Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 17.08.2017, 14:03 
Offline

Registriert: 29.03.2017, 10:09
Beiträge: 258
Ich habe das Duschöl zum Duschen zuhause, aber auch mal, nachdem ich das hier gelesen habe, zum Haare waschen verwendet. Das Ergebnis war ok, fand das Duschöl aber sehr schwer zu dosieren und zu verteilen.
Werde wohl eher weiter damit Duschen.

Obwohl die Idee es in ein Shampoo dazuzumixen auch ganz interessant klingt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 17.08.2017, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 289
Wohnort: OÖ / NÖ
Nimm nur wenig im Verhältnis davon zum Shampoo & steigere evt bei Bedarf noch bei späteren Wäschen .
Hab in drei Wochen einen Meeres - Badeurlaub - da wollte ich schon mal tricksen üben - Haarspitzen sind nämlich schon frisch gekappt .

_________________
2a-2b , F-M ii , SSS 72 cm bei 1,82 m = über BSL , Ziel Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 17.08.2017, 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 20:30
Beiträge: 1680
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Ich habe es auch probiert. Die Haare sahen sehr schön danach aus, fluffig, weich. Sie fetteten auch ein Tag später erst nach. KHjucken hier und da...hab ich aber immer -_-

_________________
ZU 6,5cm. 63,64,65,66,67,68,69,70
-> Taille im Sommer 2020? NHF?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 02.09.2017, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2016, 12:15
Beiträge: 211
Ich mag es, aber einzelne Stellen der Kopfhaut sind sehr trocken. Schade, vielleicht reinigt es doch zu stark für mich.

_________________
2aFii 7,5 dunkelbraun Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 25.09.2017, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2017, 14:15
Beiträge: 535
Wohnort: Hamburg
:abnippel: Weil meine Kopfhaut so super schnell nachfettet, war ich gespannt wie ein Flitzebogen und wollte das Duschöl, um jeden Preis testen. Ich hatte schon ein Duschöl von Budni in der Dusche stehen (hab da gar nicht auf die INCIs geguckt), dass ich bereits in die letzte Ecke verbannt hab, weil mir bei dem Geruch so dermaßen übel wird. :shock: Hatte inständig gehofft, dass das nur bei dem Duschöl so ist, weil's ja von Budni war. Tja, heute dann das von DM rangeschafft und so clever gewesen es nicht erst in der Dusche, aka einem winzigen warmen Raum ohne Fenster, zu testen sondern in der Küche auf meinem Arm. Nope, gleicher Geruch.

Stört niemanden der Geruch? Ich find es so dermaßen widerlich :abnippel:

_________________
1c/2a F ii ; ZU: 7,4cm mit Pony
{10/03/18} 60cm SSS; BSL ––> Ziel: Taille/Hüfte in kühler kaffeebrauner NHF
Mein PP – Ohne Stufen die Treppe herunter bis Midback


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 26.09.2017, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4327
Wohnort: Bei Stuttgart
Ich finde den Geruch zwar nicht toll, aber auch nicht total ekelhaft. Bei mir riecht das auch nur während ich in der Dusche bin, und ich muss das ja nicht ewig drauflassen. Meine Haare nehmen den Geruch kaum an, von daher kann ich gut damit leben.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 02.02.2018, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 13:44
Beiträge: 247
Wohnort: Im Ländle
Hab mich anfixen lassen und das Duschöl auch mal probiert.
Meine Erfahrungen damit, nach etwa 5maliger Benutzung:

- man braucht echt superviel, bis man das Gefühl hat, es reinigt
- der Geruch ist echt ... gewöhnungsbedürftig
- meine Haare waren nach einem Tag schon wiederwaschbedürftig (sonst sind sie 2 bis 3 Tage tragbar)
- am allerschlimmsten: meine Kopfhaut hat nach einem halben Tag total angefangen zu jucken und ich habe Schuppen bekommen wie blöd. Und normalerweise ist meine Kopfhaut zufriedem mit quasi allem!

+ einen halben Tag lang waren die Haare echt schön. Glänzend und genährt
+ man kann kann es auch für den Körper verwenden (allerdings mag meine Haut das Zeug leider auch nicht... :? )

Also leider definitiv nichts für mich. Aber einen Versuch wars wert.

_________________
Haartyp: 1cF 5.8cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 65cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [ ] Midback [ ] Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 02.02.2018, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2016, 12:31
Beiträge: 1753
Ich war ja mal echt eine Verfechterin des Geruchs, ich mag ihn auch immer noch, aber nicht in meinen Haaren.
Blöderweise geht es mir nämlich ganz anders als Logbrandur und meine Haare nehmen sofort alles an, was auch nur einen Hauch von Duft hat.
Manchmal riecht man noch immer die Prewashkur der vorherigen Wäsche durch.

Und weil mir der Geruch in meinem Haar viel zu penetrant ist und quasi für immer bleibt, habe ich dem Duschöl auch abgeschworen und bin jetzt bei einem Shampoo von AO ohne Duft ;)

_________________
Liebe Grüße von Balda 7/3

2b (?) Mii ZU ~7,5cm | blonde NHF
PP: einfach ungezwungen die Haare genießen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 22.03.2018, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2017, 20:37
Beiträge: 347
Ich habe das Duschöl heute auch ausprobiert. Bei mir klappt es gar nicht, das ist überhaupt nicht meins!
Schon beim einschäumen (und Ja, es schäumt schon ein bisschen) und auswaschen fühlten meine Haare sich irgendwie... wattig an. Und das ist bei meinen eher pferdigen Haaren ein ganz unangenehmes Gefühl. Jetzt trocken hab ich einfach nur einen riesigen Frizzball um meinen Kopf wabern. Keine definierten Löckchen, kein Glanz, nix.
Da kehre ich lieber reumütig zu meiner Shampoo-Olivenöl Mischung zurück.
Ach ja, der Geruch war für mich eher unauffällig, weder unangenehm noch toll.

_________________
2a-c C ii 7,5
Wieder Pixie 06/19


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 28.08.2018, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2016, 11:53
Beiträge: 146
Wohnort: Berlin
Ich hab es jetzt ein paar mal probiert und bin sehr zufrieden. Der Geruch ist recht unauffällig und von der Reinigung ist es das mildeste "Shampoo" was ich bis jetzt in der Hand hatte. Der Vorteil: Ich finde es recht gut zu dosieren. Mit 3 mal einen Klecks werden meine Haare zuverlässig sauber, bei 2 mal dürfen sie vorher nicht ganz so fettig sein. Ich will jetzt testen ob ich bei gleich bleibendem Rhythmus auf 2 mal nehmen dauerhaft reduzieren kann. (Wenn ich bis dahin nicht was anderes ausprobieren muss :D)

Das Ergebnis lässt sich wirklich sehen, meine Haare werden toll, glänzend und vorallem weich. Das hatte ich vorher nur bei Pre-wash-Kopfhautkuren mit dem Khadi Vitalisierendes Haaröl.

_________________
1b ii 85cm(SSS)
Midback(75cm)[×], Taille(82cm)[×], Hüfte(90cm)[ ]
Blondis raustrimmen
Shampoo-Bars und Seife <3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 28.08.2018, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2016, 12:31
Beiträge: 1753
Ich bin jetzt seit ein paar Wochen wieder beim Duschöl gelandet :mrgreen:
Eigentlich wollte ich nur den verbliebenen Minirest endlich aufbrauchen, aber dann war es so herrlich praktisch, dass ich es gleich mit zum Zelten genommen habe. Nur ein Produkt zu brauchen und die Haare werden wie mit Conditioner ist schon ein Vorteil. Da hat die Faulheit ganz klar gesiegt :ugly:

Vorsichtshalber habe ich aber ordentlich Vit-Haar mit reingemischt, damit sich kein Proteinmangel einstellt.

_________________
Liebe Grüße von Balda 7/3

2b (?) Mii ZU ~7,5cm | blonde NHF
PP: einfach ungezwungen die Haare genießen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 29.08.2018, 20:44 
Bald ist die dritte Flasche des Duschöls aufgebraucht, und eeendlich ein ˋshampoo‘ welches das blöde SE friedlich schlummern lässt.
Sogar nach meiner Caliaaffäre hat es nur zwei Wäschen benötigt und alles war wieder gut.
Ich bin mehr als zufrieden, günstig, wäscht zuverlässig dicke Ölkuren raus und macht super Glanzhaare und vor allem, ich vertrage es dauerhaft, endlich :)

Ein kleiner Nachteil, ich muss genauso häufig waschen. Bisher, weil es gejuckt hat, jetzt, weil es fettet (normal kann meine KH nicht fetten) ich genieße es... :tuschel:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 08.09.2018, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4327
Wohnort: Bei Stuttgart
Im Sommer hatte ich ein bisschen Probleme mit dem Duschöl zu waschen, da wurden meine Haare ziemlich schnell fettig, aber ich denke das lag am heißen Wetter. Inzwischen funktioniert es wieder gut.
Das einzige, was mich stört, ist die Verpackung. Der Deckel tendiert leider dazu, aufzugehen, wenn man das Duschöl in einem Rucksack o.ä. transportiert. Ich finde das könnten die mal ändern.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Duschöl (Jan 2017)*
BeitragVerfasst: 02.09.2019, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 13:03
Beiträge: 157
Wohnort: Halle/Saale
Ich habe heute morgen mit Balea Duschöl gewaschen. Mich fasziniert die Möglichkeit, mit nur einem Produkt Körper und Haare zu waschen.

Ich habe nur einmal mit einer sehr geringen Menge gewaschen, es schäumt nicht, reinigt dennoch. Bei der Dosierung musste ich aufpassen. Das Duschöl ist ziemlich "flüssig". Die Haare sind nicht frizzig, fühlen sich gepflegt an.

_________________
2 a Mii, ZU 5 cm / ZQ 1,99 cm2 unterh. Haargummi
APL 60 cm 07/19 erreicht
aktuell: 62,5 cm am 31.10.2019
BSL bei 68 cm
Persönliches Projekt: auf zu BSL ab S.10

Die Liebe bleibt ... ❤️


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de