Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.02.2024, 18:14 
Offline

Registriert: 28.04.2022, 18:13
Beiträge: 508
Haartyp: 2irgendwasCiii
Pronomen/Geschlecht: Weiblich
Hallo zusammen,

Grauabdeckung ist ja ein Thema und ich habe auch gesucht, aber es geht immer nur um zu schlechte Grauabdeckung… Ich möchte eine schlechte Grauabdeckung :D

Folgendes: ich mag gerade mein sehr weiß geschecktes Pony nicht allzu sehr, Scheitel rutscht immer weiter rüber weil ich gerade Dachssträhnen habe und meine dunkle NHF fängt m.E. vorne an zu vermatschen, da ist der Grauanteil recht hoch. Ich habe sehr Lust, nochmal zu versuchen, ob ich nicht eine Tönung ohne Ammoniak vertrage.
Ich würde eh auf dunkelbraun, schokobraun, irgendwie sowas zurückgreifen, da ist das Ansatzproblem bei meinen dunklen Haaren ja überschaubar.
Problem bei der Sache ist, ich habe Angst, dass es zu gut deckt und man einen harten Ansatz im Weiß sehen würde, ich will ja nicht bis zum Renteneintritt tönen. Nur mag ich mein derzeitiges Ergrauungsmuster nicht sonderlich und möchte meine NHF mal ein bisschen pimpen (Goldstich sag ich nur).

Kann mich jemand beruhigen und mir sagen, dass das null hält und nach 4 Wochen wieder aus dem Weiß draußen ist? :mrgreen:
Schaumtönung mag ich nicht nehmen, das bunte Gesabber hatte ich lange genug mit Direktziehern und das darf ruhig ein bisschen halten. Nur bitte nicht für immer ;)


Vielen Dank und Grüße!

_________________
Schwarzbraun-Weiß chemisch brünett.
Undercut ist raus, ab Nacken.
Genauer Zopfumfang: unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2024, 19:46 
Offline

Registriert: 28.04.2022, 18:13
Beiträge: 508
Haartyp: 2irgendwasCiii
Pronomen/Geschlecht: Weiblich
Ich habe kurzentschlossen kurzen Prozess gemacht und einfach gleich Olia draufgehauen - ich bin hiermit also offiziell wieder gefärbt.
Grauabdeckung ist so lala, bestenfalls hellbraun, aber sie fügen sich schön ein. Ich werde mal berichten, wie schnell die Pigmente wieder rausfallen. Im Idealfall langsam, so dass es keinen dollen Ansatz gibt.

Nichtsdestotrotz, ich bin nicht mehr steinfarben im Pony und damit sehr, sehr glücklich :)

Bild kommt morgen bei Tageslicht ;)

_________________
Schwarzbraun-Weiß chemisch brünett.
Undercut ist raus, ab Nacken.
Genauer Zopfumfang: unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2024, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9496
Wohnort: Nord-BaWü
SSS in cm: 90
Yay das Wichtigste ist doch dass du dich damit wohlfühlst. Bin auch gespannt wie es bei Tageslicht ist
:verliebt:

_________________
Feuerlocke pflegt 1bFii zum Klassiker und segelt schnittfrei durch 2024
... 14.06.2024: SSS 90 cm ... :taptaptap: ... Yetifaktor 43,45 (Engagée) ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.02.2024, 07:07 
Offline

Registriert: 28.04.2022, 18:13
Beiträge: 508
Haartyp: 2irgendwasCiii
Pronomen/Geschlecht: Weiblich
:)

Ich war ein bisschen ängstlich, dass sie pipifarbig oder so werden, aber es geht. Tönung in dunkelbraun hatte ich auch mitgenommen, aber dann doch zur Farbe gegriffen, zwecks Pigmentierung. Im kaltweißen Licht direkt angeleuchtet ist der weiße Fleck goldig mit Grünstich, was man aber im normalen Licht nicht mehr sieht. Vermutlich hätte ich da länger einwirken lassen müssen.
Im nächtlichen Kunstlicht an der Arbeit wirkt die Farbe sehr dunkel, aber Freund meinte schon, soviel Unterschied zur Naturhaarfarbe besteht nicht, nur eben rötliche Reflexe. Ich bin den doofen Goldstich los =D> [-o<

Ein erstes Bild unter der Küchenlampe lasse ich schonmal da:





Die weiße Pracht war Stand Dezember und es werden nicht weniger. Das Pony ist zwar anders gesteckt, aber man sieht es glaube schon ^^
Es hat niemand ein Problem damit, für mich war es auch keine Frage von müssen oder nicht dürfen, aber ich wollte. Ich hatte schon länger überlegt, gestern bin ich dann wach geworden und dachte mir, jetzt ist es soweit. Die Mopsis sind ja zum Glück relativ robust und sollten das überstehen. Zwecks nicht so häufiger Nachfärberei wollte ich relativ nah an der NHF bleiben.

Und ja, ich bin glücklich! Sehr sogar!


Spannend wird der Ausbleichprozess, ich kenne ja meine weißen Biester ;)


Summa summarum: das dunkle Schokobraun ist schon ziemlich geil und ich bin weder angeschwollen noch fällt mir die Kopfhaut ab. Meine Haare fühlen sich auch nicht strohig an, das passt.
Tiefenreinigung hatte ich nicht gemacht, da war noch paraffinhaltiges Haarwachs, Liquid Silk Spray und silihaltiges Haarspray drin, trotzdem keine Flecken. So zum Thema Build Up :)


Nachtrag Bilderflut. Sorry, ich bin schockverliebt, ich kann nicht anders :D Im späten Nachmittagslicht, draußen scheint die Sonne, Nordseite.
Die Naturblondies ( :ugly: ) sind jetzt Chemiebrownies, deutlich heller, finde ich aber gut, das bringt Nuancen und ein bisschen Bewegung rein. In ein paar Wochen spendiere ich Ansatzbilder ;)










(Der weiße Streifen auf der KH im Mittelscheitel ist eine alte Narbe, ich hatte da als Kind eine Platzwunde)

Nachtrag: wenn ich mir das so anschaue, die Grauabdeckung ist nicht gerade überragend, Ziel erreicht :mrgreen:

_________________
Schwarzbraun-Weiß chemisch brünett.
Undercut ist raus, ab Nacken.
Genauer Zopfumfang: unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.03.2024, 17:10 
Offline

Registriert: 28.04.2022, 18:13
Beiträge: 508
Haartyp: 2irgendwasCiii
Pronomen/Geschlecht: Weiblich
4 Wochen später… die Farbe ist so sehr rausgefallen, ich dachte es wäre länger her.

Himmel. Auf dem Bild Olia dunkles Schokoladenbraun nach 4 Wochen. Einen Vorteil hat es: der Ansatz versteckt sich hervorragend :mrgreen:



Das war das angedrohte Ansatzbild, jetzt darf ich nachtönen, wenn ich Lust habe :D

_________________
Schwarzbraun-Weiß chemisch brünett.
Undercut ist raus, ab Nacken.
Genauer Zopfumfang: unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.03.2024, 18:23 
Offline

Registriert: 28.04.2022, 18:13
Beiträge: 508
Haartyp: 2irgendwasCiii
Pronomen/Geschlecht: Weiblich
Fotos versuche ich immer an der gleichen Stelle zu machen - daher immer der Leuchter im Hintergrund ;) Aber braune Haare sehen in jedem Licht anders aus, von daher.

Folgend sehen Sie das Ergebnis von Movida dunkelbraun 48h nach der Färbung, nur ausgespült und noch nicht shampooniert. Im ersten Moment sah es aus, als hätten die Superblondies null Farbe genommen, sie sind aber nachgedunkelt.
Pro: sie hinterlässt keinen Grünstich.
Con: ich muss von der beigelegten Kur niesen :ugly:




Alles in allem ein solides Dunkelbraun ohne übermäßige Reflexe.
Mal schauen, wie sie nach 4 Wochen aussieht. Diesmal werde ich Haarwäschen zählen und, wenn möglich, ausschließlich mit dem Isana liebt die Erde Kram waschen. Ich habe das SLES in dem anderen Shampoo in Verdacht, dass es ziemlich Farbe gezogen hat. Let's test!

_________________
Schwarzbraun-Weiß chemisch brünett.
Undercut ist raus, ab Nacken.
Genauer Zopfumfang: unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de