vielleicht habe ich sie dieses Mal nicht früh genug gekämmt. Ich muss nass kämmen, sonst werden die Haare ein abstehender, verkletteter Krisselhaufen ab Ohrhöhe.
Also note to self: Nochmal Haarbutter als Prewash, früher kämmen und hochstecken.
Aber irgendwie mehr Pflege hatte ich dennoch erwartet. Ich hab die Haare jetzt im Dutt und packe gleich mal eine Erbsenmenge Haarbutter als LI rein, mal sehen ob das was bringt.

_________________
1cFii ZU ca.8 cm, Länge ca. 81cm, PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2020, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1782
Das Zeug ist schon spannend, ich hab sowohl schon geschafft zu viel zu ungleichmäßig zu verteilen, aber auf der anderen Seite reicht es als alleinige Pflege auch nicht. Und es braucht Stunden bis zum endgültigen Ergebnis. Erst unkämmbar plusterig und ein paar Stunden später plötzlich seidig weich.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2020, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 209
Weich sind die Haare bei mir schon, aber eben so seltsam aufgebauscht. Das hat sich auch nach dem Nachlegen als LI jetzt nicht groß geändert. Einige Strähnen sind etwas glatter/gepflegter, aber die meisten Haare plustern seltsam herum.
Dann ist es jetzt auch egal, dass ich sie nun in einen Engländer zwänge und unter den Fahhradhelm stopfe (bzw. der Engländer hängt drunter raus), schön wird das heute eh nicht mehr. Aber wer weiß, was morgen ist, manchmal brauchen Haare ja eine Weile, genau wie du sagst, blonderPumuckel.

_________________
1cFii ZU ca.8 cm, Länge ca. 81cm, PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2020, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 209
Nachpflege mit der Avocadobutter als LI (erbsengroße Menge) und dann Engländer plus Fahrradhelm und danach fest dutten hat doch was gebracht: Abends für meine Verhältnisse sehr unplusterige und vernünftig liegende Längen! Yes! Mal sehen, ob sich das wiederholen lässt - vielleicht unter Umgehung des halben plusterigen Tags, indem ich gleich kämme, LI nachlege und dutte.

_________________
1cFii ZU ca.8 cm, Länge ca. 81cm, PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2020, 01:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1782
Hört sich an wie bei mir, aber dieses Zeit braucht es bei mir immer. Ich würde sie dann erst nach dem kämmen rein machen, unmittelbar vor dem dutten oder flechten.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 291 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de