Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 17:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 160 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2012, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2011, 00:27
Beiträge: 1001
Wohnort: bei Stuttgart
Ich durfte als Kind leider nie lange Haare haben und fand das ziemlich doof. Immer wenn die Haare gerade so die Schulter berührten schnitt mir meine Mutter die Haare immer wieder kurz!
Ich war immer neidisch auf meine Freundinnen und einen Jungen aus meiner Klasse mit Midback langem Haar...Fazit: Ich würde meinen Kindern nie vorschreiben wie sie ihre Haare tragen zu haben! Egal ob kurz oder lang, hauptsache sie sind glücklich.

_________________
Haartyp: 2a/F/ii

73 74 75 Taille 77 78
________❤________
Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2012, 11:34 
Offline

Registriert: 28.12.2011, 02:05
Beiträge: 23
Ich hab es als Kind auch nie geschafft lange Haare zu haben. Ich habe immer so beim Kämmen gejammert, dass meine Mama sie dann immer kinnlang abgeschnitten hat.

Ich habe mir auch geschworen: "Meine Tochter soll lange Haare haben, bis zum Po" :lol:

Na ja, meine Maus ist jetzt 4 und wir beide träumen von Rapunzelhaaren, aber ihre Haare wachsen schrecklich langsam. Obwohl ich lediglich alle paar Monate die Spitzen schneiden lasse, sind sie erst kinnlang. Den Pony würde ich ihr auch gerne rauswachsen lassen, aber dafür müsste sie Haarbänder tragen, was sie nicht will. Spangen halten nicht in ihren glatten Fusseln :roll: Also werde ich das Projekt Pony wohl noch rauszögern müssen bis sie älter ist. Außerdem hat sie 1000 Wirbel auf dem Kopf. Echt schwierig!!!

Meine Kleine ist 1 1/2 und sie hat meine Große bald mit der Haarlänge eingeholt. Außerdem hat sie lockige Haare und einen Pony wird es bei ihr wohl nie geben, weil bei ihr die Haare prima auf der Seite halten.

Verrückt wie unterschiedlich es bei Geschwistern sein kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 15:31 
Offline

Registriert: 01.02.2012, 11:44
Beiträge: 9
Wohnort: Niedersachsen
Ich hatte bis zur Einschulung lange Haare bis zur Taille, weil meine Mama es so wollte.
Ich wollte dann leider ganz kurze Haare haben und weil meine moderne Mama mich dann doch selber bestimmen lassen hat wurden sie abgeschnitten. Meine Haare sind seit dem nie wieder so lang geworden und ich nehme ihr das bis heute noch ein bisschen übel, dass sie das Abschneiden erlaubt hat.
Ich glaube ich bin seit dem auch etwas traumatisiert und empfinde alles was kürzer als Taille ist als kurz :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 18:37 
Offline

Registriert: 23.06.2011, 13:37
Beiträge: 45
Wohnort: Bayern
Oh je, Lara, wäre ich Deine Mutter, würde ich ganz schön ratlos dastehen.

Mir geht es so wie ihr. Ich möchte jetzt, das meine fast 4jährige Tochter lange Haare hat, sie glücklicherweise auch. Aber wenn sie wirklich mehrfach den Wunsch äußert, sie abschneiden lassen zu wollen, was bliebe mir anderes übrig...

Meine Mama hat darunter gelitten, dass sie sich die arschlangen dicken Lockenzöpfe NICHT abschneiden durfte. "Leider" wurden sie ab dem 14. Lebensjahr von allein immer kürzer und "wuchsen" zurück bis auf Achsellänge. Meine Oma konnte sich den seltsamen Längenschwund überhaupt nicht erklären. Meine Mama und ihre Freundin schon. :D

_________________
1cMii dunkelbraunes Feenhaar auf dem langen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2012, 10:12 
Offline

Registriert: 01.02.2012, 11:44
Beiträge: 9
Wohnort: Niedersachsen
Im Prinzip finde ich es auch gut, dass meine Mama damals meine Wünsche akzeptiert hat.
Nur so im Nachhinein wünsche ich mir halt sie hätte es nicht getan.
Sie hat mir auch erklärt, dass es ganz lange dauert bis die Haare wieder lang sind, aber ich vermute ich konnte mir einfach nicht vorstellen wie lange es wirklich dauert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2012, 09:59
Beiträge: 96
Wohnort: Franken
Mein Sohn (7) hat APL-langes mittelblondes Feenhaar mit leichtem Goldton, Umfang vermutlich 5 oder 6 cm (müsste ich mal messen). Wird wohl bald BSL erreicht haben.

Ich lasse ihm seinen Willen, solange er sie einmal in der Woche waschen lässt (Urtekram Kindershampoo). Verwende natives Kokosöl (pflegt und soll angeblich auch Läuse abschrecken) und binde sie ihm in der Schule zusammen, damit sie nicht ins Gesicht hängen. Zuhause darf er sie offen tragen, wenn er will.
Leider zupft er vorne viel an den Haaren rum und kaut auch auf einzelnen Strähnen, sodass sie vorne immer abbrechen. Will ihm das noch abgewöhnen, weil die Strähnen immer aus dem Zopf rutschen und es nicht gut aussieht. Immer mal wieder funktioniert es, ihn dazu zu bringen, mehr Eier und Gemüse zu essen mit dem Argument, dass das gut für seine Haare sei ...

In der Schule wird er von manchen (seltsamerweise häufig Mädels. Die sollen nur warten, bis er alt genug ist. Bei seinem Aussehen rennen die ihm in ein paar Jahren hinterher ... heheh) gehänselt, weil er wirklich auch vom Gesicht her wie ein Mädchen aussieht, aber offenbar interessiert ihn das nicht. Er will wirklich lange Haare haben bis zur Mitte des Rückens.

Im Kindergarten und in der Schule kam von seiten der Erzieher/Lehrer kein negatives Feedback wegen der Haare, nur die Oma (Schwiegermutter) will, dass er sie kurz schneiden lässt, weil man als Junge keine langen Haare trägt. (Von wegen!) Die andere Oma (meine Mutter) meckert eher weil die Haare so dünn wären, aber das sagt sie über meine auch. Für die darf man seine Haare vermutlich nur wachsen lassen, wenn man einen Umfang von mindestens 10 cm hat.

Aber das alles lässt ihn kalt. Glücklicherweise. Es ist schon eine Charaktersache, in dem Alter schon sein eigenes Ding zu machen, egal was andere sagen.

_________________
1bFii 80,5 (endlich Taille)
Ziele: Steiß & nach Eisenmangel-HA nachdicken lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2010, 10:27
Beiträge: 8305
Wohnort: München
Ich hatte als Kind immer ungefähr hüftlange Haare, meine Mama hat mir immer die Haare geflochten.
Bis ich mich irgendwann selbst drum kümmern konnte :wink:

_________________
Yes, punch me, in the face. Didn't you hear me?
I always hear "punch me in the face" when you're speaking, but it's usually subtext.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:05 
Hier haben die Jungs eher lange Haare. Mein Großer (7) will sie länger haben, zweimal habe ich sie ihm abgeschnitten weil sie so fisselig unregelmässig wuchsen, er nicht zum Friseur will und ich keinerlei Talent habe und mein Versuch sie selbst zu schneiden in einer Deppenfrisur endete.

Waschen tue ich sie ihm nie, er hat zweimal in der Woche Schwimmunterricht und ansonsten baden wir einmal pro Woche. Er macht sozusagen WO oder NW. Sebum hat er irgendwie keines, das kommt wohl erst zur Pubertät.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 10:14
Beiträge: 601
Wohnort: NRW, Sauerland
@Catriona: Ich finde das toll, daß er sein Ding durchzieht! Mein 6jähriger Sohn möchte auch gerne lange Haare haben (wie Mama und Papa :wink: ), allerdings hat er sehr dicke Haare. Wir haben es einmal fast bis zur Schulter geschafft, dann kamen wir aber fast nicht mehr mit dem Kamm durch. Jetzt hat er seine Haare wieder kürzer.

So sieht das ungefähr aus (das ist er nicht, sieht ihm aber sehr ähnlich 8) )

Bild

Uploaded with ImageShack.us

_________________
1cMii, 7,5 cm Umfang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:28 
Offline
gesperrt

Registriert: 04.10.2010, 01:23
Beiträge: 5819
Mein Sohn ist 8 Jahre alt, hat ca. Schulterlange Haare (gestuft da von Kurzhaarschnitt einfach wachsen lassen) ärgert sich schon manchmal darüber, dass er für ein Mädchen gehalten wird (vorallem von alten Leuten). Aber mit gutem zureden lässt er gern die Haare wachsen...seinen Pony kann er fast hinters Ohr machen, dann ist das schlimmste überwunden...
mit dem Waschen handhabe ich das ähnlich wie Angelegenheit...beim Baden oder Duschen werden die Haare meist eh nass und das reicht auch vollkommen...so alle 2 bis 3 Wochen kommt auch mal Shampoo auf den Kopf, um den Dreck runter zu bekommen - aber ansonsten WO ;) bei Kindern muss man echt nicht so oft waschen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2012, 12:58
Beiträge: 8434
Wohnort: Schwabing
Also wir haben eine nicht ganz 4 jährige zu Hause, die trägt ihre Haare mit geradem Pony und von der Länge her (bei ihr) Midback.
Ihre Tante, die erst 5 Jahre ist trägt, bei ihr, Hüftlang.

Beide lieben ihre Haare jetzt schon.
Auch wenn die beiden selbst noch kurz sind, möchten sie keine kurzen Haare und vertreten da schon ganz gut ihre Meinungen :kniep:

Das sind die beiden (hab sie mal "missbraucht" zum Franzosen üben)

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüße
Ella von
soSparki.de

... NHF, Bauchnabel & Pflegewahn - 1cFii (5cm)
APL 50cm BSL 62,5cm Midback 70cm Taille 75cm Hüfte 80cm Bauchnabel 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 10:14
Beiträge: 601
Wohnort: NRW, Sauerland
Süß :) !
Unsere Tochter ist 8 Monate alt und ich freue mich jetzt schon aufs Haare flechten :lol: .

_________________
1cMii, 7,5 cm Umfang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2012, 12:58
Beiträge: 8434
Wohnort: Schwabing
Miauuuu hat geschrieben:
Süß :) !
Unsere Tochter ist 8 Monate alt und ich freue mich jetzt schon aufs Haare flechten :lol: .


hehe :D

Ui da wünsch ich dir ganz viel Spaß.
Wenn sie denn dann ruhig halten wird :lol:

Wie du siehst, bei uns die kleinere (blonde) sieht wesentlich schiefer aus als die größere.

Immer ein links und rechts gegucke und gewackel und "zeig mal, zeig mal, zeig mal" is eben nicht einfach ;)

_________________
Liebe Grüße
Ella von
soSparki.de

... NHF, Bauchnabel & Pflegewahn - 1cFii (5cm)
APL 50cm BSL 62,5cm Midback 70cm Taille 75cm Hüfte 80cm Bauchnabel 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2012, 09:59
Beiträge: 96
Wohnort: Franken
@Euryale Hatte sie ihm mal drei Wochen lang nicht gewaschen wegen seiner Paukenröhrchen. Da waren sie echt nicht mehr schön. Sie fangen dann aber auch an, nach Sebum zu riechen. In dem Alter schon? Die ganze Familie neigt zu fettigem Haar. Hoffe, dass es während der Pubertät nicht so arg wird mit der fettigen Haut (auch gerade im Gesicht) wie bei mir damals.
Werde aber versuchen, seltener Shampoo zu verwenden. Nehme eh nur wenig und verdünne immer.
Ich wills ja nicht machen wie mein Schwager. Der hat seinen Sohn, als der lange Haare tragen wollte, gezwungen, sie JEDEN Tag zu waschen, weil er zu fettigem Haar neigt und waschen ja Pflege wäre. Dabei wirds dadurch ja nicht besser, sondern eher schlimmer. Glücklicherweise hat er mitteldickes, nicht zu empfindliches Haar. Mittlerweile hat er sie aber wieder kurz, weil er beim Bund war und lässt sie jetzt auch so.

Ich war auch froh, als die Haare lang genug waren, damit mein Sohn sie sich hinter die Ohren klemmen konnte. Wir hatten dann die Stufen angeglichen.
Es halten ihn ALLE, die ihn nicht kennen für ein Mädchen, aber wie es scheint macht ihm das kaum etwas aus.

@Sparkling Habe schöne Zöpfe, die Mädels. =D Leider hat er nicht so dickes Haar, aber Feenhaar kann auch schön sein, gerade wenn es lang ist, und die Farbe ist so schön. Hab ihm eine Zeitlang auch einen Zopf geflochten. Momentan trägt er es am liebsten offen.

Mein Bruder hat auch langes Haar. Er hatte es immer fast bis zur Taille, doch es ist geschrumpft (vermutlich abgebrochen), reicht gerade mal bis APL, obwohl er es nicht geschnitten hat und es ist auch merklich dünner geworden. :shock: Dabei hat er nie gefärbt oder blondiert.

_________________
1bFii 80,5 (endlich Taille)
Ziele: Steiß & nach Eisenmangel-HA nachdicken lassen


Zuletzt geändert von Catriona am 27.04.2012, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2011, 13:39
Beiträge: 2813
Wohnort: Die Stadt der Säcker
Ich hatte als Kind immer relativ langes Haar, bis ich mit 13/14 auf die Idee kam jetzt unbedingt was anders haben zu wollen. Meine Mutter hat mir die Haare dann auch immer geflochten und Haarpflege war eigentlich nie was schlimmes für mich - an großartiges Ziepen beim Kämmen kann ich mich nicht erinnern. Als ich beschlossen hab, keinen Pony mehr zu wollen, wurde dem auch nachgegeben. Hatte also schon eine gewisse Entscheidungsfreiheit bei meiner Frisur.

Meine Schwester hat ja mittlerweile zwei Mädels, aber da war es für die Mädels eher ein Kampf die Haare länger tragen zu dürfen. Mein Schwager mag nämlich nicht so gerne lange Haare und findet sie unpraktisch. So hatten beide bis zur Einschulung Haare, die maximal bis zu den Schultern gingen - die kleine sogar nur Kinnlänge.
Mittlerweile hat die große (fast 14) ihre Haare ungefähr auf BSL und die kleine (fast 11) etwas über APL. Ich könnte immer die Krise bekommen, wenn es heißt, dass ja wieder was ab müsste, weil sie zu lang seien. Da komme ich mir echt immer wie ein ultimativer Freak vor. Vor allem ist es schade, weil die kleine selbst viel mit Frisuren rumexperimentiert und über jeden cm mehr glücklich ist - kleine Flechtmaus :-).

_________________
2bMii, 126,5 cm S³ (MO+)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 160 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de