Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.09.2020, 21:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 13.05.2016, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2016, 07:16
Beiträge: 16
Hallo Ihr Lieben,

mich würde mal intressieren, ob jemand die PHF von CulumNatura verwendet ?

Meine neue Erfahrung möcht ich Euch nicht vorenthalten:
Ich war kürlich bem Frisör, der meine "silbernen" in meine NHF, sprich: dunkelbraun, verwandelte.
Die Einwirkzeit dauerte 40 Minuten. Nach dem Auftrag der Haarfarbe - allein das professionelle einpinseln mit dem Brei war schon ein sehenswertes Erlebnis - banden Sie mir ein heißes Handtuch um den Kopf und setzten mich unter eine Art Wärmelampe. Trotz meiner vielen Silberhaare musste auch nicht vorpigmentiert werden.

Ich hab mir ein Pulver mitgeben lassen, daß für einige Ansatznachfärbungen reicht.
Angerührt wird es mit heißem Wasser direkt vom Wasserkocher und einem Schuß Essig.
Ich bin gespannt, wie Sich die Haarfarbe so entwickelt. Gedeckt hat es auf alle Fälle total und ist ein schönes dunkelbraun.

Sonstige Ratschläge der Frisörin waren auch sehr intressant:
- Bürsten mit der Wildschweinbürste mit ruhigen Bewegungen hat sie sehr empfohlen, täglich zwei Minuten über
Kopf, so daß der Kopf unterhalb der "Herzlinie" ist.
-Sie meinte, Sie wird mir, je weißer das Haar wird, kein chemisches schwarz "draufklatschen", weil es schon einen
Grund hat, wenn das Haar hell wird dadurch das Licht über die Haare aufgenommen wird.
-zu meinem Haarbruch/Spliß meinte Sie, es könne neben falscher Behandlung, d.h. zuviel waschen, Chemie-
haarfarbe usw, auch Stress eine Ursache sein. Im Falle von extremen persönl. Stress (z.b. Trennung, Todesfall,
o.ä.) holt sich der Körer die Mineralstoffe und Energiereserven, um die Nerven zu versorgen, d.h. das Haar,
das ja nicht lebenswichtig ist, wird unterversorgt und so mit der Zeit brechen bzw. kaputt gehen.

Außerdem habe ich mir das CulumNatura Shampoo "corpus" mitgeben lassen, ist nicht ganz billig, wird allerdings verdünnt mit einer extra Auftrageflasche angewendet.

Bin gespannt, wie ich so in Zukunft mit meinen pflanzengefärbten Haare klarkomme.
Mit der Entscheidung "no Chemie" bin ich auf alle Fälle sehr glücklich.

Grüße
Moosröserl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 06:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2016, 07:16
Beiträge: 16
Ich schubs noch mal an - noch niemand Erfahrungen damit gemacht ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2015, 23:47
Beiträge: 594
interessant...ich vermute mal dass es alle DIY Färber/innen nicht kennen da es ein Salonprodukt ist und es scheinbar keinen Shop gibt der es vertreibt.

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2016, 07:16
Beiträge: 16
Ich hätte auch schon nach einem Shop gesucht...leider gibt´s das Produkt nur für Gewerbetreibende Frisöre bzw. im Salon
Aber ich dachte, der ein oder andere war vielleicht auch schon mal beim Naturfrisör und hat getestet. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2009, 11:41
Beiträge: 176
Wohnort: Schwarzwald
Ich :huepf: ich
bin schon länger bei einem Culumnatura Friseur und sehr zufrieden.

Auf meine Wünsche : bitte Kupferrot, bitte Weinrot, bitte schwarze Strähnen wurde immer eingegangen.

Meistens fahr ich mit der Farbe aufm Kopf und ner Mütze nach Hause...

_________________
2cFii
69cm
Phf verschiedene Rottöne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2016, 07:16
Beiträge: 16
Ui - ja schön ! :-D
Und...wie bist du zufrieden ?
Hm...und warum Wollmütze auf dem Kopf ? Hört sich ja nicht so gut an...
Wie läuft bei Dir die Anwendung so ab, Einwirkzeit usw. ?
Wie lange färbst du schon mit dieser PHF und wie hat sich denn dein Haar so verändert (wenn überhaupt) ?
Hast Du Shampoo,Pflege usw. auch von der Firma und benutzt du was anderes ?
...viele, viele Fragen hab ich.... 8) :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2009, 11:41
Beiträge: 176
Wohnort: Schwarzwald
Ich lass mir nur die Farbe draufmachen und fahr dann nachhause.
Dehalb die Mütze :lol:

ich kanns dann so lange einwirken lassen wie ich mag.

Im Moment hab ich Kupfer mit bissle gelb drauf. Meine Haare lieben es.

_________________
2cFii
69cm
Phf verschiedene Rottöne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2009, 11:41
Beiträge: 176
Wohnort: Schwarzwald
Achso Shampoo hab ich Corpus, ich benutze es abwechselnd mit Sante und Lavera.
Und das Haargel hab ich auch :gut:

_________________
2cFii
69cm
Phf verschiedene Rottöne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2016, 07:16
Beiträge: 16
Das ist ja auch eine gute Idee - kommt auf auf alle Fälle günstiger, wie "waschen, legen, fönen" :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 18.05.2016, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2009, 11:41
Beiträge: 176
Wohnort: Schwarzwald
und man muß nicht so ewig dort sitzen

_________________
2cFii
69cm
Phf verschiedene Rottöne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2017, 20:33
Beiträge: 98
Hallo, wir haben hier im Saarland auch einen Culumnatura Friseur. Er berechnet die Beratung sowie alle anderen Leistungen nach Zeit. Wer hat Erfahrung mit einem Culumnatura Friseur oder kennt den Naturfriseur Marc Motsch in Saarbrücken? Gibt es einen Unterschied zwischen den Pflanzenfarben ( z. B. Khadi, Logona),die man im Handel als Privatkunde erwerben kann und dieser Culumnatura Haarfarbe ? Mich würde besonders interessieren, ob man mit dieser Profihaarfarbe mittelblondes Haar aufhellen kann und eine permanente Grauabdeckung erreichen kann. Leider konnte ich mit der Marke Khadi im Blonton keine Grauabdeckung erreichen und nach mehrmaliger Anwendung wurde die Haarfarbe leider immer dunkler.
Hier ist noch ein Foto aus dem Buch von Michael Rogall ,,Haarsprechstunde“. Die Dame auf dem Foto wurde mit Pflanzenhaarfarbe bei einem Naturfriseur gefärbt. Sie hat aber als Ausgangston sehr graue Haare. Daher bin ich skeptisch, ob dies bei mittelblonden Haaren mit Silberlingen funktioniert. Dieser natürliche Blondton würde mir sehr gut gefallen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2016, 23:32
Beiträge: 1410
Wohnort:
Pflanzenfarbe hellt nicht auf und je öfter man sie anwenden umso eher kann sie sich schichten und dadurch dunkler werden. Um Haar aufzuhellen braucht man entweder oxidative Farbe oder Blondierung. Vielleicht bekommt man sie noch etwas heller durch natürliches Weathering oder Hausmittel, die eben leicht aufhellen sollen.
Grauabdeckung muss ich aber sagen war bei CulumNatura schon sehr schön, war aber trotzdem nicht zu 100%. Die grauen bzw weißen waren heller als der Rest.
Ich hatte es bei mir selbst aber nie am Kopf sondern hab lediglich damit gefärbt, kann also nicht sagen wie sich die Farbe im späteren Verlauf entwickelt hat

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 10,4cm (mit Pony); Taille
Pony, Undercut & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 28.02.2018, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2017, 20:33
Beiträge: 98
Hallo Bloody Jules, da du ja schon damit gefärbt hast , bist du sicherlich vom Fach. Mir ist auch bekannt, dass die Pflanzenfarben wie z. B. Khadi und Logona nicht aufhellen können. Habe da ja auch meine Erfahrung damit gemacht. Aber ich dachte immer Culumnatura Haarfarbe könnte auch aufhellen. Da sie ja vom Naturfriseur individuell gemischt wird, dachte ich z. B. auch an die Rhabarberwurzel , die vielleicht auch in den Färbemischungen zugefügt werden kann. Mit der Rhabarberwurzel kann man meines Wissens eine Aufhellung des Haares erreichen. Aber da bin ich jetzt doch enttäuscht und liege mit meiner Vermutung doch richtig. Also kann man nur einen Blondton mit Pflanzenfarben erreichen, wenn man als Ausgangston schon stark ergraut ist. Leider sind meine Silberlinge nur vereinzelt im Haar vorhanden. So werden sie bei einer Pflanzenfärbung kaum ins Auge fallen. Ansonsten finde ich es sehr schön, wenn die Haarfarbe bei Pflanzenfärbung nicht einheitlich ist. Die grauen Silberlinge, die dann heller gefärbt werden, können dann das Gesamtbild lebendiger machen. Da lohnt sich bei mir noch nicht die Investition ! Wie lange hält denn die Grauabdeckung? Die Profifarbe scheint ja dann auch keine permanente Grauabdeckung wie konventionelle Haarfarbe zu machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 04.03.2018, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2016, 23:32
Beiträge: 1410
Wohnort:
Huhu, sry habs übersehen

Du hast wohl ein falsches Verständnis von "individuell mischen". Bei CulumNatura bekommt man fertige Farbmischungen und man mischt dann halt zum Beispiel für eine Kundin etwas rot zu den Braun-Mix. Man hat nicht hunderte kleine Gefässe mit verschiedenen Pflanzenfarben sondern eben diese fertigen Kartons und mischt dann diese untereinander.
Es gibt halt nur Basisfarben, Zusatzfarben und Effektfarben. Mehr gibt es da nicht und mit mehr arbeitet ein CulumNatura Friseur nicht (außer mein ehemaliger Salon hat alles anders gemacht als andere CulumNatura Salons, aber da die Chefin viel mit den Vertreter Kontakt hatte, glaub ich das kaum).
Grauabdeckung wusch sich beim ersten Mal färben noch etwas raus. Bei uns wurde dann meist beim zweiten Mal auch noch komplett gefärbt, danach immer nur den Ansatz außer es war durch Sonne & Meer sehr ausgewaschen. Die meisten Kunden kamen so alle 4-5 Wochen zum nachfärben.

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 10,4cm (mit Pony); Taille
Pony, Undercut & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflanzenfarbe von CulumNatura
BeitragVerfasst: 04.03.2018, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2017, 20:33
Beiträge: 98
Hallo Bloody Jules,
sorry für die späte Rückantwort. Hab deine Nachricht gerade erst gesehen. Danke für deine Erklärung! Culumnatura ist dann für mich doch keine Option mehr.
Denn alle 5-6 Wochen nachfärben beim Friseur ist mir viel zu teuer!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de