Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.02.2020, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 14:05 
Offline

Registriert: 12.05.2013, 10:57
Beiträge: 135
Ich kanns ja gar nicht glauben, aber meine Kopfhaut ist immer noch ruhig :mrgreen: . Und meine Haare sind super weich und glänzend! Drückt mir die Daumen, dass es beim Dauergebrauch so bleibt. Wobei meine Kopfhaut mir immer sofort sagt, wenn ihr was nicht passt (und das ist eigentlich immer der Fall). Mich wunderts, dass das Stück so wenig Anklang hier findet. Nur ein milderes Tensid und durchaus Pflegestoffe drin. Und wie gesagt - ich finde die Wirkung großartig!!

_________________
SSS:53cm, ZU:8cm, 2ai


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2014, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 4563
Wohnort: Saggsn
Ich hab heute früh spontan mit dem Ding gewaschen. Habs seit einigen Tagen für die Hände, die davon begeistert sind (ich liebe dieses warm-trockene Gefühl danach), dann hab ichs mal fürs Gesicht probiert (wo so ziemlich jedes Produkt bisher Pickel hin- statt wegmachte) und war erstaunt, wie gesund und lebendig ich danach aussah, und dann dachte ich, ich probiers mal auf den Haaren.
Ich wasche überkopf, habe einmal alles damit "eingeseift" und gründlich laukalt ausgewaschen. Keine Spülung, Rinse o.ä., kurz mit dem Handtuch durchgerubbelt (*schäm*, aber wenigstens ist es eins aus Microfaser), headbangen und dann lufttrocknen gelassen.
Ergebnis bei mir: absolut plüschigweiche Haare, gut kämmbar, Glanz vorhanden, schön viel Volumen am Ansatz. Bin beeindruckt und hoffe, dass ich meinen Waschrhythmus (3-4 Tage) damit halten kann. :D

_________________
1c F/M 6 · taillenlang · großteils Naturhaarfarbe
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2014, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2014, 20:35
Beiträge: 1284
Wohnort: Wer etwas will sucht Wege,wer etwas nicht will sucht Gründe☺
Das benutz ich immer fürs Gesicht und Hände,werde es morgen auch mal angefixterweise für den Kopf benutzen 8)

_________________
1cMii 7cm 83cm laut SSS Bild
Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
Bild
schnittfrei 2016

(¯`v'¯)Yeti engagée


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2014, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 13:55
Beiträge: 1818
Mein Freund hat das imme rfür Gesicht und Hände, ich nehme es fürs Gesicht auch ab und zu. Dann muss ich das mal für die Haare auch ausprobieren, klingt ja ganz gut!

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2014, 09:12 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2014, 20:25
Beiträge: 3412
Wohnort: NDS
Habs Freitag auch mal ausprobiert und muss sagen dass ich es nicht so toll finde..
Meine Haare haben 5 statt 3 Stunden zum Trocknen gebraucht, das Haaranfass - Gefühl war nicht schön und heute fetten sie schon wieder so doll, dass ich wieder waschen könnte.

Die Ökur ist aber vollständig rausgegangen.

_________________
2aMii - Hüfte - Dunkelblutrot
Jeg tror på alle Aser og Vaner - Og alt hvad opstod Af Ymers krop.
At sjæl mig blev skænket Af sønner af Bor - Og liv sig rejser Af Ragnarok.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2015, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2013, 13:17
Beiträge: 363
Hab letztens auch mit der grünen sensitiv Version gewaschen und war sehr begeistert. Haare wurden superflauschig, unfrizzig und glänzend. Allerdings begann meine Kopfhaut schon am 2. Tag nachzufetten. :)

_________________
SSS: 85cm 90cm 95cm 97cm (Steiß) 99cm 100cm
ZU: 12,5cm
Bild
Mein Projekt :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2015, 11:59
Beiträge: 333
Wohnort: im wunderschönen Norden
Ich wasche jetzt auch schon einige Zeit damit und bin super begeistert! Die ölkur geht komplett raus, die Haare werden richtig kuschelig weich und glänzen auch ordentlich. Schneller nachfetten tun sie auch nicht. Was für mich aber das beste an den Syndet ist, ist dass seitdem Haarewaschen nichtmehr absolut furchtbar ist. Denn mein SE war bisher immer am schlimmsten bei und nach dem waschen, meistens St es so gejuckt, dass ich es blutig gekratzt habe, aber mit dem Syndet juckt bei und nach der Wäsche nix, auch in den Tagen zwischen den Wäschen nicht.
Für mich ist es also richtig klasse und ich empfehle es anderen auch es mal auszuprobieren, zu dem es ja einfacher in der Anwendung ist, als klassische Seife.

_________________
2b-c F ii
Gesunde Taille erreicht. Und nun?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.11.2015, 22:46 
Offline

Registriert: 09.11.2015, 22:22
Beiträge: 1
Über die Googlesuche bin ich nun schon öfter auf dieses Forum gestoßen und habe mich jetzt auch endlich mal angemeldet.
Ich muss sagen, dass ich das seifenfreie Waschstück von Sebamed super gut vertrage. Seit ca. einem halben Jahr benutze ich kein herkömmliches Shampoo mehr, da ich es irgendwann nicht mehr gut vertragen habe. Dann wollte ich auf Silikone etc. verzichten und begann mit dem Kauf von Naturseifen. Nach ersten Erfolgen mit der Aleppo-Seife bekam ich leider eine Allergie gegen die Inhaltsstoffe und kaufte mir von da an Natur-Haarseifen (leider recht teuer). Diese habe ich so lala vertragen und war mit dem Haarergebnis nie gänzlich zufrieden, da die Haare sich nie wirklich sauber gefühlt haben und schnell nachgefettet sind. Zufällig habe ich online gelesen, dass bei schnell nachfettendem Haar auf seifenfreies Shampoo zurückgegriffen werden soll und beim weiteren Stöbern im Internet bin ich über dieses Forum auf das Sebamed seifenfreie Waschgestück gestolpert und nutze es nun seit knapp 2-3 Wochen. Das Ergebnis ist top, ich bin komplett begeistert von meinen weichen und glänzenden Haaren und der gesunden Kopfhaut, klasse!!!
Beim Waschen gehe dabei wie folgt vor: Meine Haare wasch ich beim Duschen erst kurz mit lauwarmen Wasser (bei heißem Wasser trocknet die Seife meiner Erfahrung etwas aus) bevor ich die komplette Kopfhaut mit dem Seifenstück kurz massiere. Anschließend alles schnell (ohne langes Einwirken) mit kaltem Wasser auswaschen und mit eisekaltem Wasser nachspülen, fertig! Wenn ich das Gefühl hab, dass mein Haar bzw. die Kopfhaut etwas Pflege braucht, reib ich mir nach dem Waschen meine Kopfhaut noch kurz mit 2-3 EL selbstgemachten Naturjogurth ein und wasch nochmal kurz meine Haare mit Wasser und etwas waschstück-benetzten Händen aus und das war es auch schon.
Seitdem ich das Waschstück nutze ist mein Haar und die Kopfhaut absolut sauber, bleibt bis zu 4 Tage frisch und die Haare glänzen unglaublich und fühlen sich richtig gesund an! Auch mein Haarausfall, den ich bei den Naturseifen recht häufig erlebt hatte, hat sich komplett eingestellt. Frizz kenn ich vom Waschstück auch nicht und gehe immer mit sehr glatten und gepflegten Haaren aus der Dusche.
Ich verwende übrigens das ganz normale Sebamed Waschstück (nicht die Pflege-Edition mit Öl).

Bin gespannt, ob noch weitere davon so angetan sind wie ich, die letzten Beiträge sind ja schon relativ alt. Aber von meiner Seite klare Empfehlung und ich bin so happy, dass ich jetzt nur noch knapp 2€ für die Haar- und Körperpflege ausgeben muss. Aleppo und Co waren immer ziemlich teuer. Tolles Produkt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2015, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2014, 09:46
Beiträge: 70
Hallo Haarkt,

ich habe schon mal so ein Waschstück probiert. Allerdings hatte es ein anderes Tensid als das in den meisten Waschstücken, wie auch im Sebamed verwendete Disodium Lauryl Sulfosuccinate. Weiterhin enthält es Feuchtigkeitscreme, was eben für mich die Hoffnung gab, einen Pflegeschritt zu sparen bzw. zu standardisieren, nachdem ich in anderen Foren so viel positives davon gelesen habe. Ich habe in Summe bisher 3x damit gewaschen und war erstaunt über die "Pflegewirkung" die ich von einem "Waschstück" so nicht erwartet hätte. Ich habe bei allen drei Versuchung spülung verwendet, als auch wenig Öl-LI. Bereits nach dem dritten Mal, waren meine Haare überpflegt. Ich würde an dieser Stelle erst einmal den Condi weglassen und weniger gern auf das Öl verzichten, weil dies die natürlichste Komponente in der Pflege ist.

Ich kann nicht von einer Daueranwendung sprechen, einige meinten aber, dass es auf Dauer zu austrocknend sei, andere sind auch nach einem Jahr Daueranwendung glücklich. Der Ansatz sah allerdings einen halben Tag länger ansehnlich aus und auch der Fettstatus nach 3 Tagen war weniger fettig, als normal. Der Glanz konnte sich auch sehen lassen und schmuseweich und vor allem locker und durchfeuchtet bis in die Spitzen waren sie auch, während sie bei Seife gern schwer und gesättigt fallen und die Spitzen dennoch eine Klecks Extrapflege benötigen. Es gibt auch andere Waschstücke, die zumindest für mich interessante Inhaltsstoffe wie Weizen haben.

Rein von den Inhaltsstoffen habe ich mit anderen Produkten ein besseres Gewissen. Letztendlich zählt aber auch, was den Haaren gefällt. Vielleicht werde ich mal einen Langzeittest starten.

_________________
Typ: 1bMii (ZU 8 cm) | NHF: Honigblond | Länge: 60-65-70-75-(80)-85-90 cm (SSS) | Ziel: Steiß | Größe: 1,63 m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2015, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2014, 09:46
Beiträge: 70
...ich entschuldige mich schonmal für den Doppelpost...

Mit sehr wenig Aufwand bekomme ich von dem Zeug Haare wie nach einer stundenlangen Ölkur! Meine Haare fühlen sich schön weich und fluffig an, sind aber nicht zu aufgebauscht und schon gar nicht rauh. Sie haben einen schönen seidigen Glanz, fühlen sich gut durchfeutet an. Der Ansatz ist voluminös und die Spitzen wellen sich glücklich. Ich habe keine Spülung verwendet, sondern lediglich die Öltunke. Prewash gab es keines, da gestern ein recht langer Tag an der Uni war. Getrocknet wurde Nachts mit der Puma-Methode, da sie noch nicht 100% durchgetrocknet waren, als ich zu Bett ging. Das Kämmen am Morgen ging butterweich. Bisher kann das Ergebnis mit meinem besten Seifenwäschergebnis konkurrieren. Vom Waschrhytmus her, konnte ich auch 1,5 Tage länger rauszögern.

Meine Gesichtshaut, die ja recht empfindlich ist und recht schnell mit Trockenheit, Spannungsgefühl, Fettigkeit, Schuppen oder Rötungen reagiert, während die Haare da eher pflegeleichter sind, ist auch recht zufrieden. Sie wird aufgrund ihrer Sensitivität gern zum Testen neuer Schampoos hergenommen und zur Beurteilung des puren Ergebnises, ohne nachträgliches Eincremen, herangezogen. Diese fühlt sich weich und durchfeuchtet an, fettet wenig nach, ist frei von Rötungen und spannt kaum nach der Wäsche. Im Vergleich zu Seifen auf jedenfall deutlich weniger. Und auch das Spannungsgefühl vergeht schneller. Mit Eincremen im direkten Nachgang ist das Spannungsgefühl natürlich gleich weg, aber das verschleiert ja das Ergebnis. ;)

Ob ich damit jetzt unbedingt einen Langzeitversuch starten möchte, weiß ich nicht so recht. Aber für zwischendurch kann man es nehmen.

_________________
Typ: 1bMii (ZU 8 cm) | NHF: Honigblond | Länge: 60-65-70-75-(80)-85-90 cm (SSS) | Ziel: Steiß | Größe: 1,63 m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2015, 14:12 
Das klingt ja mal richtig interessant.
Hab das Waschstück vor vielen Jahren häufiger mal gekauft. Allerdings wirklich nur zum Hände waschen. Da ich irgendwann Flüssigseife dafür praktischer fand, ist auch dieses Waschstück dann irgendwie in Vergessenheit geraten. Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass ich den Geruch ganz gerne mochte.
Jetzt lese ich hier die tollen Ergebnisse als "Haar-Waschstück"
Boah, jetzt bin ich ganz böse angefixt. Dass muss ich unbedingt ausprobieren.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 22.11.2015, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2011, 10:34
Beiträge: 2377
Wohnort: Die Burg
Naaa toll ;)
Jetzt bin ich total angefixt und möchte das auch ausprobieren.
Meine Mutter und mein Bruder schwören total auf Sebamed was Körperpflege etc. angeht.
Was hier geschrieben wird klingt echt schick und es wundert mich fast, dass nicht schon viel mehr auf den "Zug" aufgesprungen sind...

_________________
Ziel: Klassisch; 2a M ii; 90 cm SSS. ZU 7,7cm
Mit Pfanne und Frosch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.11.2015, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2015, 11:59
Beiträge: 333
Wohnort: im wunderschönen Norden
Also ich benutze das Waschstück jetzt seit fast einem Jahr, mal mehr mal weniger im Dauergebrauch, aber auf jeden Fall regelmäßig und bin nach wie vor zufrieden damit. Für mich etwas ganz verlässliches, da das Ergebnis immer schön wird.

_________________
2b-c F ii
Gesunde Taille erreicht. Und nun?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2015, 07:09 
So, ich war gestern im DM um mir das Waschstück zu holen und stand erst mal ratlos vor'm Regal, denn es gibt 2 Varianten des Waschstücks.
Einmal die normale und einmal eine extra pflegende Version mit Olivenöl und Seidenprotein. Hab ewig überlegt, welche ich denn nun für das Haarwaschexperiment nehmen soll und hab dann letztendlich doch die normale Variante genommen.
Im Nachhinein ärgere ich mich. Die andere wäre vielleicht noch besser für die Haare gewesen?
Für den Preis von unter 2 € hätte ich auch direkt beide mitnehmen können. Naja, jetzt teste ich erst mal die eine.
Ich werde wohl heute Abend waschen, dann berichte ich.

Welches Waschstück benutzt ihr?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2015, 14:33 
Ich hab jetzt also mit dem Waschstück gewaschen und bin etwas hin- und hergerissen. Dass ich über Nacht Kokosöl in den Haaren hatte, verfälscht vielleicht ein bisschen das Ergebnis, aber das wird sich dann zeigen, wenn ich häufiger damit rumprobiert habe und ich werde das sicher wiederholen.
Das Kokosöl ging jedenfalls schon mal gut raus, die Haare sind sehr sauber und fluffig geworden. Die Spitzen waren ein kleines bisschen trocken, aber das kann auch damit zusammenhängen, dass ich die Längen eingeschäumt hatte (wollte eben sicher gehen, dass die Ölkur wirklich rausgeht).
Auffällig war wirklich Glanz und Weichheit. Letzteres war mir dann fast ein bisschen zu viel des Guten. Ich konnte die Haare leider gestern nicht offen tragen und hab im Büro anschließend wirklich ständig mit meiner Frisur gekämpft, weil mir immer die Bobby Pins vorne aus dem Pony gerutscht sind. Meine Haare waren wirklich so megaflutschig und super weich, so extrem hatte ich das echt noch nie. Muss ich mal weiter beobachten.
Mir schien auch, dass sich meine Haare viel hartnäckiger und krasser verformen. Hatte morgens zum Yoga einen Engländer und eigentlich war der Plan, den dann anschließend aufzumachen und offen zu tragen, aber die Flechtwellen waren echt zu krass, sah fast aus wie gekreppt. Hab dann den Rest des Tages notdürftig einen LWB gemacht und die Duttwellen am späten Nachmittag waren dann auch sehr...ähem...originell.
Heute fettet schon mein Ansatz ein bisschen nach. Nicht schlimm, aber doch etwas schneller als sonst.

Also, ich weiß nicht. Ich werde das Waschstück noch auf Herz und Nieren prüfen und mit Condis/LI/etc. kombinieren.
Finde aber schon mal, dass es ähnlich solide (und teilweise auch bessere) Ergebnisse liefert als viele herkömmliche Shampoos. Diesen Super-Sauber-Geruch mag ich auch total gerne und für Gesicht und Hände hat es sich ebenso bewährt. Ich finde das könnte auf Reisen ganz praktisch sein, so quasi 1 für alles.
Muss natürlich erst mal gucken, ob meine Haare damit immer so unkontrollierbar werden.

Achso, meine Kopfhaut hat sich nicht beschwert. Ich bin aber trotz Pso da wenig empfindlich.
Meine empfindliche Gesichtshaut dafür um so mehr und die hat den Waschgang damit äußerst postitv aufgenommen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de