Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.01.2020, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1873 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 121, 122, 123, 124, 125
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2388
Wohnort: Ruhrgebiet
Die Haartrockner-Flausch-Bürste sieht aber echt witzig aus, bin auch gespannt auf die Testberichte :D Ich denk mir aber, dass bei langem Haar das Teil schnell so nass sein könnte, dass man es erstmal föhnen muss... oder nicht gut durch die Haare durchkommt... Aber wer weiß, vielleicht ist es ja doch toll :)

_________________
Yetifaktor 70 bei SSS 127,5 cm (31.12. '19)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2015, 20:47
Beiträge: 226
Wohnort: nördlich von München
Also, ich habe die Flausch-Bürste vom Kaffeeröster getestet: naja...
Bei maximal Schulterlänge mag sie ja wirklich was bringen, oder wenn man föhnt, aber ich (kurz vor Hüfte) habe jetzt keinen großen Unterschied festgestellt.

Ich bürste immer vor dem Waschen mit dem TT Ultimate, wasche vorsichtig, danach kommen die Haare so für 20 Minuten ins Handtuch. Danach habe ich erst mal mit den Fingern ein bißchen entwirrt und den Flauschi benutzt. Ich bin gut durchgekommen und der Flausch hat schon noch Wasser aufgenommen. Mit dem TT bürstet man die Feuchtigkeit ja eher nach unten, da tupfe ich dann mit dem Handtuch noch einmal die unteren Längen ab. Danach lasse ich dann immer lufttrocknen, vielleicht waren die Haare nach dem Flauschi nicht so plusterig wie sonst.

Behalten werde ich ihn auf jeden Fall, kann den Test ja noch anders gestalten.

_________________
2a m ZU 9,5 SSS: 90+ cm - irgendwie blond mit Silber


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2019, 10:12 
Offline

Registriert: 16.12.2018, 19:24
Beiträge: 25
Habe das Flauschding jetzt auch getestet, habe bei mir aber nicht das Gefühl, dass das was bringt.
Habe die Haare nach dem Waschen erstmal in nen Turban gesteckt, dann nach 20 Minuten erst mit der Lily England Bürste (quasi Tangle- Teezer mit Griff) grob durchgekämmt und dann die Längen mit dem Flausch vorsichtig nachgebürstet. Hinsichtlich Nässe spüre ich keinen Unterschied und der Flausch ziept auch deutlich mehr als meine Bürste, weswegen ich die Haare da jetzt auch nicht mit Gewalt durchziehen möchte.
Schade, weil ich tatsächlich beim Trocknen größere Wasserpfützen dort hinterlasse, wo ich sitze (obwohl ich die Haare schon durchs Handtuch gedreht und im Turban aufbewahrt habe) und ich gehofft hatte, das könnte ich mit dem Ding ändern... Aber allein das Geziepe nervt mich so, dass ich das Ding verschenken werde.

_________________
1c-C-iii
100cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.09.2019, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2011, 12:04
Beiträge: 6281
Ich habe jetzt den TT für feines Haar bestellt.

Mein Deckel hat Pferdehaare mit ZU 13cm und benutzt ganz begeistert den TT Thick & Curly. Er kommt mit diesem deutlich besser, als mit dem Original zurecht. Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob das bei dem TT für meinen Haartyp auch so sein wird.
Ansonsten bleibe ich beim normalen TT.

_________________
1aFii~ZU~6cm (durch Pony)
~Henna Auburn; NHF dunkelblond
100cm SSS mit viel Taper


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2019, 06:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 21:59
Beiträge: 12454
Midori, ich nutzen den TT für feines Haar nun eine Weile. Bisher hab ich mir sonst immer den Compact Styler geholt, der hatte einfach schönere Designs.
Ich habe schon das Gefühl, dass der für feines Haar weicher und nachgiebiger ist und die Haare nochmal weniger Ziepen und er sanfter entwirrt. Da meine Haare ja aber sowieso Bruchweltmeister sind, werde ich wohl keinen nennenswerten Effekt bzgl. weniger Bruch feststellen können :nixweiss:
Ob ich ihn mir nochmal kaufen würde oder nicht doch eher den für mich hübscheren CS ... kann ich aktuell noch nicht abschließend beurteilen ...

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2019, 06:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2013, 10:28
Beiträge: 1751
Ich habe mir letztens eine Ninabella-Haarbürste bestellt und bin echt begeistert. Die beste Investition seit langem. Meine nach der Wäsche immer sehr verfizzten Haare lassen sich fast problemlos Durchbürsten und vor allem ohne das Striegelgefühl vom Tangle Teezer.

https://www.ninabella.de/

Die positiven Amazon-Rezensionen kann ich absolut nachvollziehen.

_________________
1a/bMii ZU 7 cm, SSS 90 cm
Auf dem Weg zur Naturhaarfarbe mit indischen Waschkräutern


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2019, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2019, 21:13
Beiträge: 175
Ich hätte so gerne die faltbare Reisebürste von Muji in groß. Die ist so toll, aber eben echt mickrig.

https://www.muji.eu/pages/online.asp?la ... 6&pid=1358

_________________
2a/b • f/m • iii [12cm] • MO [128cm] >> Mein TB ♆


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2019, 21:06 
Offline

Registriert: 25.09.2018, 09:05
Beiträge: 27
Nach langem Überlegen habe ich mir jetzt überlegt, dass ich Tangle Teezer eine Chance gebe.
Ich hatte nur mal einen Entwirrkünstler von ebelin und war nur mäßig zufrieden damit.
Was mich bisher davon abgehalten hat einen Tangle Teezer zu kaufen, war wohl der Fakt, dass es für mich wie "billiges Plaste" aussieht und dafür recht teuer ist.
Jetzt habe ich rauf und runter im Forum gelesen, Rezensionen gelesen und nun bin ich neugierig, ob die wirklich so gut sind.
Ich will einen Ultimate & Wet detangler für mich bestellen, einen Flower pot (für meine Tochter) und einen fine and fragile (als Weihnachtsgeschenk).
Jetzt bin ich mal gespannt, ob es mir gefallen wird. Ich bin skeptisch, aber lasse mich mal überraschen. :wink:

Wie sind eure Meinungen zu dem Tangle Teezer Blow Styling Brush?

_________________
Ziel: Classic Aktueller Stand: Tiefe Taille, 84cm
1cFii, ZU 8,5 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2019, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 122
Wohnort: Siegerland
@Holla, ich habe zu Hause ebenfalls einen Ultimate und einen Wet Detangler. Ich persönlich komme wunderbar damit zurecht.

Erst hatte ich nur den Ultimate und fand den schon gut, weil der endlich mal nen Griff hatte und die Stifte auch länger als bei den kleineren Handbürsten von TT sind, aber den Wet Dentangler wollte ich dann auch probieren, als der rauskam. Jetzt nutze ich beide.

Ich finde auch den Wet Detangler noch besser für nasses Haar, da er weicher ist und so kaum an den Haaren zieht. Ich kämme nämlich nach dem Duschen immer die noch feuchten Haare aus dem Handtuch mit einem LI drin, auch wenn die meisten hier nur trockene Haare kämmen. :oops:
Mit dem Wet Detangler habe ich seitdem extrem wenig Haare in der Bürste (so 2-5), wenn ich vorsichtig bin.
Den Ultimate nehme ich daher nur noch bei trockenen Haaren. Da kommt der dann besser durch, gerade weil er nicht so weich ist.

Aber ich muss auch sagen, dass mich die Anschaffung auch sehr viel Überlegung gekostet hat, für dieses "Plastikzeug" so viel Geld auszugeben. :wink:
Für mich persönlich hat es sich gelohnt, ich geb die nicht mehr her und habe auch nur noch diese beiden und noch eine WB. Das war´s. :D
Aber da sind die Geschmäcker, Vorlieben und auch Verträglichkeiten ja wie bei fast allem zum Glück individuell. :)

Manchmal gibt es über Amazon oder Ebay Angebote, die dann günstiger sind als im Laden, lohnt sich also auch da zu gucken.

Edit: Ähm ja, ganz vergessen zu schreiben, dass ich die Ultimate auch zum fönen nehme, wenn ich die Haare denn mal "in schön" föne.

_________________
1a Fii, ZU 7cm, 77cm SSS (01.01.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2019, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 23:06
Beiträge: 6569
Wohnort: Kitty Town
Ich hab Ultimate und Wet Detangler und finde den WD besser.

_________________
* Me on Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2019, 19:57 
Offline

Registriert: 25.09.2018, 09:05
Beiträge: 27
Ich hab gelesen, man darf die normalen Tangle Teezer nicht mit Hitze anwenden, weil die Borsten sich dann verbiegen könnten??
In den Rezensionen steht allerdings, das der Teezer, speziell für's Föhnen den meisten aber zu hart und kratzig ist. Deshalb wollte ich mal fragen, wer den schon ausprobiert hat und ob der wirklich so schlimm kratzbürstig ist.
Ich kämme meine Haare bisher nass nur ganz selten, mit grobzinkigem Kamm, wenn ich mal ein LI verteilen will. Meistens ziept es aber, sodass ich lieber nicht nass kämme. Deshalb käme mir der Wet Detangler ganz gelegen.

_________________
Ziel: Classic Aktueller Stand: Tiefe Taille, 84cm
1cFii, ZU 8,5 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2019, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3036
Soooo, bevor der Brexitunfug ganz zuschlägt und die Schlagbäume runtergehen, habe ich mir auch noch einen TT zugelegt, den in Rose-Creme, der gerade beim dm herumhängt...
Ich muß konstatieren, daß er mir gegen meinen Klett nicht wirklich weiterhilft, denn beim Trockenkämmen verhakt er sich in den Schlaufen, ohne daß die Knoten entwirrt werden, wovon ich aber eher zu spät etwas gemerkt habe, also würden auch da wieder Schäden entstehen, beim Naßkämmen funktioniert er besser, ich denke aber nicht besser als meine übliche Kammkombination. Was er aber super kann: Die Kopfhaut kraulen! Dazu werde ich ihn zukünftig verwenden, insbesondere im Sommer, wenn ich nicht richtig bürsten mag.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 20:27
Beiträge: 325
Wohnort: OÖ / NÖ
Review zu meinem " Haarkramsi " Tangle Teezer Ultimate Brush in pink nach 1 3/4 Jahren :

Postiv : nimmt sogar Sebum auf & verteilt es durch sehr feines Abtrennen weiter,
läßt sich leicht mit Spüli reinigen & in der Mittelgrube mit Stab von losen Haaren befreien,
kämmt auch Reismehl gut von den zu entfettenden Schläfen - Ansätzen heraus,
Borstenlänge kommt durch meine Haare , auch auf die Kopfhaut durch,
tolle Kopfhautmassage ,
der Griff war nicht so schlecht für mich,
die schonendere Kämmerei damit , hab meine Kämm Technik nochmals verfeinern müssen,
Borsten sind vom Gebrauch nur am Rand verbogen,
funktioniert im nassen Haar vorsichtig von unten entwirrend fast besser,
Frau gewöhnt sich dran , eine Bürstensammlung im Gebrauch unterschiedlich einzusetzen
Negativ :
Warum soviele ausgekämmte Haare sich darin ansammeln ?

rupft evt. unnötig Haare durch trockenes Anheften ( elektrostatisch & mechanisch ) an die unten starren , dickeren , Plastikborsten heraus , erst gleitet er gut mit den flexiblen Spitzen ins Haar , aber dann kommt das Hängenbleiben unten am Bürstengrund erschwerend dazu,
habe allerdings 2a - 2c Haare , ist also eh keine so gute Voraussetzung gegeben ( Kamm evt. besser )
evt sind die Borsten inzwischen ohne Beschichtung , nicht mehr ganz glatt durch den Gebrauch , evt bräuchten die Haare mehr LI , Condi
das Kämmgeräusch ( Hohlraum verstärkt ) berunruhigt mich inzwischen
sperriges Trumm , bleibt immer zuhause , auch zur Schonung

Alternative : Faller Holzbürste

_________________
2a-2b , F-M ii , 8,2 , SSS 70 cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1873 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 121, 122, 123, 124, 125

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de