Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 11:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8220 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 512, 513, 514, 515, 516, 517, 518 ... 548  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.02.2018, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 16:07
Beiträge: 395
Wohnort: Frankfurt
Hallo ihr Lieben,

ich möchte gern einen Kommentar zum Zeitpunkt des Versilberns nachreichen ;-)
Ich hatte vor einiger Zeit 3-4 Silberlinge entdeckt. Die sind wieder weg. Sie sind braun nachgewachsen. Ich habe eines der Haare auf dem Kopf entdeckt: Unten Silber, oben braun. Es ist wieder in meiner NHF nachgewachsen. Fand ich interessant, wusste damals aber nicht, woran es liegt.

Jetzt habe ich eine Erklärung: Ich recherchiere recht viel zum Thema Haarausfall und bin darüber gestolpert, dass dieses "Silber wird wieder zu NHF"-Phänomen bei Behebung eines Nährstoffmangels beobachtet werden kann. Ich würde also durchaus sagen, dass der Zeitpunkt des Versilberns nicht unbedingt nur genetisch bedingt ist, sondern dass ein frühzeitiges Ergrauen durchaus durch Mangelzustände und/oder Stress ausgelöst werden kann. Zum Stress kenne ich niemanden persönlich, aber in der Haarsprechstunde von Michael Rogall wird von einer Frau geschrieben, die durch den Tod ihrer Mutter quasi über Nacht eine weiße Strähne bekommen hat.

Ich glaube jedenfalls, dass der Zeitpunkt des Ergrauens auch von nicht genetischen Punkten beeinflusst wird / werden kann. Finde es jedenfalls interessant und wollte es mal zur Diskussion beitragen. :-)
LG

_________________
2c/3a Fi / ZU 5 cm / NHF
46... 54(APL)... 65 (BSL)✓ ...
70 ... 72 (Taille)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2018, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2016, 11:13
Beiträge: 423
Ich erinnere mich das bei Feiern bei meinen Großeltern immer mal wieder Thema war wer während des Krieges über Nacht grau geworden ist. Erklären kann ich das nicht , weil es für mich rein logisch nicht möglich ist. Aber es wurde nicht als Schauergeschichte erzählt sondern mehr wie: weißt du noch...

_________________
____________________
Haare ca. auf Hosenbund
1c ii - Ziel: Steiß mein pp


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2018, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2009, 17:28
Beiträge: 2142
Meine Mutter versilberte auch recht früh (Naturhaarfarbe war dunkelbraun).

Ich (früher dunkelblond) hab mein erstes graues Haar mit 28 entdeckt und bin jetzt, mit fast 53, so gut wie weiß (also der Ansatz).

Meine Schwestern sind deutlich älter als ich (13 und 15 Jahre) und haben trotzdem deutlich weniger graue Haare als ich. Sogar meine Schwiegermutter mit ihren 89 Jahren hat weniger Silberlinge als ich. :-D

Woran das also liegt, wann man versilbert, keine Ahnung.

Ich bin am WE übrigens wieder darauf angesprochen, ob ich rauswachsen lasse und die Reaktion auf die bejahende Antwort war durchaus positiv. Ich überlege jetzt sogar, ob ich den Ansatz fürs nächste Tanzturnier Ansatz sein lasse, anstatt Ansatzspray drüber zu sprühen.

_________________
1 b M ii 9
64 cm nach SSS (09.05.2009)
78,5 cm nach SSS (16.04.2010)
94 cm nach SSS (15.12.2013)
97 cm nach SSS 23.11.2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2018, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2018, 14:57
Beiträge: 761
Ich war heute bei Gundula und Giuseppe von SL in der Werkstatt. Ich hatte auch meinen Mondsteinkamm zum Kürzen dabei. Beim Ausprobieren wieviel kürzer er werden muss kam auch diese Banane zustande. Und rechts liessen sich doch endlich mal die Silbernen aufs Foto bannen.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 528
Oh, wie hübsch!
Die Frisur, der Kamm und diese zarten Silbersträhnchen im dunklen Haar!
=D>


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27303
Wohnort: im Biosphärengebiet
Doch, das Phänomen "über nacht" (also in kurzer Zeit) grau werden gibt's. Und zwar wenn man schon silberne hat, die aber noch nicht überwiegen und dann durch Stress oder Krankheit HA bekommt. Dann fallen die ältesten (pigmentierten) zuerst aus. Und dann kann sich der Eindruck von Dunkel mit bissle silber wandeln zu "grau")

Und es gibt auch eine Sonderform von immunogenem HA, der nur die pigmentierten Haare betrifft.

Und klar, eine Repigmentierung nach Genesung gibt's schon aber die "Streubreite" des versilberns ist trotzdem genetisch bedingt.
Ich repigmentiere mich auch grad an den Schläfen.... muss die Liebe sein... oder so. (Oder das grillen und der Braten? wer weiß)

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:ei: up is the only way to go when you're down


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 16:42
Beiträge: 3525
Wohnort: NRW
Stimmt Silberfischchen. Eine Bekannte wurde quasi "über Nacht" grau, nachdem ihr Sohn tödlich verunglückte.
Solche schlimmen Erfahrungen können das schnelle, komplette Versilbern auslösen.

_________________
2cMii NHF mit vielen Silbersträhnen
Die ersten Spitzen reichen bis Anfang Oberschenkel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 21:35 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1501
@Sutalya
Das Phänomen halb weißer, halb pigmentierter Haare, entweder erst weiß, dann farbig oder auch anders herum habe ich seit meiner Kindheit, ist da aber Teil einer grundsätzlichen Abweichung in der Pigmentierung (vielleicht am ehesten mit Sommersprossen der Haut vergleichbar). Ganz selten hatte ich auch mal welche, die der Länge nach pigmentiert/ nicht pigmentiert waren.

Wissenschaftliche belegt kennt man das berühmt-berüchtigte Ergrauen über Nacht insbesondere vom kreisrunden HA, weil dabei gerne die pigmentierten Haare zuerst ausfallen, warum, weiß man nicht genau. So können bei einem sehr heftigen Schub viele Haare scheinbar diffus auf einmal verloren gehen, sodaß die Haare bei dem Betreffenden dem Anschein nach "weiß" geworden sind, kommt aber nur selten vor.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2012, 18:28
Beiträge: 3639
Silberfischchen hat geschrieben:
Warmgraues Haar mit hellblau oder pink kann durchaus schmutzig wirken..... mit Erdtönen oder warmem grün wirkt es harmonisch.


Danke, dann brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen :) .

Übrigens - ich habe heute glaube ich mein erstes weißes Haar entdeckt. Anscheinend braucht man sich nur Gedanken darüber zu machen und schon geht es los :lol: .

Bild

_________________
Haartyp: 1cFii (6,8 cm)
Haarlänge: 86 cm nach SSS, Hüftlänge
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2018, 14:57
Beiträge: 761
Danke Alaïa :bussi:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2012, 18:28
Beiträge: 3639
Löwenherz, ich finde die Frisur, den Schmuck und die Strähnen auch total hübsch. Das sieht so edel und schön aus :-).

_________________
Haartyp: 1cFii (6,8 cm)
Haarlänge: 86 cm nach SSS, Hüftlänge
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 23:29 
Offline

Registriert: 14.02.2018, 15:54
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Hallo,
ich bin neu in dem Forum und auf der Suche nach Gleichgesinnten...ich habe genug von dem ewigen Haare färben und immer wieder diesen Aussagen, daß weiße Haare alt machen würden bzw. wenn man sie rauswachsen läßt, man dann unbedingt einen Kurzhaarschnitt machen sollte usw...
Ich bin sehr unsicher und mein Zustand ändert sich von "ist eh nicht so schlimm" bis hin zu "entsetzlich". Das Rot von dem Henna in Kombination zum weißen Nachwuchs macht mich besonders fertig - für mich sieht das deshalb so schlimm aus, weil ich das Rötliche an mir ohnehin nie mochte.
Wie kann ich mir diese Übergangszeit erleichtern? Ich bin über Ideen, Erfahrungen und einen Austausch dankbar!
Ganz liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2018, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27303
Wohnort: im Biosphärengebiet
Evelyne, herzlich willkommen! Schau mal paar Seiten zurück, da siehst Du Deine erfolgreiche "Leidensgenossin" Anniekay.
Der Anfang ist schwer, da kann man kaschieren mit Haarbändern etc.

Ab Ohrhöhe fängt's an, dass man statt kaschieren betonen kann und aus dem Bug ein Feature machen mit marmorierten Frisuren, gestreiften Dutts etc.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:ei: up is the only way to go when you're down


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2018, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2018, 14:57
Beiträge: 761
Mahagoni - Danke:) sobald ich die Haare offen habe fallen die weißen kaum auf.
Meinst du das Haar ganz vorne an der Stirn, das sich als Antenne versucht :lupe: ?

Evelyne, ich kann da Silberfischchen zustimmen. Der Anfang ist schwer. Ich habe nicht gefärbt und fand es trotzdem schwer. Bei Annikay, wie schon erwähnt, oder bei Liefie im Tagebuch findest Du Leidensgenossinnen, die da durch sind. Ich fand das sehr motivierend (obwohl ich komplett NHF mit Silberhaaren bin). Und die Tagebücher von Gigglebug, Silva Snow, Silberfischchen, Monilein,... (das sind die, die mir jetzt spontan in den Sinn kommen, es gibt aber noch einige mehr tolle Tagebücher von Versilbernden (die Liste ist also keinesfalls abschließend, einfach mal stöbern gehen). Meiner Motivation hat es geholfen, mir die Bilder hier im Forum, im speziellen in den Tagebüchern anzuschauen um in meiner Einstellung und Meinung zu den Silberlingen gefestigt zu werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2018, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27303
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich bin aba ungfärbt :schlaumeier:
Meine letzte Färbung war ein schwarzer Pixie mit 24 :mrgreen:

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:ei: up is the only way to go when you're down


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8220 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 512, 513, 514, 515, 516, 517, 518 ... 548  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de