Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.10.2018, 20:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.12.2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Ich bin grade noch am Anfang meiner Hennalaufbahn aber ich habe Müller Braun 5 Stunden einwirken lassen. Bei mir sind sie nur wenig dunkler geworden aber ich bilde mir ein einen Rotstich zu sehen. Zumindest ist die Farbe bei mir einheitlich geworden (vorher ein Farbmischmasch aus NHF-Ansatz, leicht aufgehellten, stark aufgehellten und übertönten Längen). Ich bin am Überlegen ob ich es beim nächsten mal länger probieren soll, ich möchte ein dunkelbraun erreichen.

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2017, 15:36 
Offline

Registriert: 01.07.2017, 09:55
Beiträge: 53
Wohnort: Leipzig
Vor meinem 1. Hennaversuch habe ich gelesen, dass sich Henna erst nach ca. 6 Stunden fest mit dem Haar verbindet, deshalb lasse ich es meist so lange drauf.
Ich nehme die Farben von Müller, rühre heiß an und benutze es auch gleich, Frischhaltefolie und Mütze drauf und gut... :)
Nichts suppt, nichts läuft, bis auf die erste Wäsche kommt auch kein rotes Wasser, im Gegensatz zu den früheren Chemiefärbungen.
Die Farben sind schön und waschen sich nicht aus.
Je nach Hasrzustand klappt das Auswaschen super oder ich nehme Spülung dazu.

_________________
2c - 3a
BSL (65 cm im Moment)
eigentlich dunkelaschblond mit silbernen Fädchen, seit einem Jahr hennadunkelrot :)
M ii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2017, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Gestern wollte ich es etwas länger einwirken lassen aber länger als 5h hab ich es dann doch nicht ausgehalten. hab mich dann schon gefreut dass ich endlich die mütze runternehmen konnte. ob es intensiver geworden wäre wenn ich länger einwirken hätte lassen weiß ich natürlich nicht, aber sie sind wieder etwas dunkler geworden. ich glaub ich muss das färben einfach öfters machen dass sie noch dunkler werden.

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2017, 16:59 
Offline

Registriert: 01.07.2017, 09:55
Beiträge: 53
Wohnort: Leipzig
5 Stunden ist auch lange, immer halte ich es auch nicht länger aus.
Jetzt z.B. hätte ich große Lust, das Henna auszuspülen, eigentlich müsste ich noch bis 7 Uhr... :D
Das Schöne an Henna ist aber doch auch, dass frau kann, so oft sie will... :)

_________________
2c - 3a
BSL (65 cm im Moment)
eigentlich dunkelaschblond mit silbernen Fädchen, seit einem Jahr hennadunkelrot :)
M ii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.12.2017, 19:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 939
Ich lasse meistens 7-8 Stunden einwirken, Weinrot von Radico. Kürzer führt dazu, dass sich die Farbe schneller wieder auswäscht (ich wasche mit Seife - da geht es eh schneller als bei Shampoo). Mehr als 8 Stunden wird mir dann aber zu nervig, zumal ich die Brille nicht unter Duschhaube und Handtuch bekomme (und außerdem auch Angst habe, die Bügel zu färben) und daher dann auch halb-blind bin.

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 90cm (viel Taper) - Farbe im Moment Weinrot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.12.2017, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Ich habe es gestern nur 3h einwirken lassen und diesmal ist es intensiver geworden. allerdings glaube ich nicht dass es daran liegt dass ich es kürzer einwirken lassen habe :lol: sondern eher dass ich es entweder bei den ersten beiden malen falsch angerührt habe (vllt. nicht heiß genug??) oder dass es einfach durch die 3 schichten intensiver geworden ist. wegen der haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, werde ich erst bei den nächsten haarwäschen sehen.
ja das mit der brille fand ich auch etwas nervig, ich habe sie draufgelassen (hab schwarze bügel) aber am ende wars dann schon sehr unangenehm denn durch das gewicht/die Haube/plastiksackerl war da so ein druck drauf...

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.12.2017, 14:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 939
veli, du färbst ja sehr dunkel - ich dachte, Indigo mag es eher nicht zu warm. Aber ich bin nicht sicher, was da der optimale Bereich ist. Mehr Schichten merkt man auf alle Fälle!

Ich überlege ernsthaft, mit für "Färbetage" mal Tageskontaktlinsen zu holen. Wie machen die anderen Brillenträgerinnen? (Sorry, wenn die Frage jetzt zu sehr OT wird - dann einfach ignorieren.)

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 90cm (viel Taper) - Farbe im Moment Weinrot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.12.2017, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Ja eben wegen indigo wollte ich es nicht zu heiß, also max. 60grad habe ich gelesen. Ich habe die temperatur aber nicht gemessen sondern geschätzt, also vllt. Waren es auch nur 30grad :? Diesmal habe ich es zumindest mit der hand getestet und hätte geschätzt es waren so 40-50grad, also so dass man sich grade nicht verbrennt. Also ich glaube doch etwas wärmer als die ersten beiden male. Aber ich führe das intensivere ergebnis jetzt einfach mal auf die mehreren schichten zurück :D

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 21:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 939
Ich hätte mal noch eine andere Frage, die hier thematisch reinpasst: wie lange wartet ihr nach dem Ausspülen der Farbe bis zur nächsten richtigen Wäsche? Viele spülen ja nur mit Wasser oder Condi aus, waschen aber nicht sofort wieder mit Seife oder auch Shampoo.
Meine Erfahrung ist, dass die Farbe besser hält, wenn ich bis zur ersten richtigen Wäsche möglichst 2-3 Tage warte (länger geht nicht, weil es dann wirklich zu fettig wird). Und ich verwende die ersten Wäschen auch nur Shampoo und keine Seife.
Macht ihr das ähnlich und falls ja, wie lange wartet ihr? Einen normalen Waschzyklus, kürzer, länger?

_________________
1cFi(i) - Länge nach SSS ca. 90cm (viel Taper) - Farbe im Moment Weinrot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 22:18 
@Haarwäsche nach dem Färben:
Ich habe zwei (oder drei?) Jahre mit Radico Braun gefärbt und erst vor ein paar Monaten damit aufgehört. Nach dem Ausspülen mit Wasser habe ich vor allem die Längen mit Condi eingemanscht, eine Viertelstunde einwirken lassen, ausgespült und dann die Haare mit Seife gewaschen (für gewöhnlich mit zweimal einschäumen und dazwischen ausspülen), hauptsächlich um die Farbe gut von der Kopfhaut runterzubekommen. Danach waren die Haare so sauber, dass ich ein weisses Handtuch benutzen konnte und ich hatte nie den Eindruck, dass es der Farbe irgendwie schadet. Den Waschzyklus habe ich so beibehalten wie sonst auch.

@Wassertemperatur beim Farbe anrühren:
Wenn ich die Farbe mit warmem Wasser angerührt habe, war mir das Ergebnis insbesondere auf den Silberlingen zu karottig. Die besten Ergebnisse (also ein deutliches Braun mit wenig Rotanteilen) hatte ich mit lauwarmem Wasser.

@Einwirkzeit:
Ich hatte bei mir nicht den Eindruck, dass die Farbe besser hält, wenn ich sie länger als eineinhalb Stunden einwirken liess, also habe ich sie für gewöhnlich nach eineinhalb bis zwei Stunden ausgewaschen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2018, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2016, 20:32
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich
Irgendwo gab es ja mal die Diskussion ob PHF auf nasse oder trockene haare. ich hab sie heute (müller schwarz) leider auf handtuchtrockene haare gegeben, und es war die reinste sauerei weil der brei nicht gescheit gehalten hat und ständig wieder runtergepatzt ist. #-o vllt. hätte ich auch etwas condi reingeben sollen.
dann während der einwirkezeit ist mir im rücken die ganze zeit das wasser runtergelaufen, das war bis jetzt noch nie, auch nicht so toll. obwohl ich erwartet habe dass es gar nicht färbt oder fleckig wird ist das ergebnis trotzdem ziemlich gut geworden. nix fleckig. zwar nicht kohlrabenschwarz aber dennoch dunkler als vorher. draufgelassen habe ich es 2,5h. vielleicht hätte es auch etwas gebracht wenn ich es tatsächlich eine halbe stunde noch an der luft gelassen hätte, ohne abdeckung. habe gelesen dass das bei indigo hilft und es erscheint mir auch plausibel, da mir aufgefallen ist dass der brei außen schon bläulich wird und "innen" in den Nestern noch Grün (?) war. aber andererseit lagern sich die pigmente ja in den haaren ab also ist es auch plausibel dass sie dann trotzdem färben bzw. nachdunkeln.

_________________
2aCii, NHF dunkelbraun -
Längen dzt. blondiert mit PHF an NHF angeglichen
Ziellänge NHF bis Steiß :-) März18: 70cm
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 07:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2010, 10:27
Beiträge: 7836
Wohnort: München
Ich meine die Beobachtung gemacht zu haben, dass es sich leichter auswaschen lässt, je länger es einwirkt.
Ich nehme nur Spülung in den Längen, das Handtuch kriegt danach natürlich n paar Flecken ab, aber die sind bisher immer restlos wieder in der Wäsche rausgegangen.
Die heutigen unfreiwilligen 12h waren Rekord, mal schauen, wie sich das auf die Haltbarkeit auswirkt.

_________________
Yes, punch me, in the face. Didn't you hear me?
I always hear "punch me in the face" when you're speaking, but it's usually subtext.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de