Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.11.2019, 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4327
Wohnort: Bei Stuttgart
Da ich seit einiger Zeit meine Haare damit wasche und sehr damit zufrieden bin packe ich das Balea Duschöl hier auch mal hin.

INCIS:
Glycine Soja Oil, Laureth-4, MIPA-Laureth Sulfate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Parfum, Ricinus Communis Seed Oil, Propylene Glycol, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Benzyl Alcohol, Linalool, Citronellol

Codecheck Beurteilung

Erhältlich bei: DM
Preis (Januar 2017): 1,85€ für 250ml

Ich bin sehr zufrieden mit dem Duschöl. Es macht meine Haare weich, ist ziemlich mild, sorgt bei mir für einen längeren Waschrhythmus und ist im Vergleich zu jeglichen Shampoos, die bei mir eine ähnliche Wirkung hatten, extrem günstig.
Einziger Negativpunkt für mich: man braucht im Vergleich zu Shampoos doch recht viel weil es nicht so schäumt.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2016, 22:47
Beiträge: 623
Wohnort: Frankfurt
Das klingt interessant! Aber macht das viele Öl die Haare gar nicht fettig?

_________________
Chamäleonstruktur, Taille, 8,5 cm ZU, rauswachsendes Henna, NHF (mittel?-)blond
Anxiety Queens welliger Weg zur sidecutlosen NHF-Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4327
Wohnort: Bei Stuttgart
Nein, überhaupt nicht. Beim ersten Mal damit waschen haben sie etwas schneller nachgefettet als sonst, aber dann verlängerte sich der Waschrhythmus sogar.
Im Vergleich: mit DE Shampoo müsste ich alle 2-3 Tage waschen, mit indischen Kräutern ca jeden 3. Tag und mit dem Duschöl je nachdem ob ich Sport gemacht habe etc alle 3-5 Tage.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2016, 22:47
Beiträge: 623
Wohnort: Frankfurt
Das klingt ja echt gut, danke!

_________________
Chamäleonstruktur, Taille, 8,5 cm ZU, rauswachsendes Henna, NHF (mittel?-)blond
Anxiety Queens welliger Weg zur sidecutlosen NHF-Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2011, 13:04
Beiträge: 6238
Klingt tatsächlich interessant, könnte man damit auch verdünnt waschen?

_________________
☆1aFii~ZU~7cm~100cm S³Henna/Tönung☆
☆Ziel:Klassiker 115cm S³☆

☆Vielwäscherin - CWC (KK/NK)☆


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4327
Wohnort: Bei Stuttgart
Bei mir klappt das Verdünnen nicht. Durch den hohen Ölanteil schäumt das halt wirklich nur sehr wenig und der Schaum ist auch nicht so ergiebig wie bei normalem Shampoo.
Ich kann es in der Hand etwas aufschäumen, brauche davon aber trotzdem deutlich mehr als vom DE Shampoo, das ich davor benutzt habe. Da habe ich wenn es hochkam eine Erbse benutzt, jetzt gieß ich mir 2-3 mal ein kleines Pfützchen in die Hand und haue mir das aufgeschäumt einmal oben mittig aufs Haupt, einmal rechts und links an die Seiten und einmal hinten an den Hinterkopf und in den Nacken.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2011, 13:04
Beiträge: 6238
mmh, einen Test wäre es wert. Es enthält kein Cocamidopropyl Betain, das macht es sehr attraktiv für mich.
Falls ich morgen beim DM vorbei komme, muss es wohl mit :lol:

_________________
☆1aFii~ZU~7cm~100cm S³Henna/Tönung☆
☆Ziel:Klassiker 115cm S³☆

☆Vielwäscherin - CWC (KK/NK)☆


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 21:20 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6714
Wohnort: in Baden-Württemberg
Ich habe es mir gestern auch geholt und bin schon gespannt, was meine Kopfhaut dazu sagt. Meine Haare mögen eigentlich alles, aber meine Kopfhaut ist halt eine echte Zicke.
Schön wäre es ja, wenn es funktioniert, weil es günstig ist und hier in Deutschland direkt vor Ort erhältlich. :)

_________________
2a-c und "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
♥ Tiefe Taille wieder erreicht (10/2019)
♥ NHF pur seit großem Rückschnitt auf CBL+ (03/2018)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 19:40 
Offline

Registriert: 10.02.2015, 17:26
Beiträge: 765
Wie Ihr wißt, Faksi und Logi, ich nehm´s auch.
Die Ölkur hab ich voll rausbekommen und ich habe keine trockene Haut mehr, wie sonst bei diesen Temperaturen im Winter!
Auf der Kopfhaut hab ich halt doch immer wieder meine inidischen Kräuterrinse, die da eine halbe Stunde einwirken darf, zu oft pur Duschöl, würd ich nicht. Aber es is deutlich besser als Kokostenside und der Rinzinusanteil drin ist gewaltig! :gut:
Bin also so froh um den heißen Tip!
Abschluß: Essigrinse mit Panthenol versetzt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 27.01.2017, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2012, 17:31
Beiträge: 242
Wohnort: Ost-Saggsn
Gestern wurde das Duschöl auch das erste mal ausprobiert. Überrascht war ich wirklich dass das gar nicht fettig aussieht, aber: Der Geruch hielt sich so lange bei mir in den Haaren, ich musste dann wirklich noch Haarcreme nehmen um einfach was anderes riechen zu können.

Gespannt bin ich jetzt wie die Kopfhaut sich entwickelt, der Juckreiz ist im Gegensatz zu anderen "normalen" Shampoos sehr gering geworden.

_________________
1cFii, aschblond
66cm nach SSS | ZU 7,2 cm
Ziel: 85cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 01.02.2017, 14:01 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6714
Wohnort: in Baden-Württemberg
Ich habe das Duschöl gestern auch endlich ausprobiert und bin wirklich angetan vom Ergebnis. Meine Haare sind sehr sauber geworden (es hat sogar leicht geschäumt, hatte ich so nicht erwartet), glänzen extrem für meine Pferdehaar-Verhältnisse, sind weich und dabei voluminös und meine Wellen sind echt deutlich rausgekommen.
Meine Kopfhaut juckt nur ganz wenig, vermutlich ist sie ein bisschen zu trocken, weil es doch ganz schön gereinigt hat.
Bei der nächsten Wäsche werde ich noch eine ölige Rinse (maximal 2 Tropfen Öl) machen und für die Längen eine Öltunke, die sind nämlich ein bisschen trocken, da ich die pure Wirkung des Öls testen wollte ohne LI.

Das Duschöl geht jetzt in den Langzeit-Test, von dem ich hoffe, dass er gut ausfällt. :mrgreen:

_________________
2a-c und "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
♥ Tiefe Taille wieder erreicht (10/2019)
♥ NHF pur seit großem Rückschnitt auf CBL+ (03/2018)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 04.02.2017, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2015, 13:57
Beiträge: 1857
Wohnort: dort, wo Main und Tee fließen
Das Duschöl ist bei mir immer in der Wohnung, weil ich es wegen extrem trockener Hände zum Händewaschen verwende.
Beim ersten Waschgang war der Ansatz okay, aber ich hatte leider sehr strähnige Unterwolle, obwohl es geschäumt hat. Die Kopfhaut juckte aber erfreulicherweise nicht und meine Directions wurden nicht stark ausgewaschen. Wann ich damit wieder wasche, weiß ich noch nicht, aber vielleicht schreibe ich dann ein Update :)

_________________
Instagram @EllieElfin | 1b M ii (ZU 8cm) | BCL: 95cm S³
Dunkelkupfer gefärbt ♦ Trotz Trimmen 2020 zu 105cm
Elfenmädchens Bunhead-Project zum Meter & zu Klassik
Haircream twice a day keeps the scissors away.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 06.02.2017, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2016, 12:31
Beiträge: 1753
Ich habe es jetzt einmal benutzt und bin wirklich sehr positiv überrascht. Aus den Längen hat es die Ölkur nicht komplett herausbekommen, aber ich würde meine Haare jetzt an Tag drei nach der Wäsche immer noch mit reinem Gewissen offen tragen und das kann ich sonst nur mit Lavaerde nicht.
Auch scheint meine KH ein bisschen sauberer geworden zu sein.
Der Körper mag es auch gern, also ist das Öl toll für den Urlaub oder wenn man mal auswärts waschen muss und nicht den ganzen Hofstaat mitnehmen kann/will.

Wahrscheinlich werde ich das Öl als Scalpwash abwechselnd mit Lavaerde benutzen, die wäscht Ölkuren nämlich sehr verlässlich aus.

Vielen Dank für den tolle Tipp :)

_________________
Liebe Grüße von Balda 7/3

2b (?) Mii ZU ~7,5cm | blonde NHF
PP: einfach ungezwungen die Haare genießen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 11.02.2017, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2012, 22:26
Beiträge: 7
Gekauft habe ich es mir jetzt auch mal. Eigentlich zum duschen. ;-) Aber wenn ihr alle so positiv über das Duschöl zum Haare waschen schreibt, werde ich es nächste Woche auch mal dafür verwenden. :-)

_________________
Haartyp 2a Mii, heller gefärbt
Auf dem Weg zur BSL...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 11.02.2017, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2015, 17:18
Beiträge: 1045
Wohnort: NRW
Ich hatte es mir auch gekauft, auf Grund der positiven Meinungen hier. Meine Kopfhaut ist nicht besser oder schlechter als mit anderen Waschmitteln, jedoch hatte ich nach der 2. Anwendung den Eindruck, dass die Haare oben auf dem Kopf extrem frizzig werden. Also wohl nicht das richtige für mich. Aber zum Duschen kann man es ja auch verwenden. :)

_________________
* 3 b F i * ZU 5,5 cm
SSS: 57(APL) 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 (BSL) 68 69 70


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de