Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.07.2020, 21:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.06.2020, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:34
Beiträge: 2227
Wohnort: Akko
Danke. :)

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2020, 20:42 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 14:23
Beiträge: 3046
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Die Pigmentierungs-Creme ist gleich.
In der Packung für Männer wird ein gewöhnliches Shampoo begelegt. In der für Frauen eine gewöhnliche Spülung. Beide sind nicht notwendig für das Färbeergebnis. Sind so zusammengesetzt wie andere Shampoos/ Spülungen auch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2020, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 18:00
Beiträge: 18397
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Das finde ich lustig. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2020, 05:03 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 11:41
Beiträge: 2456
Wäre für Männer nicht eher eine 3 in 1 Lösung in einem Tübchen attraktiv :mrgreen: ?

Kommt denn eigentlich wirklich DIE EIGENE NHF bei der ganzen Geschichte heraus?

@Fussilie, nein , meine Freundin hat vorher gar nicht gefärbt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2020, 12:45 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 14:23
Beiträge: 3046
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
niq hat geschrieben:
Kommt denn eigentlich wirklich DIE EIGENE NHF bei der ganzen Geschichte heraus?

Öhm, neein! :kaffee:
Das Haar wird ganz normal gefärbt. Und aufgrund der verwendeten Pigmente wird es je nach Packung hellbraun (mit dem zusätzlichen gelben Pigment 2-Methylresorcinol) oder dunkelbraun gefärbt. Die Haarfarbe wird bei allen je nach Häufigkeit der Anwendung ungefähr gleich aussehen. Eine ergraute Person mit ursprünglich blonden oder roten Haaren wird also in jedem Fall auch braune Haare bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2020, 05:21 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 11:41
Beiträge: 2456
Nicht , dass ich es mir wirklich hätte vorstellen können (vor allem nicht, wenn ich mir das Ergebnis auf dem Kopf meiner Freudin ansehe).... aber dann ist die Werbung von Re-Nature schlicht irreführend, weil die ja ganz klar sagen "...können sie sich ganz einfach ihren Naturton zurückholen". Auch der Begriff Renaturieren führt dann in die Irre.

Wenn es wirklich funktionieren würde, würde wohl auch kein Mensch mehr färben, um Silber zu überdecken :lol: .


Wenn meine Freundin eine Rezension schreiben würde, fiele die begeistert aus, denn sie selbst ist voll zufrieden.
Ich dagegen finde das Ergebnis auf ihrem Kopf gar nicht schön. (Ich halte aber natürlich die Klappe. Da weitere Freundinnen aus dem Kreis die Klappe aber nicht haten , weiß ich, dass andere auch so empfinden , wie ich und -diese Freundin ansehend- das Produkt wirklich nicht weiterempfehlen würden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2020, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 18:00
Beiträge: 18397
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Das war direkt nach meinem letzten Färben mit Renature dunkel. "Farbhelm" finde ich heute...



Ich hab das auch nur dreimal gemacht und dann die Lust verloren. Die Weißen blichen pissgelb aus wie bei anderen Intensivtönungen auch, und der Farbhelm am Anfang hat mir auch nicht gefallen. Es war allerdings tatsächlich irgendwie weniger angreifend für meine Haare, war mein Eindruck. Hab dann das LHN entdeckt und eh alles über den Haufen geschmissen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.06.2020, 18:54 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 11:41
Beiträge: 2456
schnappstasse hat geschrieben:
"Farbhelm" finde ich heute...



UI allerdings. Jetzt ist es sooo viel toller!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2020, 14:17 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 17:53
Beiträge: 3067
@Alichino, @Anja, @schnappstasse, @niq

Ich wollte mich bei Euch bedanken, dass Ihr so rege in den Thread eingestiegen seid!

Mein homeoffice war so extrem stressig, dass ich nur noch passiv mitgelesen habe, aber nicht zum antworten kam. Tut mir leid.
Ich sehe auf dem Kopf auch immer noch schlimm aus.... :? Bin einfach im Shutdown geblieben bis jetzt, obwohl mein Job alles andere als Herunterfahren bedeutet hat. Jetzt ist Licht in Sicht! Aber meine Haare sind ne Katastrophe :wink: ca. 6cm grauer Ansatz, danach rotbraun. Nächste Woche 3 Abschlussveranstaltungen an der Uni.... hm, vielleicht sollte ich da einen Hut tragen.. :lol: ...oder mein erstes "richtiges Färben" = Sanotint drauf ???

Ich will noch nicht ganz mit dem Renaturierungsthema aufhören, bevor ich nicht weiß, ob es doch die Möglichkeit gibt, die alte Farbe zu reaktvieren. Gibt es also ein seriöses Ranaturierungsprodukt? Das ist die Frage der Fragen. :)


Was ich noch berichten wollte:
Ich hatte ja eine Apotheke wegen Grecian angeschrieben. Die haben mir etwas anderes vorgeschlagen, und ich weiß nicht, was ich davon halten soll:

" RAUSCH Aronia Anti-Grau Intensiv-Fluid gratis RAUSCH Aronia Anti-Grau Shampoo 40 ml, PZN 15895327
https://www.medpex.de/faerben/rausch-ar ... -p15895327

Das Haarfluid ist ohne Silikone und Parabene. Die Wirkstoffe sind rein pflanzlich und haben keine hormonelle Wirkung. Das Mittel wird täglich auf die ergrauten Stellen aufgetragen und über mindestens drei Monate angewendet.

Bitte beachten Sie, dass sich die Haarfarbe nur langsam ändert und schrittweise dunkler wird.
Es wird die Melaninproduktion in der Haarwurzel angeregt, die an der Haarpigmentierung (Haarfarbe) beteiligt ist."


Meine Überlegung ist jetzt folgende:
Wir hatten ja festgestellt, dass das ne Fakesache ist, denn Schwarzkopf und Co verkaufen die Sache so, als käme die alte Farbe zurück, jedoch gemeint ist, dass der Färbprozess etwas anders abläuft, nämlich eine Phase mit Sauerstoff abläuft und damit haarschonender. Jedoch ist Farbe trotzdem in dem Mittel drinnen. Also nix von wegen: die alte Farbe kommt zurück.

Frage: Ist das Ganze also generell eine Lüge oder nur von einzelnen Firmen, die es sich einfach machen. Oder anders gefragt: gibt es Angebote auf dem Markt, die tatsächlich die alte Farbe aktivieren können?

Die Empfehlung, die die Apotheke mir oben gibt, ist preislich erheblich teurer als die Schwarzkopf Drogerie Variante. Falls Rausch jedoch eine bessere Renaturierung bzw. eine echte Renauturierung schaffen würde, wäre das für mich schon eine Überlegung. Allerdings ist das, was mir da oben empfohlen wird, ein Shampoo plus ein Fluid (wahrscheinlich extrem gerine Menge).
Falls das Fluid davon das Zaubermittel ist, wäre natürlich noch zu überlegen, wieviel braucht man dann davon.

@Alichino: könntest Du bitte nochmal so nett sein und auf die Inhaltsstoffe von den beiden Rauschprodukten schauen?
Ich muss allerdings gucken, ob die da überhaupt mit genannt werden oder ob man die anderweitig recherchieren müsste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2020, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 18:00
Beiträge: 18397
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Rausch Shampoo: https://www.meindm.at/pflege/shop/Haar/ ... 751.action

Rausch Fluid:
https://www.hautschutzengel.de/rausch-a ... 55086.html

Falls die stimmen, wären hier schonmal die INCIs.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2020, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:34
Beiträge: 2227
Wohnort: Akko
Mich interessiert auch Alicinos Meinung. :) Farbe konnte ich in den INCI nicht finden, nur ein Peptid und Pflanzenextrakte, außer dem üblichen halt. Auf der Rausch Seite steht auch, dass die Melaninproduktion durch Peptid und Pflanzenextrakte gefördert werden soll. Die Aussage ist etwas vage.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2020, 17:36 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 17:53
Beiträge: 3067
Ihr seid super! Ich tauche hier wochenlang ab und Ihr seid gleich wieder da. Danke! :D

Danke @schnappstasse für die Inhaltsstoffe!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.06.2020, 14:02 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 14:23
Beiträge: 3046
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Es gibt einige seriöse, wissenschaftliche Ansätze die Melaninproduktion tatsächlich positiv zu beeinflussen. Demgegenüber werden auch verschiedene Ursachen diskutiert, die für den Verlust der Haarpigmentierung verantwortlich sein sollen, unter anderem wird zellularer oxidativer Stress als Hauptursache angenommen.

Ich habe jetzt leider nicht so die Muse das Thema genauer zu bewerten, aber hier ist zum Beispiel eine Zusammenstellung aktueller Forschungsansätze/ Ergebnisse zum Thema Repigmentation: Yale, Katerina, Margit Juhasz, and Natasha Atanaskova Mesinkovska. "Medication-Induced Repigmentation of Gray Hair: A Systematic Review." Skin Appendage Disorders 6.1 (2020): 1-10.
https://www.karger.com/Article/FullText/504414#

Und hier eine Studie zu Palmitoyl Tetrapeptide - 20

Efficacy of an agonist of α‐MSH, the palmitoyl tetrapeptide‐20, in hair pigmentation
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/ics.12494

α‐MSH = α‐melanocyte‐stimulating hormone (Melanozyten-stimulierendes Hormon)

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Palmitoyl tetrapeptide‐20 demnach ein biomimetisches Peptid, das auf den gleichen Rezeptur wirken soll wie das α‐MSH, infolgedessen unter anderem die Expression des Katalase-Enzyms erhöht wird. Keine Ahnung wie man die Studie zu bewerten hat. Aber es gibt auf jeden Fall viele interessante Fakten zu α-MSH.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.06.2020, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:34
Beiträge: 2227
Wohnort: Akko
Vielen Dank, Alichino. :)

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.06.2020, 23:09 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 17:53
Beiträge: 3067
@Alichino: Wow, Danke. Ich werde mal in den nächsten Tagen versuchen das zu lesen.




@alle
Heute habe ich mir spontan dieses neue Zeug von L'oréal "Magic Retouch" mal draufgekleistert. Ich brauchte eine Notlösung. Diese Woche gibt es 3 Feiern, wo ich hin muss. Es ist sicher ne Chemiekeule, aber das ist ja keine richtige Färbung, sondern nur n bisschen Farbe. Dauert wirklich nur 2min. Zuerst dachte ich wirklich: was für ein Wundermittel! Zu Hause sah es echt gut aus! Ich fand es phantastisch von der Optik. Denn ich sah weder toll gefärbt noch total grau aus, einfach nur bisschen dunkler und dazwischen scheinen paar graue Haare durch. So wollte ich es auch.
Allerdings habe ich dann unterwegs (wir hatten eine betriebliche Feier) auf dem öffentlichen Klo - unter einer Lampe - gesehen, dass es bei mir doch einen sehr deutlichen Übergang zwischen dem rotbraun und dem neuen nichtsagenden Straßenköterbraun gibt. Es sah im Licht dann doch bescheiden aus. Wobei ich sagen muss, ohne das Zeug hätte ich richtig schlimm ausgesehen. So sah ich einfach nur bisschen oll aus.... :wink: . Es hat mir auch Niemand Komplimente gemacht. Als ich erzählt habe, dass ich die ganze Coronaphase in der Versenkung verschwunden bin und jetzt erst wieder auftauche, hat es mir Jeder geglaubt. Egal. Ich halte mich mit dem Zeug jetzt mal paar Tage über Wasser. Dann muss ich mir irgendwas einfallen lassen. Vielleicht sollte ich die Renaturieridee langsam begraben.

Dieses L'orealZeug, falls Jemand von Euch das zwischendurch mal braucht: meine Haare kleben davon. Aber es wäscht sich aus, und das soll es ja auch. Vielleicht macht das wirklich nur Sinn bei einem bis 1cm Ansatz. Ich habe heute zuerst das Ganze ausprobiert, dann Haare gewaschen und dann das Zeug nochmal draufgesprüht.
Vielleicht sollte man bei einem Date nicht unbedingt damit baden gehen.... :wink: ... gehst mit schönen braunen Haaren ins Wasser, kommst grau wieder raus... toll :lol:
( :wink: Real muss man schon ordentlich schamponieren, um das Zeug wieder gut auszuwaschen.)

Vielleicht mache ich übergangsweise nun noch n paar Monate meine rote Tönung wieder rein. (Die Farbe nervt mich inzwischen so. Aber es gibt davon kein Braun.) Und vielleicht sprühe ich dazu das klebrige Zeug von L'oréal, um nicht so rot auszusehen.

Wenn ich ein "gutes/seriöses" Renaturierungsmittel finden würde, würde ich das doch noch ausprobieren, bevor ich richtig färbe und die Haarstruktur sich verändert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de