Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.02.2024, 07:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 16.03.2019, 22:02 
Offline

Registriert: 16.03.2019, 21:44
Beiträge: 2
Wohnort: Frankfurt
Ich habe das Radico Henna Kastanienbraun benutzt. Nachdem ich das Henna ausgewaschen habe, waren meine Haare sehr sehr trocken. Färbe schon seit 13 Jahren mit Henna.aufgrund sehr vielen positiven Rückmeldungen zum Radico Henna haben das Zeug gekauft aber hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 16.03.2019, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 2228
Wohnort: Thüringen
SSS in cm: 85
Haartyp: 1cFii
ZU: ~6cm
Ist bei dem Kastanienbraun Indigo dabei? Solche Mischungen haben bei mir auch trockene Haare gemacht. Weinrot von Radico, was ohne Indigo ist, trocknet bei mir eigentlich nicht groß aus (Ergebnis nach Ausspülen nur mit Wasser ist ähnlich wie nach einer Shampoo-Wäsche, bzw. eher etwas gepflegter).

_________________
-- Aktuell nur sporadisch hier, reagiere aber auf PN. --


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 26.11.2020, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2019, 20:05
Beiträge: 881
Wohnort: Bayern
Nachdem ich im Khadi Thread auf das Thema hier aufmerksam gemacht wurde, probier ich hier Mal mein Glück.
Ich färbe normalerweise mit Khadi (dunkelbraun mit Henna rot gemischt). Leider stört mich sehr, dass es immer gerade im Sonnenlicht sehr karottig schimmert.
Ich hätte gerne mehr so eine Farbe https://www-glamour-de.cdn.ampproject.o ... inter-2020
Gibt es irgendwie die Möglichkeit mit Radicio ansatzweise eine solche Farbe hinzubekommen?
Hätte jetzt mal an Weinrot mit etwas Dunkelbraun gedacht.

_________________
1b/Mii, ZU ca. 6 cm nach Haarausfall, BSL, rotbraun mit PHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 30.11.2020, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 2228
Wohnort: Thüringen
SSS in cm: 85
Haartyp: 1cFii
ZU: ~6cm
Auf dem Bild scheint ja noch ein Tick Lila dabei zu sein - den bekommt man mit der Mischung glaube ich nicht hin (auf meinem Ava-Bild ist Radico Weinrot; ich hab da keinen Lila-Anteil).
Kann dir aber auch keinen Radico-Ton empfehlen, der besser passt, sorry.

_________________
-- Aktuell nur sporadisch hier, reagiere aber auf PN. --


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 01.12.2020, 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2019, 20:05
Beiträge: 881
Wohnort: Bayern
Damit hilfst du mir schon sehr weiter. Auf dem Handy sieht dein Ava schon eher nach rot mit orange Anteil aus.
Ich hätte so gerne einen kühleren Rotton.

_________________
1b/Mii, ZU ca. 6 cm nach Haarausfall, BSL, rotbraun mit PHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 26.12.2020, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2019, 20:05
Beiträge: 881
Wohnort: Bayern
Ich hab es jetzt probiert. Einmal mit weinrot und indigo im Verhältnis 70:30. Das Ergebnis war ein hellbraun-rot/orange. Deswegen habe ich nochmal drüber gefärbt mit weinrot und violett im Mischverhältnis 40/60. Jetzt sind die Haare dunkelbraun mit kupferfarbenem Schimmer im Licht.
Also anscheinend bekomme ich kein kühleres Rot ohne Orangestich hin. Schade, aber an sich bin ich mit Radico zufrieden.

_________________
1b/Mii, ZU ca. 6 cm nach Haarausfall, BSL, rotbraun mit PHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 11.01.2021, 01:08 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 18:53
Beiträge: 3526
Hallo liebe Radicofärberinnen, irgendwo habe ich die Radicofarben im Handel gesehen (dm? Rossmann? Reformladen?). Weiß von Euch Jemand, wo es die Farben gibt und wie das bzgl. der Auswahl so ist? Liebe Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 11.01.2021, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2692
Wohnort: Hessen
SSS in cm: 70
Haartyp: 2a/b mii
ZU: 6,5
Pronomen/Geschlecht: sie/weiblich
Hallo Fussilie, hier im Süden gibts Radico weder bei dm noch bei Rossmann. Dort gibts bestenfalls Sante PHF. Beim Basic Bioladen gibts Khadi, aber in begrenzter Auswahl. Bei den Reformhäusern in meiner Umgebung auch bestenfalls Khadi, aber kein Radico. Vielleicht ist das Sortiment in anderen Regionen anders.

_________________
2bMii , ZU 9 6,5 cm da Haarausfall von 6/2018 bis 02/2021 -, Ziel: Hosenbund und dicht. Avatar ist seit August 2021 Geschichte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 13.01.2021, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:18
Beiträge: 2077
SSS in cm: 71
Haartyp: wild
ZU: 8 cm (Kabelbinder)
Bei uns im Norden gibt es Radico im Budni am Jungfernstieg, dort auch eine recht große Auswahl.

_________________
[x] 75cm [ ] 80cm - letzter Schnitt auf 68cm im Juli 21.
neues Tagebuch

Ideologie ist Ordnung auf Kosten des Weiterdenkens (F. Dürrenmatt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 13.01.2021, 20:09 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 18:53
Beiträge: 3526
Dankeschön für die Antworten.
@Tender Poison: ah ok...
Ich weiß, ehrlich gesagt gar nicht mehr, wo ich Radico zu kaufen gesehen habe - geschweige denn, welche Farbnuancen.
Vielleicht war es auch in Österreich.

@Zakara: Ich bin gar nicht im Norden :wink: . Also vielleicht bisschen nördlich: Berlin...
Aber ab nächster Woche bin ich in Österreich wieder.
Am Liebsten würde ich ja vorher kaufen und färben.


Aber ich weiß immer noch nicht, ob ich mit einer Färbung auskomme, um einen fetten grauen Ansatz wirklich gut zu überdecken.
Wenn ja, würde ich eine braune Farbe anstreben, die möglichst kein rotes Henna durchscheinen lässt, aber auch nicht zu nah an schwarz, sehr dunkles Braun kommt, damit der Kontrast zwischen Färbung und nachwachsendem Grau nicht so extrem wird.

Ich habe ja noch nie zu einem "Blond" gegriffen, aber ich habe das Gefühl, dass "dunkles Aschblond" eine braune Haarvariante ohne Rot ist. Ist das korrekt? Was sagen die Färberinnen, die ebenso wie ich einen großen grauen Ansatz bezwingen müssen/wollen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 21.05.2021, 08:08 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 18:53
Beiträge: 3526
Kurzer Zwischenbericht.
Ich färbe jetzt seit Anfang des Jahres mit Radico und finde es momentan die Beste Alternative für mich. Bin sehr froh, wieder Farbe auf dem Kopf zu haben, die natürlich aussieht. Interessanterweise wird bei mir (leider) es nicht sehr dunkel. Ich färbe mit braun und dunkelbraun, und bei beiden kommt sowas Bernsteinmässiges und wenn ich Glück habe noch bisschen dunkler auf dem Ansatz heraus. Aber zusammen mit den verbleibenden dunklen langen Haaren finde ich es gut. (Mit manchmal der leicht grünlich stichigen Reflexion (vielleicht auch nur durch die Homeofficekamera) kann ich gut leben.)
Meine Haare sind von sich aus (leider) recht trocken, aber es geht mit der Pflanzenhaarfarbe. Der Haarausfall (der früher beim Hennafärben mein großes Problem wurde) hat zugenommen, hält sich aber derzeit noch in Maßen.
Radico gibt/gab es in Österreich im dm. Das wäre natürlich sehr praktisch. Jetzt plötzlich ist es irgendwie raus. :shock:
Das ist natürlich großer Mist für mich, weil ich ja nun endlich mal ne Farbe gefunden habe, mit der ich gut klarkomme.
Hoffentlich ist das nur ein coronbedingter Engpass. :|
Ich werde mich wohl oder übel schlaumachen müssen, wie das mit dem Porto und Versand hierher ist. DAs wäre natürlich auch eine Chance mal Farben auszuprobieren, die der dm nicht hatte (sehr dunkels aschblond...wobei ich bei dem Namen immer denke: was jetzt? blond oder dunkel? Ich suche ja alles Richtung dunkelbraun).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 02.02.2023, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008, 09:16
Beiträge: 189
Hallöli,

ich bin nun auch von Ayluna auf Radico umgestiegen. Meine sehr feinen Haare, die eher rauh von Henna werden, kommen mit dem Radico viel besser klar.

Aber: ich habe jetzt Mahagony und Burgund ausprobiert. Jeweils die ganze Packung. Auf die handtuchtrockenen, frisch gewaschenen Haare.
Mit ca. 65° warmen Wasser angerührt, so wie es im Beipackzettel steht.

Und ich habe ein ganz wunderbares dunkles, sattes Braun. So völlig ohne Rot.

Ich wollte eigentlich was mit dunkelbraun und Rot, so wie auf der Packung zu sehen.

Wie kommt denn das? Bei mir wird Mahagoni, Kastanie usw, also alle Brauntöne mit Rot von anderen Marken, immer sehr mit rötlichen Elementen.

Meine Eigenhaarfarbe ist mittelbraun mit wenigen grauen Anteilen, helleren Spitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 03.02.2023, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:18
Beiträge: 2077
SSS in cm: 71
Haartyp: wild
ZU: 8 cm (Kabelbinder)
Henna, von dem ja die Rotanteile kommen, liebt lange Einwirkzeiten, heiß angerührt werden und einen saueren pH Wert.

Wie lange hast du denn einwirken lassen?

Aber ich finde es auch schräg - bei Farben wie Mahagoni oder Burgund würde ich auch erwarten, dass man im Endergebnis „rot sieht“ :)

_________________
[x] 75cm [ ] 80cm - letzter Schnitt auf 68cm im Juli 21.
neues Tagebuch

Ideologie ist Ordnung auf Kosten des Weiterdenkens (F. Dürrenmatt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 03.02.2023, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008, 09:16
Beiträge: 189
Ich habe es drei Stunden einwirken lassen.
Allerdings habe ich zum ersten Mal nicht so heisses Wasser wie sonst genommen, weil Radico in der Anleitung 60-70° empfohlen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 04.04.2023, 16:03 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 18:53
Beiträge: 3526
Ich habe auch etwas Neues über Radico zu berichten:
Ich sage mal so, ich war einigermaßen mit Radico zufrieden, denn es überdeckte zwar nicht die grauen Haare, aber man konnte das grau ganz gut kaschieren. D.h. ein bisschen grau blieb. Ich bin dann von der Sorte "dunkelbraun" auf "weiches schwarz" umgestiegen, weil ich weniger rot wollte. "weiches schwarz" machte meine brauen Haare nie total schwarz, es blieb immer braun.
Als ich letztens das Päckchen mit den 3 Packungen "weiches schwarz" erhielt, war da ein extra von außen aufgeklebter Zettel mit dem Hinweis, dass man kochendes Wasser verwenden soll und dass graue Haare überdeckt werden.
Ich fand das von denen schon mal recht dumm, weil wir ja wissen, dass man Henna sehr heiß anwenden kann, das schwarz jedoch nicht. In der Packung selbst steht auch nochmal, dass die Farbe auf keinen Fall kochen darf, sondern ...ich glaube ca. 60-70 Grad verträgt. Und wir wissen auch alle, dass graue Haare überhaupt nicht verdeckt werden, sondern dass es ab einem gewissen Punkt immer schwerer mit Naturhaarfarben wird und dass, wer 100% Grauabdeckung sucht, leider mit diesen Farben keine Freude hat.
Ich habe überlegt, ob ich denen mal schreibe, dass dieser extra Hinweis (Aufkleber) Mist ist. Allerdings ist das die einzige Firma, die diese Farbe hier verschickt und ich hatte schon letztens mit denen Ärger, weil die 2mal die Adresse nicht korrekt aufs Päckchen geschrieben haben und es zurückgesendet wurde. Beim 2. Mal habe ich nur noch mit den Augen rollen können....aber nun ja, deshalb wollte ich es mir mit denen nicht total verderben.*

Jedenfalls mein heutiges Färben: da meine Haare so sehr austrocknen verwende ich anstatt Wasser Haarkur zum anrühren und gebe nur etwas heißes Wasser hinzu. Dann erhitze ich das Ganze im Wasserbad, um irgendwie zu einer Temperatur zu kommen. Bisher hat das auch immer gut funktioniert. Heute aber nicht.

Mein Fehler war evtl, dass ich etwas zu sehr dieses Mal erhitzt habe. Ich weiß es nicht. Aber den Finger konnte ich noch reinhalten, es war aber sehr heiß!

Meine Haare sind dieses Mal, das hatte ich noch nie: blau. Die grauen schimmern unter der Lampe funkelnd blau.
Das kenne ich gar nicht.
Normalerweise sind die grauen, wenn es nicht so toll wird, so hellbraun Richtung orange, was im braun ein bisschen Effekt verursacht.

Also das sieht jetzt wirklich geschossen und nix natürlich aus!!!
Ich werde wohl oder übel nochmal rübergehen müssen vor Ostern. Heute sicher nicht mehr. Das ist ja aufwendig. Und ich werde nun doch schwarz + braun wieder mischen. Aber blaue Haare geht echt nicht! V.a. weil sie trotzdem grau sind. Deshalb leuchten die jetzt.
Sowas hatte ich noch nie. Ich frage mich auch, was da drinnen ist, dass ich so ein leuchtendes Blau sehe.

Tja, damit habe ich nicht gerechnet. Irgendwer hat hier mal oder im Thread zu Naturhaarfarben bzgl. Indigo berichtet. Die Farben sind ja Mischungen. Demnach hat die Hitze vielleicht Farbanteile zerstört? Aber wenn ich jetzt darüber nachdenke, macht das ja auch keinen Sinn. Denn eigentlich müsste doch das "schwarz" durch die Hitze zerstört worden sein, während der rot Anteil (von dem ich dachte, dass die Farbe sowas auch drinnen hat, denn wieso wurde meine Haare sonst hellbraun - braun), also der Hennaanteil wäre dann ja der Dominierende, denn der verträgt ja die Hitze.

Ok, ich schreibe jetzt etwas wirr. Was ich sagen will: war es nicht so:
bei Farbmischungen: falls man durch Überhitzung Farbanteile zerstört würde es doch röter werden?

Hat Jemand von Euch bei Naturfarben jemals blaue Haare gehabt? (Das Verrückte ist: ich kenne ja die Farben seit Jahren und als ich im Dezember mit dem "weiches schwarz" färbte, war alles ok.)


*jetzt fällt mir auch ein, dass in den Packungen auch die üblichen Handschuhe etc gefehlt haben. Da war ich auch schon leicht verärgert, weil ich mir dachte: sparen die jetzt an allem? Der Preis wurde angehoben und dann fehlen die auf der Packung versprochenen zusätzlichen Hilfmittel. Aber dann dachte ich: ok, Plaste soll einfach gesparrt werden. Vielleicht haben sie deshalb die Duschhaube und die Handschuhe rausgenommen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de