Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 05.02.2023, 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1404 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 89, 90, 91, 92, 93, 94  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.07.2019, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 20:44
Beiträge: 2228
Wohnort: Thüringen
SSS in cm: 85
Haartyp: 1cFii
ZU: ~6cm
Ich finde so krass zweifarbige Haare generell schon toll, auch weil es in allen Frisuren unterschiedlich aussieht. Hier passt es auch echt gut zur Haarfarbe.

_________________
-- Aktuell nur sporadisch hier, reagiere aber auf PN. --


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2019, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 21:17
Beiträge: 2953
Wohnort: Am Hafen
SSS in cm: 80
Haartyp: 1b
ZU: 9
Pronomen/Geschlecht: weiblich
kafkaesk :ohnmacht:
Die Wandfarbe ist auch super :lol:

_________________
mal mehr, mal weniger chemierot
Taille+, auf dem Weg zu Kreuzbein
Yeti engagée, YF 40,6


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2019, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2016, 22:39
Beiträge: 298
Wohnort: Köln
Haartyp: 1 b F ii
ZU: 5,6
Instagram: @dasjulla
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Ich bin gerade auch am Überlegen mir ein Undercolor zu gönnen. Meine Farbe der Wahl wäre Midnight Blue von Directions, hat da jemand Erfahrungen wie das mit dem Ausbluten auf die anderen Haare ist wenn man wäscht? Ich würd ungern mit ganz blauem oder grünen Kopf rumlaufen. :lol:

_________________
LG Julla
1b F ii ZU 5,6cm (ohne Pony) Haarlänge: 65,5 cm nach SSS
Ziel: Taille

Julla-Flauscheflusen auf dem Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2019, 09:12 
Offline

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 7520
Wohnort: in Baden-Württemberg
Haartyp: 2a-cC
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr (she/her)
Mit der Farbe selbst habe ich keine Erfahrungen, aber bei meiner Undercolour, meinen Dip-Dyes und meinem Ombré ist nie was ausgeblutet in die anderen Haare. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2019, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 21:17
Beiträge: 2953
Wohnort: Am Hafen
SSS in cm: 80
Haartyp: 1b
ZU: 9
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Surprise 8)


Headshot Bluecifer ist toll und kommt auch auf Rot sehr blau raus :)

_________________
mal mehr, mal weniger chemierot
Taille+, auf dem Weg zu Kreuzbein
Yeti engagée, YF 40,6


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4377
Wohnort: Bei Stuttgart
Bluecifer habe ich auch gerade drin. Bin sehr zufrieden damit. Die Haltbarkeit ist zwar nicht so super, aber es wäscht sich schön gleichmäßig blau aus, und wird nicht grün.
Hier ein Bild. Das Blond ist in echt nicht so gelb, das lag am Kunstlicht.



_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a Fii mit 8,6cm ZU, nach erneutem Rückschnitt ca. BCL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2019, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2019, 09:06
Beiträge: 241
Wohnort: Rheinland
Und nach diesem wunderschönen DipDye von Logbrandur hau ich jetzt mein missratenes Ergebnis rein xD Naja es geht, Farbe stimmt, ist nur unfassbar schlecht aufgetragen. Alleine ist das echt schwierig und meine 1a Struktur hilft auch nicht gerade bei der Optik. Wird aber heute korrigiert.

Dark Tulip, Plum, got2b ColorCreme Lollipop Rot und noch irgendein uraltes Lilagemisch mit diversen Farben. Alles verdünnt mit Maui Moisture Shea Kur, getönt auf Chamäleonblondbraun-NHF.
Bild

Ich bin wirklich erstaunt, wie intensiv es heute nach der 2. Wäsche noch war, ist nur bissl stumpfer geworden:
Bild

_________________
1a F/M ii (8,5)
~ 77 78 Taille 80 81 82 83 84 85 86 87 88 Hüfte 90 91 92 93 94 95 96 97 Steiß ~
NHF in allen Nuancen von mittelbraun bis hellblond
Instagram | Musikbibliothek


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2019, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2015, 09:37
Beiträge: 1406
Wohnort: Südniedersachsen
Schöne Farbe! Stell ich mir das auf sehr glattem Haar auch echt schwierig vor...Wellen/Locken verzeihen einem doch den ein oder anderen Patzer. Dafür ist es aber schön geworden! Hast du es noch korrigieren können?

_________________
♫ ~100cm nach SSS, ~7cm ZU (ohne Pony)
Ziel: mehr Pflege, weniger Spliss
♪ Längenziel: ~95cm, Steiß. Erreicht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2019, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 16:39
Beiträge: 15620
Wäre es evtl eine Möglichkeit das mit so einer "Ombré-Bürste" aufzutragen?

Also diese Blond-Ombré Färbekits da wird das Färbemittel quasi nicht mit nem Pinsel gleichmäßig aufgetragen sondern eben so eingebürstet was eben ein etwas ungleichmäßigeres Bild gibt.

_________________
Bild Quelle: https://smilies.4-user.de/
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 82 cm, färbefrei seit März 2021


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2019, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 18:39
Beiträge: 1122
Meine Haare sind zwar nicht ganz so glatt wie deine (sehr schön übrigens :) ) aber doch auch nicht wirklich welllig außer bei Flechtwellen^^.
Ich mach färb mein Dipdye immer in Schichten nach:
die Nackenschicht immer zu erst und die Deckhaarschicht zuletzt.
Die Schichten hören dann alle ein bisschen unterschiedliche auf und die Deckhaarschicht mach ich extra nicht so weit hoch.
So krieg ich bei -meinen Haaren- den Übergang mittlerweile ganz gut hin. Und ich trag auf den Spitzen generell mehr Farbe auf als weiter oben. Weiß nicht, obs dir was hilft , sonst würd ich zu so ner Bürste ,wie von Gigglebug beschrieben, greifen.

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 96 cm SSS
mein Projekt
Mein IG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2019, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2019, 09:06
Beiträge: 241
Wohnort: Rheinland
Bisher ist mein Dip Dye immer ganz gut geworden, bei kürzeren Haaren hab ich einfach "frei Schnauze" eingepinselt und bei längeren zwei Zöpfe nach der Methode für einen V-Schnitt gemacht und die eingematscht... Muss mir wohl mal mehr Mühe geben :lol:
Ich habe gestern meine Mum darum gebeten, das zu korrigieren, dachte wenn man da von hinten draufgucken kann geht das gut. Das war auf jeden Fall ein Fehler, es sieht jetzt deutlich schlechter aus als vorher xD kantig, eckig, mit Löchern und keine Rundung mehr drin obwohl ich bei den Seiten die Farbe noch mehr hochziehen wollte. Aber macht nichts, sind ja nur Directions. Ich werde da die Tage wohl selbst noch mal ran müssen und mal Xentchas Methode ausprobieren, danke für die Tipps! Diese Ombre Bürsten sind mir irgendwie nicht geheuer, das probiere ich vllt. später mal.
Und wenn ich schon dabei bin, verdünne ich die restliche Farbe nochmal, sodass ein weicherer Übergang entsteht der Patzer vielleicht mehr verzeiht.
Zum Glück trage ich fast nie offen und wenn dann mit Flechtwellen ^^

_________________
1a F/M ii (8,5)
~ 77 78 Taille 80 81 82 83 84 85 86 87 88 Hüfte 90 91 92 93 94 95 96 97 Steiß ~
NHF in allen Nuancen von mittelbraun bis hellblond
Instagram | Musikbibliothek


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2019, 17:40 
Offline

Registriert: 16.11.2014, 00:55
Beiträge: 586
Haartyp: 1c-2b/Fii
Pronomen/Geschlecht: Sie/ihr
Solche Ombre-Bürsten kenne ich nicht, weiß allerdings nicht, ob das Aufttragen mit Bürste für sanfte Übergänge reicht, wenn man da immer auf der gleichen Höhe ansetzt, hat man ja trotzdem eine recht harte Kante drin? (Glaube ich - wie gesagt, ich hab die noch nie genutzt, nur reguläre Pinsel, Auftrag per Hand, oder auch mal eine ausgemusterte Zahnbürste :ugly:)
Xentchas Methode klingt gut, so ähnlich habe ich das, als ich noch bunte Haare hatte, auch gemacht, wenn ich Farbverläufe wollte, oder auch bei meiner bunthaarigen Mitbewohnerin.
Zusätzlich hab ich verschiedene Verdünnungsstufen genutzt, also erst die wenig bis unverdünnte Farbe auf die untersten Spitzen, und dann schrittweise immer mehr Condi dazu für eine Übergangszone, letzte Farbstufe dann quasi nur Condi, und am Schluss die einzelnen Farbstufen minimal ineinander gewischt. Auf komplett glatten Haaren (die erwähnte Mitbewohnerin fällt in die 1a bis maximal 1b-Kategorie, hat zusätzlich C-Haare und auch mit Sidecut noch 12cm oder mehr an Umfgang) war da in meiner Erfahrung nochmal mehr Präzision gefordert, deshalb (und weils mir Spaß gemacht hat :mrgreen:) habe ich ihr da meistens geholfen.
Auf meinen Haaren hab ich ich in weniger Schichten abgeteilt, manchmal auch mal gar keine, und ebenfalls mit verschiedenen Verdünnungsstufen getönt - ich hab aber auch einen 6er-ZU, feines Haar und vor allem ordentlich Taper, somit war das Risiko, irgendwas auszulassen, recht gering. Hab meistens zwei Zöpfe (nicht geflochten, wie das dann rauskäme, habe ich noch nicht ausprobiert) im Nacken gemacht, sie nach vorne genommen und dann eingematscht, was meistens gut funktioniert hat, wenn ich ich die einzelnen Farbtöne vorsichtig, aber gründlich verblendet und eben ein paar unterschiedliche Verdünnungsgrade benutzt habe, je nachdem, über welche Länge sich das Dip Dye dann erstrecken sollte. :)

_________________
NHF + Tönung -> heiter bis sumpfig
Meine Bilder: Bitte nicht außerhalb des LHN.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2019, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2019, 09:06
Beiträge: 241
Wohnort: Rheinland
Hallo, ich habe Updates im Gepäck :winkewinke: interessiert das überhaupt jemanden?
Sorry für die Bilderflut :D

Meine Mum hatte mir ja geholfen, dann sah es so aus:
Bild im Spoiler, weil furchtbar.
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Etwas später habe ich dann selbst nochmal mit verschiedenen Farbstufen nachgeholfen, dann sah es so aus:
Bild
Ja, Shirt hat die gleiche Farbe wie das Dip Dye und endet genau an meiner Kante, sehr ungünstig xD
Aber die Farbe mochte ich sehr, sah immer anders aus:
Bild Bild Bild
Und nach 2 oder 3 Haarwäschen sah es so auf der Naturstruktur aus, diesmal auch mit hellem Shirt :lol:
Bild
Und so mit Flechtwellen vor staubigem Spiegel
Bild

Heute wird nachgetönt, vllt. diesmal mit 3 verschiedenen Tönen. Mag das farbige sehr und möchte erstmal bunt bleiben :)

LG :winkewinke:

_________________
1a F/M ii (8,5)
~ 77 78 Taille 80 81 82 83 84 85 86 87 88 Hüfte 90 91 92 93 94 95 96 97 Steiß ~
NHF in allen Nuancen von mittelbraun bis hellblond
Instagram | Musikbibliothek


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2019, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2019, 20:50
Beiträge: 991
Wohnort: Rotkäppchenland
SSS in cm: 100
Haartyp: 1aF
ZU: 7,5
huhu nanikamoon, ja es interessiert...

du könntest meine jüngere haarschwester sein :) . so waren meine haare um die 20. mittlerweile sind sie dunkler und außerdem silbergrau durchwirkt.

tolle farbe und Du hast es ja noch korrigiert bekommen. es sieht aber so aus, als würde die farbkante mit dem auswaschen wieder härter? die glatten haare verzeihen wirklich gar nichts, deswegen zögere ich auch immer noch, denn die farben stehen schon bereit :D

was meint Ihr, könnte man auch den übergangsbereich zuallererst mit condi einstreichen und dann erst mit dem farbauftrag einsetzen?

_________________
FREIHEIT IST UNTEILBAR Bild"respond- don't react" - Learning from the Bees 2018/2019Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2019, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2019, 09:06
Beiträge: 241
Wohnort: Rheinland
Danke Agouti!
Cool, eine Haarschwester! Würde passen, bin 21 :lol: aber meine Haare verändern sich seit dem 8. Lebensjahr nicht mehr in Struktur und Farbe. Bin mit sehr hellblonden Haaren geboren die dann immer dunkler wurden bis sie jetzt dieses undefinierbare Blondbraun geworden sind. Tatsächlich freue ich mich schon auf die ersten Silberlinge, finde das soo schön bei dieser Haarfarbe.

Back to topic: jup, beim Auswaschen wäscht sich zuerst die hellere Schicht aus und hinterlässt wieder eine härtere Kante... Aber ich gebe nicht auf und töne weiter :D auch wenn die wirklich GAR nichts verzeihen. Wäre ja zu einfach :lol:
Aber probiere es doch einfach aus mit einer Farbe, die sich unproblematisch auswäscht. Dutten und flechten kann man ja immer noch wenn es nicht gut wird :)

Wie meinst du das mit dem Condi? Als Schutz vor der Farbe oder damit es sanfter wird? Bin mir nicht sicher ob das was bringt, man kann ja auch einfach einen sehr hellen Ton anmischen für die oberste Partie

_________________
1a F/M ii (8,5)
~ 77 78 Taille 80 81 82 83 84 85 86 87 88 Hüfte 90 91 92 93 94 95 96 97 Steiß ~
NHF in allen Nuancen von mittelbraun bis hellblond
Instagram | Musikbibliothek


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1404 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 89, 90, 91, 92, 93, 94  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de