Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 18:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2009, 10:21 
Offline

Registriert: 19.02.2009, 13:18
Beiträge: 2756
Hallo lieber Timmy,

wie die Phyto bei Dir wirkt, kann natürlich niemand sagen ;-)
Bei mir war es das einzige, was die Spitzen weich, geschmeidig und nach dem Trocknen eben nicht strähnig und fettig gemacht hat. Sämtliche Spitzenpflege aus dem Forum hat leider nicht funktioniert, da ist der Ölanteil viel zu hoch. Die Phyto bringt viel Feuchtigkeit.
Frag doch mal in Apotheken, Friseurbedarfsladen oder einem Reformhaus nach Proben. Ich habe beim Kauf 2 Shampooproben bekommen (bisher nicht benutzt). Vielleicht gibts auch Proben der Phyto, ich weiss es aber nicht.

Ohne den neuen Konservierungsstoff hätte ich sie auf jeden Fall nachgekauft.

Der Extracta Spitzenfluid riecht nicht gut, Proben gabs nicht, Infozettel mit den Incis auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2009, 08:35 
Offline

Registriert: 22.11.2008, 22:04
Beiträge: 261
Schreibe an Phyto eine Mail :)
Die schicken sogar kostenlos nach Österreich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2009, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 10:00
Beiträge: 211
Wohnort: Wien
-Lisa- hat geschrieben:
Schreibe an Phyto eine Mail :)
Die schicken sogar kostenlos nach Österreich.


:shock: OK... das muss ich dann wohl ausprobiern...

_________________
Typ: 1cMii
Länge: 35mm nach SSS(Stand 18.10.2017)
Farbe: rotbraun(hennagefärbt)
Ziel: Hüftlänge(erreicht bei ca. 90cm nach SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.07.2009, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2009, 22:17
Beiträge: 332
Hm.Das ist aber schade, ich finde die Phyto -Creme und die Shampoos mittlerweile insgesamt wirklich toll - erziehlt einfach die beste Wirkung bei mir:(
Vielleicht ist die Mail-Idee gar keine so schlechte Idee...(?)
Genauso, wie mich das selbst - Anrühren anfixt:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2009, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2009, 20:48
Beiträge: 4018
Wohnort: L. bei H.
Ich habe heute ein Phytopäckchen mit Proben gekriegt.
Die Phyto9 habe ich gleich ausprobiert und bin hellauf begeistert. Sie macht aus meinen trockenen "Knirschi-Spitzen" total durchfeuchtete, weiche "Kuschel-Spitzen".
Allerdings stört mich das Johanniskraut, was da drin ist, ein bissel. Laut Packungsbeilage meiner Pille soll es zu Nebenwirkungen mit Johanniskraut kommen. Deswegen meide ich dieses gute Kraut schon seit Jahren wie der Teufel das Weihwasser.
Vielleicht ist das ein wenig verrückt, aber ich habe die Creme ja an den Händen und da zieht die auch ein. Ich werde paranoid. :shock:

_________________
1cFii, 75cm SSS/Rückschnitt auf Taille
Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen! (Helmut Schmidt)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 11:16 
Offline

Registriert: 19.02.2009, 13:18
Beiträge: 2756
*Lucy* hat geschrieben:
Vielleicht ist das ein wenig verrückt, aber ich habe die Creme ja an den Händen und da zieht die auch ein. Ich werde paranoid. :shock:

Finde ich nicht paranoid. Genau deshalb kauf ich sie nicht mehr. Diese neuen (unnötigen) und bedenklichen Konservierungsstoffe in den Haarspitzen - das wäre egal. Aber ich nutze Spitzenpflege täglch und über die gut durchbluteten Fingerkuppen diffundert dann doch einiges in die Blutbahn. Und für Spitzenpflege Handschuhe anziehn, hehe, nee. :-)

Hab mir inzwischen selbst was funktionierendes gerührt - (fettarm mit vel Feuchtigkeit). Ich stells später mal ein unter "selbstgemacht". Die ganzen anderen Rezepte - alles viel zu fettig für mein feines Haar :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2009, 10:50
Beiträge: 4603
Wohnort: Schleswig-Holstein
*Lucy* hat geschrieben:
Allerdings stört mich das Johanniskraut, was da drin ist, ein bissel. Laut Packungsbeilage meiner Pille soll es zu Nebenwirkungen mit Johanniskraut kommen. Deswegen meide ich dieses gute Kraut schon seit Jahren wie der Teufel das Weihwasser.
Vielleicht ist das ein wenig verrückt, aber ich habe die Creme ja an den Händen und da zieht die auch ein. Ich werde paranoid. :shock:

Ich bezweifle, dass das für äußerliche Anwendung gilt. Soviel ich weiß, gilt das für innerlich angewandte Präparate.

Ich habe zwei Artikel zum Thema Johanniskraut gefunden (an die von Springer und Thieme komme ich leider über meinen privaten Internetzugang nicht):
*klick*
*klick*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2009, 20:46
Beiträge: 567
Wohnort: Trier
Also das giglt für innerlich angewandte Präparate in hoher Konzentration .- und das steht normalerweise bei jeedr Pille weil alle Hormonpräparate mit Johanniskraut unverträglich sind.

Das kann ich dir bestätigen, da ihc selbst eine Zeitlang Johanniskrautkapsen nehmen musste - Meine Tage sind 2 monate lang davon Ausgefallen obwohl ich es nur 10 Tahle lang genommen habe. Für äßerliche anwendung gilt das nicht, weil die Dosis einfach zu gering ist. Nur mit Extrem blasser Haut sollte man aufpassen, denn die macht Johanniskraut noch lichtempfindlicher (ebenfalls an mir getestet).

_________________
Haartyp: 2bF/Mii | 45cm SSS | Ziel: Terminal Length | Farbe: Schwarz, in Naturbraun nachwachsend


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2009, 20:46
Beiträge: 567
Wohnort: Trier
Boah - Ich entschuldige mich in aller Form für die vielen Fehler... die Tastatur von meinem Freund ist irgendwie komisch und will heute nicht so richtig..

_________________
Haartyp: 2bF/Mii | 45cm SSS | Ziel: Terminal Length | Farbe: Schwarz, in Naturbraun nachwachsend


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2009, 20:48
Beiträge: 4018
Wohnort: L. bei H.
Vielen, vielen Dank für die Links und die Tipps.
Aus den Links kann ich entnehmen, dass man grundsätzlich wirklich nur von oral eingenommenen, höherdosierten Johanniskraut-Präparaten ausgeht.

Bei den INCIS der Phyto9 steh Johanniskraut an vor-vorletzter Stelle der Kräuterangaben. Ich bin da immernoch hin- und hergerissen. Ich werde auf jeden Fall die johanniskrautfreie Phyto7 testen und dein Rezept, Silbermond, werde ich mir auch mal gut anschauen.

Ich überlege auch, dass ich mal meinen Frauenarzt darauf anspreche. Ich kann ein Probepäckchen Phyto9 ja mitnehmen. Mal sehen, was er dann dazu sagt.

_________________
1cFii, 75cm SSS/Rückschnitt auf Taille
Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen! (Helmut Schmidt)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 17:26 
Offline

Registriert: 09.08.2009, 16:04
Beiträge: 409
Quatsch, das musst Du nicht ansprechen, der lacht Dich aus :lol:

Was glaubst Du denn, wie viel von den winzigen Mengen Johanniskraut in Deinem Stoffwechsel ankommt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 17:57 
Offline

Registriert: 10.09.2008, 20:15
Beiträge: 9659
Wohnort: Hamburg
äähmm...ich habe das Phyto 9 monatelang verwendet...und gleichzeitig die pille genommen...und angeblich soll es auch die wirkung der pille negativ beeinflussen...fakt ist...schwanger bin ich nicht...und das da johanniskraut drinne ist, wusste ich auch nicht.... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2009, 20:48
Beiträge: 4018
Wohnort: L. bei H.
kitcat hat geschrieben:
Quatsch, das musst Du nicht ansprechen, der lacht Dich aus :lol:

Was glaubst Du denn, wie viel von den winzigen Mengen Johanniskraut in Deinem Stoffwechsel ankommt?


Wenn mich mein Frauenarzt auslacht, dann war er mal mein Frauenarzt.
Aber schön, dass dich das so belustigt. Ich persönlich nehme sowas nicht auf die leichte Schulter und informiere mich lieber vorher.
Wer nicht fragt bleibt dumm....

_________________
1cFii, 75cm SSS/Rückschnitt auf Taille
Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen! (Helmut Schmidt)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2010, 10:33
Beiträge: 328
Wohnort: Goch
Huhu...
...ich habe die Tage mal bei phyto.de nach Proben gefragt...und siehe da...heute ist ein Päckchen angekommen *freu*

Bild

_________________
Haartyp: 2c F ii (9cm)
Länge: 79 cm nach SSS
Ziel: klassische Länge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2010, 19:21
Beiträge: 5633
Ich bin jetzt gerade verwirrt über die aktuelle Zusammensetzungen der Phyto-Cremes. Kann es sein, dass die die Zusammensetzung der Phyto9 wieder geändert haben und die beiden "bösen" Stoffe Methylchloroisothiazolinone und Methylisothiazolinone wieder nicht mehr drin sind? Finde die nämlich nicht aufgelistet, wenn ich nach Phyto9 suche. Bei Phyto7 finde ich die beiden unter den Incis aufgelistet....*am.kopf-kratz-und-verwirrt-bin*

_________________
lg Sirrpa 1cFi 70cm SSS
ziele-schulter-cbl-apl-bsl-mid-taille-hüfte-steiss-klassisch
mein projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de